Wandelhalle

Zu viel Personal in Quarantäne: Zwei pädiatrische Notfallstationen im Tessin nur noch tagsüber geöffnet

Die «Omikron-Variante» sowie das «Ausleihen» von Fachkräften an andere Spitäler seien die Gründe, meldet das Spital La Carità in Locarno.

Datum: 5. Januar 2022

Rubrik: Gesundheitswesen

Behandlung mit Ivermectin per richterlichem Beschluss

In Chicago soll das Medikament einem 71-jährigen Covid-Partienten das Leben gerettet haben.

Datum: 14. Dezember 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

New Yorker Notaufnahme wird wegen der staatlichen Impfpflicht mindestens einen Monat geschlossen bleiben

72 Mitarbeiter wurden entlassen, weil sie die Gen-Spritze verweigerten. Die Schliessung der Notaufnahme sei «im Interesse der Sicherheit der Gemeinschaft», erklärte der Präsident des Spitals.

Datum: 26. November 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

USA: Generalstaatsanwalt von Nebraska trifft «bahnbrechende» Entscheidung

In seinem Rechtsgutachten vom 15. Oktober erklärt Doug Peterson, dass Ärzte Ivermectin und Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid legal verschreiben können, sofern sie die Einwilligung des Patienten einholen.

Datum: 21. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

USA: Frau von der Warteliste für eine Nierentransplantation gestrichen, weil sie nicht geimpft ist

«Wenn Sie sich entscheiden, die Covid-Impfung abzulehnen, werden Sie von der Nierentransplantationsliste gestrichen …», schrieb das «UCHealth Transplant Center» in der Nähe von Denver.

Datum: 10. Oktober 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

40 Prozent der Covid-Todesfälle in den USA hätten vermieden werden können

Eine Untersuchungskommission der angesehenen medizinischen Fachzeitschrift «The Lancet» veröffentlicht ihren Bericht. Von Jared Rodriguez, Truthout

Datum: 13. Februar 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Massiver Rückgang von Krebstherapien wegen Corona

Aus Angst vor Covid-19 lassen sich Menschen in den USA kaum noch auf Krebs untersuchen oder dagegen behandeln.

Datum: 7. August 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Corona-Panik: Herzinfarktpatienten bleiben zu Hause

Rund die Hälfte aller Herzinfarktpatienten, die eine dringende Krankenhausbehandlung benötigen, bleibt seit dem COVID-19-Ausbruch aus Angst vor dem Coronavirus lieber zu Hause, obwohl die Überlebenswahrscheinlichkeit bei einem Infarkt mit jeder verlorenen Minute sinkt. Zu diesem Ergebnis gelangte (...)

Datum: 18. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

US-Behörde wertet Corona-Daten aus und bestätigt Risikogruppen

Die US-amerikanische Seuchenschutzbehörde US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hat über 1,7 Millionen Corona-Fälle in den gesamten USA ausgewertet. Jetzt steht fest: Die meisten Verstorbenen waren über 80 Jahre alt, oder litten an Vorerkrankungen. «Den Daten zufolge infizierten sich (...)

Datum: 17. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

US-Bundeshilfen: Staat lässt kleine Krankenhäuser fallen

In den USA verstärkt die Coronakrise die Aufspaltung der Gesellschaft, Beispiel Gesundheitswesen: Von durchaus üppigen Bundeshilfen profitieren vorwiegend große US-Krankenhausketten. Mittlere und kleine Krankenhäuser hingegen erhalten deutlich weniger Staatshilfe. Oder sie gehen sogar leer aus. Zu (...)

Datum: 13. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Masken gefährden die Gesundheit und schwächen das Immunsystem

Für den Virologen Hendrik Streeck hat das Coronavirus seinen Schrecken verloren. Die von nahezu allen Mainstream-Medien propagierten Atemschutzmasken hingegen nicht, da sie, laut Streeck, eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Das von Streeck der Neuen Osnabrücker Zeitung gegebene Interview (...)

Datum: 11. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Die US-Regierung hat ein von Gates unterstütztes COVID-19-Testprogramm in Seattle gestoppt.

