Neuste Artikel

EILMELDUNG: Daten des RKI beweisen, der Lockdown in Deutschland ist unnötig

(eb) Der in Deutschland am 2. November 2020 in Kraft tretende Lockdown lässt sich aus epidemiologischer Sicht nicht begründen. Das geht auf den neusten statistischen Daten des Robert-Koch-Instituts hervor, die Statista täglich visualisiert. Danach gibt es zwar einen massive Anstieg der positiven (...)

Prof. Drosten setzt auf Totalüberwachung und empfiehlt ein Kontakttagebuch

Prof. Christian Drosten empfiehlt den Ausbau der Kontaktüberwachung. Das berichtet Chip. «Ohne Cluster-Kontakttagebuch geht es nicht», zitiert das Magazin einen Tweet des Berliner Virologen. Weiter heißt es darin: «Um möglichst gut durch die kommenden Wintermonate zu kommen, empfiehlt Virologe Dr. (...)

Remdesivir beschert Gilead sattes Umsatzplus

Der US-Pharmakonzern Gilead hat nach Informationen der ARD seinen Umsatz «dank des Corona-Mittels Remdesivir im dritten Quartal gesteigert». Dem ARD-Bericht zufolge kletterte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17 Prozent auf nunmehr 6,6 Milliarden US-Dollar. «Remdesivir trug dazu (...)

Ärzte und Therapeuten kritisieren neuen Lockdown

Erstmals seit Beginn der Coronakrise kritisieren Ärzteverbände und Therapeuten den von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eingeschlagenen Weg, wie die Zeit berichtet. «Eine pauschale Lockdown-Regelung ist weder zielführend noch umsetzbar», zitiert diese Andreas Gassen, Chef der Kassenärztlichen (...)

Erneuter Rückruf von KN95-Masken

Die Seite Produktwarnung.de warnt vor dem Kauf von sogenannten KN95-Masken, die bereits im Handel erhältlich sind: «Das Produkt trägt eine CE-Kennzeichnung, ist jedoch von einer zuständigen Stelle nicht als Schutzausrüstung zertifiziert. Infolgedessen erfüllt das Produkt möglicherweise nicht die (...)

Bundesrat fügt ab 2. November umstrittene Schnelltests in seine «Corona-Teststrategie»

Der Bundesrat hat am Mittwoch die Aufnahme von Antigen-Schnelltests in die Corona-Teststrategie bekanntgegeben. Diese sollen auch in Apotheken durchgeführt werden. Jetzt bereitet der Apothekerverband pharmaSuisse nach eigenen Angaben ein entsprechendes Angebot in Apotheken vor. Das geht aus (...)

Newsletter schon abonniert?