Wandelhalle

Wahrscheinlich war die Mehrheit der «Geheilten» gar nie krank

Es gibt keine zuverlässigen Zahlen über den Anteil der Testpositiven, die tatsächlich Symptome haben oder krank werden.

weiterlesen    9. Juli 2020

Rubrik: Medien
Schwere Unruhen in Belgrad – seit drei Tagen

Proteste gegen verschärfte Covid-19 Maßnahmen dauern an und forderten bereits über 70 Verletzte.

weiterlesen    9. Juli 2020

Mit der zweiten Welle wird der Prognosefehler der ersten wiederholt

Die arbeitende Bevölkerung ist von Covid-19 kaum betroffen, aber vom Lockdown sehr.

weiterlesen    9. Juli 2020

Skepsis gegenüber Fachleuten steigt in der EU — nicht aber der Hang zum Nationalismus

Das Ergebnis einer grossen Umfrage des European Council on Foreign Relations (ECFR) räumt mit falschen Behauptungen auf.

weiterlesen    9. Juli 2020

US-Statistik zeigt deutlich: Die Geschichte vom «Killervirus» ist falsch

Auch in den USA verliert das staatlich und medial verabreichte Corona-Narrativ an Glaubwürdigkeit.

weiterlesen    9. Juli 2020

Rubrik: Varia
Coronakrise verursacht Kondomkrise

Weil die Lieferketten kollabierten, sind Kondome gerade in Entwicklungsländern Mangelware.

weiterlesen    9. Juli 2020

Deutscher Gesundheitsminister ließ per Brief Tausende Operationen verschieben

Gefährdete Jens Spahn das Leben unzähliger Patienten?

weiterlesen    9. Juli 2020

In Frankreich wird ein Busfahrer umgebracht, weil er die Maskenpflicht durchsetzen wollte.

Wachsende Gewalt: Die Corona-Maßnahmen fördern die Verrohung der Gesellschaft.

weiterlesen    9. Juli 2020

Koordinierte Bombendrohungen verunsichern Deutschlands Behörden

Es kam zu Räumungen in acht Städten — der Hintergrund ist unklar.

weiterlesen    9. Juli 2020

Freiheit ade: Deutschlands Grundgesetz gilt in der Praxis nicht mehr

Die verfassungsmäßig garantierte Freiheit der Person wird missachtet.

weiterlesen    9. Juli 2020

Die Boulevardzeitung «Blick» ruft Leser auf, Maskenverweigerer mit Foto und Video zu denunzieren

Ein Arzt hat dagegen Beschwerde beim Presserat eingereicht und behält sich Strafklagen vor.

weiterlesen    8. Juli 2020

Rubrik: Medien
BAG? Oder doch eher BAK – Bundesamt für Krankheit?

Wo bleiben die Hinweise des BAG, wie wir gesund bleiben können?

weiterlesen    8. Juli 2020

Prostituierte dürfen per Gerichtsbeschluss wieder arbeiten

Die Einhaltung des Mindestabstands sind Voraussetzungen für den angebotenen Sexservice.

weiterlesen    8. Juli 2020

Maskenregeln: Riesige Unterschiede zwischen der Schweiz und Deutschland

Tragen Infizierte Masken mit Filter, werden sie zu Virenschleudern, sagen die Schweizer Behörden, Deutsche sehen das anders.

weiterlesen    8. Juli 2020

Gericht kippt Lockdown in Gütersloh

Erstmals hat in Deutschland ein Gericht eine Corona-Verordnung eines Bundeslandes kassiert.

weiterlesen    8. Juli 2020

Corona-Lockdowns drohen die Zahl der Aids-Toten in Afrika zu verdoppeln

Die WHO warnt vor dramatischen Engpässen bei der Versorgung von Aids-Patienten mit Medikamenten.

weiterlesen    8. Juli 2020

Corona-Tests erweisen sich als Gelddruckmaschinen

Tests sind die neuen Masken — relativ nutzlos, aber gefragt.

weiterlesen    8. Juli 2020

Wien denkt über eine Verschärfung von Maßnahmen nach

Bislang verstarben 0,01 Prozent Einwohner in Hauptstadt Österreichs.

weiterlesen    8. Juli 2020

Italien will Covid-19 Infizierte zwangsbehandeln lassen

Der italienische Gesundheitsminister denkt laut über ein Gesetz nach, das eine Zwangsbehandlung «legalisiert».

weiterlesen    8. Juli 2020

Am 10. Juli läuft die Vernehmlassung zum Covid-19-Gesetz ab

Zwei Vorlagen zur eigenen Verwendung

weiterlesen    7. Juli 2020

Bill Gates schürt die Mega-Panik

Der US-Milliardär erwartet 10 Millionen Covid-19 Tote in Afrika — Belege dafür hat er keine.

weiterlesen    7. Juli 2020

Coronakrise erweist sich als Online-Segen für die Pharmaindustrie

Covid-19-Angst lässt Online-Umsatz mit Arzneimitteln in die Höhe schiessen.

weiterlesen    7. Juli 2020

Deutschlands Autoindustrie schrumpft dramatisch

Pkw-Neuzulassungen: minus 35 Prozent. Pkw-Produktion: minus 40 Prozent.

weiterlesen    7. Juli 2020

Lockdown forderte in vier Wochen mehr Suizide als in einem Jahr

Notfallmediziner in Kalifornien schlugen schon im Mai Alarm.

weiterlesen    7. Juli 2020

Bundesinnenminister Seehofer will Massentests in Deutschland

Nicht einmal Gesundheitsminister Spahn sieht darin einen Sinn.

weiterlesen    7. Juli 2020

Menschen mit Langzeitsymptomen passen nicht ins gängige Corona-Narrativ.

Die Erkrankung kann über Monate hinweg zu Müdigkeit führen — das ist nicht lebensbedrohlich, wird aber von vielen Ärzten ignoriert.

weiterlesen    7. Juli 2020

Indien beginnt Massenversuche an Menschen mit ungeprüftem Vakzin

Der Impfstoff Covaxin soll ab 15. August der Bevölkerung injiziert werden.

weiterlesen    7. Juli 2020

USA: Corona hat die Schleusen der Gewalt geöffnet

Deutlich mehr Gewaltakte, deutlich weniger Geld für die Polizeikräfte.

weiterlesen    7. Juli 2020

Auch in Norwegen: Der Lockdown war nicht nötig

Gemäss dem norwegischen Institut für öffentliche Gesundheit war die Ausbreitung vor Beginn der Massnahmen rückläufig.

weiterlesen    6. Juli 2020

Schweizer Ärzte kritisieren die Verlängerung des Notrechts

In einem Brief an Bundesrat und Parlament bezweifeln sie, dass ein echter Notstand besteht

weiterlesen    6. Juli 2020

Sentinel-Meldungen an RKI: Kein einziger SARS-CoV-2 Fall ab 13. April bis 20. Juni 2020.

Die publizierten Daten der Arbeitsgemeinschaft Influenza bergen politischen Sprengstoff.

weiterlesen    6. Juli 2020

Gurgeln für 150 Euro?

Es ist ein stolzer Apothekenpreis für einen umstrittenen PCR-Test.

weiterlesen    6. Juli 2020

Coronakrise lässt Sextortion-Kriminalität ansteigen

Wer seine Sex-Vorlieben an vermeintliche Seitensprung Dating Sites weitergibt, findet sich in öffentlichen Foren wieder — und wird erpresst.

weiterlesen    6. Juli 2020

Mecklenburg-Vorpommern will sich vom Maskenzwang in Geschäften verabschieden

Es ist das erste Bundesland, das die Regel demnächst aufhebt – weitere Länder dürften folgen.

weiterlesen    6. Juli 2020

Sanofi-Wirkstoff: Untauglich als Covid-19 Medikament

Das Aus kam in der entscheidenden klinischen Testphase 3.

weiterlesen    6. Juli 2020

Das Stockholm-Syndrom in der Coronakrise

Weshalb viele Menschen Politiker und ihre Experten als Retter sehen.

weiterlesen    4. Juli 2020

In ganz Deutschland sind lediglich 321 Patienten in Intensivbehandlung

Das offizielle DIVI-Register entlarvt die «zweite Welle» als Propaganda.

weiterlesen    4. Juli 2020

Die Pleitewelle in Deutschland findet im Herbst statt

Die in der Coronakrise temporär aufgehobene Anzeigepflicht für Insolvenz endet im September.

weiterlesen    4. Juli 2020

Schlimmer geht immer: Fed-Banker warnt vor nächster Finanzkrise

Nicht nur in den USA sind die Folgen der Firmenpleiten wegen der Coronakrise düster.

weiterlesen    4. Juli 2020

Schweizer Chefarzt für Infektiologie warnt vor Interessenskonflikten in der Medizin

Das Kantonsspital St. Gallen machte bereits im Juli 2019 auf die Verflechtungen zwischen Medizin und Pharmabranche aufmerksam.

weiterlesen    4. Juli 2020

Coronavirus führt in einzelnen Fällen zu Priapismus

Mediziner veröffentlichen harte Fakten zu einem bisher unbekannten Symptom bei einer Covid-19-Erkrankung: Dauererektion.

weiterlesen    4. Juli 2020

Tschechien beendet Maskenpflicht

Der längste «Maskenball» – er begann im März – ist zu Ende.

weiterlesen    4. Juli 2020

Deutschland schliddert in historische Neuverschuldung

Der Bundestag billigt 217,8 Milliarden Euro Schulden.

weiterlesen    4. Juli 2020

EL-AL stellt den Flugbetrieb ein

Grund: Ein Anstieg der «Fallzahlen» – obwohl damit nichts über tatsächliche Erkrankungen ausgesagt wird.

weiterlesen    4. Juli 2020

Die Schweiz erwartet eine zweite Welle an Jobverlusten

Die Zahl der Arbeitslosen ist bereits um 43% gestiegen.

weiterlesen    3. Juli 2020

Alpengletscher durch Coronakrise langfristig bedroht

Das Gletscherschmelzen in den Schweizer Alpen nimmt bedrohliche Ausmaße an — geht aber in der Coronakrise unter.

weiterlesen    3. Juli 2020

Rubrik: Varia
Nutzlos, aber trotzdem eingeführt: «PCR-Test to Go» soll Reisende überprüfen

Der Frankfurter Flughafen eröffnet SARS-CoV-2-Testzentrum.

weiterlesen    3. Juli 2020

Wissenschaftler taxieren Corona-Warn-App als faktisch nutzlos

Die deutsche Corona-Warn-App basiert auf falschen Annahmen und Daten.

weiterlesen    3. Juli 2020

Berlin sammelt ausgezahlte Soforthilfen wieder ein

Soloselbständige, Freiberufler und Kleinunternehmen müssen erhaltene Hilfsgelder zurückzahlen.

weiterlesen    3. Juli 2020

In der Marktgemeinde Weißenkirchen, Österreich, hat jeder achte Einwohner Antikörper gegen SARS-CoV-2

Regionale Studie weist natürliche entstandene Immunität nach – trotz Lockdown, der keinen Einfluss hatte.

weiterlesen    3. Juli 2020

Trump kauft globale Remdesivir-Bestände auf

Das Medikament wurde nie nach den üblichen Standards für den Einsatz bei Covid-19 getestet.

weiterlesen    3. Juli 2020

Coronakrise lässt Airbus abstürzen

Der Konzern streicht 15’000 Stellen weltweit — die meisten davon in Deutschland.

weiterlesen    3. Juli 2020

Maskenpflicht im öV - die erste Verschärfung nach Beginn der Lockerungen markiert den Start der zweiten Welle

Hinter der erneuten Aktivierung von Notrecht stehen eine Ausweitung der Tests und nachweislich falsche Hochrechnungen

weiterlesen    2. Juli 2020

In Indien steigen die psychischen Erkrankungen markant an

Seit dem Lockdown verzeichnet die Suizid-Helpline 80% mehr Notrufe.

weiterlesen    2. Juli 2020

Sinneswandel der WHO bei der Masken-Frage

Im März wurde von Masken abgeraten, jetzt sind sie plötzlich gut – oder auch nicht.

weiterlesen    2. Juli 2020

Ex-Vizekanzler Sigmar Gabriel war Berater des Billigfleischproduzenten Tönnies

Der Fleischproduzent und mit ihm eine ganze Region sind ein Corona-Hotspot.

weiterlesen    2. Juli 2020

SwissCovid App: «Ein eklatanter Betrug»

Intransparent, unsicher und das Gesetz missachtend – das Fazit von Prof. Serge Vaudenay, EPFL Lausanne.

weiterlesen    2. Juli 2020

Deutschland rechnet mit neuer Flüchtlingswelle

Covid-19 könnte eine neue Migrationsbewegung Richtung EU auslösen.

weiterlesen    2. Juli 2020

Kanada: Einreisestopp bis Ende Juli, Quarantäne-Pflicht bis Ende August

Die kanadische Regierung verlängert die Zeit der Abschottung gegenüber Flugreisenden.

weiterlesen    2. Juli 2020

Coronakrise bremst die Energiewende

Entgegen der landläufigen Meinung sind die Folgen der globalen Lockdowns schlecht für die Umwelt.

weiterlesen    2. Juli 2020

Afroamerikaner haben deutlich weniger Vertrauen in Impfstoffe und das Gesundheitswesen

Gäbe es einen Covid-19-Impfstoff, wären nur 54 Prozent der schwarzen Bevölkerung in den USA bereit, sich impfen zu lassen – im Gegensatz zu 74 Prozent der weissen Bevölkerung.

weiterlesen    2. Juli 2020

Coronavirus: Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr, Quarantäne für Einreisende aus Risikogebieten

Medienmitteilung der Bundeskanzlei zur Bundesratssitzung vom 1. Juli 2020

weiterlesen    1. Juli 2020

Die Zerstörung des Corona Hypes in 59 Minuten

Nehmen Sie die Wette an?

weiterlesen    1. Juli 2020

Rubrik: Varia
WHO sagt 2019: Eine Kontaktverfolgungs-App bringt nichts

Eine Tracing App sei in einer Pandemie «unter keinen Umständen empfehlenswert».

weiterlesen    1. Juli 2020

Comeback der Schweinegrippe?

Die Coronakrise ist noch am Laufen, da warnen Medien schon vor einer drohenden Schweinegrippe-Pandemie.

weiterlesen    1. Juli 2020

Rubrik: Medien
Chinas Soldaten werden zu «Versuchskaninchen»

Eine neuer Impfstoff wird in der Armee ohne Phase-3 Prüfung verabreicht.

weiterlesen    1. Juli 2020

«Social distancing», eine Idee aus dem Mittelalter, wurde unter George W. Bush entwickelt

Kritiker warnten schon in den Nullerjahren vor schwerwiegenden Folgen.

weiterlesen    1. Juli 2020

92 Prozent der ehemals Corona-Infizierten sind gesund und virenfrei.

Fast alle Covid-19 Erkrankten tragen nach der Genesung keine SARS-CoV-2 Erreger mehr in sich.

weiterlesen    1. Juli 2020

Forscher züchten Organoide

Angeblich um Covid-19 besser zu verstehen, züchten Wissenschaftler künstliche Miniorgane.

weiterlesen    1. Juli 2020

Strafanzeige gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel

Ein Rechtsanwalt geht gegen 5G und die verhängten Coronamaßnahmen in Deutschland vor.

weiterlesen    1. Juli 2020

Coronavirus bereits im März 2019 nachgewiesen

Spanische Forscher fanden in Barcelona Genomfragmente von SARS-CoV-2 – ein Jahr bevor die sogenannte Pandemie ausgerufen wurde.

weiterlesen    30. Juni 2020

Behandlung mit Remdesivir soll 2’340 Dollar kosten — für 5 Tage

Big Pharma erhält Milliarden aus Steuergeldern für Anti-Corona Wirkstoffe, und kassiert danach Patienten ab.

weiterlesen    30. Juni 2020

Ist der Lockdown in Deutschland verfassungswidrig?

Diese Frage stellt sich auch in der Schweiz.

weiterlesen    30. Juni 2020

Rubrik: Politik
Psychosoziale Folgen der Coronakrise: Verlust von Millionen Lebensjahren

Der Psychoneuroimmunologie Christian Schubert warnt vor dramatischen Auswirkungen der Maßnahmen.

weiterlesen    30. Juni 2020

Globaler Flugverkehr: Mehr am Boden als in der Luft

Trotz Beginn der Urlaubszeit wird massiv weniger geflogen.

weiterlesen    30. Juni 2020

Aus Angst auf öffentliche Verkehrsmittel verzichten

Eine Umfrage zeigt ein verändertes Mobilitätsverhalten wegen der Coronakrise.

weiterlesen    30. Juni 2020

Bluetooth-Sniffer outet Corona-App-Nutzer

Anonym geht anders: Wer die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts nutzt, kann erkannt werden.

weiterlesen    30. Juni 2020

Zweite Welle schwappt über die Schweiz – medial

Der vielleicht wichtigste Satz des Chefs der Taskforce lieferte jedoch keine Schlagzeile.

weiterlesen    29. Juni 2020

Rubrik: Medien
Antibiotika schwächt die Abwehrkraft der Lunge

Im Tierversuch nachgewiesen: Eine gesunde Darmflora erhöht die Überlebenschance.

weiterlesen    29. Juni 2020

Touristen Rückholaktion: Deutsche Bundesregierung holt sich ihr Geld zurück.

Wer sich aus dem Ausland mit Hilfe des Auswärtigen Amtes zurückfliegen ließ, muss jetzt zahlen.

weiterlesen    29. Juni 2020

Verblüffend: Mundwasser wirkt besser gegen das Coronavirus als eine Impfung, die es nicht gibt.

