Wandelhalle

«Wort zum Sonntag» oder: Der umwandelbare Mensch

Die neue Zeit braucht Menschen, die sich hingeben und der Not nicht ausweichen. Von Lothar Mack

Datum: 22. Januar 2022

Rubrik: Varia

Ein teuflischer Plan

Eine wahre Geschichte. Von Mirka Strouhalova

Datum: 22. Januar 2022

Rubrik: Speakerscorner

«Wort zum Sonntag» oder: Sag mir, wo die Pfarrer sind ...

Wut und Enttäuschung nehmen zu, aber entscheidend wird neben den guten Absichten auch das Wohlwollen sein, das der Bewegung von vielleicht unerwarteter Seite entgegengebracht wird. Von Lothar Mack

Datum: 8. Januar 2022

Rubrik: Varia

Das Overton-Fenster

Wie ist es möglich, dass bis vor kurzem Undenkbares plötzlich auf breite gesellschaftliche Akzeptanz stösst? Von Lothar Mack

Datum: 5. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Die Verkünstlichung des Menschseins

Gedanken gegen die Sterilität der Welt. Ein Podcast von Milosz Matuschek

Datum: 2. Januar 2022

Rubrik: Personen

«Wort zum Sonntag» oder: Rausschmiss verboten

Jedes Jahr erhält sein Leitwort aus der Bibel. Das diesjährige könnte kaum passender sein. Von Lothar Mack

Datum: 1. Januar 2022

Rubrik: Varia

China: Wer Covid-Massnahmen missachtet, wird öffentlich an den Pranger gestellt

Die «öffentliche Beschämung» sei 2010 nach jahrzehntelangen Kampagnen von Menschenrechtsaktivisten verboten, aber im Rahmen der «Pandemie» als «Disziplinarmassnahme» wieder eingeführt worden, informiert «The Daily Sceptic».

Datum: 1. Januar 2022

Rubrik: Politik

«Wort zum Sonntag» oder: Anbetung statt Hydrogel

Die Transhumanisten wollen den Menschen entgrenzen und auf ihre Weise vergöttlichen. In der Weihnacht war ein Anderer in der Gegenrichtung unterwegs. Von Lothar Mack

Datum: 24. Dezember 2021

Rubrik: Varia

«Wort zum Sonntag» oder: Gemeinnutz geht vor Eigennutz

Wenn Menschen wahrhaftig zusammenstehen, kann vieles Gutes geschehen. Von Lothar Mack

Datum: 18. Dezember 2021

Rubrik: Varia

«Wort zum Sonntag» oder: Freiwillige Geschiedenheit

Wer bloss nach dem Zeitgeist lebt und plaudert, ist letztlich nicht ernstzunehmen. Von Lothar Mack

Datum: 11. Dezember 2021

Rubrik: Varia

«Wort zum Sonntag» oder: Die Seele an der Kantinenkasse

Wie ist das, wenn man tagaus, tagein widersinnige Regeln weitergeben muss? Von Lothar Mack

Datum: 4. Dezember 2021

Rubrik: Varia

«Wir müssen der Friedlichkeit sogar dienen, wenn das eigene Leben dabei geopfert wird»

Mit Karl Hilz ist eine der prägenden Figuren der Bürgerrechtsbewegung in Deutschland gestorben. Kompromisslos stand er ein für Frieden, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Gerechtigkeit. (Mit Video)

Datum: 27. November 2021

Rubrik: Personen

Alles ist vergänglich – Von der Kunst, das Leben nicht zu bereuen

Übungen und Impulse zur Existenzphilosophischen Psychotherapie nach Irvin Yalom.

Datum: 24. November 2021

Rubrik: Veranstaltungen

«Eltern für Freiheit» setzen sich für die Unversehrtheit der Kinder ein

Der Verein will die Kinder vor An- und Verordnungen schützen, welche das Wohl und freie Entwicklungspotential der Kinder gefährden.

Datum: 24. November 2021

Rubrik: Netzwerk

Die Förderung der moralischen Kompetenz kann uns helfen, Panikmache zu widerstehen

Moralische Prinzipien schützen vor Angst und Manipulierbarkeit. Von Prof. Dr. Georg Lind

Datum: 8. November 2021

Rubrik: kollektiv

Die Würde des Menschen

Besinnen wir uns auf die Vorbilder in unserer Geschichte. Von Kerstin Chavent

Datum: 2. November 2021

Rubrik: kollektiv

Keine Impfpflicht und kein Gesundheitspass in Brasilien

Präsident Jair Bolsonaro verkündet, dass seine Regierung die Impfung «niemals» obligatorisch machen werde. Von Tierrapura

Datum: 28. Oktober 2021

Rubrik: Politik

Jeden Samstag stehen wir

Ein Gedicht von Ingrid Lüderitz

Datum: 27. Oktober 2021

Rubrik: Speakerscorner

Protest mit Herz vor dem Altersheim

Weil sie das Heim ohne Zertifikat nicht betreten dürfen, hat eine Gruppe von Angehörigen in der Westschweiz ihren Besuch mit einer friedlichen Protestaktion verknüpft. (Mit Video)

Datum: 9. Oktober 2021

Rubrik: Mutmacher

Maskentheater in Spanien und Italien: «Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es lustig»

«Die absurde Forderung, dass eine Gesichtsmaske getragen werden muss, wenn man von einer Strandliege zu einer Bar geht, ist kaum glaubwürdig, dennoch wird sie fast vollständig befolgt», beschreibt ein britischer Urlauber das «deprimierende Schauspiel».

