Wandelhalle

Mitarbeiterin einer Intensivstation packt aus: «Wir hatten immer sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte auf der Station»

Eine Pflegerin einer Intensivstation erzählt «Corona-Transition», wie sie den Alltag erlebt. Zweiter Teil der Serie: «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert».

Datum: 17. September 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Nau.ch: Frankreich stellt 3000 nicht geimpfte Pflegekräfte vom Dienst frei

Die eben eingeführte Impfpflicht für französische Pflegekräfte zeigt bereits Wirkung. Rund 3000 Ungeimpfte sind schon vom Dienst freigestellt worden.

Datum: 17. September 2021

Rubrik: Corona Cockpit

Die Kündigungen wegen Impfzwang dürften zu wirtschaftlichen Erschütterungen führen

72 Prozent der ungeimpften US-Amerikaner kündigen lieber, als sich impfen zu lassen.

Datum: 15. September 2021

Rubrik: Wirtschaft

Impfzwang für New Yorker Pflegepersonal

Ein neuer Entscheid des Gesundheitsministeriums kippt die bisherige Regel von Ausnahmen aufgrund religiöser Gründe. Wer sich nicht impfen lässt, wird gefeuert.

Datum: 1. September 2021

Rubrik: Pandemiemanagement

VaxxTracker International: Neues globales System ermöglicht die Meldung von Impfschäden

Die Initiative wurde von Children’s Health Defense, Doctors for Covid Ethics und anderen Organisationen ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Weltöffentlichkeit mit «wahrheitsgetreuen» Informationen zu versorgen.

Datum: 7. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Verschwörungstheorie oder Wahrheit: Magnetismus bei Geimpften

Schon Anfang Juni zeigte Juan Manuel Ramos Mateo, der Präsident von «Policías por la Libertad», was dran ist an dem Gerücht. (Mit Video)

Datum: 6. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Tages-Anzeiger: Anpassung von Corona-Massnahmen: BAG verzichtet auf weitere Lockerungen und fordert Testpflicht für Gesundheitspersonal

Alain Berset schätzt die aktuelle Lage trotz steigender Fallzahlen als gut ein. Das BAG empfiehlt den Kantonen dennoch «dringend» ein Testobligatorium für Ungeimpfte im Gesundheitswesen.

Datum: 29. Juli 2021

Rubrik: Corona Cockpit

Ohne Impfung kein Job – jetzt auch erstmals in der Schweiz

Das Centre Médical des Cadolles in Neuenburg wird erst im Februar 2022 eröffnet, doch etwas weiss man jetzt schon: Wer sich nicht den Gefahren einer Gen-Spritze aussetzt, kriegt keine Anstellung.

Datum: 24. Juli 2021

Rubrik: Arbeitsmarkt

Kahlschlag bei den Krankenhäusern

Jedes zehnte Spital soll geschlossen, ein Viertel aller Betten abgebaut werden. Von Bon pour la tête

Datum: 15. Juli 2021

Rubrik: Politik

Welt: Macron verkündet Impfpflicht für Gesundheitspersonal

Angesichts der Ausbreitung der Delta-Variante in Frankreich hat Präsident Emmanuel Macron in einer Fernsehansprache neue Schutzmaßnahmen verkündet. Darunter ist eine verpflichtende Impfung für Gesundheits- und Pflegepersonal.

Datum: 12. Juli 2021

Rubrik: Corona Cockpit

20 Minuten: Kritik an Pflegenden: «Eine Pflegekraft, die sich nicht impfen lässt, ist eine Fehlbesetzung»

In den sozialen Medien bezeichnet der Genfer Gesundheitsdirektor Pflegepersonal, das sich nicht impfen lassen möchte, als «Castingfehler». Für eine Impfpflicht ist er nicht, fordert aber Aufgaben ohne Patientenkontakt für ungeimpfte Pflegende.

Datum: 10. Juli 2021

Rubrik: Corona Cockpit

«Keine Impfung, keine Arbeit» – das neue Modell in Grossbritannien

Einzelne Arbeitgeber stellen nur noch Geimpfte ein. Auch die Regierung will die Impfung für Angestellte im Gesundheitswesen zur Pflicht machen. Und Beschäftigen, die sich nicht impfen lassen, droht die Kündigung.