Britische Forscher zeigen auf, daß sich SARS-CoV-2 mit einem Hausmittel stoppen lässt.

weiterlesen    29. Juni 2020

Bayern startet Massentests auf Staatskosten

Das Bundesland setzt auf Tests für alle — obwohl die Massenüberwachung wenig bringt.

weiterlesen    29. Juni 2020

0,006 Prozent der Weltbevölkerung verstarben mit Covid-19

Die Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore belegen: Covid-19 ist eine epidemiologische Nullnummer.

weiterlesen    29. Juni 2020

Schweizer stürzen sich auf die SwissCovid-App

Mehr als eine halbe Million Schweizer mögen die Totalüberwachung via App

weiterlesen    29. Juni 2020

Infektion mit Coronavirus oder Lottogewinn haben gleiche Wahrscheinlichkeit

Die Chance sich mit dem Coronavirus anzustecken ist genauso groß, wie einen Lottogewinn zu erzielen.

weiterlesen    29. Juni 2020

WHO bewertet Schwedens Sonderweg jetzt positiv

Die meisten Medien verschweigen die WHO-Meldung zu Schwedens Erfolg.

weiterlesen    29. Juni 2020

In Europa wird ein Anstieg der Kinderarmut um 44 Prozent befürchtet

Ende Jahr könnten weltweit 672 Millionen Kinder unter der nationalen Armutsgrenze leben.

weiterlesen    27. Juni 2020

Coronakrise fördert den Drogenkonsum

Die UN-Behörde für Drogen- und Verbrechensbekämpfung äussert sich zu den Folgen des Lockdowns.

weiterlesen    27. Juni 2020

Deutschlands selektive Lockdowns führen zu Unruhen und Gewalt gegen Menschen

Deutschland zäunt Menschen in Hotspots ein, wer in der Region lebt, gilt auch als Gefahr.

weiterlesen    27. Juni 2020

Miese Stimmung in der Immobilienbranche

Wegen der Coronakrise werden die Preise purzeln, befürchten Experten.

weiterlesen    27. Juni 2020

NATO-Generalsekretär übt sich als Epidemiologe

Jens Stoltenberg warnt nicht mehr vor Russland, sondern vor der «zweiten Welle».

weiterlesen    27. Juni 2020

2,2 Millionen Restaurants weltweit droht das Aus

Die Coronakrise wird die Gastronomiebranche dezimieren.

weiterlesen    27. Juni 2020

China rechnet damit, vom Dollar-Zahlungssystem ausgeschlossen zu werden

Die Corona-Krise treibt die beiden grössten Wirtschaftsmächte auseinander.

weiterlesen    26. Juni 2020

Das letzte Gefecht: Steinmeiers Kampf gegen Verschwörungstheorien

Der deutsche Bundespräsident antizipierte staatliche Intransparenz und dunkle Komplotte — ohne es zu ahnen.

weiterlesen    26. Juni 2020

Lockdown forderte allein im April 10’000 Demenz-Tote in England und Wales

Die politischen Entscheidungen in der Coronakrise führten zum Zusammenbruch der Pflege.

weiterlesen    26. Juni 2020

Corona-Selektion bei Reisenden: Gesundheitsminister Spahns neuester Streich

Jens Spahn wartet mit einer skurrilen Idee auf — wer einen negativen Test vorweist, soll reisen dürfen

weiterlesen    26. Juni 2020

Bundesrat könnte Medikamente zulassen, wie es ihm gefällt

Das Kleingedruckte im neuen Covid-19-Gesetz

weiterlesen    26. Juni 2020

Dr. Stefan Lanka zeigt Prof. Christian Drosten an

Endet der dubiose Beginn der Coronakrise im Gerichtssaal?

weiterlesen    26. Juni 2020

Nahezu jeder Zweite hat Antikörper gegen SARS-CoV-2

Die Medizinische Universität Innsbruck liefert verblüffende Daten.

weiterlesen    26. Juni 2020

IWF betrachtet «Great Lockdown» als schwere Weltwirtschaftskrise

Die Erholung der globalen Wirtschaft könnte scheitern, mahnt der Internationale Währungsfonds (IWF).

weiterlesen    26. Juni 2020

RKI bestätigt Covid-19 Sterblichkeitsrate von 0,01 Prozent in Deutschland

Der aktuelle Lagebericht des Robert Koch Instituts (RKI) macht klar, dass Covid-19 keine Gefahr darstellt.

weiterlesen    26. Juni 2020

Schweiz schürt Angst vor der Phantom-Welle

Der Kanton Luzern warnt unverblümt vor einer zweiten Covid-19 Welle, die es aber bislang nirgendwo gibt

weiterlesen    25. Juni 2020

US-Medien verschweigen 90-prozentigen Rückgang der Covid-19 Todesfälle

Anstatt das de facto Aus der Coronakrise zu verkünden, berichten Mainstream-Medien von der drohenden zweiten Welle.

weiterlesen    25. Juni 2020

Rubrik: Medien
Deutsche Industrie kritisiert Förderung von CureVac durch die Bundesregierung

Die mächstigste Industrievereinigung in Deutschland bezeichnet die 300 Millionen Euro Geldspritze als intransparent.

weiterlesen    25. Juni 2020

Coronavirus könnte ohne Impfstoff verschwinden

Italienische Forscher beobachten eine deutliche Abschwächung des Virus, selbst 90-Jährige überstehen die Erkrankung gut.

weiterlesen    25. Juni 2020

Deutschland finanziert Helikoptergeld in Rumänien ohne Zustimmung des Bundestags

Abgeordnete in Berlin stimmten lediglich über europäisches Kurzarbeitergeld ab.

weiterlesen    25. Juni 2020

Corona-Warn-App rapportiert lediglich 68 positive Covid-19 Tests bei 1,9 Millionen Nutzern

Die App funktioniert, aber anders als gedacht — sie outet die Coronakrise womöglich als Fake.

weiterlesen    25. Juni 2020

Mehr Einfluss für Private bei der WHO

Eine Schweizer Stiftung unter der Leitung des Ex-BAG-Direktors Zeltner soll die Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf neue Beine stellen.

weiterlesen    25. Juni 2020

Pandemiemanagement ist kein Entscheid zwischen Leben und Profit

Gemäss dem französischen «Institut économique Molinari» gibt es keinen Zusammenhang zwischen der der Härte der Massnahmen und ihrem Erfolg.

weiterlesen    25. Juni 2020

Coronavirus: Bund übernimmt Kosten für Tests, SwissCovid App startet am 25. Juni

Um rasch auf einen Wiederanstieg der Fallzahlen reagieren zu können, soll so viel getestet werden wie möglich und sinnvoll ist. Der Bund übernimmt deshalb ab dem 25. Juni 2020 sämtliche Kosten für Coronatests. Dies hat der Bundesrat in seiner Sitzung vom 24. Juni entschieden. Er hat zudem die (...)

weiterlesen    24. Juni 2020

Ein seltener Einblick in das Wechselbad der deutschen Pandemiepolitik am Beispiel der Schulschliessungen

Der Virologe Christian Drosten hat seine Meinung mehrmals geändert und die Politiker sind ihm gefolgt

weiterlesen    24. Juni 2020

Trotz Beendigung der Pandemie soll die Einschränkung der Grundrechte bis Ende März 2022 gelten

Dem Bundestag liegt ein Entwurf für ein «Covid-19-Rechtsverordnungsweitergeltungsgesetz» vor

weiterlesen    24. Juni 2020

Falscher «Faktencheck» behauptet: DNA-Impfstoffe verändern das Erbgut nicht

Das «Fact-Check-Team» von Reuters zitiert zwei unbekannte Wissenschaftler als Beweis für die Behauptung, DNA-Impfstoffe würden das menschliche Erbgut nicht verändern

weiterlesen    24. Juni 2020

Rubrik: Medien
Bundespräsidentin Sommaruga soll die Gräben zwischen Regierung und Volk schliessen

Ein offener Brief fordert die Regierung auf, sich für den gesellschaftlichen Wandel einzusetzen anstatt gegen vermeintliche virale Feinde

weiterlesen    24. Juni 2020

Massive Kritik an Studie, die den Nutzen von Masken belegen will

Wie falsche Behauptungen zu falschen Schlussfolgerungen führen.

weiterlesen    24. Juni 2020

Bundesrat könnte Impfung obligatorisch machen

Das neue Covid-19 Gesetz ist jetzt in der Vernehmlassung.

weiterlesen    24. Juni 2020

«Pandemie-Drohne» soll Covid-19-Fälle erkennen

Sensoren reagieren auf Husten und Niesen – so geht Überwachung in Zeiten von Corona.

weiterlesen    24. Juni 2020

Wie kann ich wissen, welche Informationen wahr sind?

Ein Essay über die Informationsflut und ihre Gefahren.

weiterlesen    24. Juni 2020

Rubrik: Medien
Drei Millionen Menschenleben habe der Lockdown in Europa gerettet – das ist Unsinn

Wie mit fragwürdigen Zahlen Propaganda betrieben wird.

weiterlesen    24. Juni 2020

Covid-19 Impfstoff: Hilft vor allem dem Aktienkurs der Herstellerfirma

Vakzinhersteller Moderna soll Imfpstoff mRNA-1273 ohne ausreichende Datenlage entwickeln.

weiterlesen    24. Juni 2020

Huawei-Konzern will Corona-Ansteckungen durch künstliche Intelligenz und 5G verhindern

Roboter können sich nicht anstecken – sind sie das Krankenpersonal der nahen Zukunft?

weiterlesen    24. Juni 2020

Der Deutsche Fernsehpreis 2020 – ganz anders gesehen

Die Fernsehbranche hat sich wieder gefeiert – wofür genau?

weiterlesen    24. Juni 2020

Rubrik: Medien
Youtube zensiert Video deutscher Cyberexperten zur RKI-App

Wer Sicherheitslücken in der Datenspende-App des Robert-Koch-Instituts aufdeckt, wird gelöscht.

weiterlesen    23. Juni 2020

Überwachung der Maskenpflicht mit «künstlicher Intelligenz»

Wie die Kontrolleure des öffentlichen Raumes die Coronakrise nutzen wollen.

weiterlesen    23. Juni 2020

Fluoxetin hemme das Coronavirus und macht depressive Corona-Opfer wieder glücklich

Deutsche Forscher stellen einen fragwürdigen Laborversuch vorschnell als Erfolg dar.

weiterlesen    23. Juni 2020

Coronavirus in Frankreich «praktisch nicht mehr im Umlauf»

Professor der Sorbonne zweifelt an zweiter Welle und fordert die Normalisierung des Alltags.

weiterlesen    23. Juni 2020

Fake-Masken fluten die USA

Der Masken-Hersteller war nicht zertifiziert — trotzdem passierte die Ware den US-amerikanischen Zoll.

weiterlesen    23. Juni 2020

Corona-Politik tritt Menschenrechte mit Füßen

Europäische Juristinnen und Juristen gehen mit den Pandemie-Maßnahmen hart ins Gericht

weiterlesen    23. Juni 2020

Deutschland rechnet mit drei Millionen Arbeitslosen – schon im Sommer

Die Corona-Massnahmen werden die höchste Arbeitslosenzahl seit zehn Jahren verursachen.

weiterlesen    23. Juni 2020

Blamage fürs Robert-Koch-Institut (RKI): Seine Corona-Datenspende-App lässt sich mühelos hacken

Ein Youtube-Tutorial zeigt, wie der Zugriff auf die Daten hunderttausender Menschen funktioniert.

weiterlesen    23. Juni 2020

Quarantäne-Maßnahme führt zu schweren Ausschreitungen

Bewohner eines Hochhauses in Göttingen griffen die Polizei an, nachdem das Haus eingezäunt und unter Quarantäne gestellt wurde.

weiterlesen    22. Juni 2020

Soziale Isolation erhöht das Sterberisiko

4’000 ältere Menschen wurden 13 Jahre lang beobachtet.

weiterlesen    22. Juni 2020

Deutschlands Kehrtwende bei der Lockdown-Strategie

In der Fleischfirma Tönnies wurden 1’331 Mitarbeiter positiv getestet – kein Grund für einen Lockdown.

weiterlesen    22. Juni 2020

Das Notrecht ist sofort zu beenden und die Verhältnismässigkeit zu prüfen

Die «Initiative pro Demokratie und Rechtsstaatlichkeit Schweiz» fordert die Parlamentarier zum Handeln auf.

weiterlesen    22. Juni 2020

Indonesiens Regierungsdatenbank mit Corona-Testdaten gehackt

Hacker bietet Daten von 230’000 Menschen zum Discountpreis an.

weiterlesen    22. Juni 2020

Die Wut der Menschen nach der Coronakrise

Es gibt keine Rückkehr zur Normalität, sagt Psychologe Stephan Grünewald.

weiterlesen    22. Juni 2020

Corona-Maßnahmen stürzten 17 Millionen Deutsche in Not

Studie belegt desolate Auswirkungen auf private Haushalte.

weiterlesen    22. Juni 2020

Juristisches Desaster für Bayerische Staatsregierung

Verwaltungsgerichtshof kippt vorgezogene Sperrstunde für Biergärten.

weiterlesen    22. Juni 2020

Massiver Stellenabbau in Deutschland hat begonnen

Karstadt und Kaufhof schließen 62 Filialen, BMW streicht 6000 Stellen.

weiterlesen    20. Juni 2020

Coronavirus in Mailand und Turin bereits im Dezember 2019 im Abwasser nachgewiesen

Der neueste Bericht der italienischen Gesundheitsbehörden beweist: Das bisherige Corona-Narrativ ist falsch.

weiterlesen    20. Juni 2020

Die Armut in Deutschland wächst – jetzt sind vermehrt auch junge Menschen betroffen

Immer mehr Menschen sind auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen.

weiterlesen    20. Juni 2020

«Covid Immunity Passport» ist startbereit

Israelische Firma lanciert einen Corona-Identitäts-Chip

weiterlesen    20. Juni 2020

Dexomethason: Covid-19-Therapie für weniger als 1 Euro?

Alter Wirkstoff könnte Impfstoff Konkurrenz machen.

weiterlesen    20. Juni 2020

Finanzexperte erwartet Hyperinflation und großen Crash

Geld drucken als Lösung in der Krise?

weiterlesen    20. Juni 2020

UNO, WHO und WWF: Pandemien resultieren aus der Zerstörung der Natur

Die Spitzenvertreter von drei Organisationen fordern Gesetze und globale Handelsabkommen zur Erholung der Natur

weiterlesen    20. Juni 2020

Coronavirus: Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zum Covid-19-Gesetz

Bern, 19.06.2020 - Der Bundesrat will mit dem Covid-19-Gesetz dem Parlament den Erlass eines dringlichen und befristeten Bundesgesetzes beantragen für die notrechtlich erlassenen Massnahmen, die für die Bewältigung der Covid-19-Epidemie weiterhin nötig sind. Mit der Vorlage soll das bisherige (...)

weiterlesen    19. Juni 2020

Eine kaum beachtete Studie zur Lage in Bergamo – geschrieben 2013

In Norditalien bestand schon seit längerem ein erhöhtes Morbiditätsrisiko

weiterlesen    19. Juni 2020

Sahra Wagenknecht warnt vor Corona-Experten, die eigentlich Lobbyisten sind

«Dass viele Menschen Wissenschaftler nicht mehr trauen, hängt ja auch damit zusammen, dass die Forschung zunehmend von Geldern der Industrie finanziert wird. Angebliche Experten entpuppen sich schnell als Lobbyisten», sagte die Deutsche Politikerin Sahra Wagenknecht, ehemalige Fraktionschefin der (...)

weiterlesen    19. Juni 2020

Deutsche Agrarministerin will Corona-Meldepflicht und Quarantäne für Haustiere – obwohl die WHO keinerlei Übertragungsrisiko sieht

Deutschland weitet die Kontaktsperre aus — dieses Mal für Katzen und Hunde. CDU-Agrarministerin Julia Klöckner setzt darauf, dass der Bundesrat am 3. Juli grünes Licht für eine gesetzliche Regelung gibt, wonach Corona-Fälle bei Haustieren gemeldet werden sollen. «Die Meldepflicht sieht vor, dass (...)

weiterlesen    19. Juni 2020

Die Sesamstraße soll Kindern die Einsamkeit schmackhaft machen

Die psychosozialen Folgen der Coronakrise sind gerade für Kinder gravierend. Nun wollen die Betreiber der «Sesamstraße» durch eine Medienoffensive die Kleinsten im Umgang mit Angst und Traurigkeit unterstützen. Dazu soll ein 25-minütiges Special den kleinen Zuschauern aufzeigen, wie sie allein (...)

weiterlesen    19. Juni 2020

Rubrik: Medien
Weltbank erwartet grösste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg – und zwar weltweit

Die Coronakrise wird die weltweit grösste Rezession seit 1945 auslösen. Zu dieser Prognose gelangt die Weltbank anhand der bislang vorliegenden Wirtschaftsdaten seit Beginn der Coronakrise und der damit verbundenen Lockdowns. «Die Weltwirtschaft hat seit 1870 insgesamt 14 globale Rezessionen (...)

weiterlesen    19. Juni 2020

Aufweichung der Regeln für Impfstoffe: Gentechnisch veränderte Organismen sind demnächst zulässig

Die EU plant die Lockerung der geltenden Vorschriften, nach denen derzeit gentechnsich veränderte Organismen in Arzneimitteln für Patienten nicht erlaubt sind. Die Änderung der Regeln soll begrenzt möglich sein, um einen Impfstoff gegen den Erreger von Covid-19 schneller auf den Markt bringen zu (...)

weiterlesen    19. Juni 2020

Exorbitante Kosten: Deutschlands Corona-Warn-App kostet 68 Mio. Euro

Die Bundesregierung hat die Öffentlichkeit über die Kosten der Corona-Warn-App belogen, weist das Nachrichtenmagazin Der Spiegel nach. Denn die belaufen sich nach Berechnungen des Magazins auf insgesamt 68 Millionen Euro. Noch Anfang der Woche hatte die Bundesregierung mitgeteilt, lediglich 20 (...)

weiterlesen    19. Juni 2020

Deutschlands Freiberufler vor dem Aus

Viele Freiberufler in Deutschland könnten wegen der Coronakrise ihren Beruf aufgeben, berichtet der Tagesspiegel unter Berufung auf eine Umfrage des Verbands der Gründer und Selbstständigen (VGSD). Befragt wurden mehr als 16’000 Personen. «Ein Viertel der deutschen Soloselbstständigen hält es für (...)

weiterlesen    19. Juni 2020

Kein hohes Infektionsrisiko für Kinder

Kinder infizieren sich nicht so häufig mit SARS-CoV-2 wie Erwachsene. Zu diesem Ergebnis gelangt eine groß angelegte Eltern-Kind Studie aus Baden-Württemberg. Teilgenommen hatten 2’466 Eltern und ebenso viele Kinder. «Es wurden keine Hinweise darauf gefunden, dass Kinder – anders als bei Influenza (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

Finanzspritzen gefährden die EU

Deutsche Firmen würden in der Coronakrise zu massiv unterstützt, ihre Marktdominanz wachse und damit werde das bereits bestehende Ungleichgewicht in Europa weiter vergrössert. Dies gefährde den Zusammenhalt in der EU, schreibt das Online Politmagazin German-Foreign-Policy. Das EU-Hilfspaket für (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

Verbale Panik-Welle bereitet auf anhaltende Wirtschaftskrise vor

Die derzeitigen Lockdown-Lockerungen könnten schon bald der Vergangenheit angehören, während weitere steuerfinanzierte Rettungsprogramme zu Gunsten der Finanzbranche folgen dürften. Das zumindest lassen OECD, JP Morgan und der deutsche Virologe Christian Drosten durch die Verbreitung nahezu (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

Thailand: Vormarsch der Roboter in der Coronakrise

Im «CentralWorld», dem grössten Einkaufszentrum Bangkoks, überwachen jetzt Roboter die Abläufe bei der Desinfektion gegen das Coronavirus. Am Eingang kontrollieren Thermoscanner die Körpertemperatur der Besucher. Wer zu hohe Temperatur hat, muss draussen bleiben. Dies zeigt ein Video von RT Deutsch. (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

Falsche Studie bremst Malariamittel-Forschung aus und nährt einen Verdacht

«Wenn Hausärzte die Patienten nach den ersten Symptomen hätten behandeln können, wären in den Spitälern weniger an Covid-19 erkrankte Menschen gestorben», sagt Monique Lehky Hagen, Präsidentin der Walliser Ärztegesellschaft. Sie studierte die einschlägige Literatur und wertete gemeinsam mit Kollegen (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

Bundeskanzlerin Angela Merkel verteidigt Aushöhlung der Grundrechte

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in ihrer Regierungserklärung vom 18. Juni die faktische Aufhebung wichtiger Grundrechte erneut als richtige Maßnahmen in der Coronakrise deklariert. «Merkel verteidigte erneut die weitreichenden Einschränkungen von Freiheitsrechten zur (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

Corona-Panik: Herzinfarktpatienten bleiben zu Hause

Rund die Hälfte aller Herzinfarktpatienten, die eine dringende Krankenhausbehandlung benötigen, bleibt seit dem COVID-19-Ausbruch aus Angst vor dem Coronavirus lieber zu Hause, obwohl die Überlebenswahrscheinlichkeit bei einem Infarkt mit jeder verlorenen Minute sinkt. Zu diesem Ergebnis gelangte (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

Lockdown kann Bevölkerung in «Loners» verwandeln

Rund die Hälfte der Weltbevölkerung war oder ist noch Corona-Lockdowns unterworfen, Ausgangssperren und Kontaktverbote prägen das Leben von Milliarden von Menschen. Nun schlagen Wissenschaftler vom britischen Sainsbury Wellcome Centre Alarm: Die verhängten Maßnahmen könnten aus vielen Betroffenen (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

Neuer, von der Gates-Foundation mitfinanzierter Impfstoff: Tests an Menschen beginnen

In Tierversuchen habe sich der Impfstoff als sicher erwiesen und «ermutigende Anzeichen einer wirksamen Immunantwort gegen SARS-Cov 2 gezeigt», meldet das Forscherteam um Professor Robin Shattock vom britischen «Imperial College London». Das College hat im März 2020 von der „Bill&Melinda Gates (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

Toxische Nanopartikel in Impfstoffen gefunden

Die Berichte über unerwünschte Nebenwirkungen von Impfstoffen sind zahlreich, doch in den letzten Jahren habe die Anzahl und die Schwere der Nebenwirkungen markant zugenommen, vor allem bei Kindern – dies zeigt eine Studie um Dr. Anonietta Gatti, Mitglied des nationalen Forschungsrates von (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

Norwegen stoppt eigene Corona-Warn App: Sie sei unverhältnismässig

Die norwegische Datenschutzbehörde Datatilsynet hat die Nutzung der landeseigenen Corona-Warn-App zur Ermittlung von Kontaktpersonen gestoppt. Die App mit dem Namen «Smittestopp» (Infektionsstopp) war bereits im April an den Start gegangen, um die Verbreitung des Virus im Land zu verfolgen. Am (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