"Bitte stellen Sie das Testen von Patienten und die Rückgabe von Diagnoseergebnissen an Patienten ein, bis eine ordnungsgemäße Genehmigung vorliegt", schrieb die Food & Drug Administration (FDA) in einem Memo, das an das Seattle Coronavirus Assessment Network (SCAN) gerichtet ist, so die New (...)

Datum: 4. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

InSüdthueringen.de: 2000 Betten weniger bei einrichtungsbezogener Impfpflicht
vor 8 Stunden

Rund 17 Prozent der Beschäftigten der Krankenhäuser im Freistaat seien derzeit weder geimpft noch genesen. Stünde dieses Personal wegen Beschäftigungsverboten nicht mehr zur Verfügung, könnten kurzfristig 1918 Betten nicht mehr betrieben werden.


Medinside: Facebook sperrte Corona-Post eines deutschen Klinikverbunds
vor 8 Stunden

Die Acura-Kliniken veröffentlichten auf ihrer Facebook-Seite einen «sachlichen Bericht zum Thema Corona». Der Social-Media-Konzern hingegen sprach von Fehlinformationen.


Medinside: Covid-19: Medizin-Journal wehrt sich gegen Social-Media-Zensur
vor 8 Stunden

Das «British Medical Journal» hat genug: Es prangert die Kontrolle der Medizin-Beiträge auf Facebook, Twitter & Co. an. Selbst Cochrane wurde von «Faktcheckern» bedrängt.


CWL Media Group: Das Geld & Wirtschaftssystem in Zeiten von Corona
vor 12 Stunden

Interview mit Wirtschaftswissenschaftler Franz Hörmann (YouTube)


Telepolis: Corona-Maßnahmen: Verliert die niederländische Regierung die Kontrolle?
vor 18 Stunden

In immer mehr unternehmerischen und kulturellen Sektoren kommt es zu Verstößen, teilweise toleriert von Bürgermeistern. Ministerpräsident und Justizministerin geraten unter Druck.


Blick: Ueli Maurer kritisiert Medienberichterstattung in der Pandemie: «Es entstand nicht nur beim Bundesrat ein Verschärfungshype»
vor 19 Stunden

Bundesrat Ueli Maurer kritisiert die Berichterstattung der Medien während der Corona-Pandemie. Der Druck aus den Medien habe in der Schweiz dazu geführt, dass Massnahmen in einem vielleicht unnötigen Ausmass verschärft wurden.


BlingBling: Zensur findet (nicht) statt
vor 19 Stunden

Während in der Alten Welt die Meinungsfreiheit immer weiter beschnitten wird, explodieren in der Neuen Welt Medien, Perspektiven und Narrative. Das ist ein Grund zu feiern.


NZZ: Freiheit beginnt im Kopf: Wir müssen die Pandemie hinter uns lassen
vor 20 Stunden

Der Tag, an dem Corona nur eine normale Infektion der Atemwege ist, rückt näher. Noch dreht sich alles um die Pandemie. Doch am Ende ist Covid eine Krankheit unter vielen. Es gilt, die Risiken vernünftig abzuwägen.


Welt: Harte Maßnahmen trotz schiefer Daten – Scharfe Kritik an Schwesigs Corona-Kurs
gestern

Die Krankenhauszahlen sinken, doch in Mecklenburg-Vorpommern gelten weiter strenge Corona-Regeln. Das derzeitige Warnsystem der Landesregierung macht Lockerungen kaum möglich.


Bastian Barucker: Covid-19-Impfstoffe und -Behandlungen: Wir brauchen jetzt die Rohdaten
gestern

Die Chefredakteure des British Medical Journal fordern die sofortige Herausgabe der Rohdaten zu allen Covid-19 Impfstoffen und erinnern vehement daran, dass die Regulierungsbehörden nicht die Pharmaindustrie, die aktuell Milliardengewinne macht, zu schützen hat, sondern die öffentliche Gesundheit.


Cicero: Finanzminister Lieberman: „Schafft den Grünen Pass ab!“
gestern

Angesichts der milderen Krankheitsverläufe durch die Omikron-Variante fordert Finanzminister Avigdor Lieberman, das Impfzertifikat abzuschaffen. Auch Ärzte rufen zu Lockerungen auf. Noch stellt sich das Gesundheitsministerium quer.


