Wandelhalle

USA: Generalstaatsanwalt von Nebraska trifft «bahnbrechende» Entscheidung

In seinem Rechtsgutachten vom 15. Oktober erklärt Doug Peterson, dass Ärzte Ivermectin und Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid legal verschreiben können, sofern sie die Einwilligung des Patienten einholen.

Datum: 21. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Der US-Pharmakonzern Merck will seine Covid-Pille für das Vierzigfache seiner Herstellungskosten verkaufen

Die Behandlung verspricht dasselbe Resultat, das mit Ivermectin bereits erreicht wird. Von The Pulse

Datum: 20. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

«Nach der Impfung sind mehrere Bewohner im Altersheim verstorben»

Eine Mitarbeiterin eines Alters- und Pflegeheims berichtet «Corona-Transition» über erschreckende Zustände nach Beginn der Impfkampagne. Achter Teil der Serie: «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 17. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

USA: Frau von der Warteliste für eine Nierentransplantation gestrichen, weil sie nicht geimpft ist

«Wenn Sie sich entscheiden, die Covid-Impfung abzulehnen, werden Sie von der Nierentransplantationsliste gestrichen …», schrieb das «UCHealth Transplant Center» in der Nähe von Denver.

Datum: 10. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

UNICEF warnt: «Etwa 3,2 Millionen Kinder unter fünf Jahren sind in Afghanistan bis zum Ende des Jahres von schwerer Unterernährung bedroht»

Es handle sich um eine «dreifache Krise», die durch Dürreprobleme und Wassermangel, die sozioökonomischen Folgen der Covid-19-Pandemie und die Ankunft des Winters bedingt sei.

Datum: 8. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Kanada: Quebec verhängt Mitte Oktober eine Impfpflicht für das gesamte Pflegepersonal und die Ärzteschaft

Alle Beschäftigten des Gesundheitswesens in der Provinz Quebec müssen gegen Covid geimpft sein. Sonst dürfen sie bald nicht mehr arbeiten.

Datum: 7. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Pflegefachfrau: «Menschen mit Blutgerinnseln landeten in den vergangenen Wochen sehr häufig bei uns»

Eine Mitarbeiterin am Unispital Zürich berichtet «Corona-Transition», wie schwierig die Situation für ungeimpfte Mitarbeiter im Spital derzeit ist. Siebter Teil der Serie: «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 5. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Die natürliche Immunität gegen Covid ist stark. Die politischen Entscheidungsträger scheinen Angst zu haben, dies zu sagen

Menschen, die Entscheidungen über die Gesundheit treffen, verdienen Ehrlichkeit von ihren Entscheidungsträgern. Von Marty Makary, Washington Post

Datum: 29. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

In Zürcher Heimen und Spitälern gilt bald die Zertifikatspflicht

Die Zürcher Regierungsrätin Natalie Rickli verfügt im vorauseilenden Kadavergehorsam eine umfassende Zertifikatspflicht im Gesundheitswesen. Rickli ist auch «New Global Leader» des WEF.

Datum: 29. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Rätsel beim bayrischen Fussballklub Unterhaching: zwölf «Corona-Fälle» — davon zehn doppelt geimpft

Hingegen hatte Unterhaching in der Hochphase der Pandemie vor knapp einem Jahr keinen einzigen Infektionsfall vermeldet. (Mit Video)

Datum: 28. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Das System der Korruption in der Gesundheitspolitik

Der Gesundheitsanthropologe Jean-Dominique Michel beschreibt in klaren Worten den korrupten Zustand der heutigen Wissenschaft und die Folgen für die öffentliche Gesundheit. (Mit Video)

Datum: 25. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

17-Jähriger erlitt nach erster «Impfung» einen anaphylaktischen Schock: Ärztin empfahl gleich noch die zweite Dosis

Eine Pflegefachfrau berichtet «Corona-Transition», wie sie zuletzt immer mehr geimpfte Jugendliche im Spital behandeln musste. Sechster Teil der Serie: «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 24. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Spital Frauenfeld: Junge Frau wird kurz vor der Geburt zu einem PCR-Test genötigt – mit lebensbedrohlichen Folgen

Statt die in starken Wehen stehende Frau zu behandeln, sei sie drangsaliert worden. Das Kind musste notfallmässig entbunden werden. Die Spitalleitung beantwortet unsere Fragen nicht und behauptet, die Vorwürfe seien «frei erfunden». (Mit Video)