US-Behörde wertet Corona-Daten aus und bestätigt Risikogruppen

Die US-amerikanische Seuchenschutzbehörde US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hat über 1,7 Millionen Corona-Fälle in den gesamten USA ausgewertet. Jetzt steht fest: Die meisten Verstorbenen waren über 80 Jahre alt, oder litten an Vorerkrankungen. «Den Daten zufolge infizierten sich (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

UN erwartet Hungersnot in Lateinamerika und in der Karibik

Die Folgen der Coronakrise werden in der Karibik und in Lateinamerika zu einem steigenden Hungersnot-Risiko führen. Darauf machen die Vereinten Nationen (UN) in einer Mitteilung aufmerksam. Grund hierfür sei nicht der Zusammenbruch der Landwirtschaft, sondern vielmehr das sinkende Einkommen in (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

Hollywood verzichtet auf reale Sex-Szenen

Küssen, Intimität und Sex – was bislang fast in jedem Hollywood zu sehen war, gehört infolge der Coronakrise der Vergangenheit an. Das zumindest berichtet The West Australian in seiner Onlineausgabe. Danach würden in Zukunft die verhängten Corona-Mindestabstände auch für Schauspieler am Set gelten. (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

Rubrik: Digital
Russlands Staatsfinanzen trotzen der Coronakrise

Russland kann, anders als die USA oder die Länder Westeuropas, die Coronakrise über mehrere Jahre hinweg wirtschaftlich relativ unbeschadet überstehen. Zu diesem Schluss gelangt eine Studie der in Berlin ansässigen Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). «Seit 2014 die Ölpreise einbrachen und (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

Reisebeschränkungen gefährden britische Universitäten

Die infolge der Coronakrise global verhängten Reisebeschränkungen treffen britische Universitäten ins Mark. Denn anders als ihre Pendants auf dem Kontinent finanzieren sie sich durch hohe Studiengebühren, die vor allem ausländische Studierende aufbringen. Genau die aber könnten jetzt nicht mehr in (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

Die Kosten des Lockdowns fressen 30 Jahre Gewinn von Gastgewerbe und Detailhandel

Die zwei Monate Lockdown werden die Schweiz rund CHF 100 Milliarden kosten. Wenn die Schweiz diese Schulden nun durch mit Arbeit verdientem Geld abtragen will und nicht über Steuern, Gebühren- und Prämienerhöhungen, die SNB oder Finanzierungsumlagerung, was hiesse das dann? Detailhandel und die (...)

weiterlesen    16. Juni 2020

Coronakrise könnte globale Massenmigration auslösen und US-Amerikaner zum Auswandern bewegen

Forscher der Universität Sydney gehen davon aus, dass nach dem Ende des Corona-Lockdowns eine globale Migrationswelle einsetzen wird. Denn Massenmigration lasse sich häufig durch wiederkehrend negative Nachrichten, Epidemien, Bürgerunruhen und Kriege auslösen, so Mikhail Prokopenko, Professor am (...)

weiterlesen    16. Juni 2020

Corona-Lockdown: No Sex, No Fun

Der Corona-Lockdown hat das Sexleben der Menschen in Österreich und in Deutschland massiv verändert. Sie fühlen sich vereinsamt und befriedigen sich mehr selbst, als vor der Coronakrise. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Studie der österreichischen Wissenschafterin und Sexualpädagogin Barbara (...)

weiterlesen    16. Juni 2020

Undercover: Wie das Elmhurst-Spital in New York Patienten zu Tode behandelt

Obwohl mehrmals negativ getestet, wurden zahlreiche Patienten im Elmhurst-Hospital in New York als Covid-19-Patienten falsch behandelt – mit Todesfolgen. Dies zeigt das mit versteckter Kamera aufgenommene Video «The (undercover) Epicenter Nurse» der Krankenschwester Erin Marie Olszewski. «Aus (...)

weiterlesen    16. Juni 2020

Der Bundesrat hat die geltende Rechtsordnung verlassen

«Die Bundesversammlung muss ihre Kompetenzen wahrnehmen und kann sich nicht einfach fluchtartig zurückziehen», sagt der Staatsrechtler Prof. Andreas Kley von der Universität Zürich in einem Gespräch mit Thomas Kaiser in der Publikation Zeitgeschehen im Fokus. Der Bundesrat könne an Stelle der (...)

weiterlesen    16. Juni 2020

Kurzarbeit: Schweiz liegt europaweit an der Spitze

Die Corona-Rezession hat die Arbeitsmärkte in Europa voll erfasst. Das zeigt sich nicht nur durch hohe Arbeitslosenzahlen, sondern auch bei den Beschäftigten in Kurzarbeit – hieri ist die Schweiz europaweit führend. Dies zeigen Berechnungen der österreichischen Denkfabrik Agenda Austria. Alleine in (...)

weiterlesen    16. Juni 2020

Deutschland such den Superimpfstoff - und fördert Bill Gates Beteiligung mit 300 Mio. Euro

Die deutsche Bundesregierung fördert die Tübinger Biotechfirma CureVac mit insgesamt 300 Mio. Euro über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Damit soll das Unternehmen einen Impfstoff gegen den Erreger von COVID-19 entwickeln. Von dem Geld profitieren als Anteilseigner des Unternehmens, das (...)

weiterlesen    16. Juni 2020

Genötigt, diskriminiert, der Freiheit beraubt: Menschen in Pflegeheimen als Opfer der Massnahmen

Werden ältere Menschen während der Coronakrise diskriminiert? Die Deutsche Stiftung Patientenschutz bejaht diese Frage, wie dessen Vorstand, der Politikwissenschaftler Eugen Brysch in einem Interview mit der Tageszeitung Neues Deutschland am vergangenen Sonntag erklärte. «Aktuell werden (...)

weiterlesen    16. Juni 2020

Amoklauf im Körper: Immunreaktion auf den Corona-Virus

Warum erkranken einige Menschen schwer an COVID-19, während andere keine Symptome zeigen? Eine plausible Antwort: Eine Fehlfunktion des eigenen Immunsystems. Denn das Coronavirus greift nicht nur die Lunge an, sondern auch Herz, Gehirn und Blutgefässe an. Körpereigene Makrophagen (Fresszellen) (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Rubrik: Medizin
Corona-Repression an Schweizer Mahnwachen

«Vorsicht: Teilweise verstörende Bilder von Polizeigewalt». Mit dieser Warnung veröffentlicht das Forschungs- und Informationsportal Swiss Policy Research (SWPRS), Bilder und Videoaufnahmen von Schweizer Corona-Kundgebungen vom Mai 2020. Die Kundgebenden, vor allem Frauen und Mütter mit Kindern, (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Startschuss der Corona-Warn-App schon am Dienstag

Die offizielle Corona-Warn-App wird schon kommenden Dienstag für ganz Deutschland freigeschaltet, berichtet die Deutschen Presseagentur (dpa). Letzte Tests seien erfolgreich verlaufen, hiess es. Am Dienstagvormittag soll die App vom deutschen Gesundheitsminister Jens Spahn vorgestellt werden. (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Prof. Beda Stadler: «Warum alle falsch lagen»

«Ich finde, dass es an der Zeit ist, einige der komplett falschen Aussagen rund um COVID-19 in der Öffentlichkeit zu kritisieren», sagt Beda Stadler, emeritierter Professor für Immunologie und ehemaliger Direktor des Instituts für Immunologie der Universität Bern in einem Gastbeitrag in der (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Erste Corona-Klage auf Entschädigung gegen Land Niedersachsen

Der Fall könnte Geschichte schreiben: Am kommenden Freitag verhandelt das Landgericht Hannover erstmals über eine Klage auf Schadensersatz wegen «der im Zuge der COVID-19-Pandemie landesweit angeordneten Infektionsschutzmaßnahmen». Bei der am 17.April 2020 eingegangenen Entschädigungsklage handelt (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Corona-Warn-Apps mit massiven Sicherheits- und Datenschutzrisiken

Ein Forscherteam der Technischen Universität Darmstadt, der Universität Marburg und der Universität Würzburg hat die Datenschutz- und Sicherheitsrisiken der Google und Apple Warn-Apps unter realistischen Bedingungen getestet. Das Ergebnis ist besorgniserregend: Die Technologien verstoßen gegen (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Klopapier beschäftigt Deutschlands Spitzenforschung

Zu Beginn der Coronakrise war Klopapier in Deutschland Mangelware, Hamsterkäufe führten zu leeren Regalen in den Supermärkten. Einige Unternehmen berichteten von einem Anstieg der Toilettenpapierverkäufe um bis zu 700 Prozent, obwohl die Regierung dazu aufgefordert hatte, von «Panikkäufen» (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Corona-Krise kann zu Paranoia führen

Die in der Corona-Krise unerwartet aufgetretene Unsicherheit und Besorgnis um die eigene Zukunft kann bei vielen Menschen Paranoia auslösen. Das fanden Wissenschaftler der US amerikanischen Yale University heraus, wie das Onlinemagazin ScienceDaily berichtet. Die vorherrschende Theorie besagt, (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

0,005 Prozent der Berliner Bevölkerung starb nachweislich mit COVID-19

Die Zahl dürfte die ohnehin aufkeimende Klagewelle gegen die Corona-Maßnahmen verstärken: In Berlin sind bisher 7’281 Covid-19 Erkrankungen gesichert nachgewiesen worden, 6’627 Menschen gelten als komplett genesen. 208 Menschen verstarben mit Covid-19 seit Beginn der Coronakrise. Bei einer (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

«Mr. DAX» und US-Starökonom Roubini sagen Absturz an den Aktienmärkten voraus

In Deutschland gilt er auf Grund seiner oft sehr präzisen und richtigen Voraussagen zum Geschehen am Aktienmarkt als «Mr. DAX», nun warnt Dirk Müller vor einem neuen Absturz an den Finanzmärkten. Die Kurse würden «erneut in den Keller rauschen» zitiert das Portal Onvista den Börsenexperten. Die zu (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Geplantes Gesetz in Colorado verlangt von impfkritischen Eltern Nacherziehung («Re-Education»)

Der von der zuständigen Komission verabschiedete Gesetzentwurf will die Ausnahmen für Impfungen von Kindern im Schulalter reduzieren (und Impfungen zur Pflicht zu machen). Er sieht Online-Aufklärungsmodule für impfkritische Eltern vor. Der Abschluss des Programms ist Voraussetzung für eine (...)

weiterlesen    14. Juni 2020

Die Coronavirus-Wette: 100.000 € für Virusbeweis!

Hans-U. Tolzin, impfkritik.de: Ich habe im Jahr 2003 in den zahlreichen Publikationen zu SARS keinen mich überzeugenden Beweis für die Existenz eines krankheitsverursachenden Virus gefunden und bei der heutigen Nachfolgepandemie SARS-2 genausowenig. Aus meiner Sicht handelt es sich bei den (...)

weiterlesen    14. Juni 2020

Fehlende soziale Beziehungen erhöhen die Sterblichkeit.

Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie aus Deutschland, die den Gesundheitszustand von über 4’000 Teilnehmenden – im Schnitt 60 Jahre alt – über einen Zeitraum von 13 Jahren verfolgte. Konkret war die Sterblichkeit um 50 Prozent erhöht, wenn die Probanden schlecht sozial integriert waren. (...)

weiterlesen    14. Juni 2020

Prof. H. Streeck: «Man traut sich seine Meinung nicht mehr zu sagen»

Der Kampf um die Deutungshoheit in Sachen Corona führt sogar bei renommierten Wissenschaftlern dazu, dass sie es nicht mehr wagen, offen und frei zu sagen, was sie denken. Führen doch «nichtkonforme» Aussagen – also vom Narrativ der Behörden abweichende Aussagen oder diese kritisierend – nicht (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Rubrik: Medien
Lockdown-Effekt: Länger, aber schlechter schlafen

Der verhängte Lockdown führte bei vielen Menschen zu einem verlängerten Schlaf, gleichzeitig aber auch zu mehr Müdigkeit. Zu diesem Schluss gelangten Wissenschaftler der Universität Basel und der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel im Rahmen einer Umfrage an 435 Menschen aus der Schweiz, (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Schutz abstrus: Deutscher Gesundheitsminister lässt Masken verrotten

Hunderttausende vom deutschen Bundesgesundheitsministerium (BMG) unter Leitung von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bestellte Atemschutzmasken verstauben ungenutzt in Lagerhallen. «Das Spahn-Ministerium holt große Lieferungen Masken seit Wochen nicht ab. Händlern droht die Pleite, das (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Klagewelle rollt auf deutsche Versicherer zu

Deutschlands Versicherer dürfen eine massive Klagewelle erwarten, die in erster Linie Gastronomen und Hotelbetreiber auslösen könnten. Der Grund: Viele von ihnen besitzen eine sogenannte Betriebsschließungsversicherung, die jedoch nach Auffassung der Versicherer bei der Coronakrise nicht greift. (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

US-Bundeshilfen: Staat lässt kleine Krankenhäuser fallen

In den USA verstärkt die Coronakrise die Aufspaltung der Gesellschaft, Beispiel Gesundheitswesen: Von durchaus üppigen Bundeshilfen profitieren vorwiegend große US-Krankenhausketten. Mittlere und kleine Krankenhäuser hingegen erhalten deutlich weniger Staatshilfe. Oder sie gehen sogar leer aus. Zu (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Kindergärten in Düsseldorf starten Massentest

Die Studie ist einzigartig und soll klären, ob Kinder «Virenschleudern» sind, oder nicht: Insgesamt 40’000 Speichelproben von Kindergartenkindern und ihren Betreuern werden in Düsseldorf/ Nordrhein-Westfalen untersucht. Die Testreihe wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Virologie des (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Corona-Lockdown stürzt Dubai in die Krise

Für die Vereinigten Arabischen Emirate sind die direkten Folgen der Coronakrise schwerwiegend. Die langfristigen Auswirkungen sind noch nicht absehbar. Dem Magazin Finanzen 100 zufolge, dass sich auf eine Meldung von Bloomberg beruft, könnten so viele ausländische Arbeitnehmer Dubai verlassen, (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Grippeimpfung erhöht womöglich Risiko für SARS-CoV-2 Infektion

Nach dem Willen der EU-Kommission sollen Pharmakonzerne über das sogenannte Emergency Support Instrument rund 2,7 Milliarden Euro für die Entwicklung eines Impfstoffs gegen den Erreger SARS-CoV-2 erhalten, nur: Womöglich erhält Big Pharma die Geldspritze für etwas, das dem Menschen schadet. Denn (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Das Pandemiemanagement wird von korrumpierter Wissenschaft beeinflusst

Stephen Karganovic: Die Symbiose von «Big Science» und «Big Pharma» zeigt sich anschaulich im Fiasko von Neil Ferguson vom Imperial College, der mit Hilfe eines manipulierten mathematischen Modells und unter Missachtung harter Daten ein phantastisches Katastrophenszenario heraufbeschworen hatte, (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Polizeigewalt gegen Mahnwache für Grundrechte

Bittel TV im Interview mit Heidi Joos und Gian Andres. Heidi Joos (Geschäftsführerin von https://avenir50plus.ch/) hatte die wohl heftigste Konfrontation mit der Polizei, als sie am 30. Mai allein auf dem Luzerner Bahnhofplatz Mahnwache für Grundrechte hielt und von der Polizei in Handschellen (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Rubrik: Recht
Kinderimpfstoffe: Studie wirft neue Fragen auf

Die Industrienationen wetteifern um einen Impfstoff gegen COVID-19. Es gebe allerdings keine Belege für die Wirksamkeit einer Impfung, wenn das Virus mutiert, sagt Neil Z. Miller, US-amerikanischer Wissenschaftler und Medizinjournalist, in einem Interview mit dem Webzine Rubikon. Miller, der (...)

weiterlesen    12. Juni 2020

Impfungen gegen Covid-19 verändern womöglich menschliche Gene

Dr. Wolfgang Wodarg, Arzt, ehemaliger Abgeordneter im Bundestag und Leiter eines Gesundheitsamtes, macht darauf aufmerksam, dass es unter den zwölf COVID-19 Impfstoffen, die derzeit klinisch getestet würden, vier Kandidaten mit künstlich veränderter RNA und drei Kandidaten mit veränderter DNA gibt. (...)

weiterlesen    12. Juni 2020

Corona-Warn-App als Spionagetool

Für den Weg aus der Coronakrise in die Normalität verspricht die Politik eine Corona-Warn-App. «Sie soll dabei helfen, die Infektionsketten frühzeitig zu erkennen und zu durchbrechen», erklärt dazu das Portal t3n. Die App erlaube es Nutzern nachträglich zu erfahren, ob sie sich in der Nähe infizierter (...)

weiterlesen    12. Juni 2020

Pleitewelle trifft Deutschland ab August mit voller Wucht

Wirtschaftsanalytiker prophezeien ab August einen rasanten Anstieg der Privatinsolvenzen in Deutschland. Das sei mitunter eine Folge der steigenden Arbeitslosigkeit – trotz Kurzarbeit, von der über zehn Millionen Menschen betroffen sind, resümiert die Tageszeitung Die Welt in ihrer Online-Ausgabe. (...)

weiterlesen    12. Juni 2020

Pentagon plant Chip-Implantat für Supersoldaten

Die Coronakrise hat die Diskussion um implantierbare Chips salonfähig gemacht, nun sollen US-amerikanische Soldaten nach dem Willen des Pentagons schon bald entsprechende Implantate in den Körper eingepflanzt bekommen. Das berichtet das Magazin Forbes in seiner Online-Ausgabe. Danach erforscht (...)

weiterlesen    12. Juni 2020

Je mehr Antibiotika, desto mehr Corona-Infektionen und -Todesfälle

Der Verbrauch von Antibiotika und die Häufigkeit von Corona-Infektionen und -Todesfällen zeigt eine auffällige Übereinstimmung. Der Antibiotika-Verbrauch in der Schweiz zeigt grosse kantonale Unterschiede. Gemäss einer Studie der Universität Lugano über die Jahre 2002 bis 2004 werden im Kanton Genf, (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

WHO: Corona-Infizierte ohne Symptome sind keine Überträger

Sogenannte asymptomatische Patienten verbreiten das Virus nicht, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am 8. Juni mit. Nach dieser Erkenntnis müssten die Kontaktbeschränkungen und die Maskenpflicht fallen. «Nach den uns vorliegenden Daten scheint es immer noch selten zu sein, dass eine (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Blick-TV entfernt ein Interview mit dem Immunologen Beda Stadler innerhalb eines Corona-Beitrags

«Wo ist das Virus hin?» Mehrere Medien stellten ab 31. Mai diese Frage, so auch der Sonntagsblick und Blick-TV. In der Print und in der Online-Ausgabe kamen hierzu mehrere Experten zu Wort, darunter Beda Stadler, emeritierter Professor für Immunologie, Universität Bern. Zusätzlich stand Stadler (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Rubrik: Medien
Begann die Coronakrise schon im Sommer/Herbst 2019?

