Wandelhalle

Hohe Schulden, schrumpfende Wirtschaft: die Schuldenblase könnte platzen

Wachsende Schulden sind nur in einer wachsenden Wirtschaft tragbar

Datum: 23. März 2021

Rubrik: Finanzsektor

Hyperinflation kann viel schneller passieren, als man denkt

Aber der grösste Schaden tritt vorher ein. Von James Rickards

Datum: 7. Februar 2021

Rubrik: Finanzsektor

Schulden: Coronahilfen in Deutschland erreichen bis 2021 über 1,45 Billionen Euro

Auch die Neuverschuldung steigt auf ein Rekordniveau.

Datum: 10. November 2020

Rubrik: Finanzsektor

Deutschland macht 300 Milliarden Euro neue Schulden — und nimmt 100 Milliarden weniger Steuern ein

Die jüngeren Generationen werden die Zeche in der Zukunft bezahlen müssen.

Datum: 15. September 2020

Rubrik: Finanzsektor

Dr. Thorsten Polleit warnt vor den Folgen der «Schuldenorgie»

Der Degussa-Chefsvolkswirt sieht den Moment der Wahrheit im Finanzsystem nahen.

Datum: 26. August 2020

Rubrik: Finanzsektor

Auswirkung des Lockdowns: Kredite werden nicht mehr bedient

Bei 366’000 Kreditverträgen in Deutschland sind Zins und Tilgung bereits gestundet.

Datum: 24. Juli 2020

Rubrik: Finanzsektor

Argentinien kurz vor dem Staatsbankrott

Die Coronakrise hat die Finanzprobleme des Landes verstärkt — jetzt droht die Pleite.

Datum: 23. Juli 2020

Rubrik: Finanzsektor

Steht der Euro vor dem Kollaps?

Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel mitgetragene Vergemeinschaftung der Schulden in Europa könnte das Ende des Euro einläuten. Das befürchtet der ehemalige Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer. Mayer ist ein ökonomisches Schwergewicht: Er ist Gründungsdirektor des Flossbach von Storch (...)

Datum: 10. Juni 2020

Rubrik: Finanzsektor

Die Staaten erhöhen ihre Schulden, um die Wirtschaftskrise nach der Corona-Epidemie zu lindern. Das tun sie seit 20 Jahren.

«Spare in der Zeit, so hast Du in der Not», weiss der Volksmund. Auf dieser Tugend basiert die private Vorsorge. Das gleiche Rezept, aber in umgekehrter Reihenfolge, empfehlen Anhänger einer antizyklischen Wirtschaftspolitik dem Staat: Verschulde Dich in der Not, und wenn die Not vorbei ist (...)

Datum: 23. Mai 2020

Rubrik: Finanzsektor

Die Nationalbank hat 84 Mrd. Franken Ausschüttungsreserve. Warum wird sie nicht für die Corona-Krise verwendet?

Weshalb beschafft der Bund das Geld über Steuern bzw. über eine höhere Verschuldung, wenn sich bei der SNB mittlerweile Dutzende von Milliarden an Reserven angesammelt haben? Anfang 2020 erreichte die Ausschüttungsreserve der SNB einen Stand von rund 84 Milliarden. Diese Ausschüttungsreserve (...)

Datum: 15. Mai 2020

Rubrik: Finanzsektor

Milliarden werden zur Bewältigung der Corona-Krise aus dem Hut gezaubert. Wer sie zurückzahlen soll, bleibt offen. Eine Mikrosteuer wollen weder Linke noch Grüne.

«An den Kosten werden wir noch Jahre zu kauen haben», erklärte Thomas Jordan, Präsident der Schweizerischen Nationalbank, in der «Sonntags-Zeitung» vom 10. Mai. Und Finanzminister Ueli Maurer klagte in der NZZ vom 29. April: «Mir ist es nicht mehr wohl in meiner Haut.» Schon jetzt sei klar, dass «wir (...)

Datum: 13. Mai 2020

Rubrik: Finanzsektor

Corona Cockpit

(Direktlinks zu anderen Medien)

Die Ostschweiz: Was auch immer wir tun – die Zahlen werden «steil ansteigen»
gestern

Bei Taskeforce-Chef Martin Ackermann heisst es: «Nimm das schlimmstmögliche Szenario und multipliziere es mit 10».


NZZ: Bundesrat wegen Lockerungen durch «Modellschätzung» unter Druck
gestern

Der wirtschaftliche Nutzen der Öffnungen wiege nach Schätzungen der Covid-19 Taskeforce die gesundheitlichen Schäden nicht auf.


20min: Rüge am behördlichen Umgang mit Massnahmen-Kritikern
gestern

Demokratie-Experte Andreas Glaser sagt, für eine gesunde Demokratie brauche es Kritik.


ClubderklarenWorte: Brot & Spiele
vor 2 Tagen

Eine wunderbare Polemik von Antje van der Maas.


Achgut.com: Der Anfang vom Ende des Rechtsstaats
vor 2 Tagen

Die kombinierte Einschränkung der Unverletzlichkeit der Wohnung und der Person per Verordnung waren bis dato undenkbar. Diese Woche werden wir erleben, wie sich dies ändern wird.


Blue-News: Halbvolle Restaurant-Terrassen und leere Hörsäle
vor 2 Tagen

Menschen in der Schweiz genossen auf wiedereröffneten Restaurant-Terrassen die neuen Freiheiten. Hochschulen nehmen sich dagegen Zeit.


uncut-news: Von 3000 Lehreren kamen nur 58 zur Impfung!
vor 2 Tagen

Impfzentrum in Nizza wurde wieder geschlossen


Rubikon: Corona lässt über Schulpflicht nachdenken
vor 2 Tagen

Positiv an den Corona-Schulschliessungen ist: Was man zum Leben braucht, lernt man ohnehin nicht dort.


Blick : Briten trinken Corona mit 4 Millionen Bier pro Tag weg
vor 2 Tagen

Die Briten mussten in den letzten Monaten leiden. Denn sie durften in ihren Pubs kein Bier trinken. Jetzt sind die Pubs auf der Insel wieder offen. Und die Engländer kippen das Malz-Gebräu wie die Wahnsinnigen.


Ken FM: Cyber Polygon 2021
vor 2 Tagen

Die Welt befindet sich zurzeit in einem historischen Transformationsprozess. Unter dem Vorwand, die Ausbreitung einer Krankheit eindämmen zu wollen, werden in einem nie zuvor erlebten Ausmaß Freiheiten eingeschränkt, demokratische Rechte beschnitten und polizeistaatliche Strukturen errichtet.


Hugo Stamm im Sektenblog: Was haben Coronaleugner und Verschwörungserzähler mit Sekten zu tun?
vor 2 Tagen

Die bunte Szene der Coronaskeptiker, Impfverweigerer und Esoteriker weist mehrere Sektenmerkmale auf.


Infosperber: Schnelltests finden gleich viele Ansteckende wie die PCR-Tests
vor 2 Tagen

Aber: «Ansteckende» sind nicht identisch mit «PCR-Positiven»


NZZ: Viele Zürcher Altersheime sind seit der Pandemie unterbelegt
vor 3 Tagen

Das Hin und Her rund um die Testpflicht für Angehörige ist dem Ruf der Altersheime nicht dienlich.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.