NZZ: Mit der Omikron-Variante lässt sich eine Impfpflicht nicht mehr rechtfertigen
gestern

Österreich beschliesst als erste europäische Demokratie ein Impfobligatorium gegen Covid-19. Doch nicht nur die Umsetzung dieses radikalen Schritts ist unklar, sondern auch die Verfassungsmässigkeit.


20 Minuten: Angst vor Spritze: Schweizer Studie testet das Pflaster zur Corona-Impfung
gestern

Für Menschen mit Angst vor Nadeln könnte schon bald ein ideales Produkt auf den Markt kommen. Eine Studie in Lausanne testet das Anti-Covid-Pflaster, das zudem ein Vakzin mit einem besonders langen Impfschutz enthält. von


Radio München: „Ich bin Martin Ruthenberg und ich bin fassungslos vor Wut“ berichtet der Mitarbeiter des SWR.
gestern

Die Berichterstattung über die Freiburger Demonstrationen am 8. Januar brachte das Fass zum Überlaufen. (Radiobeitrag)


Norbert Häring: Wie das Corona-Regime die Bürger vom Rechtsweg abschneidet – und wie das letztlich scheitern dürfte
gestern

Das Corona-Regime hat die Diskriminierung Genesener und noch nicht oft genug Geimpfter weitgehend an Private ausgelagert und erschwert so den Bürgern den Gang zu den Gerichten gegen willkürlichen Entzug ihrer Grundrechte.


apolut.: Doktor Pharma | Von Uri Gellermann
gestern

Eine bankrotte Pharma-Industrie ist offenkundig den Robert Koch-Funktionären ein Horror. Und der EU-Kommission auch. Denn die hat entschieden, dass EU-Impfzertifikate ohne Booster spätestens neun Monate nach der Grundimmunisierung ungültig sind. Grundimmunisierung? Im Grunde hat zwar jeder gesunde Mensch ein Immunsystem. Aber im Grunde genommen verdient daran ja keiner.


NachDenkSeiten: Von Irrglauben und Irrlichtern
gestern

Wenn es in der öffentlichen Debatte um das Thema Corona geht, haben sich viele Narrative gebildet, die einer ernsten wissenschaftlichen Prüfung nicht standhalten. Dies betrifft zum Teil auch populäre Aussagen prominenter Experten wie Christian Drosten.


Voltairenet.org: "Die Kunst des Krieges": Der US-Plan für ein Afghanistan innerhalb Europas
vor 2 Tagen

Die Vereinigten Staaten selbst kündigen an, dass sie in der Ukraine gegen Russland das tun könnten, was sie in Afghanistan gegen die UdSSR organisiert hatten. Am Rande sei darauf hingewiesen, dass die Rolle, die in Asien die Islamisten von Osama bin Laden spielten, in Europa den Neonazis des Maidan-Platzes zukommen würde.


Der Tagesspiegel: Gates-Stiftung und Wellcome Trust: 300 Millionen US-Dollar für Impfstoffallianz Cepi
vor 2 Tagen

Die Impfstoffforschung so stärken, dass die Welt auf die nächste Pandemie besser vorbereitet ist. Das ist das Ziel der Finanzspritze für Cepi.


Achgut.com: Versuchte Vergewaltigung
vor 2 Tagen

Eine zwangsweise vorgenommene Injektion von Fremdsubstanzen in den Körper eines Menschen gleicht einer Vergewaltigung. Und der von einigen Politikern ergehende Aufruf zu einer Zwangsimpfung dem Aufruf zur Vergewaltigung.


20 Minuten: Baldige Lockerungen: Könnte uns eine neue Mutation kurz vor dem Ziel zurückwerfen?
vor 2 Tagen

Epidemiologe Jürg Utzinger befürwortet, dass der Bundesrat allenfalls frühere Lockerungen ins Auge fasst. Und er schätzt ein, was passiert, sollte eine neue Variante auftauchen.