Als Auslöser der Corona-Krise gilt die Übertragung eines neuartigen Virus von einem Tier auf einen Menschen, so geschehen auf einem Markt in Wuhan, China. Dies ist die im Moment mehrheitlich akzeptierte These, wobei andere Thesen, wie etwa ein Labor-Unfall oder die Übertragung auf Forscher, die (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Genfer Gewerkschaftsbund klagt beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen das Demonstrationsverbot

Das vom Bundesrat angeordnete und generelle Demonstrationsverbot bei einer Strafandrohung von drei Jahren Freiheitsentzug sei ein Verstoss gegen die Europäische Menschenrechtskonvention. Zu diesem Schluss kommt der Dachverband der Genfer Gewerkschaften Communauté genevoise d’action syndicale (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Rubrik: Recht
Studie zeigt Korrelation zwischen 5G und höheren COVID-19 Todesfallzahlen

Magda Havas, promovierte und emeritierte Umweltbiologin an der kanadischen Trent Universität, hat den Zusammenhang zwischen der Anzahl von COVID-19 bedingten Todesfällen und dem Einsatz der neuen Mobilfunktechnologie 5G in den USA untersucht. Die Korrelation zwischen beiden Faktoren ist (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Bundeswirtschaftsministerium in Berlin lässt Berater und Unternehmen hängen

Es sollte der große Wurf der deutschen Bundesregierung im Kampf gegen die Folgen des Lockdowns werden: 4’000 Euro aus den Töpfen des Bundeswirtschaftsministeriums standen seit dem 3. April 2020 kleinen Unternehmen zur Verfügung, um sie während der Corona-Krise zu fördern. Dazu sollten professionelle, (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Die Hälfte aller Einwohner in Bergamo hat Antikörper gegen das Coronavirus im Blut

Eine Stichprobenerhebung des italienischen Gesundheitsministeriums und der Nationalen Statistikbehörde ISTAT hat ergeben, dass mehr als die Hälfte der Einwohner in Bergamo Antikörper gegen SARS-CoV-2 haben. Das teilten die Gesundheitsbehörden der norditalienischen Stadt diese Woche mit. Damit ist (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Masken gefährden die Gesundheit und schwächen das Immunsystem

Für den Virologen Hendrik Streeck hat das Coronavirus seinen Schrecken verloren. Die von nahezu allen Mainstream-Medien propagierten Atemschutzmasken hingegen nicht, da sie, laut Streeck, eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Das von Streeck der Neuen Osnabrücker Zeitung gegebene Interview (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Kontaktbeschränkung führte zu Vergewaltigungen und Gewalt gegen Kinder

Die in Deutschland verhängten Kontaktverbote von Ende März bis Mai hatten gravierende Folgen für Frauen und Kinder: Rund drei Prozent der Frauen sind zu Hause Opfer körperlicher Gewalt geworden: 3,6 Prozent wurden von ihrem Partner vergewaltigt. Zudem sind in 6,5 Prozent aller Haushalte Kinder (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Massiver Stellenabbau: Swiss und Edelweiss Air in Lufthansa-Turbulenzen

Die zur Lufthansa Group zählenden Schweizer Luftlinien SWISS und EDELWEISS AIR geraten zunehmend in den globalen Stellenabbau-Sog des Mutterkonzerns. Nach Informationen der Tageszeitung Die Welt denkt das Unternehmen über die Streichung von bis zu 26’000 Stellen nach. Lufthansa habe den (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Coronavirus: Überführung der Notverordnungen des Bundesrates in ein dringliches Bundesgesetz

Schweizerische Eidgenossenschaft Bundeskanzlei BK Bern, 29.04.2020 Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 29. April 2020 die Eckwerte für die Überführung der Notverordnungen, die er zur Bekämpfung der Corona-Krise erlassen hat, in ein Bundesgesetz beschlossen. Er will im Juni ein (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

Deutschlands Lockdown war laut Top-Virologen Streeck womöglich unnötig

Das Interview ist brisant, und die Aussage weit über Deutschlands Grenzen hinweg von Bedeutung: Nach Ansicht des Bonner Top-Virologen Hendrik Streeck war der von der Politik verhängte Lockdown «womöglich unnötig». Im Interview mit der Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) kritisiert Streeck, Direktor des (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

Schweizer Wirtschaftskrise: Wie in der Grossen Depression ab 1930

Die Schweiz wird nach Ansicht von Thomas Jordan, Präsident der Schweizerischen Nationalbank, noch Jahre an den Kosten der Coronakrise zu kauen haben. Die Krise sei weltweit dramatisch und und treffe auch die Schweizer Wirtschaft hart. Diese Krise müsse mit der grossen Depression der 1930iger (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

40 Prozent der US-Amerikaner in ärmeren Haushalten sind arbeitslos

Jeder fünfte amerikanische Arbeitnehmer verlor im März seinen Arbeitsplatz. Fast 40 dieser neuen Arbeitslosen stammen aus Haushalten mit niedrigerem Einkommen. Zu diesem Ergebnis gelangte eine Umfrage der Federal Reserve (FED) bereits Mitte Mai. Die Zahlen seien ein weiterer Beweis dafür, dass (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

Ist Deutschlands Mehrwertsteuer-Senkung wirkungslos?

Rund 20 Milliarden Euro soll die von der Bundesregierung in Berlin eingeführte zeitweise Reduzierung der Mehrwertsteuer an Entlastungen bringen, um dem Land ökonomisch wieder auf die Sprünge zu helfen. Doch ausgerechnet der bekannteste Wirtschaftsjournalist der Republik stellt Angela Merkels (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

Die zweite Welle: Sie besteht aus Klagen gegen Corona-Verordnungen

Baden-Württemberg sieht sich einer Klagewelle gegen die erlassenen Corona-Verordnungen ausgesetzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung des Stuttgarter Justizministeriums, die der Heilbronner Stimme vorliegt. Danach gab es zum Stichtag 29. Mai 2020 bereits 232 laufende Verfahren. «Alleine am (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

Steht der Euro vor dem Kollaps?

Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel mitgetragene Vergemeinschaftung der Schulden in Europa könnte das Ende des Euro einläuten. Das befürchtet der ehemalige Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer. Mayer ist ein ökonomisches Schwergewicht: Er ist Gründungsdirektor des Flossbach von Storch (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

Schweiz erlaubt Hauslieferung rezeptfreier Medikamente

In der Schweiz dürfen Kunden rezeptfreie Medikamente jetzt telefonisch bestellen – und bekommen diese dann nach Hause gebracht. Die Hauslieferung sogenannter OTC-Arzneimittel (Over-the-counter) war bislang nur Stammkunden vorbehalten. Die Kantonsapothekervereinigung (KAV) hat das Konzept eines (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

Coronavirus: Bericht des Bundesrates über die Ausübung der Notrechtskompetenzen

Bern, 28.05.2020 - In seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 hat der Bundesrat den ersten Bericht über die Ausübung seiner notrechtlichen Kompetenzen während der Coronakrise verabschiedet. Er informiert über die erlassenen Notverordnungen sowie über die Umsetzung der Kommissionsmotionen, die das Parlament (...)

weiterlesen    10. Juni 2020

Kinder leiden besonders unter dem Lockdown, haben aber keine Lobby

Wie kommt es, dass die Bevölkerungsgruppe, die am wenigsten gefährdet ist, an COVID-19 zu erkranken, und ein Sterberisiko von null Prozent hat, am meisten unter den Corona-Maßnahmen leiden muss? Die Rede ist von Kindern, die Frage stellen die Autoren Sandra Reuse und Dr. Silke Mettlin auf der (...)

weiterlesen    9. Juni 2020

Wie die Corona-Massnahmen auf Kinder wirken

Die seit über zwei Monaten andauernden Corona-Massnahmen führen zu schweren psychischen Belastungen bei Kindern und Jugendlichen. Das ergaben Befragungen von über 2700 Teilnehmern in China, Deutschland, Spanien und Italien. Den Studien zufolge berichteten in China über 22 Prozent der Schüler und (...)

weiterlesen    9. Juni 2020

Rubrik: Medizin
Petition für selbstbestimmtes Altern

Diese Petition für selbstbestimmtes Altern, für einen vernünftigen Umgang mit Krankheitsrisiken – «Respekt Ja, Angst Nein» – fordert eine differenzierte Sichtweise auf den Umgang mit Epidemien. Die unterstützungswürdige Petition gilt jedoch nur in (...)

weiterlesen    9. Juni 2020

Die Eidgenossenschaft unterstützt private Impfstoff-Initiativen

Anlässlich des «Global Vaccine Summit» vom 4. Juni in London hat Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga angekündigt, private Impfstoff-Initiativen finanziell zu unterstützen. Sie bekräftigte ihre Überzeugung, dass die Krise erst mit «sicheren und wirksamen Impfstoffen» beendet sein wird. Sie liest ihren (...)

weiterlesen    9. Juni 2020

Gastronom klagt gegen die Sperrstunde in Berlin

Antonio Bragato, Betreiber des Restaurants «Il Calice», hat gegen die auferlegte Sperrstunde für sein Restaurant in der deutschen Hauptstadt geklagt – mit Erfolg, aber ohne Gerichtsentscheidung. Bragatos Anwälte erklärten dem Regionalsender RBB, dass der Senat vor Gericht eine Erklärung abgegeben (...)

weiterlesen    9. Juni 2020

Corona-Massnahmen lösen Plastikmüll-Krise aus

Die sogenannte Corona-Krise führt zu einem signifikanten Anstieg des Plastikmülls in Deutschland. So landeten allein in der gelben Tonne von Privathaushalten seit März 2020 rund zehn Prozent mehr Verpackungsabfälle, teilte das in Köln ansässige Recyclingunternehmen «Der Grüne Punkt» mit. «Der extrem (...)

weiterlesen    9. Juni 2020

Ärzte sehen Versorgung von Schmerzpatienten in Gefahr

Die COVID-19-Pandemie hat die Versorgung von Schmerzpatienten erheblich beeinträchtigt. Einer Umfrage der unabhängigen Vereinigung aktiver Schmerzpatienten in Deutschland (SchmerzLOS) zufolge betrug die durchschnittliche Schmerzintensität vor der Krise 3,5 auf einer Skala von 1 bis 10. Jetzt liege (...)

weiterlesen    9. Juni 2020

Ehemalige Luzerner Kantons- und Stadtparlamentarierin von der Luzerner Polizei verhaftet

Heidi Joos, ehemalige Luzerner Kantons- und Stadtparlamentarierin, erhebt nach ihrer Verhaftung wegen ihrer stillen Mahnwache schwere Vorwürfe gegen die Luzerner Polizei. Die 65-jährige habe rohe Gewalt und entwürdigende Eingriffe über sich ergehen lassen müssen, schreibt sie in ihrer 11-seitigen (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Über 91 Prozent der Infizierten spüren fast nichts

Das Gesundheitsamt der Hansestadt Lübeck hat eine wissenschaftliche Studie zur Entwicklung der Immunität nach einer COVID-19-Infektion durchgeführt. Die Ergebnisse sind politisch brisant und dürften die Frage nach dem Sinn der verhängten Lockdown-Maßnahmen neu aufflammen lassen: Bei 84 Prozent der (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Hydroxychloroquin und Chloroquin erhöhen Rate für Herzrhythmusstörungen

Forscher des Brigham and Women’s Hospital haben die Behandlungsergebnisse von 671 Krankenhäusern weltweit beim Einsatz des Mittels Hydroxychloroquin und Chloroquin an Patienten mit COVID-19 ausgewertet. Den Wissenschaftlern zufolge wiesen Patienten, die mit Hydroxychloroquin oder Chloroquin (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Infektionszahlen deutlich höher als gedacht – reale Sterberaten entsprechend niedriger

Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland ist fast doppelt so hoch wie derzeit offiziell angegeben – wodurch die tatsächlichen Sterberaten entsprechend um die Hälfte niedriger ausfallen. Die Berechnungen des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock gelten als (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Hat der Systemkollaps in den USA begonnen?

«The Saker» schreibt: «Bei den Unruhen in Hunderten von US-Städten geht es nicht um: 1 Rassismus oder „white privilege". 2 Polizeigewalt 3 Soziale Entfremdung und Verzweiflung 4 Armut 5 Trump 6 Die Linken, die Öl ins soziale Feuer giessen 7 den Machtkampf der US-Eliten/tiefer Staat Das sind (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Die US-Regierung stellt tausende Arbeitsloser als «Contact Tracer» ein. Neue Braunhemden?

Die US-Regierung stellt «Contact Tracer» ein, um Corona-Infizierte aufzuspüren. The Daily Beast, eine liberale Online-Nachrichtenseite, behauptet, dass die Regierung zur Wiedereröffnung der Wirtschaft Tausende von "Contact Tracers" einstellen müsse. Kontaktverfolgungsbeamte hätten sich bei früheren (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Gericht kippt Maskenpflicht bei Medizin-Prüfungen an deutscher Universität

Das Tragen von Atemschutzmasken während schriftlicher Prüfungen an deutschen Universitäten steht womöglich vor dem Aus: Das Verwaltungsgericht Göttingen hat am Freitag dem Eilantrag eines Studenten stattgegeben. Dieser hatte sich erfolgreich dagegen gewehrt, während einer Klausur der von seiner (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Rubrik: Recht
Frankfurter Allgemeine lehnt Corona-kritische Anzeige von Wissenschaftlern ab

Die «Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.» wollten eine ganzseitige Anzeige in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» schalten, die jedoch abgelehnt wurde. In der Anzeige werden die Bundesregierung und die Regierung der Bundesländer aufgefordert, «Ihrer (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Rubrik: Medien
Lockdown-Nebenwirkung: zusätzliche 10’000 Demenz-Todesfälle in England und Wales im April

Im April gab es in England und Wales gemäss offiziellen Zahlen fast 10’000 unerklärliche zusätzliche Todesfälle von Menschen mit Demenz. Sie unterstreichen die schwerwiegenden Auswirkungen der sozialen Isolation auf Menschen mit dieser Krankheit. Aus den Daten des Office for National Statistics (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Petition zum Schutz der Impffreiheit in der Schweiz

In Folge der aktuellen Coronavirus-Pandemie und gemäss Presseberichten, wonach Dutzende von Impfstoffen in Vorbereitung sind, ist es von größter Bedeutung, dass die Impffreiheit in der Schweiz respektiert und geschützt wird. Das Recht zu entscheiden, ob ein Impfstoff akzeptiert wird oder nicht, (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Infektionskrankheiten sind ein neues Geschäftsmodell

Die COVID-19-Pandemie zeigt, wie der Master-Pandemie-Plan der WHO global umgesetzt wird: Der Schutz vor mikrobiologisch feststellbaren Veränderungen ist dank der WHO zum neuen Geschäftszweig mit vielversprechenden Profiten geworden. Die WHO hat ihre ursprüngliche Definition von «Krankheit» (...)

weiterlesen    5. Juni 2020

Während des Lockdowns konnte die Industrie einen scheinbar repressionslosen Überwachungskapitalismus aufbauen

Die Industrie nutzt die Krise, um die digitale Transformation der Gesellschaft beschleunigt durchzusetzen. Die Privatsphäre, die Unverletzlichkeit der Wohnung, das Patienten-Arzt-Geheimnis, das Recht auf freie Mobilität und weitere bisherige Standards des Schutzes des Individuums werden nicht nur (...)

weiterlesen    5. Juni 2020

Rubrik: Digital
Pandenomics: Die Folgen der Corona-Krise für die Schweiz

In einer dreiteiligen Serie versucht die Online-Publikation Republik sowohl eine Analyse der wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie als auch eine zeitnahe Prognose. Teil 1 – Die Jahrhundertkrise: Vergleich mit der Situation im 2. Weltkrieg und der Grossen Depression in den 1930er Jahren. (...)

weiterlesen    5. Juni 2020

Elektromagnetische Strahlung führt zu Blutgerinnung und Sauerstoffmangel

Wie viele Krankheitswellen begann auch die aktuelle Pandemie mit einer neuen Funktechnologie, dieses Mal mit 5G, schreibt Arthur Firstenberg, Wissenschaftsautor und Gründer der «Cellular Phone Task Force» in seinem Newsletter. Im Folgenden Ausschnitte daraus: 1918 brachte zwei Dinge mit sich: ein (...)

weiterlesen    5. Juni 2020

Die grosse Bankenrettung im Schatten der Corona-Krise

Seit dem Zusammenbruch des sog. Repo-Marktes im August 2019 befand sich das US-Bankensystem in einer akuten Krise. Im März hat die amerikanische Zentralbank, das «Federal Reserve System» die Kreditbedingungen für die Banken drastisch gelockert und sie damit faktisch gerettet. Ellen Brown, Juristin (...)

weiterlesen    5. Juni 2020

Petition: Krankenhausschließungen jetzt stoppen!

Aktuelle Gutachten empfehlen der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen die Schließung von bis zu 60 Prozent ihrer Krankenhäuser. Dazu hat die Bürgerinitiative «Gemeingut in Bürgerinnenhand» eine Petition an den NRW-Ministerpräsidenten Laschet lanciert: (...)

weiterlesen    5. Juni 2020

Auf Empfehlung der Bertelsmann-Stiftung stellt die Bundesregierung 500 Mio. Euro für Krankenhausschliessungen zur Verfügung

Die Bundesregierung will, dass die Bundesländer zahlreiche Krankenhäuser schließen. Zu den Impulsgebern gehört die Bertelsmann Stiftung, die mit einer Studie im Juli 2019, die Ausdünnung der Krankenhauslandschaft empfohlen hat. Extremszenarien von beauftragten Gutachtern legen die Reduktion von (...)

weiterlesen    5. Juni 2020

Ärzte warnen vor Impfpflicht

In einem ausführlichen Positionspapier stellen die «Ärzte für individuelle Impfentscheidungen e. V.» Grundsätzliches zum Impfen dar und stellen begründete Forderungen auf Grund der aktuellen Lage. Sie warnen eindringlich davor einen möglichen Impfstoff zum zentralen Lösungsansatz zu machen, um die (...)

weiterlesen    4. Juni 2020

Die US-Regierung hat ein von Gates unterstütztes COVID-19-Testprogramm in Seattle gestoppt.

"Bitte stellen Sie das Testen von Patienten und die Rückgabe von Diagnoseergebnissen an Patienten ein, bis eine ordnungsgemäße Genehmigung vorliegt", schrieb die Food & Drug Administration (FDA) in einem Memo, das an das Seattle Coronavirus Assessment Network (SCAN) gerichtet ist, so die New (...)

weiterlesen    4. Juni 2020

Fast 9 von 10 Erwachsenen haben während des Lockdowns seltsame Träume

Gemäss einer Umfrage im Auftrag des US-Beratungsunternehmens «SleepStandards» mit 1000 amerikanischen Erwachsenen haben 87% seit Beginn der Pandemie ungewöhnliche und lebhaftere Träume. Offenbar vermissen die Menschen ihre Büros und Arbeitsplätze wirklich. Fast die Hälfte (49%) der Befragten gibt (...)

weiterlesen    4. Juni 2020

Corona: Professionelles Krisenmanagement sieht anders aus

Nach dem unrühmlichen Ausklinken des Parlaments aus der Verantwortung und der sich nun immer mehr abzeichnenden Fehleinschätzung der Situation seitens des Bundesrates gilt es innezuhalten und nüchtern ein Fazit zu ziehen: 1. Der Bundesrat hat die Erkenntnisse des Pandemieplans weitgehend (...)

weiterlesen    4. Juni 2020

Die Gewalt auf Amerikas Strassen ist das, was die US-Regierung will

Was sich vor uns abspielt, ist keine Revolution. Die Plünderungen, die Brände, die Ausschreitungen, die Gewalt: das ist eine Antirevolution. Die Demonstranten spielen der Regierung direkt in die Hände, weil die Machthaber dies wollen. Sie wollen einen Vorwand, um die Nation einzusperren und den (...)

weiterlesen    4. Juni 2020

Manipulation: Der kleine Finger und die ganze Hand

Die Medienpsychologin Madeleine Munique sammelt in ihrem Blog Beiträge zur aktuellen gesellschaftlichen Verfassung – diesmal zur Frage, weshalb im menschlichen Bedürfnis und in der menschlichen Neigung nach Dazugehören und Konsistenz eine beträchtliche Manipulationsgefahr lauert: «In der Praxis (...)

weiterlesen    3. Juni 2020

Madagaskars Corona-Heilmittel

Madagaskar setzt bei der Bekämpfung von COVID-19 auf die traditionelle Verwendung von Heilpflanzen. Das madagassische Institut für Biochemie und Pharmazeutik IMRAentwickelte ein Heilmittel, das unter dem Namen «Covid-Organics» (CVO) bereits erfolgreich an Covid-19-Patienten getestet wurde. (...)

weiterlesen    3. Juni 2020

Rubrik: Medizin
Wie Hongkong es schaffte, die COVID-19-Epidemie ohne vollständige Sperrung einzudämmen

Eine Strategie mit regelmässigen Tests und der Rückverfolgung von Kontakten kann die Verbreitung von Covid-19 besser eindämmen als ein Lockdown. Dies sagen Wissenschaftler aus Hongkong in einer Studie, die in «The Lancet Public Health» veröffentlich wurde. Sie untersuchten das Pandemiemanagement (...)

weiterlesen    3. Juni 2020

Wie das Atlantic Council das «Covid-19-Chaos» zur Schaffung einer «neuen Weltordnung» nutzen will

David Bray, Direktor des GeoTech Center beim Atlantic Council plant ein "Pandemic Prevention Board" (PPB), das zunächst nicht von Regierungen, sondern von internationalen Unternehmen geführt werden soll. Auf der Website des Atlantic Councils heisst es dazu: «Das PPB wäre zunächst eine von der (...)