Datum: 23. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

«Wenn ich Ärzte auf die Nebenwirkungen hinweise, bekomme ich meist einen bösen Blick»

Eine Pflegefachfrau eines Spitals erzählt «Corona-Transition», wie schwierig die Lage derzeit für Ungeimpfte ist. Fünfter Teil der Serie: «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 22. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Solothurner Spital verweigert herzkranker Patientin Spitalbehandlung ohne Maske

Dies, obwohl Evelyne Ott ein Attest hat. Vierter Teil der Serie «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 21. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Sozialpädagogin: «Derart viele suizidale Jugendliche hatten wir früher nie bei uns in der Klinik»

Eine Sozialpädagogin erzählt «Corona-Transition», wie schwierig die Situation gegenwärtig für Jugendliche ist. Dritter Teil der Serie: «Was in Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 20. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Mitarbeiterin einer Intensivstation packt aus: «Wir hatten immer sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte auf der Station»

Eine Pflegerin einer Intensivstation erzählt «Corona-Transition», wie sie den Alltag erlebt. Zweiter Teil der Serie: «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 17. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

«Wir haben jeden Tag Patienten, die sofort nach der Impfung einen Kreislaufkollaps erleiden»

Eine Teamleiterin eines Notfallspitals erzählt «Corona-Transition», was derzeit in den Spitälern abläuft. Auftakt der Serie: «Was in Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 16. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

US-Behörden finanzierten Coronavirus-Forschung in einem Labor der Biosicherheitsstufe drei

Dies zeigen neue Dokumente, welche die Gesundheitsbehörden kürzlich herausgeben mussten.

Datum: 10. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Pfizer stoppt den Vertrieb des 15 Jahre alten Anti-Raucher-Medikaments Champix nach der Entdeckung eines Karzinogens

Das Medikament stand bereits 2011 in der Kritik, da es im Verdacht steht, Depressionen auszulösen und zu suizidalem Verhalten zu führen.

Datum: 22. August 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Alles zeigen
Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

InfoSperber: Die SonntagsZeitung zerpflückt Ivermectin-Studie auf dünnem Eis
vor 18 Minuten

Die grösste Studie zum Nutzen des Medikaments sei «höchstwahrscheinlich gefälscht oder sogar frei erfunden», verbreitete die SoZ. Bei ihren schweren Anschuldigungen stützte sich die «Sonntags-Zeitung» auf umstrittene Autoren und auf eine für die Kritik unbrauchbare Übersichtsstudie.


20 Minuten: Alain Berset attackiert Hochschule wegen kostenpflichtiger Corona-Tests
vor 6 Stunden

Am Rand seines Auftritts an der Uni Zürich kritisierte Alain Berset die ZHAW, weil die Hochschule keine Gratis-Pooltests anbietet. «Dafür habe ich null Verständnis», so der Gesundheitsminister zu einer Studentin, die ihn filmte.


Multipolar: Fall Skambraks: SWR beurlaubt Kritiker, Faktenchecker kämpfen um Deutungshoheit
vor 6 Stunden

Der SWR-Mitarbeiter Ole Skambraks hatte mit seinem am 5. Oktober auf Multipolar veröffentlichten offenen Brief „Ich kann nicht mehr“ für große Aufmerksamkeit gesorgt. Am Freitag stellte der Sender seinen kritischen Mitarbeiter nun vom Dienst frei – ohne Begründung. Am selben Tag veröffentlichte die Nachrichtenagentur dpa einen Faktencheck zum offenen Brief, auf den Multipolar mit einer Beschwerde beim Presserat reagiert.


20 Minuten: Gespaltene Linke gibt Widerstand gegen Covid-Gesetz Auftrieb
vor 7 Stunden

Unter die Gegnerinnen und Gegner des Covid-19-Gesetzes mischen sich neu auch links orientierte Menschen. Das Pro-Komitee fürchtet um den Abstimmungserfolg.


Tages-Anzeiger: Grün und gegen das Covid-Gesetz
vor 7 Stunden

Die Berner Stadträtin Simone Machado kämpft an vorderster Front gegen das Covid-Gesetz. Warum tritt sie zusammen mit Freiheitstrychlern und SVP-Politikern auf?


NZZ: Amnesty fordert Freilassung von Julian Assange
vor 7 Stunden

Am Mittwoch soll in London das Berufungsverfahren um die Auslieferung von Wikileaks-Gründer Julien Assange an die USA beginnen. Ihm wird vorgeworfen Geheimnisse über die Kriege in Afghanistan und Irak veröffentlicht zu haben.