Datum: 25. September 2021

Rubrik: kollektiv

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Alles zeigen
Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

Norbert Häring: Zwei neue Studien, eine davon sogar vom PEI, zeigen: Die Verkürzung des Genesenenstatus war ein Willkürakt
vor 57 Minuten

Aktuelle Studien der US-Gesundheitsbehörde CDC und des Paul-Ehrlich-Instituts legen nahe, dass die Immunität von Genesenen länger anhält als die von Geimpften.


Rubikon: Die Lage ist ernst
vor 3 Stunden

In seiner Neujahrsansprache berührt der Theologe Eugen Drewermann den tiefen Grund der Not unserer Zeit.


News.at: Das Netz der Pharma-Industrie
vor 3 Stunden

Acht Covid-Impfexperten der Bundesregierung haben finanzielle Beziehungen zur Industrie. Immer wieder taucht dabei ein Name auf: Pfizer. Bis auf wenige Ausnahmen besteht kaum Interesse an Transparenz.


Achgut.com: Der Sonntagsfahrer: Impfwarnung der Gelben Engel
gestern

ADAC-Versicherung leistet nicht bei Unfällen, die durch «Impfschäden aufgrund angeordneter Massenimpfungen» geschehen.


Uncut-News: Die WHO empfiehlt: Aufhebung internationaler Reiseverbote und Abschaffung der Anforderungen an den Impfnachweis
gestern

Die Weltgesundheitsorganisation hat empfohlen, die internationalen Verkehrsverbote aufzuheben oder zu lockern, da die Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung der Omicron-Variante unwirksam seien.


Reitschuster: Israel: Vom Impfweltmeister zum Neuinfektions-Weltmeister
gestern

Zweite Auffrischungsimpfung ohne Wirkung.


WELT: Wie weit darf Lauterbach noch gehen?
gestern

Heimlich verkürzte das RKI die Gültigkeit des Genesenenstatus auf drei Monate – die Auswirkungen sind gewaltig. Nicht nur wegen dieses Manövers gerät der Gesundheitsminister unter Druck.


Der Spiegel: »Wir beobachten eine Zunahme von Selbst- und Fremdgefährdungen«
gestern

Unter den Coronaregeln leiden vor allem Kinder und Jugendliche: Die Schule ist offen, Freizeitaktivitäten fallen aber weitgehend aus. Sozialarbeiter beobachten einen Anstieg von Gewaltdelikten und psychischen Erkrankungen.


Ntv: Neue Impfkampagne soll Zögernde erreichen
gestern

Die Impfung gilt noch immer als Königsweg aus der Pandemie. Doch manche Menschen fürchten den Piks oder kümmern sich einfach nicht um einen Impftermin. Sie will die Bundesregierung mit neuen Plakatmotiven, TV-und Radiospots in mehreren Sprachen erreichen.


NachDenkSeiten: Corona: Schulen setzen Gruppenzwang um
gestern

Neu eingeführte Ungleichbehandlungen innerhalb der Schulklassen je nach Impfstatus sind mit gesundheitlichen Kriterien nicht zu begründen. Das einzige Motiv kann Schikane sein – mit dem Ziel, durch Corona nicht gefährdete Kinder zu einer Impfung zu bewegen.


Rubikon: Die große Täuschung
gestern

Das Corona-Management arbeitet mit Manipulation und Missbrauch der Wissenschaft für Macht- und Profitinteressen. Teil 1.


Wochenblick: Nur FPÖ für Freiheit: Einheitsfront will von Impfzwang-Schikane nicht abrücken
gestern

Nachdem bereits über die umstrittene “öko-soziale Steuerreform” debattiert wurde, dauerte es bis nach 14 Uhr, ehe die erwartete Debatte über die Impfpflicht beginnen konnte. Als Erster trat FPÖ-Chef Herbert Kickl ans Rednerpult und übte einmal mehr scharfe Kritik am Gesetzesvorhaben.


WELT: „Heutige Dreifachimpfung würde jeder Impfpflicht Genüge tun“
gestern

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach kündigt die Einführung der Impfpflicht in Kliniken, Altenheimen und Arztpraxen an. Zudem soll es aufgrund der hohen Inzidenzen keinen PCR-Test mehr nach einem positiven Schnelltest geben. Mit verschärften Maßnahmen würde man dagegen „Öl ins Feuer gießen“.


NachDenkSeiten: Schützt uns vor den Booster-Hipstern!
gestern

Als vor wenigen Wochen die Inzidenzen der Sachsen und Thüringer die Tausender-Marke überschritten, war alles klar: Diese Querdenk-Nazi-Ossis sind selbst schuld!