weiterlesen    3. Juni 2020

Die Linke soll den Kampf gegen die Bewegung für Grundrechte aufnehmen

Andreas Wehr und Marianna Schauzu, die Gründer des Marx-Engels-Zentrums in Berlin, rufen zum «Kampf gegen den Irrationalismus», der ihrer Ansicht nach den Widerstand gegen die Corona-Massnahmen beherrscht. Sie schreiben: «Jetzt versammeln sich die gläubigen Leser einer seit Jahrzehnten boomenden (...)

weiterlesen    3. Juni 2020

Dänische Premierministerin behauptete fälschlich, Gesundheitsbehörde hätte Lockdown unterstützt

Die dänische Regierung hat den Lockdown gegen den Rat der Gesundheitsbehörden beschlossen. Dies ist erst bekannt geworden, als die Zeitung Jyllands-Posten am 22. Mai berichtete, dass die Liste der „möglichen Maßnahmen“ gegen das Coronavirus, die die dänische Gesundheitsbehörde im März vorgeschlagen (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

Eine neue Therapie für Covid19-Patienten: MATH+

Ein Dokumentations-Video zeigt die Arbeit fünf führender Spezialisten für Intensivpflege, die in den USA Corona-Patienten behandeln. Durch ihre aktuelle Arbeit, frühere Forschungen und die Untersuchung der Ergebnisse aus China haben diese Ärzte MATH+ entwickelt: Es ist eine COVID19-Therapie, die (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

Übersterblichkeit in britischen Altersheimen ist eher die Folge der Massnahmen als der Infektion selber

Eine neue, vom British Medical Journal unter dem Titel «Covid-19: “Staggering number” of extra deaths in community is not explained by covid-19» veröffentlichte Studie kommt zum Schluss, dass die Übersterblichkeit in britischen Altersheimen weniger auf Sars-Cov-2, als vielmehr auf die (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

Ein geheimer, freigegebener CIA-Bericht bestätigt: Millimeterwellen (wie in 5G) schädigen die Gesundheit

Dr. Rashid Butter bespricht einen freigegebenen CIA-Bericht über die Millimeterwellentechnologie und ihre Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Dabei handelt es sich um dieselben Wellen, die auch in der 5G-Technologie verwendet werden. Man sagt oft, 5G sei nicht getestet worden, und bis (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

Dr. med. Dietrich Klinghardt: 5G und 3G schädigen das Immunsystem

Was sind die Zusammenhänge zwischen 5G und unserem Immunsystem? Alexander Glogg vom bemerkenswerten Internet-TV-Kanal QS24.tv (abonnieren!) im Gespräch mit Dr. Dietrich Klinghardt Aus dem Inhalt: Die NZZ behauptete gemäss Klinghardt im März , es gäbe Tausende Studien, die die Ungefährlichkeit von (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

Rückschritt mit Corona – Benachteiligung von Frauen am Arbeitsplatz

Eine UN-Studie warnt, dass durch COVID-19 jahrzehntelange Bemühungen zur Förderung der Chancengleichheit in der Arbeitswelt zunichte gemacht werden könnten. So ist etwa Frankreich zwar fortschrittlich, was Frauenförderung betrifft, und hat sogar eine Ministerin für Gleichstellung, aber auch hier (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

Braucht es in Zukunft wieder Freiluft-Krankenhäuser?

Die Zahlen des nationalen Gesundheitsdienstes von Grossbritannien und Nordirland (NHS) deuten darauf hin, dass bis zu 20% der Krankenhauspatienten mit COVID-19 im Spital infiziert wurden. Die Metaanalyse von 40 Studien ergab eine noch höhere Rate nosokomialer (aus einem Krankenhaus stammender) (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

Norwegens Ministerpräsidentin gibt zu, aus Angst gehandelt zu haben und zu weit gegangen zu sein

Am Mittwochabend legte die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg im norwegischen Fernsehen ein erstaunliches Geständnis ab: Sie sei in Panik geraten. Einige, ja sogar die meisten der harten Massnahmen, die im Zuge des Lockdowns verhängt wurden, seien zu weit gegangen. Es war ein (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

Rubrik: Politik
Antikörpertests weisen nur einen Fünftel der Fälle nach

Eine neue Studie von Immunologen der Universität Zürich zeigt, dass möglicherweise viel mehr Menschen in der Schweiz schon Kontakt mit dem Coronavirus hatten, als bisher angenommen. Wer sich mit dem Coronavirus infiziert, der bildet irgendwann Antikörper, und diese Antikörper kann man mit einem (...)

weiterlesen    2. Juni 2020

«Bleiben Sie zu Hause!» – ein schlechter Rat?

In New York hatten 66% der hospitalisierten COVID-19 Patienten zuvor den Ratschlag befolgt und waren zu Hause geblieben. Chinesische Forscher – sie untersuchten 320 Gemeinden – wiesen nach, dass in 79,9% aller COVID-19 Fälle die Krankheit in Innenräumen weiterverbreitet worden ist. In Innenräumen (...)

weiterlesen    29. Mai 2020

Bill Gates Corona-Impfstoff – ein Desaster?

Mitnichten, meint Moderna, die Biotechnologie-Firma, die im Auftrag von Bill Gates und Anthony Steven Fauci an der Entwicklung eines Covid19-Impfstoffes arbeitet. Die Firma verkündete am 18. Mai 2020: Klinische Studie Phase 1 erfolgreich abgeschlossen! Der genetisch hergestellte RNA-Impfstoff (...)

weiterlesen    29. Mai 2020

Deutsche Bundesregierung kooperiert mit der Bill & Melinda Gates Foundation zur Stärkung der Marktmacht privater Konzerne.

Das vorgeblich philanthropische Engagement der Bill & Melinda Gates Foundation, Kooperationspartnerin der Bundesregierung in der Entwicklungspolitik und im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie, führt in vielen Fällen zur Stärkung marktradikaler Strukturen im globalen Süden. Die Stiftung, die (...)

weiterlesen    29. Mai 2020

SARS-Cov-2-Tests haben hohe Fehlerraten

Die Deutsche Akkreditierungsstelle hat einen Ringversuch zum PCR-Test durchgeführt. Dabei hat sie neben echten SARS-Cov-2 Proben auch Proben von zwei harmlosen Corona-Viren und Placebo-Proben in Laboren testen lassen. Dabei fanden sie falsch-positiv-Raten von 2,2 % bei Vorliegen des harmlosen (...)

weiterlesen    29. Mai 2020

Soziale Isolation führt zu signifikant höherer Sterblichkeit

Forscher warnen davor, dass sozial isolierte Menschen mit über 40% höherer Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine andere größere Herz-Kreislauferkrankung erleiden. Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit, an irgendeiner Ursache zu sterben, bei sozial isolierten Menschen um (...)

weiterlesen    29. Mai 2020

Reflexion statt Angst – so schützen wir uns. Plakat zum Ausdrucken und Verbreiten

Es gibt einige Möglichkeiten, gegen die grassierende Angst und die negativen Folgen des «social distancing» vorzugehen. Eine davon ist dieses Plakat, das man ausdrucken und an verschiedenen Orten aufhängen kann.

weiterlesen    29. Mai 2020

Das Konto des Vereins «nicht ohne uns» wurde von der Staatsanwaltschaft gesperrt

Am 26. Mai wurde das Konto des Verein «nicht ohne uns» gesperrt. Aus der Mitteilung des Vereins: «Nach Auskunft der Berliner Sparkasse auf geschah dies auf staatsanwaltschaftliche Initiative. …

 Unser Anwalt versucht, dagegen so schnell wie möglich vorzugehen. Es gibt nichts, überhaupt gar nichts, (...)

weiterlesen    29. Mai 2020

Verstoss gegen Mindestabstand darf in Berlin nicht mehr mit Bussgeld geahndet werden

In Berlin dürfen Verstösse gegen den Mindestabstand und die Reduktion von Kontakten auf ein Minimum nicht mehr mit Bussgeldern geahndet werden. Das Berliner Verfassungsgericht setzte die entsprechenden Bussgeldvorschriften des Senats mit einem am 25. Mai veröffentlichten Beschluss vorläufig außer (...)

weiterlesen    29. Mai 2020

Modellrechnung der ETH Lausanne für eine zweite Welle in der Schweiz enthält gravierende Fehler

«Forscher warnen vor Millionen Infizierten in der Schweiz» überschreibt das SRF einen am 29. April 2020 erschienenen Artikel. Die Rede ist von einer zweiten Coronavirus-Welle, deren Ausmass ein internationales Forscherteam um Joseph Lemaitre und Jacques Fellay von der Ecole polytechnique fédérale (...)

weiterlesen    29. Mai 2020

Angstfrei Abstand halten: 1 Meter reicht!

Prof. Pietro Vernazza, Chefarzt Infektiologie Kantonsspital St. Gallen, kommentiert auf seinem Blog www.infekt.ch zahlreiche Corona-Verlautbarungen und –Massnahmen: Praxisnah, leicht verständlich, wissenschaftlich fundiert. So kommt er nun zum Schluss, dass 1 Meter Abstand völlig genüge. Wichtig (...)

weiterlesen    28. Mai 2020

Das BAG staunt: Kaum Neuinfektionen trotz Lockerung

Nach der ersten Lockerung vom 11. Mai und dem zweiten Lockerungsschritt kurz danach, war das Bundesamt für Gesundheit davon überzeugt, steigende Infektionszahlen rapportieren zu können. Es kam – einmal mehr – anders. Die Zahlen fallen, berichtete Daniel Koch im Erklärungsnotstand. «Nicht mal Koch (...)

weiterlesen    28. Mai 2020

Rubrik: Medizin
Wer ist Bill Gates? Ein Software-Entwickler? Ein Geschäftsmann? Ein Philanthrop? Ein globaler Gesundheitsexperte?

Diese einst nur akademische Frage wird sehr real für alle, die allmählich erkennen, dass Gates’ unvorstellbarer Reichtum dazu benutzt wurde, die Kontrolle über jeden Winkel der öffentlichen Gesundheit, der medizinischen Forschung und der Impfstoffentwicklung zu erlangen. Und jetzt, da wir mit genau (...)

weiterlesen    27. Mai 2020

Bei Corona lauern plötzlich an jeder Ecke Verschwörungstheoretiker.

Bis vor kurzem waren Verschwörungstheoretiker Leute, die irgendwelchen Schwachsinn glaubten. Dass die Welt von Eidechsen übernommen werden soll, Politiker das Blut von Kindern trinken, Pharmafirmen Nanochips in ihren Impfstoffen verstecken und dergleichen. Doch in Zeiten der Krise ist man nicht (...)

weiterlesen    27. Mai 2020

Rubrik: Medien
Verschwörungstheoretiker – die bequeme Schublade für Kritiker der Corona-Maßnahmen

Bestenfalls als unreflektierte Bürger, zumeist jedoch als Verschwörungstheoretiker werden Kritiker der Corona-Maßnahmen bezeichnet. Solch eine Etikettierung zerstört jede gesellschaftliche Debatte, meint Nemanja Rujević. Die Jagd auf Verschwörungtheoretiker ist in Deutschland ein Vollzeitjob, der (...)

weiterlesen    27. Mai 2020

Rubrik: Medien
Schule kennzeichnet Nicht-Infizierte mit grünem Punkt. Dies fördere «faschistoide Verhaltens und Denkweisen», kritisiert ein Psychologe

Um schneller zum Normalbetrieb zurückkehren zu können, bietet ein Gymnasium seinen Schülern freiwillige Corona-Tests an. Wer nicht infiziert ist, den kennzeichnet ein grüner Punkt – und gelten für ihn andere Regeln als für Schüler, die sich nicht testen lassen. Psychologe Thilo Hartmann kritisiert das (...)

weiterlesen    27. Mai 2020

Zehntausende von Coronavirus-Tests sind in Großbritannien doppelt gezählt worden, geben Beamte zu

Zwei Proben desselben Patienten werden in den offiziellen Zahlen der Regierung als zwei getrennte Tests verzeichnet. Diagnostische Tests, bei denen Speichel- und Nasenproben von ein und demselben Patienten entnommen werden, werden nicht als ein Test, sondern als zwei Tests gezählt. Das (...)

weiterlesen    27. Mai 2020

Der Infektionsverlauf flachte schon vor Einführung der Massnahmen auf – die offiziellen Daten wiederspiegeln ein verzögertes Bild der Wirklichkeit

Die bisher nur ungenau mögliche Bestimmung des SARS-CoV-2-Infektionsdatums erschwerte die Beurteilung der Effektivität der Corona-Maßnahmen in Deutschland. Neue Daten erlauben nun eine bessere Schätzung des Infektionsverlaufs – und führen zu anderen Folgerungen als frühere Studien. Welche Maßnahmen (...)

weiterlesen    27. Mai 2020

EU: Der Fahrplan zur Impfung

Ein Ende 2019 von der Europäischen Kommission veröffentlichter Bericht zeigt, dass die EU schon lange vor der aktuellen "Pandemie" versucht hat, den Umfang und die Wirkung von Impfprogrammen zu erhöhen. Das Ziel der Roadmap ist unter anderem die Einführung eines "gemeinsamen (...)

weiterlesen    27. Mai 2020

Aufgrund der Fehlerquote der Tests kann die Pandemie beliebig verlängert werden

Aus einer Analyse des Mathematikers Klaus Pfaffelmoser: Die Zahlenwerte, nach denen die deutsche Regierung über Öffnung oder Schließung des öffentlichen Lebens entscheidet, verlieren an Aussagekraft, je geringer die Anzahl der Infizierten ist. Auch ohne einen einzigen neuen Infizierten würden (...)

weiterlesen    27. Mai 2020

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.

Aus der Selbstdarstellung Die Initiative „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.“ (MWGFD) ist ein Zusammenschluss von Ärzten gemeinsam mit Angehörigen unterschiedlicher Heil- und Pflegeberufe sowie im Bereich der Medizin tätiger Menschen und Wissenschaftlern, die (...)

weiterlesen    26. Mai 2020

Die Steuerung der «offiziellen» Corona-Infos

Ist es ein Zufall, dass in den Hauptmedien uniforme Artikel zur Corona-Krise erscheinen und Google-Suchen zum Thema seit Monaten mit speziellen Info-Boxen garniert sind? Im Nachgang zur Pandemie-Übung «Event 201», Oktober 2019, gaben die Teilnehmer die Empfehlung aus, «Falschinformationen» zu (...)

weiterlesen    26. Mai 2020

Rubrik: Medien
250 Expertenstimmen zu Coronakrise

Eine stetig grösser werdende Zahl von Wissenschaftlern, Ärzten und anderen Experten übt qualifizierte Kritik an der Corona-Politik der Regierungen. Darunter finden sich Epidemiologen, Molekulargenetiker, Mikrobiologen, Rechtsmediziner, Virologen, Lungenärzte, Wissenschaftshistoriker, Ökonomen, (...)

weiterlesen    26. Mai 2020

Corona und die Medien

Eine Paneldiskussion an der Universität Berkeley fokussierte zwar auf die mediale Lage in den USA, doch viele der diskutierten und kritisierten Punkte sind auch in Europa nahezu täglich zu beobachten. Edi Wassermann, Dekan der Graduate School of Journalism an der Universität Berkely, USA, sprach (...)

weiterlesen    26. Mai 2020

Rubrik: Medien
Coop schwingt sich zum Richter über Corona-Meinungen auf

Bereits zum zweiten Mal innert einer Woche kippt Coop Produkte eines Herstellers, der sich kritisch zu den Massnahmen und Vorgängen rund um die Corona-Krise geäussert hat, aus dem Sortiment. Vergangene Woche waren es die Aussagen von Joseph Wilhelm, Gründer und Geschäftsführer der Naturkost-Firma (...)

weiterlesen    25. Mai 2020

Dr. Birchers Interview und sein Brief ans BAG

Das von Youtube letzte Woche gelöschte Interview mit Dr. Bircher über Prävention, die Stärkung des Immunsystems und mögliche Therapien bei Corona – die wichtigsten Aussagen gibts hier – stiessen auf grosses Interesse und viele Nachfragen: Das Video befindet sich jetzt hier, ganz unten. Ebenso Dr. (...)

weiterlesen    25. Mai 2020

Rubrik: Medizin
Petition lanciert: Gegen die Umwandlung der Notverordnungen in dringliches Bundesrecht.

Der Bundesrat will die bestehenden Verordnung auf der Basis von Notrecht in dringliches Bundesrecht überführen. Dies hat Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga am 16. April an einer Medienorientierung bekanntgegeben. Am 29. April wurde diese Absicht formell bestätigt. Das Vernehmlassungsverfahren (...)

weiterlesen    25. Mai 2020

Raus zu den Leuten an den Demos! Medienkritik von Aline Wanner im NZZ ePaper vom 24.5.20

«Es ist eine merkwürdige Diskussion darüber entstanden, ob Medien über «Corona-Gegner» berichten sollen. So nennen Journalisten nun Leute, die gegen staatliche Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus protestieren. Und bei diesem unpräzisen Begriff beginnt schon das Problem: Die Demonstranten haben (...)

weiterlesen    25. Mai 2020

Rubrik: Medien
Fast die Hälfte der Mietzahlungen für Geschäftsliegenschaften in den USA stehen aus – die Konkurswelle beginnt

Es gibt eine hohe Korrelation zwischen Arbeitslosigkeit und Konkursen. Nach dem starken Anstieg der Arbeitslosigkeit im März und April beginnt nun die Konkurswelle anzurollen. Alles, was fehlte, war ein Katalysator... und laut Bloomberg hat dieser Katalysator in der vergangenen Woche zu wirken (...)

weiterlesen    25. Mai 2020

Testen, contact tracing und eine grosse Datenbank – wie die Rockefeller Foundation die Rückkehr zur Normalität sieht

Aus dem Vorwort von Dr. Rajiv J. Shah, Präsident der Rockefeller Foundation Tests sind unser Weg aus dieser Krise. Anstatt zwischen einem nicht nachhaltigen Lockdown und einer gefährlichen, ungewissen Rückkehr zur Normalität zu lavieren, müssen die Vereinigten Staaten eine nachhaltige Strategie mit (...)

weiterlesen    25. Mai 2020

Wie der Pflegenotstand und die hohe Sterblichkeit in Norditalien entstand

Aus dem Bericht eines Beobachters aus Italien vom 31. März 2020 • Die meisten osteuropäischen Pflegekräfte verliessen fluchtartig das Land, nicht zuletzt wegen der Panikmache und den angedrohten Ausgangssperren und Grenzschließungen. • Konsequenz: Viele alte pflegebedürftige Personen und Behinderte, (...)

weiterlesen    25. Mai 2020

Rechtliche Informationen für Teilnehmende (Mitspazierende) friedlicher Mahnwachen

Schweizerinnen und Schweizer sind nicht verpflichtet, Ausweispapiere bei sich zu tragen. Die Polizei darf jedoch jederzeit die Personalien erfragen (zwecks Personenkontrolle). Wenn die Polizei wegen eines Übertretungsvorwurfs Personalien verlangt, genügt eine generelle Angabe des (...)

weiterlesen    24. Mai 2020

Rubrik: Recht
Wenn Regierungen Milliarden von Steuergeldern an Bill Gates und das Weltwirtschaftsforum spenden

Am 24. April 2020 starteten die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Bill & Melinda Gates Foundation und andere globale Gesundheitsakteure die «Global Response»-Initiative zur Bekämpfung des Coronavirus. Bereits m 4. Mai veranstalteten die EU und mehrere europäische Regierungen eine (...)

weiterlesen    24. Mai 2020

Welche Reaktionen kennzeichnen die Corona-Angst?

Aus einem Interview mit der Therapieforscherin Prof. Ulrike Lüken: «Wie wir uns konkret verhalten, hängt vor allem davon ab, wie unmittelbar wir bedroht sind. Man spricht hier auch von defensiver Distanz. Wenn wir Gefahr wittern, richten wir unsere Aufmerksamkeit darauf und unterbrechen anderen (...)

weiterlesen    23. Mai 2020

Kann man noch von demokratischer Öffentlichkeit sprechen, wenn Widerspruch, Kritik und Dissidenz als «gefährlich», «wahnsinnig» und «kriminell» gelten?

Oder nicht besser von einer "Kirche der Angst" in der eine Diskurspolizei Verstöße gegen den «wahren Glauben» verfolgt und mit Ex-Kommunikation ahndet? Nachdem EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen das EU-Pandemie-Kommando an Bill Gates übertragen hat («Thank you for the leadership, Bill») (...)

weiterlesen    23. Mai 2020

Rubrik: Medien
Die Staaten erhöhen ihre Schulden, um die Wirtschaftskrise nach der Corona-Epidemie zu lindern. Das tun sie seit 20 Jahren.

