Wandelhalle

Die Moderna-Chefs glauben nicht an ihre Firma

Der ehemalige Chefmediziner verkaufe seit Beginn der «Pandemie» eifrig Optionen und Aktien. Auch der CEO wolle sie loswerden. Moderna hülle sich in Schweigen.

Datum: 22. September 2021

Rubrik: Pharmaindustrie

Obduktion von Toten «nach Impfung» zeigt: Das Immunsystem läuft Amok

Prominente Pathologen haben zehn nach Impfung Verstorbene obduziert, sieben sind «wahrscheinlich» wegen den Gen-Präparaten gestorben.

Datum: 21. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Swissmedic prüft Auffrischungs-«Impfungen» von Pfizer/BioNTech und Moderna

Die beiden Pharmakonzerne haben vergangene Woche Gesuche für Booster-«Impfungen» eingereicht.

Datum: 16. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Ein Kind in der Schweiz stirbt wenige Minuten nach einer Gen-Injektion

Das Kind verstarb aufgrund einer akuten allergischen Reaktion. Eine 25-jährige Lehrerin ist kurz nach der Gen-Spritze an einer Herzmuskelentzündung gestorben – typische Nebenwirkungen der experimentellen mRNA-Präparate.

Datum: 10. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Pharmakonzern Moderna hat bei der FDA eine Studie über die «dritte Dosis» seines Genpräparats vorgelegt

Laut Tageszeitung El País zeigt der «Impfstoff» eine «robuste Antikörperreaktion auf die Delta-Variante». Die Studie soll in den kommenden Tagen auch bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und anderen Behörden eingereicht werden.

Datum: 6. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

USA: Seltsame Vorgänge nach dem Unfall eines Lkw, der Moderna-Genpräparate transportierte

Das Verteidigungsministerium sperrte Strassen und sicherte den Luftraum über dem Unfallgebiet, ein «Gefahrenstoffteam» wurde eingesetzt, um 21 Stunden lang «Öl und Frostschutzmittel» zu beseitigen.

Datum: 6. September 2021

Rubrik: Strategie

Japan: Rostfreier Stahl der «Güteklasse 316» in Moderna-«Impfstoffen» gefunden

Gemäss dem Gesundheitsministerium sind zwei Männer im Alter von 30 und 38 Jahren innerhalb weniger Tage nach der zweiten Moderna-Impfung gestorben – «keine Hinweise» auf eine Ursache durch den Impfstoff.

Datum: 4. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

20 Minuten: Hersteller bereiten Covid-19-Impfungen für Säuglinge und Kinder vor

Aktuell laufen mehrere Studien zu Corona-Impfungen für Kinder. Selbst Babys könnten schon bald gegen das Virus geimpft werden – zumindest theoretisch.

Datum: 2. September 2021

Rubrik: Corona Cockpit

Ehemalige Mitarbeiterin von Pfizer sagt: «Graphenoxid in den Gen-Präparaten wird für ein transhumanistisches Ziel verwendet.» Mit Nachtrag vom 01.09.21

Graphenoxid sei ein sehr guter elektrischer Leiter und hochmagnetisch. Damit könnten sie Menschen mit dem Internet verbinden. Ein Plan, der von Elon Musk und Bill Gates vorangetrieben werde. (Mit Video)

Datum: 1. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Wegen Verunreinigungen: Japan stoppt die Verwendung von 1,63 Mio. Dosen des Moderna-Genpräparats

In den Ampullen wurden «fremde Materialien» entdeckt, die betroffenen Chargennummern wurden in Spanien hergestellt.

Datum: 27. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Robert F. Kennedy Jr.: «Die US-Arzneimittelbehörde FDA spielt ein falsches Spiel»

Die FDA-Zulassung für den Pfizer-Impfstoff Comirnaty weise einige bizarre Aspekte auf, die vom Mainstream verschwiegen wurden.

Datum: 26. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Bill Gates, Big Pharma und der globale Krieg gegen Demokratie und Gesundheit

In seinem neuen Buch «The Real Anthony Fauci» enthüllt Robert F. Kennedy, wie Fauci, Gates und die Pharmaindustrie die Demokratie und das öffentliche Gesundheitswesen gekapert haben. Von Robert F. Kennedy Jr., The Defender

Datum: 22. August 2021

Rubrik: Pandemiemanagement

Kanadischer Arzt: Zahlreiche Menschen mit Blutgerinnseln werden innerhalb von drei Jahren möglicherweise sterben

Charles Hoffe stellte bei seinen eigenen Patienten fest, dass über 60 Prozent nach der «Impfung» Blutgerinnsel entwickelten.