Rubikon: Der Irrsinn der Normalität
vor 7 Stunden

Der Begriff „Normopathie“ wird oft verwendet, aber selten erklärt — gerade jetzt wäre dies aber wichtig. Exklusivabdruck aus „Normopathie: Das drängendste Problem unserer Zeit“.


NachDenkSeiten: Impf-Debatte um Joshua Kimmich: Heuchelei auf beiden Seiten
gestern

Der Fußballer Joshua Kimmich vertritt trotz Gegenwinds öffentlich seine Überzeugung und seine Skepsis gegenüber den in Deutschland verfügbaren Corona-Impfungen. Das macht ihn in meinen Augen zu einem Vorbild.


NZZ: Geschäftsprüfer des Parlaments untersuchen Vorwürfe gegen Berset in der Erpressungsaffäre
gestern

Die parlamentarische Aufsicht über den Bund will prüfen, ob sich Bundesrat Alain Berset nach der Erpressung durch eine frühere Geliebte korrekt verhalten hat. Auch der Einsatz der Sondereinheit «Tigris» wird überprüft.


uncut-news: In Belgien sind die meisten neuen Krankenhauseinlieferungen gegen Corona geimpft
gestern

Letzte Woche gab es 614 neue Krankenhauseinweisungen. 55 Prozent [der Fälle] waren geimpfte Personen. Das sagte der belgische Corona-Kommissar Pedro Facon diese Woche auf einer Pressekonferenz von Sciensano. Sciensano ist ein Forschungsinstitut und das nationale Institut für öffentliche Gesundheit Belgiens.


bluewin: «Es ist wichtiger, dass wir uns jetzt gegen die Grippe impfen»
gestern

Der ehemalige «Mister Corona» Daniel Koch redet Klartext in Sachen Booster-Impfung. Diese sei lediglich für Hochrisikopatienten sinnvoll. «Es ist besser, wenn das Virus zirkuliert und wir damit leben und hin und wieder Fieber haben.»


20 Minuten: Alain Berset weibelt für Impfung: «Was ist die Alternative? Mit den Schultern zucken und nichts tun?»
gestern

Alain Berset hat sich zur Impfoffensive, zu der Zertifikatspflicht und zum Covid-Gesetz geäussert. Die tiefe Impfquote in der Schweiz habe kulturelle Gründe, sagt der Bundesrat.


Freischwebende Intelligenz (Abo): Nach Corona kommt das Reich des Guten
gestern

Wir leben in Zeiten eines globalen Tugendkults. Die Pandemie ist der Brandbeschleuniger für einen Kollektivismus neuen Ausmasses.


NZZ: Begibt sich die Schweiz in eine gefährliche Abhängigkeit von ausländischen Cloud-Anbietern?
gestern

Die Bundesverwaltung will künftig Daten auf den Rechnern von ausländischen Cloud-Anbietern speichern. Dagegen regt sich in der Romandie politischer Widerstand.


Nebelspalter: Grossdemo Bern – die brutale Gewalt von links und das totale Versagen der Medien
gestern

Ein Tag nach der nationalen Grossdemonstration gegen das verschärfte Covid-Gesetz wird das Versagen der Mainstream-Medien deutlicher: Sie manipulieren die Dimensionen des politischen Massenprotests und verschweigen die wahren Hintergründe der Gewaltakte von links auf friedliche Demonstranten.


Norbert Häring: Landtagspräsidentin Aigner denunziert Volksbegehren als Angriff auf die Demokratie
gestern

Volksbegehren um die vorzeitige Auflösung des Bayrischen Landtages sei Verfassungswidrig, findet Aigner.


NZZ: Mein neues digitales Leben in China
vor 2 Tagen

Schon klar, Gesichtserkennung, Videoüberwachung und die «Super-App» WeChat sind in China überall. Aber was bedeutet das konkret im Alltag? Eindrücke unseres neuen Technologie-Korrespondenten.


Uncut News: LEAK: Die Regierung Australiens plant, ABN &/oder TFN der Ungeimpften einzufrieren
vor 2 Tagen

Ein Whistleblower verrät, was ein schwerer Schlag für diejenigen sein könnte, die für die Wahlfreiheit eintreten.


Reitschuster: Kritischer Journalismus – hinter der Bezahlschranke
vor 2 Tagen

Der Preis macht zunehmend den Unterschied.