Datum: 3. Juli 2021

Rubrik: Arbeitsmarkt

Impfpflicht für Gesundheitspersonal könnte dem italienischen Gesundheitswesen massiv schaden

Ungeimpfte Fachkräfte des Gesundheitswesens sollen laut Gesetz suspendiert werden. Durch die hohe Anzahl der Ungeimpften würde ein massiver Personalmangel entstehen.

Datum: 28. Juni 2021

Rubrik: Pandemiemanagement

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

NZZaS: Altersheime fordern dritte Impfung
vor 1 Stunde

In Pflegeheimen sind die meisten Bewohner zweimal geimpft. Trotzdem gibt es Corona-Ausbrüche und Todesfälle.


infosperber: Jedes vierte Bett auf Intensivstationen steht schweizweit leer
vor 6 Stunden

Gute Nachrichten machen wenig Schlagzeilen: Die Coronazahlen bewegen sich Richtung grüner Bereich. Doch es kommen die Herbstferien.


20 Minuten: Debatte um Impfzertifikat: Sie ist Massnahmen-Skeptikerin und geimpft
vor 17 Stunden

Für die Jus-Studentin Daria (21) handelt es sich bei der Zertifikatspflicht um einen «Impfzwang». Trotzdem liess sie sich impfen. Für sie ist das kein Widerspruch. (Mit Video)


ClubDerKlarenWorte: Exklusiv. Dieses Dokument sollten Sie kennen. Vor dem Sonntag.
gestern

Interview mit dem anonymen Verfasser des hochbrisanten "Netzwerk-Dokuments", das Tausende von Verbindungen zwischen NGOs, Behörden und Grosskonzernen offenlegt. (Video)


Weltwoche Daily: Böhmermanns Todesliste: Am Montag nach der Bundestagswahl soll es 250 Personen an den Kragen gehen. Ich stehe auch darauf
gestern

Roland Tichy: Seit einigen Stunden kursiert eine «Liste der 250 grössten Menschenfeinde» im Netz. «Bei vielen von denen würde eigentlich nur eine Entnahme helfen», steht da. «So macht man das auch mit gefährlichen Tieren, die Siedlungen zu nahe kommen.» Es klingt wie ein Scherz, ist aber Ernst.


apolut: Covid-19 – Die Netzwerke, die die Pandemie erschaffen haben
gestern

Von Thomas Röper


FdV: Gewaltfreie und friedliche Diskussions-Kultur notwendig
gestern

Das Referendumskomitee «Gefährliche Covid-Verschärfung Nein» steht ein für eine gewaltfreie und friedliche Diskussionskultur, denn nur so sind freie Meinungsäusserung und Demokratie möglich.


Reitschuster.de: Berliner Abgeordneter will Corona-Politik mit Volksbegehren kippen
gestern

Marcel Luthe (Freie Wähler) will die strenge Corona-Politik mit Hilfe direkter Bürgerbeteiligung ins Wanken bringen: Ein Entschädigungsgesetz soll jedem Berliner 6.500 Euro Schadenersatz für Maskentragen, Freiheitsbeschränkungen etc. bringen. Berlin wäre damit bankrott.


NZZ: Welche Massnahmen sollen an den Schulen gelten? Darüber streiten Ärzte, Eltern und Lehrer
gestern

Kinderärzte wollen die Corona-Massnahmen in den Klassenzimmern auf ein Minimum begrenzen. Doch die Schulen stören sich weniger an den Regelungen als an den chaotischen Zuständen.


NZZ: Ist Bill Gates der Retter der Menschheit oder ein Impfbösewicht? Warum seine Stiftung so viel Kritik erntet, obwohl sie vorgibt, Gutes zu tun
gestern

Die Bill & Melinda Gates Foundation ist in der globalen Gesundheitsversorgung eine Supermacht.