Datum: 21. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Herzmuskelentzündungen nach Impfung haben sich seit Juni vervierfacht. Pfizer und Moderna warnen die Schweizer Ärzte in einem persönlichen Brief

Geimpfte sollen im Fall von Brustschmerzen «sofort medizinische Beratung und Hilfe» einholen. Swissmedic: Das «positive Nutzen-Risiko-Profil» bleibt

Datum: 18. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Abstruse Antworten der Swissmedic auf Fragen des Ärzte-Teams von Aletheia

Auf die Forderung von Aletheia, die Zulassung der Gen-Präparate zu sistieren, geht die Swissmedic nicht ein. Hingegen ignoriert sie eigene Richtlinien und geltende Gesetze. Und sie setzt Kinder und Jugendliche bewusst einem toxischen Risiko aus.

Datum: 16. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Spanischsprachige Medien sind die perfekte Werbeplattform für Big Pharma

Neueste Top-Meldung aus Costa Rica, natürlich als redaktioneller Beitrag getarnt: «Moderna-Impfstoff bleibt auch sechs Monate nach der zweiten Dosis zu 93% wirksam.»

Datum: 10. August 2021

Rubrik: Medien

Spanien: Gesundheitsministerin kündigt die dritte «Auffrischungsdosis» an

Dieses Mal werden Gen-Spritzen von Pfizer/BioNTech und Moderna verabreicht. Die Regierung will weitermachen, bis 100 Prozent der Bürger vollständig «geimpft» sind.

Datum: 1. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

aerzteblatt.de: COVID-19-Impfstoff von Moderna: EMA empfiehlt Zulassung für 12- bis 17-Jährige

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat heute eine Indikationserweiterung für Spikevax, den COVID-19-Impfstoff von Moderna, empfohlen. Demnach soll das Vakzin künftig auch bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren ein­gesetzt werden können. Die EU-Kommission muss die Zulassung noch formal erteilen. Das gilt aber als Formsache.

Datum: 24. Juli 2021

Rubrik: Corona Cockpit

Pfizer will im Herbst die 5- bis 11-Jährigen impfen

Ein Beitrag von Dr. med. Marco Caimi

Datum: 23. Juli 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

US-Ärztegruppe fordert mittels einstweiliger Verfügung den sofortigen Rückzug der Gen-Injektionen

Dies, weil das Risiko höher als der Nutzen und eine informierte Zustimmung nicht gegeben sei. Eine Whistleblowerin kam zum Schluss, dass die Todesfälle nach Impfungen um den Faktor fünf höher seien.

Datum: 22. Juli 2021

Rubrik: Abstract

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

Jetzt fordert auch der Kassenärzte-Chef das Ende aller Corona-Maßnahmen
vor 11 Stunden

Noch im Oktober solle man damit aufhören, so Dr. Andreas Gassen, Chef der deutschen Kassenärzte


SonntagsZeitung: Gratistests: Politiker-Aufstand gegen Bundesrat
vor 11 Stunden

SVP, SP und Grüne möchten die Regierung im Eilverfahren dazu zwingen, die kostenfreien Corona-Tests beizubehalten


Norbert Häring: Corona-Neusprech – ein Kompendium mit 18 umgepolten Begriffen und einem Unwort
vor 12 Stunden

Wie in George Orwells „1984“ werden die Begriffe umgedeutet um das Reden, Denken und Fühlen der Menschen in die gewünschte Richtung zu lenken.


NZZaS: Altersheime fordern dritte Impfung
vor 14 Stunden

In Pflegeheimen sind die meisten Bewohner zweimal geimpft. Trotzdem gibt es Corona-Ausbrüche und Todesfälle.


infosperber: Jedes vierte Bett auf Intensivstationen steht schweizweit leer
vor 19 Stunden

Gute Nachrichten machen wenig Schlagzeilen: Die Coronazahlen bewegen sich Richtung grüner Bereich. Doch es kommen die Herbstferien.