Norbert Häring: Wofür der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts Ruf und Ehre aufs Spiel setzt – mit Nachtrag
vor 2 Tagen

Die führenden Medien verbreiten weiter die beruhigende Mär, bei Impfungen gäbe es generell keine Spätfolgen. Jetzt wird diese schon für traditionelle Impfungen grenzwertige Behauptung sogar explizit auf die völlig neuartigen Corona-Impfstoffe ausgeweitet …


Multipolar: Die Krankheitsmaschine
vor 2 Tagen

„Rette sich, wer kann. Das Krankensystem meiden und gesund bleiben“ – so der Titel eines 2018 veröffentlichten Buches, dessen Analysen und Prognosen aktuell geblieben sind. Der Autor Sven Böttcher erklärt darin das Gesundheitssystem als globalen Wirtschaftsfaktor und menschenfeindliche Maschine.


Jouwatch: Grippe- und Erkältungswelle könnte bis zu 30 Milliarden Euro kosten – na und?
vor 2 Tagen

Der Mensch reduziert als Arbeitssklave, der funktionieren muss, bis er dann irgendwann elendig krepiert. Jetzt, im Zuge des Corona-Hypes, versuchen Ökonomen, die Bürger auf das Wesentliche zu reduzieren und warnen vor hohen wirtschaftlichen Kosten einer schweren Grippe- und Erkältungswelle in den kommenden Monaten.


T-Online: Kimmichs Begründung ist hanebüchen
vor 2 Tagen

Dass Joshua Kimmich sich nicht impfen lässt, ist sein gutes Recht. Das Problem ist sein windschiefes Verständnis von Solidarität. Denn damit lässt der Fußballstar nicht nur seine Fans im Stich.


Die Presse (Abo): Totaler Stromausfall? "Es kann jederzeit passieren"
vor 2 Tagen

Die Verschwörungsmythen um den totalen Stromausfall mehren sich, die Ministerien proben für den Ernstfall. Ein Faktencheck zur Frage, ob uns das Licht bald auszugehen droht.


Welt: „Bei der EZB beten gerade viele, dass der Inflationsdruck nicht dauerhaft wird“
vor 2 Tagen

ZEW-Ökonom Friedrich Heinemann bezweifelt, dass die EZB noch gegensteuern könnte, wenn sich die Inflationserwartungen verfestigen sollten. Der EU wirft er vor, die Schuldenregeln aus falscher Rücksichtnahme nicht konsequent angewendet zu haben – und mahnt Brüssel zu mehr Transparenz.


Spiegel online: Hunderte digitale Impfausweise gefälscht
vor 2 Tagen

Für 350 Euro soll eine Apothekenmitarbeiterin gefälschte QR-Codes für digitale Impfpässe verkauft haben. Allein in diesem Monat haben die Fälscher wohl mehr als 500 Zertifikate ausgestellt. Nun sitzen sie in Untersuchungshaft.


Blick: Trychler und Antifa
vor 2 Tagen

Rechte und Linke demonstrieren neuerdings gemeinsam gegen das Covid-Gesetz. Nicht nur das Pro-Komitee zeigt sich beunruhigt.


auf1.tv: Blackout-Experte Saurugg: "Wir müssen für 14-Tages-Ausfall gerüstet sein!"
vor 2 Tagen

Herbert Saurugg zählt zu den gefragtesten Blackout-Experten in ganz Europa. Er beobachtet die Lage seit über zehn Jahren. Im Herbst 2021 ist er sich sicher: Wir waren noch nie in einer so ernsten Situation. Ein Blackout ist leider "jeder Zeit möglich" und die meisten Menschen sind "überhaupt nicht vorbereitet". (Mit Video)


Reitschuster: FC-Bayern-Star Kimmich, seine (Nicht-)Impfung und wie (Corona-)Ideologie Hirn frisst
vor 2 Tagen

Die Diskussion um den Fußballer und was sie alles entlarvt. Der Geist der Inquisition ist zurück in Deutschland. Die „Bild“-Zeitung, deren Chefredakteur Julian Reichelt gerade erst über eben diesen Geist gestolpert ist, verbreitet ihn nun gegenüber dem FC Bayern München.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Walter Lippmann: Die Illusion von Wahrheit oder die Erfindung der Fakenews.
edition Buchkomplizen, 2021. 79 Seiten, Fr. 12.00.-/€ 12.00.-. Bestellung.
Bestellungen aus Deutschland.