«Spare in der Zeit, so hast Du in der Not», weiss der Volksmund. Auf dieser Tugend basiert die private Vorsorge. Das gleiche Rezept, aber in umgekehrter Reihenfolge, empfehlen Anhänger einer antizyklischen Wirtschaftspolitik dem Staat: Verschulde Dich in der Not, und wenn die Not vorbei ist (...)

weiterlesen    23. Mai 2020

Undurchsichtig: Seco löscht Daten zu Corona-Milliardenkrediten

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) verweigert Transparenz zu Corona-Krediten. Die Genfer Grünen-Nationalrätin Isabelle Pasquier-Eichenberger und die Umweltorganisation Greenpeace verlangten vom Bund Angaben über Tätigkeitsbereiche und Branchen, welche von den milliardenschweren (...)

weiterlesen    22. Mai 2020

Youtube löscht Interview mit Dr. Bircher

Das Video zum Thema «Erfolgreiche Prävention bei Corona und wirksame Therapien» wurde von Youtube wegen angeblicher Falschinformationen gelöscht. Die umstrittenen Faktenprüfer von Correctiv behaupten: «Grösstenteils falsch: Birchers Aussagen widersprechen zum Teil grundlegenden medizinischen (...)

weiterlesen    22. Mai 2020

Rubrik: Medien
Impfung als ultimative Rettung?

Der St. Galler Virologe Petro Vernazza erinnert daran, dass während der beginnenden AIDS-Epidemie in den 1980er Jahren ein Impfstoff versprochen wurde – und zwar innert zwei Jahren. Auf diesen Impfstoff warte die Welt noch heute. Im aktuellen Wettlauf für einen neuen Corona-Impfstoff geht Vernazza (...)

weiterlesen    22. Mai 2020

Covid-19 ist keine akute Atemwegserkrankung, sondern eine immunologische Überreaktion, die zu Blutgerinnseln führt

Covid-19 ist weniger eine akute Atemwegserkrankung als vielmehr ein krankhafte Blutgerinnung im Lungengewebe. Dies stellen Dennis McGonagle, Professor an der Universität Leeds und seine Ko-Autoren in einer Studie fest, die am 7. Mai im «Lancet», einer der angesehensten medizinischen (...)

weiterlesen    21. Mai 2020

Der Mensch als Herdentier?

Die Medienpsychologin Madeleine Munique sammelt in ihrem Blog aufschlussreiche Beiträge zur aktuellen gesellschaftlichen Verfassung. Ihre wachsam-kritischen Überlegungen zu massenpsychologischen Phänomenen sind erhellend. Basierend auf psychologischen Fakten findet sie klare Worte zur (...)

weiterlesen    20. Mai 2020

Eliten-Versagen bringt Volk auf die Strasse

Eine Artikel von Klaus Stöhlker, eine Auslegeordnung, ein faktenbasierter Meinungsbeitrag und zugleich eine fulminante Tour durch die jüngsten Corona-Tage, die das Bundesamt für Gesundheit, BAG, in seinem Lagebericht 11/20 so charakterisiert: «Die aktuelle Situation rund um die Covid-19 Pandemie (...)

weiterlesen    19. Mai 2020

Corona-Zahlenschrott: Die massiven Eingriffe in unser Leben werden mit fragwürdigen Daten begründet. Die Medien machen mit.

Bernd Hontschik, Chirurg und Gastautor von Infosperber schreibt über die Zahl der «sogenannt Genesenen»: «Diese Zahl ist noch nicht einmal eine Schätzung, sie ist eine reine Erfindung. Wenn niemand weiss, wie viele Infizierte es tatsächlich gibt, wie kann man dann eine seriöse Angabe zur Zahl der (...)

weiterlesen    19. Mai 2020

Nach einem Shitstorm nimmt Coop Produkte von Corona-Kritiker aus Sortiment

Der Gründer und Geschäftsführer der deutschen Biolabel Rapunzel und Zwergenwiese, Joseph Wilhelm, äussert sich auf der Website seiner Firmen kritisch zu den Hintergründen der Corona-Pandemie. Auch einen Impfzwang lehnt er ab. Nach einem Shitstorm in den sozialen Medien über Verschwörungstheorien (...)

weiterlesen    19. Mai 2020

Rechtsmediziner der Charité: Menschen töten sich selbst – aus Angst vor einer Krankheit, die sie gar nicht haben.

Seit dem Suizid des hessischen Finanzministers Thomas Schäfer am 29. März wird in Deutschland nicht nur über die wachsende Zahl von Selbsttötungen gesprochen. Sie werden auch wissenschaftlich untersucht, u.a. vom Rechtsmediziner Michael Tsokos von der Berliner Charité. Gegenüber dem (...)

weiterlesen    19. Mai 2020

Jeff Bezos könnte 2026 der erste Billionär der Geschichte werden – wenn der Trend anhält

Jeff Bezos, Gründer von Amazon, einem der wenigen Unternehmen mit einem Wert von über einer Billion Dollar, ist bereits der mit Abstand reichste Mensch der Welt. Gemäss einer äusserst optimistischen Schätzung von «Comparisun», einer Dienstleistungsplattform für kleine und mittlere Unternehmen, wird (...)

weiterlesen    19. Mai 2020

Video: Dr. med. Andreas Bircher über erfolgreiche Prävention bei Corona und wirksame Therapien.

Dr. Bircher, Enkel des bekannten Dr. med. Maximilian Bircher-Benner, war Chefarzt einer Klinik in Zürich und leitete das medizinische Zentrum Bircher-Benner. Heute arbeitet er als ganzheitlicher Naturheilarzt. Im Gespräch mit Alexander Glogg spricht Dr. Bircher über den Umgang mit Corona, er gibt (...)

weiterlesen    18. Mai 2020

Rubrik: Medizin
Der Bundesrat ging zu weit.

Seit rund zwei Monaten kritisieren immer mehr Virologen, Epidemiologen, Mediziner und Statistiker mit sachlichen Argumenten die meisten Landesregierungen. Auch den Schweizer Bundesrat und dessen Umgang mit der Corona-Krise. Diesen Lockdown-Notrecht kritischen Geistern und ebensolchen Bürgern – (...)

weiterlesen    16. Mai 2020

In den ersten 18 Kalenderwochen starben in der Schweiz 1,15 Prozent mehr als im langjährigen Durchschnitt.

In den ersten 18 Wochen starben in der Schweiz durchschnittlich 25’106 Menschen. Dieses Jahr waren es in der Vergleichsperiode 25400, also 1,15 Prozent mehr, aber immer noch 4,5 Prozent weniger als im starken Grippejahr 2015, als keine Massnahmen ergriffen wurden. Die Zahlen sprechen eine (...)

weiterlesen    16. Mai 2020

Der Bundesrat lanciert in Zusammenarbeit mit einem Software-Konzern aus dem Silicon-Valley eine Tracing App, vorläufig als Test und frewillig

Der Bundesrat am 13. Mai 2020 eine Verordnung über den Pilotversuch des sogenannten "Swiss Proximity Tracing System" erlassen. Dabei handelt es sich um eine Software, die mittels Smartphone Teilnehmende, die potenziell dem Coronavirus ausgesetzt waren, "unter Wahrung des Datenschutzes", zu (...)

weiterlesen    16. Mai 2020

Prof. Sucharit Bhakdi lanciert die Initiative «Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.»

Der deutsche Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologe Prof. Sucharit Bhakdi setzt sich gemeinsam mit anderen Medizinern und Wissenschaftlern für die Beendigung des Lockdowns ein. Das Motiv der Initianten: «Wissenschaftlichkeit und Evidenz, aber auch Vernunft und Empathie, zum Wohle (...)

weiterlesen    15. Mai 2020

«Postwachstumsgesellschaft»: wenn die Freude am Tätigsein viral wird.

In einer originellen Analogie stellt Irmi Seidl im Blog «Postwachstum» dar, dass exponentielles Wachstum an und für sich problematisch und tendenziell unkontrollierbar sei, ob nun als pandemisch sich ausbreitender Virus … oder eben auch in der Form einer globalisierten neoliberalen Wirtschaftslogik (...)

weiterlesen    15. Mai 2020

Rubrik: Reset
Gleichschritt – das unheimlich weitsichtige Pandemie-Szenario der Rockefeller Stiftung

Ein Bericht der Rockefeller Foundation veranschaulicht, dass wichtige Akteure seit mindestens zehn Jahren über die politischen und gesellschaftlichen Möglichkeiten und Herausforderungen nachdenken, die durch Angst auslösende Pandemien entstehen. Viele finden Event 201 gruselig – die (...)

weiterlesen    15. Mai 2020

Rubrik: Politik
Interne Diskrepanzen: Österreichische Regierungsexperten waren gegen Corona-Lockdown

Die österreichische Regierung hat bei ihrem Krisenmanagement in der Corona-Krise nicht auf die Expertise der eigenen Wissenschaftler und Beamten vertraut. Das berichtet das Wiener Wochenmagazin Falter unter Bezug auf interne Dokumente aus dem Innen- und Gesundheitsministerium, die der (...)

weiterlesen    15. Mai 2020

Die Bürgerdividende – eine Idee, die auch in der Corona-Krise weiterhelfen könnte

Vor zehn Jahren erfand Reinhold Harringer mit dem St.Galler Gutschein eine Art Bürgerdividende – er die Idee auf Bundesebene lancieren. Die Nationalbank überweist Herrn und Frau Schweizer eine Dividende von 100 bis 200 Franken – ohne, dass sie etwas dafür tun müssen. Dadurch könnte die Nationalbank (...)

weiterlesen    15. Mai 2020

Die Nationalbank hat 84 Mrd. Franken Ausschüttungsreserve. Warum wird sie nicht für die Corona-Krise verwendet?

Weshalb beschafft der Bund das Geld über Steuern bzw. über eine höhere Verschuldung, wenn sich bei der SNB mittlerweile Dutzende von Milliarden an Reserven angesammelt haben? Anfang 2020 erreichte die Ausschüttungsreserve der SNB einen Stand von rund 84 Milliarden. Diese Ausschüttungsreserve (...)

weiterlesen    15. Mai 2020

Gesichtsmasken bergen schwerwiegende Risiken für Gesunde: Kopfschmerzen und Sauerstoffmangel

Durch das Tragen einer Maske können die ausgeatmeten Viren nicht entweichen und konzentrieren sich in den Nasenwegen, dringen in die Riechnerven ein und wandern ins Gehirn. Forscher fanden heraus, dass etwa ein Drittel der Arbeitnehmer bei der Benutzung der Maske Kopfschmerzen entwickelte, die (...)

weiterlesen    14. Mai 2020

Norwegen: Der weltgrösste Staatsfonds verkauft Aktien und Obligationen im Wert von 37 Mrd. Dollar

Der norwegische Staatsfonds plant, in den kommenden Monaten Vermögenswerte im Wert von 37 Milliarden Dollar auf den Markt zu werfen, was Bloomberg als "historischen" Verkauf bezeichnete. Der beispiellose Verkauf, der im revidierten norwegischen Haushalt für 2020 angekündigt wurde, ist mehr als (...)

weiterlesen    14. Mai 2020

US-Konsumentenpreis treiben auseinander: grösster Anstieg für Lebensmittel seit 1974, tiefer Fall für alles andere

• Das US-Arbeitsministerium berichtete am Dienstag, die Konsumentenpreise für Lebensmittel seien im April um 2,6% gestiegen, der grösste anstieg während eines Monats seit Februar 1974. • Die Preise in der Kategorie Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier stiegen um 4,3%, Obst und Gemüse um 1,5% und (...)

weiterlesen    14. Mai 2020

Warum in den USA der Impfzwang gelockert wird und welche Impfschäden entstehen.

In diesem Video erklärt der in den USA praktizierende deutsche Arzt Dr. Dietrich Klinghardt u.a., • was in den Impfstoffen enthalten ist (u.a. DNA von abgetriebenen Föten) • welche Folgeschäden sie haben (u.a. Autismus, Lernstörungen und Autoimmunkrankheiten) • warum Donald Trump impfkritisch ist (er (...)

weiterlesen    14. Mai 2020

Der EU-Koordinator für Terrorismusbekämpfung rückt Corona-Kritik in die Nähe des Terrorismus.

Menschen, die von einem Zusammenhang zwischen der Corona-Pandemie und dem Mobilfunkstandard 5G überzeugt sind, haben in Grossbritannien erste Anschläge auf Mobilfunkmasten verübt. Darin zeigt sich gemäss Gilles de Kerchove, EU-Koordinator für Terrorimusbekämpfung eine «beabsichtigte Wirkung» von (...)

weiterlesen    13. Mai 2020

Die Reproduktionszahl ist eine Schätzung, mit der politisch gespielt wird. Genau ist sie nur in der Retrospektive.

Die Reproduktionszahl R ist ein Wert, der eine Epidemie beschreibt. Man unterscheidet die Basisreproduktionszahl R(0) und die effektive Reproduktionszahl R(eff). R(0) ist eine Kenngröße für einen bestimmten Erreger und sagt aus, wie viele Menschen ein Infizierter im Mittel ansteckt, wenn keinerlei (...)

weiterlesen    13. Mai 2020

Milliarden werden zur Bewältigung der Corona-Krise aus dem Hut gezaubert. Wer sie zurückzahlen soll, bleibt offen. Eine Mikrosteuer wollen weder Linke noch Grüne.

«An den Kosten werden wir noch Jahre zu kauen haben», erklärte Thomas Jordan, Präsident der Schweizerischen Nationalbank, in der «Sonntags-Zeitung» vom 10. Mai. Und Finanzminister Ueli Maurer klagte in der NZZ vom 29. April: «Mir ist es nicht mehr wohl in meiner Haut.» Schon jetzt sei klar, dass «wir (...)

weiterlesen    13. Mai 2020

Das RKI weitet die Tests in sensiblen Bereichen aus und kann dadurch eine erhöhte Infektionsrate melden

Das Robert Koch-Institut (RKI) ist zur Zeit mit der Message in den Medien unterwegs, dass aktuell die Reproduktionszahl R wieder steigen würde, was laut RKI an den bundesweiten Lockerungsmaßnahmen liegen würde. Das ist – man muss es in meinen Augen so sagen – eine unfassbare Irreführung des Bürgers. (...)

weiterlesen    13. Mai 2020

Die Pharma-Industrie und ihre Virologen geben alles dafür, den Erreger SARS-CoV2 zum stabilen Feind aufzubauschen.

Es ist völlig sicher, dass sich auch das SARS-Virus laufend und in großer Geschwindigkeit ändert. Und was nützt eine Impfung gegen etwas, das sich längst unkalkulierbar geändert hat? Auch unser Immunsystem reagiert unvorhersehbar. Kreuzimmunitäten? Immungedächtnis? Die Spezifität und Aussagekraft von (...)

weiterlesen    13. Mai 2020

Die Video-Clip-Zusammenstellung der Staatschefs, die alle das Gleiche wollen – «diagnostics, therapeutics and vaccines» –, ist echt.

Die Digitaltechnik ermöglicht es, einem Sprecher nachträglich andere Worte in den Mund zu legen, als er ursprünglich sagte. Dabei werden die charakteristischen Merkmale der Stimme eines Sprechers auf den «neuen» Text gelegt – die Täuschung ist nahezu perfekt, nur Lippenleser erkennen die Manipulation. (...)

weiterlesen    12. Mai 2020

Die Massenarbeitslosigkeit in den USA beschleunigt sich und erreicht Werte der Grossen Depression

Die Zahlen der US-Regierung für April weisen eine Massenarbeitslosigkeit aus, wie es sie seit der Großen Depression nicht mehr gegeben hat. Im April verloren 20.2 Mio. Arbeitnehmer ihre, eine Zahl, die größer ist als alles, was jemals zuvor verzeichnet wurde. Der Arbeitsplatzverlust ist 41-mal (...)

weiterlesen    12. Mai 2020

13 Studien aus China, Italien und England: hohe Feinstaub- und Stickoxidwerte beeinflussen den Verlauf und die Tödlichkeit von Covid-19 Infektionen negativ.

Exposure to air pollution and COVID-19 mortality in the United States [PDF] Evaluation of the potential relationship between Particulate Matter (PM) pollution and COVID-19 infection spread in Italy Höhere Konzentration von Schmutzpartikeln in der Luft bedeutet auch eine höhere Konzentration von (...)

weiterlesen    12. Mai 2020

Amnesty fordert: Klare Richtlinien für freie Meinungsäusserung im öffentlichen Raum

Amnesty International (Schweiz) ist besorgt über Berichte, wonach die Polizei am 1. Mai in diversen Städten, namentlich Bern, Zürich und Lausanne, Meinungsäusserungen im öffentlichen Raum auch dann nicht toleriert hat, wenn sie etwa von Einzelpersonen mit Transparenten ausgingen. Amnesty (...)

weiterlesen    12. Mai 2020

Rubrik: Recht
Warnung von Kardinälen: „Es gibt Mächte, die Corona für den Griff nach der Weltherrschaft mißbrauchen wollen“

In einem dramatischen Aufruf warnen namhafte Kardinäle wie Robert Sarah, Janis Pujats, Gerhard Müller und Joseph Zen sowie Dutzende von Bischöfen, Priestern und Intellektuellen, die Etablierung totalitärer Praktiken zu stoppen, die unter dem Vorwand der Covid-19-Eindämmung in den meisten Ländern (...)

weiterlesen    11. Mai 2020

Staatschefs sprechen mit einer Stimme: «diagnostics, therapeutics and vaccines». Wer hat ihnen den Text vorgegeben?

13 Staats- und Regierungschefs wiederholen mit exakt denselben Worten, was die Pharmaindustrie will, auch Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga: Diagnoseverfahren, Therapien und Impfstoffe. In einer Folge abgespielt, hinterlassen die Statements der 13 Staats- und Regierungschefs ein (...)

weiterlesen    11. Mai 2020

Unabhängige Studie zeigt: Vitamin D Mangel im Zusammenhang mit Covid19-Todesfällen

Die Studie untersuchte, ob bei Covid19-Sterbefällen nebst dem Alter und den bereits als relevant erkannten Vorerkrankungen (Herz-Kreislauf-Probleme, Übergewicht, etc. ) weitere messbare Faktoren einen Einfluss auf den Krankheitsverlauf haben: Im Fokus stand dabei der Vitamin D Status, der bei 780 (...)

weiterlesen    11. Mai 2020

Rubrik: Medizin
Appell des Deutschen Ethikrats: Eine kontroverse Debatte ist nötig

Der deutsche Ethikrat plädiert für eine vielfältige und kontroverse Debatte, an der Vertreter verschiedener Wissenschafts-Disziplinen aber auch Betroffene teilnehmen sollen. Nur so könne Mitverantwortlichkeit und Akzeptanz erzeugt und vor allem «Verhältnismässigkeit» erreicht werden. Zur Beurteilung (...)

weiterlesen    9. Mai 2020

Die Exekutiven in der Schweiz hinterlassen den Eindruck, demokratiemüde zu sein – Schweigen als neue Kernkompetenz

Die WOZ wandte sich mit einem ausführlichen Fragenkatalog an die vom Sozialdemokraten Mario Fehr geleitete Direktion. Als Antwort kam: nichts. Auch das Lamm fragte blauäugig … und erhielt ein grosses Schweigen. Die WOZ bemerkte entsprechend, dass derzeit die Pressefreiheit extrem leide. (...)

weiterlesen    9. Mai 2020

Rubrik: Medien
Das Computermodell des Imperial College, das zum weltweiten Lockdown führte, hat schwere Mängel und ist wissenschaftlich unbrauchbar.

Es war ein Computermodell des Imperial College, das 500.000 Todesfälle in Großbritannien (und 2,5 Millionen in den USA) für den Fall voraussagte, dass die politischen Entscheidungsträger einen Ansatz der "Herdenimmunität" (à la Schweden) verfolgen würden. Dieses Programm veranlasste sie stattdessen (...)

weiterlesen    9. Mai 2020

Prof. Christian Drosten setzt Covid-19 mit der Spanischen Grippe gleich und verbreitet damit eindeutige Falschinformationen

In einem Interview im ORF verglich er COVID-19 mit dramatischen Worten mit der Spanischen Grippe. Dabei handelt es sich eindeutig um eine „Falschinformation“ Die Grafik zeigt die Größenverhältnisse mit Hilfe der Zahl der Verstorbenen. Die Zahlen sind bezüglich der „Corona-Verstorbenen“ jene (...)

weiterlesen    9. Mai 2020

Rubrik: Medien
Virologen fordern die Unterdrückung von Meinungsfreiheit: «Verschwörungstheorien» sollen sofort und systematisch gelöscht werden.