Reitschuster: Massive Grundrechts-Einschränkungen aufgrund von „Schätzungen“
vor 2 Tagen

Kritiker: "Tiefpunkt der Pandemie"


Die Ostschweiz: Kommunistisches Regime verleiht Verleger Michael Ringier Orden
vor 2 Tagen

Die Affäre Ringier zieht weitere Kreise: Nachdem Konzernchef Marc Walder die Redaktionen auf Regierungskurs verpflichtet hatte, zeigt sich die Nähe des Medienkonzerns zur Macht selbst in Unrechtsstaaten wie dem kommunistischen Vietnam.


Blick: Berset stellt Ende des Zertifikats in der Schweiz in Aussicht
vor 2 Tagen

Gesundheitsminister Alain Berset hat in einem Interview die mögliche baldige Abschaffung der Covid-Zertifikatspflicht im Inland in Aussicht gestellt. «Die Zeiten des Zertifikats scheinen sich dem Ende zu nähern», sagte Berset der Zeitung «Schweiz am Wochenende».


Rubikon: Dramatische Verrottung
vor 2 Tagen

Ein offener Abschiedsbrief an den Vorstand des Deutschen Journalistenverbands und dessen Gefolge.


InSüdthueringen.de: 2000 Betten weniger bei einrichtungsbezogener Impfpflicht
vor 2 Tagen

Rund 17 Prozent der Beschäftigten der Krankenhäuser im Freistaat seien derzeit weder geimpft noch genesen. Stünde dieses Personal wegen Beschäftigungsverboten nicht mehr zur Verfügung, könnten kurzfristig 1918 Betten nicht mehr betrieben werden.


Medinside: Facebook sperrte Corona-Post eines deutschen Klinikverbunds
vor 2 Tagen

Die Acura-Kliniken veröffentlichten auf ihrer Facebook-Seite einen «sachlichen Bericht zum Thema Corona». Der Social-Media-Konzern hingegen sprach von Fehlinformationen.


Medinside: Covid-19: Medizin-Journal wehrt sich gegen Social-Media-Zensur
vor 2 Tagen

Das «British Medical Journal» hat genug: Es prangert die Kontrolle der Medizin-Beiträge auf Facebook, Twitter & Co. an. Selbst Cochrane wurde von «Faktcheckern» bedrängt.


CWL Media Group: Das Geld & Wirtschaftssystem in Zeiten von Corona
vor 2 Tagen

Interview mit Wirtschaftswissenschaftler Franz Hörmann (YouTube)


Telepolis: Corona-Maßnahmen: Verliert die niederländische Regierung die Kontrolle?
vor 2 Tagen

In immer mehr unternehmerischen und kulturellen Sektoren kommt es zu Verstößen, teilweise toleriert von Bürgermeistern. Ministerpräsident und Justizministerin geraten unter Druck.


Blick: Ueli Maurer kritisiert Medienberichterstattung in der Pandemie: «Es entstand nicht nur beim Bundesrat ein Verschärfungshype»
vor 2 Tagen

Bundesrat Ueli Maurer kritisiert die Berichterstattung der Medien während der Corona-Pandemie. Der Druck aus den Medien habe in der Schweiz dazu geführt, dass Massnahmen in einem vielleicht unnötigen Ausmass verschärft wurden.


BlingBling: Zensur findet (nicht) statt
vor 2 Tagen

Während in der Alten Welt die Meinungsfreiheit immer weiter beschnitten wird, explodieren in der Neuen Welt Medien, Perspektiven und Narrative. Das ist ein Grund zu feiern.


NZZ: Freiheit beginnt im Kopf: Wir müssen die Pandemie hinter uns lassen
vor 2 Tagen

Der Tag, an dem Corona nur eine normale Infektion der Atemwege ist, rückt näher. Noch dreht sich alles um die Pandemie. Doch am Ende ist Covid eine Krankheit unter vielen. Es gilt, die Risiken vernünftig abzuwägen.


Welt: Harte Maßnahmen trotz schiefer Daten – Scharfe Kritik an Schwesigs Corona-Kurs
vor 3 Tagen

Die Krankenhauszahlen sinken, doch in Mecklenburg-Vorpommern gelten weiter strenge Corona-Regeln. Das derzeitige Warnsystem der Landesregierung macht Lockerungen kaum möglich.


Bastian Barucker: Covid-19-Impfstoffe und -Behandlungen: Wir brauchen jetzt die Rohdaten
vor 3 Tagen

Die Chefredakteure des British Medical Journal fordern die sofortige Herausgabe der Rohdaten zu allen Covid-19 Impfstoffen und erinnern vehement daran, dass die Regulierungsbehörden nicht die Pharmaindustrie, die aktuell Milliardengewinne macht, zu schützen hat, sondern die öffentliche Gesundheit.


Cicero: Finanzminister Lieberman: „Schafft den Grünen Pass ab!“
vor 3 Tagen

Angesichts der milderen Krankheitsverläufe durch die Omikron-Variante fordert Finanzminister Avigdor Lieberman, das Impfzertifikat abzuschaffen. Auch Ärzte rufen zu Lockerungen auf. Noch stellt sich das Gesundheitsministerium quer.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.