Berliner Zeitung: Untreue-Verdacht: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Habeck und Baerbock
vor 2 Tagen

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Bundesvorstand der Grünen. Hintergrund sind die umstrittenen Corona-Sonderzahlungen 2020.


Admin.ch: Pfizer reicht Zulassungsgesuch für Paxlovid zur Behandlung von Covid-19 ein
vor 2 Tagen

Das pharmazeutische Unternehmen Pfizer hat bei Swissmedic ein Zulassungsgesuch für das Arzneimittel Paxlovid zur Behandlung von Covid-19 eingereicht. Es handelt sich um ein Arzneimittel mit zwei synthetischen Wirkstoffen, welche jeweils als separate Tabletten vorliegen.


Bild: Kassenärzte wollen Impfpflicht nicht umsetzen
vor 2 Tagen

Arztpraxen seien nicht der Ort, „um staatliche Maßnahmen durchzusetzen“


Achgut: Noch mehr Fragen zu Risiken und Nebenwirkungen?
vor 2 Tagen

Während eine langsam zunehmende Anzahl an Ländern aktuell erste – wenn auch kleine – Schritte zurück Richtung Normalität unternimmt, glänzt die deutsche Politik mit immer willkürlicheren und unsinnigeren „Corona-Maßnahmen“


Welt: Schon nächste Woche – Johnson kündigt Ende der Maskenpflicht in Großbritannien an
vor 2 Tagen

Der britische Premierminister Boris Johnson hat bekannt gegeben, dass seine Regierung die Maskenpflicht abschaffen wird – ebenso wie alle weiteren Corona-Beschränkungen. Isolation und Homeoffice seien dann nicht mehr nötig, kündigte er im Parlament an.


NZZ: Willkürlich streng: Deutschlands Corona-Politik ist von gestern
vor 2 Tagen

Das Land hat sich in eine flächendeckende Ratlosigkeit hineindiskutiert. Das schmälert die Aussichten für eine allgemeine Impfpflicht – gut so, denn sie ist rechtlich bedenklich.


20 Minuten: Politik fordert klaren Plan für Ausstieg aus Corona-Massnahmen
vor 2 Tagen

Vielen Kantonen geht die Corona-Strategie des Bundesrats für die kommenden Monate zu weit. Jetzt fordert auch die Politik einen klaren Plan für den raschen Ausstieg aus den Massnahmen.


RT-DE: Deutschland: Hospitalisierungsinzidenz sinkt, strenge Maßnahmen bleiben
vor 2 Tagen

Noch im vergangenen Herbst einigten sich Bund und Länder auf die Hospitalisierungsinzidenz als neuen Richtwert für staatliche Maßnahmen. Dieser spielt jedoch bei den aktuellen Einschränkungen keine Rolle mehr. Bundesweit befinden sich 11 von 16 Bundesländern im grünen Bereich.


Focus: Dank der Corona-Maßnahmen verdienen Deutschlands Drogerie-Dynastien Milliarden
vor 2 Tagen


Report24: Beunruhigende Daten aus den USA: Treiben Lockdowns Jugendliche in die Sucht?
vor 2 Tagen

Von wegen „tödliche Pandemie“, die angeblich die Durchimpfung auch der jüngeren Generation unerlässlich macht: Daten der US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) belegen, dass die Pandemie bei Heranwachsenden gar nicht stattfand – dafür nahmen Todesfälle durch Drogen und Alkohol massiv zu.


Reitschuster: Wagenknecht über aufklaffende Vermögensschere: „Corona-Krise ein einziger Goldrausch“
vor 2 Tagen

Zehn reichste Menschen haben Vermögen seit Beginn der Pandemie verdoppelt


Multipolar: Proteste deutschlandweit stabil: am Montag wieder 300.000 auf der Straße
vor 3 Tagen

Die Demonstrationen gegen die Impfpflicht und die Corona-Politik reißen nicht ab. Die Landesregierungen und die Städte reagieren mit Versammlungsverboten, vereinzelt aber auch mit ersten Dialogangeboten.


Martin Haditsch: Pandemie - Strategie und Impfpflicht
vor 3 Tagen

(YouTube-Video)


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.