Prof. Christian Drosten von der Berliner Charité und Prof. Melanie Brinkmann vom Helmholtz-Zentrum fordern in ganzseitigen Anzeigen in der New York Times Unterdrückung von „Falschinformationen“. Die Organisation Avaaz fördert ihrerseits die Forderung nach Beseitigung von Meinungsfreiheit! „Sofort (...)

weiterlesen    9. Mai 2020

Rubrik: Medien
Strafrechts-Professor David Jungbluth versteht die Corona-Maßnahmen als Angriff auf die staatliche Ordnung und rechnet mit dem baldigen Inkrafttreten des Widerstandsrechts.

Kritiker wie der Rechtsanwalt Rolf Gössner warnen davor, dass durch die Ermächtigungen im geänderten Infektionsschutzgesetz die verfassungsmäßige Grundstruktur der Bundesrepublik mit der Gewaltenteilung und dem Föderalismus untergraben wird. Der ehemalige Polizist und Bundestagsabgeordnete Manfred (...)

weiterlesen    9. Mai 2020

Der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo will das COVID-19-Virus nutzen, um das Schulsystem des Bundesstaates mit Bill Gates zu "revolutionieren".

Cuomo verriet nicht viele Details darüber, wie seine Bildungsrevolution aussehen würde, erwähnte aber virtuelle Bildung und Fernlernen. Im Bildungsbereich ist Gates jedoch vor allem für eine Sache bekannt: private Schulen. "Ich denke, wir haben jetzt einen Moment in der Geschichte, in dem wir diese (...)

weiterlesen    9. Mai 2020

Rubrik: Digital
Impfstoffhersteller, die bei der Schweinegrippe Tausende schädigten und Milliarden verdienten, sind wieder im Geschäft

Im Jahr 2009 unterstützte Anthony Fauci, Direktor des « National Institute of Allergy and Infectious Diseases» NIAID nachdrücklich ein Multimilliarden-Dollar-Projekt für einen H1N1-Impfstoff. Heute ist er ein begeisterter Befürworter eines Impfstoffs gegen COVID-19. Was er nicht sagt, ist, dass der (...)

weiterlesen    8. Mai 2020

Immunitätszertifikate und biometrisch-digitale Identität

«Immunitätszertifikate könnten ein unglaublich effektives Mittel sein (...). Mit deren Hilfe wären Arbeitgeber, Restaurants und andere Einrichtungen in der Lage, Screenings am Eingang durchzuführen, um ein sicheres Umfeld zu gewährleisten», schreibt das Magazin FindBiometrics und verweist auf eine (...)

weiterlesen    8. Mai 2020

Nach dem COVID-19 Grounding: Anders fliegen!

Lisa Mazzone (32), Staatsrätin in Genf und Vizepräsidentin der Grünen Schweiz, fordert Klimaschranken im Flugwesen. Die Nicht-Beachtung der Klimaproblematik in diesem Bereich sei nicht tolerierbar. Staatliche Hilfe sein nur dann zu gewähren, wenn zugleich öffentliche Interessen berücksichtigt (...)

weiterlesen    8. Mai 2020

Corona Krise als Chance für einen Paradigmenwechsel?

Der US-amerikanische Kulturphilosoph Charles Eisenstein – er trug zur theoretischen Grundlage der Occupy-Bewegung bei – untersucht in einem längeren Essay Hintergründe, Bedeutung und Chancen der Corona Krise. Umfassend, tiefgründig und auf mehreren Ebenen behandelt er nicht nur den «Kontrollreflex» (...)

weiterlesen    8. Mai 2020

Rubrik: Varia
Prof. Pietro Vernazza, Kantonsspital St. Gallen, kritisiert Prof. Christian Drosten.

Prof. Pietro Vernazza, Chefarzt Infektiologie am Kantonsspital St. Gallen äussert sich auf seinem Blog www.infekt.ch zu den jüngsten Feststellungen der Gruppe Drosten zum Thema «Kinder und Corona». Vernazza stellt fest, dass Drostens Beobachtung einer in etwa gleichmässig verteilten Viruslast über (...)

weiterlesen    7. Mai 2020

Chinesisches Ministerium warnte Xi vor Krieg mit den USA

Ein Bericht des für Geheimdienste zuständigen Ministeriums warnt Präsident Xi Jinping vor einer wachsenden antichinesischen Stimmung in der Welt und der Möglichkeit eines militärischen Konflikts mit den USA. Gemäss Reuters kommt die Analyse, die Xi angeblich Anfang April vorgelegt wurde, zum Schluss, (...)

weiterlesen    7. Mai 2020

US-Krankenhäuser erhalten mehr Geld, wenn sie als Todesursache Coronavirus angeben.

Scott Jensen ist Arzt und Senator im Bundesstaat Minnesota. Im Interview mit Laura Ingram auf Fox News sagte er, dass die American Medical Association Ärzte "ermutigt", die Coronavirus-Todesfälle im ganzen Land zu überzählen. Jensen erhielt ein 7-seitiges Dokument der Gesundheitsbehörde «Centers (...)

weiterlesen    7. Mai 2020

Wenn Regierungen Steuermilliarden für Gates und Weltwirtschaftsforum einsammeln, haben die Konzerne die Weltregierung übernommen

Die EU und verschiedene europäische Regierungen haben am 4. Mai eine Covid-19-Geberkonferenz abgehalten und 7,4 Milliarden Euro Steuergeld zugesagt. Das Geld geht auf intransparente Weise an Organisationen, die von Bill Gates und dem Weltwirtschaftsforum finanziert werden. Lange musste Gates der (...)

weiterlesen    7. Mai 2020

Rubrik: Politik
Viel Geld von US-Stiftungen für wohltätige Organisationen wäre da, aber es bleibt auf Anlagekonten liegen

Zur liegen rund 1,2 Billionen Dollar an Vermögen in privaten US-Stiftungen und Fonds von Spendern (Donor Advised Funds, DAFs). Die Spender dieser Fonds haben bereits vor Jahrzehnten erhebliche Steuererleichterungen erhalten. Aber es gibt nur wenige Anreize, das Geld an (...)

weiterlesen    7. Mai 2020

Die Reproduktionszahl über die Weiterverbreitung des Corona-Virus wird geschätzt, nicht gemessen

Die sogenannte Reproduktionszahl R, die die Weiterverbreitung von Covid angibt, wird zunehmend zum Massstab für das Ausmass der Lockerung und damit zum zum Politikum. Die Reproduktionszahl ist "die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einem Fall angesteckt werden", erklärt das Robert (...)

weiterlesen    7. Mai 2020

Ein Covid-19-Fall vom Dezember 2019 in Frankreich zeigt, dass die Coronaviren schon früher in Europa angekommen sind

In Frankreich wurde im Rahmen einer nachträglichen Untersuchung bekannt, dass der erste Covid19-positive Patient bereits Ende Dezember 2019 und damit einen Monat früher als bisher angenommen behandelt wurde. Der Mann, ein Fischhändler, wurde damals wegen einer scheinbar grippebedingten (...)

weiterlesen    7. Mai 2020

PCR-Test kann nicht zwischen toten und lebendigen Viren unterscheiden und führt zu falschen «Neu-Infektionen»

Zahlreiche Medien berichteten von angeblichen „Neu-Infektionen“ bereits genesener Personen in Südkorea. Forscher kamen nun aber zum Ergebnis, dass es sich bei diesen 290 Verdachtsfällen um falsche positive Testresultate handelte, ausgelöst durch „nicht-infektiöse Virenfragmente“. Das Ergebnis wirft (...)

weiterlesen    7. Mai 2020

Die Task Force des Bundesrates veröffentlicht ihre aktuellen Beurteilungen – endlich.

Das am 31. März vom Bundesrat ernannte Beratungsgremium «Swiss National COVID-19 Science Task Force» besteht aus Epidemiologen, Virologen, Infektiologen und einer Ökonomin und erstellt Empfehlungen für den Krisenstab des Bundesrates (BAG/EDI sowie SBFI/WBF) und die kantonalen Behörden. Die Task (...)

weiterlesen    6. Mai 2020

Rubrik: Politik
In Tansania testeten Papayas und Ziegen positiv, deren Proben vom Labor unwissentlich auf Covid-19 geprüft wurden

Tansanias Präsident John Magufuli hat importierte Coronavirus-Testkits als fehlerhaft bezeichnet, da sie positive Ergebnisse bei Proben von einer Ziege und einer Papaya lieferten. Magafuli wies die tansanischen Sicherheitskräfte an, die Qualität der importierten Kits zu überprüfen. Zu diesem Zweck (...)

weiterlesen    6. Mai 2020

Die US-Regierung fürchtet, China könnte einen Covid-19-Impfstoff stehlen, reproduzieren und kostenlos verteilen

"Biomedizinische Forschung ist schon lange bevorzugtes Diebesgut, insbesondere für die chinesische Regierung. Impfstoffe und Behandlungen gegen das Coronavirus sind heute der heilige Gral", sagte John C. Demers, der stellvertretende Generalstaatsanwalt für Nationale Sicherheit kürzlich, und fügte (...)

weiterlesen    6. Mai 2020

Impfen fördert chronische Erkrankungen

Seit 1989 in den USA die Impfungen auf breiter Basis gefördert werden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder chronisch erkranken von 12 auf 54 Prozent gestiegen. Robert Kennedy, Anwalt, Aktivist für Umwelt und Gesundheit weist in diesem Video von 4:16 Minuten einfach und überzeugend nach, warum (...)

weiterlesen    6. Mai 2020

In St. Ulrich, Südtirol, waren vor zwei Wochen schon 50% der Bevölkerung immun

Einer privaten Initiative im Südtiroler Dorf St. Ulrich, Italien, gelang mit serologischen Tests der Nachweis, dass nahezu 50 Prozent der einheimischen Bevölkerung immun gegen das Coronavirus sind, wie die Südtiroler Tageszeitung «Dolomiten» berichtet. Das überraschende Ergebnis widerspricht den (...)

weiterlesen    2. Mai 2020

Bill Gates und die Neu-Definition der Philantropie: Spenden und auf den Erfolg der Impfstoff-Produktion wetten.

Nachdem die Bill-Gates-Stiftung im Oktober 2019 mit dem «Event 201» den Ausbruch einer Corona-Pandemie simuliert hat, wird Gates jetzt konkret: Mit einigen Milliarden Dollar will der zweitreichste Mann der Welt mehrere Firmen finanzieren, die sieben unterschiedliche Impfstoffen herstellen werden (...)

weiterlesen    2. Mai 2020

Pandemie-Profit: Das Vermögen der Superreichen Amerikas stieg innerhalb dreier Wochen 282 Milliarden Dollar

Einem neuen Bericht des Institute for Policy Studies zufolge ist das Nettovermögen der extrem wohlhabende Elite Amerikas innerhalb von nur 23 Tagen um 282 Milliarden Dollar gestiegen. Dies trotz der Tatsache, dass die Wirtschaft in diesem Quartal voraussichtlich um 40 Prozent schrumpfen wird. (...)

weiterlesen    29. April 2020

Lügen mit Zahlen: Wechselnde Corona-Kriterien, Beschreibung und Ausblick

Bundesregierung und Robert-Koch-Institut (RKI) wechselten schon zum zweiten Mal das Kriterium zur Einschätzung der Pandemiegefahr: Zuerst war es die Verdopplungszeit der Anzahl der Infizierten, dann die Reproduktionszahl, jetzt auf einmal soll es die absolute Zahl der gemeldeten Fälle sein. Das (...)

weiterlesen    29. April 2020

Während die Menschen für Gratis-Verpflegung Schlange stehen, müssen Farmer ihre Produkte wegwerfen

Mehr als 26 Millionen Amerikaner haben während des Lockdowns bereits ihren Arbeitsplatz verloren. Dies hat eine beispiellose Nachfrage bei den Lebensmittelbanken im ganzen Land ausgelöst. In vielen Städten stehen die Fahrzeuge in aller Herrgottsfrühe bei den Lebensmittelbanken Schlange, und in (...)

weiterlesen    29. April 2020

Die Psychologie des Covid-19-Putsches: die Elite, ihre Opfer und die, die Widerstand leisten

Robert J. Burrowes: Während der Putsch der Elite gegen die Menschheit immer schneller voranschreitet - siehe "‘The Elite’s COVID-19 Coup Against a Terrified Humanity: Resisting Powerfully’" tritt die dysfunktionale und gewalttätige Psychologie der globalen Elite, einschließlich ihrer Mitglieder, (...)

weiterlesen    29. April 2020

Klage gegen Corona-Verordnung in Rheinland-Pfalz wegen Unwirksamkeit

Jens Wernicke, Herausgeber des online-Magazins rubikon.news hat beim Verwaltungsgericht Mainz Klage gegen die Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie eingereicht. Das Gericht soll feststellen, dass die Vorschriften der 4. Corona-Bekämpfungsverordnung unwirksam und ausser (...)

weiterlesen    29. April 2020

Rubrik: Recht
Bolivien: Corona dient der Regierung als Vorwand, gegen politische Gegener vorzugehen

In Bolivien nutzt das Putschistenregime der selbsternannten »Übergangspräsidentin« Jeanine Áñez die Coronakrise dazu, politische Gegner zu verfolgen und auszuschalten. Einheiten von Polizei und Militär kontrollieren seit Wochen die Einhaltung der von den Machthabern am 22. März verhängten kompletten (...)

weiterlesen    28. April 2020

Auf der Suche nach dem Anti-Virus: Covid-19 als Quantenphänomen

Was in den nächsten Wochen und Monaten geschehen wird, wird die Welt wahrscheinlich für viele Jahre prägen. Auch wenn womöglich verschiedenste Zukunftsszenarien vor uns liegen, so stehen wir zweifellos vor der historischen Wahl zwischen totalitärem Kapitalismus und einem humanem Systemwechsel. In (...)

weiterlesen    28. April 2020

Rubrik: Varia
EU-Sonderbericht untersucht «Fake News» über Corona und Covid-19

Der Europäische Auswärtige Dienst, der regelmässig Fake News, also Falschmeldungen untersucht, geniesst seit Corona internationale Aufmerksamkeit. Er gibt sich als Warnung vor gefährlichen Gesundheitshinweisen und untersucht vor allem Verschwörungstheorien und Beschwichtigungen in Bezug auf das (...)

weiterlesen    28. April 2020

Rubrik: Medien
Kalifornien: Öltanker-Stau vor der Küste – 20 million Barrel mit Erdöl stecken fest

Öltanker mit einer Menge, die 20% des täglichen Weltbedarfs an Erdöl decken könnten, lagern vor der kalifornischen Küste, da die Nachfrage nach Öl völlig zusammengebrochen ist. Drei Dutzend Schiffe zwischen San Francisco und Long Beach dienen hauptsächlich als Lagerraum für Öl, das nicht gebraucht (...)

weiterlesen    27. April 2020

Wie das «schwedische Modell» im Alltag funktioniert

Kaum Einschränkungen, das soziale Leben geht fast «normal» weiter. Das so genannte «schwedische Modell» in der Bekämpfung der Corona-Folgen wird breit diskutiert. Wird das skandinavische Land am Ende Recht behalten? Marcus Brand lebt in Stockholm und teilt seine Beobachtungen rund um Freiwilligkeit, (...)

weiterlesen    26. April 2020

Während die Abgabestellen für Lebensmittel mit der Nachfrage kämpfen, werfen verzweifelte Landwirte unverkäufliche Lebensmittel weg

Die Pandemie erschüttert Amerikas Lebensmittelversorgungs- und Produktionssystem. Nach nur wenigen Wochen scheint ein Großteil davon den Stresstest nicht zu bestehen. In einer Pandemie mit über 25 Mio. Entlassungen kämpfen die wohltätigen Abgabestellen für Lebensmittel mit dem Anstieg der Nachfrage. (...)

weiterlesen    25. April 2020

„Es gibt keine echten Wissenschaftler mehr, nur noch Akademiker, die kuschen“ – Shiva Ayyadurai

Shiva Ayyadurai ist ein indisch-amerikanischer Wissenschaftler und MIT-Absolvent. Er hat vier Ingenieursabschlüsse des renommierten Massachusetts Institute of Technology und konzentriert sich hauptsächlich auf die Systembiologie. Er kandidierte 2018 für den US-Senat und kandidiert 2020 erneut auf (...)

weiterlesen    25. April 2020

Wodarg: Der Test ist auch bei Tieren positiv und somit keine valide Grundlage für Therapien oder seuchenhygienische Maßnahmen!

Dr. Wolfgang Wodarg: «Schon Mitte Februar 2020 hatte ich empfohlen, den Drosten-Test mit einer sehr einfachen Methode auf seine Aussagekraft zu testen: "Testen Sie doch mal Ihre Katze!" Wenn der Test nämlich auch bei Tieren positiv reagiert, dann ist er nicht für die gesuchten SARS-CoV-2 (...)

weiterlesen    25. April 2020

Bizarr: Am 21. April lief ein Ölterminkontrakt aus, der den Preis für ein Barrel auf minus 37 Dollar brachte

(CNBC) Ein Terminkontrakt für die US-Rohölpreise fiel um mehr als 100% und drehte am Montag zum ersten Mal in der Geschichte ins Minus, was zeigt, wie sehr die Nachfrage aufgrund der Coronavirus-Pandemie zusammengebrochen ist. Händler meinten jedoch, dieser Einbruch in den negativen Bereich (...)

weiterlesen    24. April 2020

Auf dem Weg zu einer neuen Weltordnung? Die globale Verschuldungskrise und die Privatisierung des Staates

Prof. Michel Chossudovsky schreibt: «Wurde die Pandemie dazu benutzt, die Welt in eine Spirale aus Massenarbeitslosigkeit, Bankrott und Verzweiflung zu stürzen? … Die unausgesprochene Wahrheit ist, dass das Coronavirus mächtigen Finanzinteressen und korrupten Politikern einen Vorwand liefert, die (...)

weiterlesen    24. April 2020

Wuhan-Laborwissenschaftler versetzten das Coronavirus in die Lage, Menschen zu infizieren, behauptet der russische Mikrobiologe Peter Chumakov

Der bekannte Mikrobiologe Prof. Peter Chumakov sagt, das neuartige Coronavirus sei das Ergebnis von Wissenschaftlern aus Wuhan, die "absolut verrückte Dinge" in ihrem Labor taten. Dr. Peter Chumakov vom Engelhardt-Institut für Molekularbiologie und der Russischen Akademie der Wissenschaften (...)

weiterlesen    24. April 2020

Wer eine Verlängerung des Lockdowns in milderer Form befürwortet, ignoriert drei Schlüsselfaktoren

Politiker sollten die bereits gesammelten Daten prüfen, anstatt sich immer wieder auf hypothetische Projektionen zu berufen; sie müssen diese empirischen Beweise mit den grundlegenden, seit Jahrzehnten etablierten Prinzipien der Biologie verbinden und dann das Land mit Überlegung wieder zum (...)

weiterlesen    24. April 2020

Wachsende Proteste gegen Lockdown-Massnahmen in den USA. Experte warnt vor «Massenaufstand»

Ein Experte des United States Studies Centre sagt, dass sich Amerika am Rande "massiver Unruhen" befindet, die sich aus den landesweiten Anti-Blockade-Protesten entwickeln könnten. Demonstrationen gegen Coronavirus-Maßnahmen in den USA sind in der letzten Woche explodiert, nachdem Präsident (...)

weiterlesen    24. April 2020

Das mediale Interesse für die Wissenschaft bewirkt auch eine «Expertenverknappung» und eine «Selbstgleichschaltung»

Wissenschaftler hatten bis vor kurzem Mühe, in den Mainstream-Medien wahrgenommen zu werden. Mit der Corona-Krise wird – zumindest für die Virologen – ein Traum wahr. Immer mehr Wissenschaftler melden sich zu Wort, Psychologen, Ökonomen, Soziologen, Kulturwissenschaftler, Mathematiker. Viele (...)

weiterlesen    24. April 2020

Rubrik: Medien
Argumente für einen Zusammenhang zwischen 5G und der Covid-19-Pandemie

Zwei wissenschaftliche Paper argumentieren für die Annahme, dass die 5G-Strahlung die Coronavirus-(COVID-19)-Pandemie stark stimuliert und daher eine wichtige Maßnahme im Bereich der öffentlichen Gesundheit darin besteht, die 5G-Antennen und insbesondere die kleinzelligen 5G-Antennen in (...)

weiterlesen    23. April 2020

Die Zahlen sprechen für eine weitere Lockerung: Die Intensivstationen sind halbleer. Das Virus verbreitet sich nur noch langsam.