20 Minuten: Debatte um Impfzertifikat: Sie ist Massnahmen-Skeptikerin und geimpft
gestern

Für die Jus-Studentin Daria (21) handelt es sich bei der Zertifikatspflicht um einen «Impfzwang». Trotzdem liess sie sich impfen. Für sie ist das kein Widerspruch. (Mit Video)


ClubDerKlarenWorte: Exklusiv. Dieses Dokument sollten Sie kennen. Vor dem Sonntag.
gestern

Interview mit dem anonymen Verfasser des hochbrisanten "Netzwerk-Dokuments", das Tausende von Verbindungen zwischen NGOs, Behörden und Grosskonzernen offenlegt. (Video)


Weltwoche Daily: Böhmermanns Todesliste: Am Montag nach der Bundestagswahl soll es 250 Personen an den Kragen gehen. Ich stehe auch darauf
gestern

Roland Tichy: Seit einigen Stunden kursiert eine «Liste der 250 grössten Menschenfeinde» im Netz. «Bei vielen von denen würde eigentlich nur eine Entnahme helfen», steht da. «So macht man das auch mit gefährlichen Tieren, die Siedlungen zu nahe kommen.» Es klingt wie ein Scherz, ist aber Ernst.


apolut: Covid-19 – Die Netzwerke, die die Pandemie erschaffen haben
gestern

Von Thomas Röper


FdV: Gewaltfreie und friedliche Diskussions-Kultur notwendig
vor 2 Tagen

Das Referendumskomitee «Gefährliche Covid-Verschärfung Nein» steht ein für eine gewaltfreie und friedliche Diskussionskultur, denn nur so sind freie Meinungsäusserung und Demokratie möglich.


Reitschuster.de: Berliner Abgeordneter will Corona-Politik mit Volksbegehren kippen
vor 2 Tagen

Marcel Luthe (Freie Wähler) will die strenge Corona-Politik mit Hilfe direkter Bürgerbeteiligung ins Wanken bringen: Ein Entschädigungsgesetz soll jedem Berliner 6.500 Euro Schadenersatz für Maskentragen, Freiheitsbeschränkungen etc. bringen. Berlin wäre damit bankrott.


NZZ: Welche Massnahmen sollen an den Schulen gelten? Darüber streiten Ärzte, Eltern und Lehrer
vor 2 Tagen

Kinderärzte wollen die Corona-Massnahmen in den Klassenzimmern auf ein Minimum begrenzen. Doch die Schulen stören sich weniger an den Regelungen als an den chaotischen Zuständen.


NZZ: Ist Bill Gates der Retter der Menschheit oder ein Impfbösewicht? Warum seine Stiftung so viel Kritik erntet, obwohl sie vorgibt, Gutes zu tun
vor 2 Tagen

Die Bill & Melinda Gates Foundation ist in der globalen Gesundheitsversorgung eine Supermacht.


Auf1: Heftiger Herbst? Die Lage wird ziemlich sicher eskalieren
vor 2 Tagen

Video des Auf1-Programmchefs Stefan Magnet


Blick: Zertifikatspflicht in Zürcher Spitälern und Heimen
vor 2 Tagen

In den Spitälern und in Alters- und Pflegeheimen gilt künftig die Zertifikatspflicht. Der Zürcher Regierungsrat will Patientinnen und Patienten und Bewohner so besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen.


Blick: Polizei schliesst Landgasthof voll mit Corona-Rebellen
vor 2 Tagen

Das Rössle in Ruggel (FL) direkt hinter der Schweizer Grenze musste von einem Grossaufgebot der Polizei dicht gemacht werden. Die Wirtin hat wiederholt gegen Corona-Auflagen verstossen.


Rubikon: Dystopische Aussichten
vor 2 Tagen

Wenn in einem System nicht nur Probleme gelöst werden müssen, sondern das System selbst das Problem darstellt, hilft nur radikaler Wandel. Exklusivabdruck aus „Schöne neue Welt 2030“.


Die Ostschweiz: «Das schlechte Pandemie-Management hat einen Namen»
vor 2 Tagen

Die Organisation AMBAG – Ärzte mit Blick aufs Ganze – geisselt das Desaster rund um die fehlenden Intensivpflegebetten. Dr. Daniel Holtz, Facharzt für Innere Medizin in Rapperswil-Jona, wirft Alain Berset vor, geschlafen zu haben. Konkrete Vorschläge werden laut ihm unter den Tisch gewischt.


NZZ: Maskenverweigerer sind überall anzutreffen, Streit stellen Grossverteiler und ÖV-Anbieter aber nur selten fest
vor 2 Tagen

Mit der steigenden Impfquote nimmt das Verständnis für die Maskenpflicht in Innenräumen ab. Auch wenn handgreifliche Auseinandersetzungen darüber in der Schweiz kaum vorkommen: Die Stimmung sei gereizt, sagt der Präsident der Sicherheitsdirektoren.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.