Die «Massnahmen» begründeten die Behörden mit zwei Argumenten: Es drohe eine Überlastung der Intensivstationen in Spitälern. Dort fehlten namentlich Betten und Beatmungsmaschinen. Das Verbreiten des Virus müsse so stark verhindert werden, bis eine einzige angesteckte Person höchstens noch eine (...)

weiterlesen    23. April 2020

"Anders denken ist kein Fehler, sondern Freiheit!" Aus Widerstand gegen Corona-Massnahmen neue Partei gegründet - Widerstand 2020, die Mitmach-Partei

In Deutschland gründeten Dr. Schiffmann, einer der bekanntesten Kritiker der Corona-Maßnahmen, und andere die neue Partei Widerstand2020 "aus dem Willen heraus, uns nicht mehr machtlos zu fühlen". Nur als Partei mit einer großen Anzahl an Mitgliedern könnte man in Deutschland tatsächlich an (...)

weiterlesen    22. April 2020

Gemäss dem französischen Virologen Luc Montagnier muss das SARS-CoV-2 Virus in einem Labor entstanden sein.

Nobelpreisträger Montagnier und ein Kollege haben bei einer Untersuchung des neuen Coronavirus RNA-Sequenzen von HIV gefunden, die nicht auf natürliche Weise zum Bestandteil von SARS-CoV-2 geworden sein könnten. “Um eine HIV-Sequenz in das Genom einzubringen, sind molekulare Werkzeuge nötig, und (...)

weiterlesen    20. April 2020

Während das US-Fracking-Öl in die Tiefe stürzt, nimmt Trump Venezuela ins Visier. Eine Intervention wird zunehmend wahrscheinlich.

Konkurse der US-amerikanischen Schieferölindustrie sind trotz der ergriffenen Maßnahmen unvermeidlich. Sogar die US-Notenbank hat erklärt, dass etwa 40% der inländischen Schieferunternehmen in nur wenigen Monaten vor dem Bankrott stehen, wenn der Ölpreis unter 30 Dollar bleibt. Trump erwägt, Zölle (...)

weiterlesen    19. April 2020

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Anti-Coronavirus-Medikamente für wenig Geld hergestellt werden könnten

Ein neuer Artikel im Journal of Virus Eradication untersuchte die Kosten für die Massenproduktion mehrerer Medikamente, die sich im weltweiten Kampf gegen das Coronavirus als ausgesprochen vielversprechend erwiesen haben. Die Forschung unter der Leitung von Dr. Andrew Hill von der Abteilung für (...)

weiterlesen    19. April 2020

UN-Arbeitsagentur (ILO) warnt, dass die Coronavirus-Krise weltweit 195 Millionen Vollzeitarbeitsplätze vernichten könnte.

"Arbeitnehmer und Unternehmen sind sowohl in Industrie- als auch in Entwicklungsländern mit einer Katastrophe konfrontiert", warnte Ryder von der ILO. "Die Entscheidungen, die wir heute treffen, werden den Verlauf dieser Krise und damit das Leben von Milliarden von Menschen direkt (...)

weiterlesen    19. April 2020

Bill Gates neuster Instagram-Beitrag erzeugte eine Flut von heftigen Reaktionen.

Der jüngste Instagram-Post von Bill Gates ist übersät mit Kommentaren, in denen Zweifel am Sinn von Zwangsimpfungen zum Ausdruck kommen und in denen ihm Verbrechen gegen die Menschlichkeit und andere Anschuldigungen vorgeworfen werden. Viele Kommentare scheinen laufend gelöscht zu werden. Wacht (...)

weiterlesen    19. April 2020

Rubrik: Medien
Bürokratien produzieren Fehler: Die USA galten als pandemieresistentes Land der Erde. China auf Platz 51.

Patrick Armstrong (Ex-Analyst im kanadischen Verteidigungsministerium): Noch vor sechs Monaten stufte der Global Health Security Index, der "195 Länder", "34 Indikatoren", "sechs Kategorien" und "140 Fragen" untersuchte, die USA mit 83,5 an erster Stelle in ihrer Fähigkeit ein, mit einer Pandemie (...)

weiterlesen    19. April 2020

Während die Staaten in früheren Krisen die Wirtschaft wieder in Gang zu bringen versuchten, bremsen sie sie jetzt

Prof. Sam Gindin, Autor von «The Making of Global Capitalism (2012)»: Krisen – nicht regelmäßige Abschwünge, sondern große Krisen – sind durch die Unsicherheit gekennzeichnet, die sie mit sich bringen. Sie unterbrechen das Normale und erfordern noch zu entdeckende anormale Reaktionen, um überhaupt (...)

weiterlesen    19. April 2020

Praktisch überall auf der Welt ist das Toilettenpapier ausverkauft. Ursache war nicht Horten, sondern eine Disruption der Lieferketten.

Die Medien überschlugen sich mit Erklärungen: Von Herdenmentalität war die Rede, von vorausblickender Angst, von Panikkäufen und dergleichen mehr. Aber alle waren sich einig, dass das Phänomen bald vorbeigehen würde, sobald der Bedarf der Panikkäufer gedeckt sein. Aber es geschah nicht. Es sind die (...)

weiterlesen    19. April 2020

Aus Furcht vor Ansteckung bezahlen mehr Leute mit der Karte. Das Bargeld darf trotzdem nicht abgeschafft werden.

Christian Müller auf infosperber.ch: Im Kampf gegen die Infizierung mit dem Corona-Virus wird überall die Zahlung mit einer Debit- oder Kreditkarte empfohlen. Um sie populärer zu machen, haben zum Beispiel die Schweizer Banken jetzt angekündigt, ab Mitte April Zahlungen bis 80 Franken ohne (...)

weiterlesen    19. April 2020

«Unsere Gesellschaft ist bereits in der Psychiatrie», sagt der Wiener Psychiater Dr. Raphael Bonelli in seinem verbreiteten Videoblog

Angstpatienten überschätzen ganz allgemein die Ursachen einer Angst, verhindern damit eigenes Leben und entwickeln neurotische Tendenzen. Die Menschen befolgen Vorschriften, die es noch gar nicht gibt und die auch nichts nützen. Beispiel sind maskentragende Autofahrer oder das weit verbreitete (...)

weiterlesen    19. April 2020

Großbritannien: Todesraten steigen, aber nicht durch Covid-19, sondern durch Angst, sagt das Büro für Nationale Statistik (ONS)

Es sterben wesentlich mehr Menschen im Vereinigten Königreich als sonst. Die Londoner Times berichtet am 16. April, dass 50% der aktuellen britischen Übersterblichkeit aber nicht durch Coronaviren verursacht werden, sondern durch die Effekte des Lockdowns, der allge­meinen Panik und des teilweisen (...)

weiterlesen    18. April 2020

ID2020, Known-Traveller und Kontaktverfolgung durch Google und Apple: US-Konzerne werden zur Weltpassbehörde

«Wir sind nicht mehr weit davon entfernt, dass die digitalen Technologiekonzerne der USA virtuelle Passbehörde der Welt werden, die bestimmt, wer sich in welchem Radius bewegen darf», schreibt der Wirtschaftsjournalist und Buchautor Norbert Häring. «Sogar die physischen Kontakte jedes Trägers eines (...)

weiterlesen    17. April 2020

Der Ölpreiskrieg zwischen Russland und Saudiarabien ist eine Farce. Die beiden wollen die US-Fracking-Industrie zur Zusammenarbeit zwingen.

«Der russisch-saudische Ölpreiskrieg ist eine Erfindung der Medien», schreibt Mike Whitney. «Bei einem OPEC-Treffen Anfang März wurde Staub aufgewirbelt, der zu Produktionssteigerungen und Preisstürzen führte. Dieser Teil ist wahr. Aber die saudi-arabische Öldumping-Strategie zielte nicht auf Russland, (...)

weiterlesen    17. April 2020

Das Verwaltungsgericht Hannover hebt ein Versammlungsverbot für ein Corona-kritisches Treffen in Hildesheim auf.

„Wer die Freiheit aufgibt, um mehr Sicherheit zu erlangen, wird am Ende beides verlieren" – eine für morgen Samstag, 18. April geplante Versammlung unter diesem Titel ist von der Stadt Hildesheim verboten worden. Sie stützte das Verbot auf die «Niedersächsische Verordnung über die Beschränkung (...)

weiterlesen    17. April 2020

Eine neue Datenbank sammelt Rechtsakte zu Corona. Bis zum 16. April sind in Deutschland 625 Erlasse und 154 Gerichtsurteile registriert

Deutsche Gerichte auf allen Ebenen haben bis dato in 154 Fällen entschieden, die sich mit Rechtsakten des Bundes oder der Bundesländer zur Eindämmung der Corona-Pandemie auseinandersetzen. Ein Großteil dieser Gerichtsentscheidungen betrifft Verordnungen, die Grundrechte einschränken, wie etwa (...)

weiterlesen    17. April 2020

Corona: Die Krone der Schöpfung - eine Einschätzung von Frank Hageneder zu den Ursachen des Phänomens

Autor Fred Hageneder hat eine lesenswerte vierteilige Einschätzung zu Corona geschrieben, gut recherchiert und quellensicher. Er beginnt mit der Frage nach dem Warum: Was sind die Gründe für das Corona-Phänomen?, beschäftigt sich mit der Frage von Ansteckung und Viren und was für Mengen es (...)

weiterlesen    16. April 2020

Österreich: Internisten warnen vor „Kollateralschäden“

Im Schatten der Corona-Massnahmen werden Kontroll- und Operationstermine verschoben. Damit drohen „Kollateralschäden“, fürchten Ärzte. In Wien kommen weniger Patienten mit Anzeichen für Herzinfarkt und anderen schwerwiegenden Symptomen in die (...)

weiterlesen    16. April 2020

Israelischer Wissenschaftler: Epidemie nach acht Wochen ohnehin vorbei?

Der Präsident des israelischen Nationalen Forschungsrats, Professor Isaac Ben-Israel, (nicht im Bild!) glaubt, dass die Corona-Epidemie nach bisherigen Erkenntnissen in den meisten Ländern nach ca. acht Wochen vorbei sei, unabhängig davon, welche Massnahmen getroffen werden. Er empfiehlt deshalb, (...)

weiterlesen    16. April 2020

Bundesländer entmachtet? Gutachten und Experten kritisieren die Corona-Massnahmen in Deutschland als verfassungswidrig

Ist die Novelle des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) verfassungsrechtlich wasserdicht? Zweifel daran sät jetzt eine Ausarbeitung des wissenschaftlichen Dienstes (WD) des Bundestages. Im Auftrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag hat der WD die Änderungen unter die Lupe genommen. Der (...)

weiterlesen    16. April 2020

Warum Deutschlands Lockdown falsch ist – und Schweden vieles besser macht

In Europa konnten an Ostern nur die Schweden Gottesdienste oder grössere Trauerfeiern besuchen. Die Nachtclubs sind voll, die Schulen geöffnet, die Geschäfte ebenfalls. Auch ohne Lock-Down sind die Ansteckungszahlen rückläufig. Ein Artikel in der "Welt" erklärt, woran das (...)

weiterlesen    16. April 2020

Hamburger Rechtsmediziner Klaus Püschel fordert in einem Appell an Angela Merkel neuen Corona-Fokus

Der Hamburger Rechtsmediziner Püschel untersucht viele Corona-Opfer. Sein Fazit: Covid-19 ist "eine vergleichsweise harmlose Viruserkrankung". Deshalb appelliert er an Kanzlerin Merkel, eine neue Phase der Virus-Bekämpfung einzuleiten. Virologen stehen dabei nicht mehr im (...)

weiterlesen    16. April 2020

Der Krieg gegen das Bargeld wird jetzt mit Covid-19 geführt. Das einzige gesetzliche Zahlungsmittel könnte ein Opfer der Pandemie werden.

Da sich die COVID-19-lock-downs in die Länge ziehen, werden immer mehr Individuen und Unternehmen bargeldlos (aus Bequemlichkeit und in dem so genannten Bemühen, die Verbreitung von Coronavirus-Keimen zu vermeiden). Sie betreiben Online-Handel oder verwenden digitale Geldformen (Bankkarten, (...)

weiterlesen    15. April 2020

Das Bundesamt für Gesundheit hat es versäumt, in der Corona-Krise das Informationsbedürfnis der digitalen Schweiz zu bedienen.

Zuerst kämpfte das Amt mit der Erhebung der bestätigten Coronavirus-Fälle in den Kantonen und hinkte den eigentlichen Zahlen oft um Tage hinterher. … Doch auch als das BAG die Daten beisammenhatte, gelang es ihm nicht, sie in geeigneter Form der Öffentlichkeit weiterzugeben. Zuerst versteckte das (...)

weiterlesen    15. April 2020

Schwedens Sonderweg: Lockere Corona-Strategie scheint zu funktionieren

Trotz hämischer Unkenrufe aus dem In- und Ausland über Schwedens vermeintlich viel zu lockeren Weg in der Corona-Krise mehren sich nun die Zeichen, dass die Pandemie im Griff ist, obwohl fast alles erlaubt blieb. Stockholm ist derzeit die freiste Stadt Europas. Auch wenn das Land nicht weniger (...)

weiterlesen    14. April 2020

Spanien hat wegen der Corona-Krise ein Grundeinkommen aufgegleist. Nach der Krise soll es bleiben.

Spanien will umgehend ein Grundeinkommen für diejenigen einführen, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind, meldete der Fernsehsender «La Sexta» am 5. April. Es soll auch nach der Krise Bestand haben. Die Regierung «sei dabei, ein lebenslanges Grundeinkommen aufzusetzen», kündigte (...)

weiterlesen    14. April 2020

Rubrik: Politik
Interview mit Ernst Wolff: Wir erleben im Moment den kompletten Zusammenbruch des Finanzsystem, das seit 70 Jahren existiert hat

Die Corona-Krise kaschiert nach Ansicht des Bestseller-Autors Ernst Wolff ("Der Finanz-Tsunami") die finale Welle des Tsunamis, der unser Finanzsystem unwiderbringlich zerstören wird. "Bei den Crashs, die wir jetzt an den Aktienmärkten und Anleihemärkten erleben, muss im Hintergrund die (...)

weiterlesen    13. April 2020

Interview mit Dirk Müller: Situation ist gefährlicher als 1929

In einer aktuellen Einschätzung beschreibt Finanzexperte und Bestsellerautor Dirk Müller den wahrscheinlicher werdenden Zusammenbruch des Wirtschaftssystems: "Das Virus kam zu einer besonderen Zeit. Das Wirtschaftssystem war ohnehin an einem Kipppunkt. Jetzt hauen sich die Leute in den Chefetagen (...)

weiterlesen    13. April 2020

Philosophischer Ansatz: Auf der Suche nach dem Anti-Virus - Corona als ein Quantum-Phänomen

(englisch) Martin Winiecki, 29, Aktivist, Publizist und Mitarbeiter von Tamera, rang lange darum, einen Sinn in der Corona-Krise zu finden. "Mein Verstand wanderte rastlos herum und untersuchte alle Theorien und Erklärungsmöglichkeiten, aber ich muss zugeben: Ich weiss nicht, was los ist. Was ich (...)

weiterlesen    13. April 2020

Chinesische Studie: Covid-19-Tests sind sehr unzuverlässig und zeigen «dringenden Bedarf» nach Standardverfahren

Eine am 26. März 2020 im Journal of Medical Virology publizierte chinesische Studie kommt zum Ergebnis, dass der international verwendete Coronavirentest instabil ist. Zusätzlich zum bereits bekannten Problem der falschen positiven Resultate gebe es auch eine „möglicherweise hohe“ Rate an falschen (...)

weiterlesen    13. April 2020

Die Mortalitätszahlen der WHO und der Johns Hopkins University sind um Faktoren zu hoch

Der deutsche Virologe Hendrick Streeck kommt in einer serologischen Pilotstudie zum Zwischen­ergebnis, dass die Letaltiät von Covid19 bei 0.37% und die Mortalität (auf die Gesamtbevölkerung bezogen) bei 0.06% liegt. Diese Werte sind rund zehnmal tiefer als jene der WHO und rund fünfmal tiefer als (...)

weiterlesen    13. April 2020

Internationale Vergleichsstudie: Das Sterberisiko bei Covid-19 liegt im Bereich des Todesfallrisikos für Autopendler

John Ioannidis, Professor für «Medical Data Science» an der Stanford-University hat das Covid-19-Sterberisiko in einer Studie über mehrere Länder mit vergleichbaren und robusten Daten verglichen. Ergebnis: «Menschen unter 65 Jahren haben selbst in den Brutstätten der Pandemie ein sehr geringes (...)

weiterlesen    13. April 2020

Wenig Corona-Infizierte, kaum Kranke, aber eine gefährdete medizinische Grundversorgung, das stellen Innerschweizer Hausärzte fest.

Hausärzte der Grundversorgung aus der Zentralschweiz haben sich in einem offenen Brief an Bundesrat Alain Berset gerichtet. Sie schreiben u.a.: Ein Grossteil der aktuell in der Bevölkerung grassierenden Angst ist durch die aus unserer Sicht sehr einseitige Berichterstattung in den Medien (...)

weiterlesen    13. April 2020

Wenn der Lock-down nicht rasch beendet wird, könnte der billiardenschwere Derivate-Markt implodieren und zu einem Systemkollaps führen

Der brasilianische, weltweit tätige Investigativ-Journalist Escobar schreibt: «Nach dem optimistischsten Szenario der Welthandelsorganisation (WTO) für das Jahr 2020 - das vor Ende Frühjahr bestimmt überholt sein wird - würde der Welthandel um 13% schrumpfen. Ein realistischeres und düstereres (...)

weiterlesen    13. April 2020

Die kommende Impfwelle verspricht nichts Gutes. Robert F. Kennedy Jr. gibt einen Überblick über die Vergehen der Pharma-Industrie.

Robert F. Kennedy Jr. schreibt in einem Artikel « Vaccines and the Liberal Mind»: Anstatt hochgradige Sicherheit zu fordern und eine ehrliche, offene und verantwortungsbewusste Debatte über diese Wissenschaft zu fördern, bringen zu viele Online-Medien Kritiker zum Schweigen und verhindern die (...)

weiterlesen    13. April 2020

Die Wallstreet wird die grosse Gewinnerin der Corona-Krise sein. Sie erhält rund dreimal soviel wie die Bevölkerung, wie Nomi Prins vorrechnet

Das Rettungsprogramm der Regierung Trump und der Federal Reserve ist darauf ausgerichtet, Hypotheken von Geschäftsliegenschaften und Unternehmensanleihen aufzukaufen, die im Verlauf der Krise an Wert verlieren werden. Verwaltet werden die Kaufprogramme vom Hedgefond Blackrock (gegen Honorar), (...)

weiterlesen    13. April 2020

Mit einem «tastenden» Verfahren zurück zu einer verantwortungsvollen Normalität. Deutsche Experten legen ein Papier vor.

Zu den Autoren gehören der frühere Bundes-Verfassungsrichter Udo di Fabio, die Demoskopin Renate Köcher, der frühere Vorsitzende der „Wirtschaftsweisen“ Christoph Schmidt und der Virologe Hendrik Streeck. Auftraggeber Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens, hat das Papier an (...)

weiterlesen    12. April 2020

Schon vor den drastischen Massnahmen des Bundesrats verlangsamte sich in der Schweiz die Ausbreitung des Coronavirus.

ETH-Professorin Tanja Stadler hält Fortführung der Massnahmen trotzdem für begründet. Die Ausbreitungsrate beziffert die Anzahl Menschen, die ein Infizierter ansteckt. Liegt der Wert unter 1, sinkt die Ausbreitung; liegt er über 1, steigt sie. Tanja Stadler, ETH-Professorin am Departement für (...)

weiterlesen    12. April 2020