Auf1: Heftiger Herbst? Die Lage wird ziemlich sicher eskalieren
gestern

Video des Auf1-Programmchefs Stefan Magnet


Blick: Zertifikatspflicht in Zürcher Spitälern und Heimen
vor 2 Tagen

In den Spitälern und in Alters- und Pflegeheimen gilt künftig die Zertifikatspflicht. Der Zürcher Regierungsrat will Patientinnen und Patienten und Bewohner so besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen.


Blick: Polizei schliesst Landgasthof voll mit Corona-Rebellen
vor 2 Tagen

Das Rössle in Ruggel (FL) direkt hinter der Schweizer Grenze musste von einem Grossaufgebot der Polizei dicht gemacht werden. Die Wirtin hat wiederholt gegen Corona-Auflagen verstossen.


Rubikon: Dystopische Aussichten
vor 2 Tagen

Wenn in einem System nicht nur Probleme gelöst werden müssen, sondern das System selbst das Problem darstellt, hilft nur radikaler Wandel. Exklusivabdruck aus „Schöne neue Welt 2030“.


Die Ostschweiz: «Das schlechte Pandemie-Management hat einen Namen»
vor 2 Tagen

Die Organisation AMBAG – Ärzte mit Blick aufs Ganze – geisselt das Desaster rund um die fehlenden Intensivpflegebetten. Dr. Daniel Holtz, Facharzt für Innere Medizin in Rapperswil-Jona, wirft Alain Berset vor, geschlafen zu haben. Konkrete Vorschläge werden laut ihm unter den Tisch gewischt.


NZZ: Maskenverweigerer sind überall anzutreffen, Streit stellen Grossverteiler und ÖV-Anbieter aber nur selten fest
vor 2 Tagen

Mit der steigenden Impfquote nimmt das Verständnis für die Maskenpflicht in Innenräumen ab. Auch wenn handgreifliche Auseinandersetzungen darüber in der Schweiz kaum vorkommen: Die Stimmung sei gereizt, sagt der Präsident der Sicherheitsdirektoren.


20 Minuten: Illegale Massnahmen-Demo in Bern: Die Demonstration neigt sich dem Ende zu
vor 2 Tagen

Obschon die geplante Massnahmen-Demo in Bern abgesagt wurde, marschierten mehrere Hundert Menschen durch Bern. Beim Zytglogge stoppte die Polizei die Menge und setzte Reizgas und Gummischrot ein. Unweit des Bundeshauses kommt der Wasserwerfer zum Einsatz. Nach fast drei Stunden hat sich die Situation beruhigt.


Der Tagesspiegel: Keine Impfung, kein Gehalt in der Quarantäne
vor 2 Tagen

Ungeimpfte Beschäftigte, die sich isolieren müssen, erhalten ab 1. November keine finanzielle Unterstützung vom Staat mehr. Viele wird das nicht sehr treffen.


NZZ: Volle Dröhnung
vor 3 Tagen

Die Treichler liefern den Soundtrack für die Massnahmengegner der Schweiz. Und haben eine klare Vorstellung davon, wie ihr Land auszusehen hat.


Rubikon: Dystopische Aussichten
vor 3 Tagen

Wenn in einem System nicht nur Probleme gelöst werden müssen, sondern das System selbst das Problem darstellt, hilft nur radikaler Wandel. Exklusivabdruck aus „Schöne neue Welt 2030“. Von Ullrich Mies


uncut-news: Herdenimmunität als Ausrede für Gentherapie-Impfstoff bei Kindern
vor 3 Tagen

Trotz der Tatsache, dass COVID-19 nur geringe physische Auswirkungen auf Kinder hatte, bereiten die Gesundheitsbehörden die Voraussetzungen für eine weit verbreitete Impfung dieser Bevölkerungsgruppe vor.


Tages-Anzeiger: Daten aus klinischer Studie – Corona-Impfung für Kinder rückt näher
vor 3 Tagen

Hersteller Biontech meldet, der getestete Impfstoff sei wirksam und sicher bei Kindern unter 12 Jahren. Getestet wurde er in über 90 Kliniken in den USA und Europa.


NachDenkSeiten: Deutungen eines Mordes
vor 3 Tagen

Es gibt Menschen, die hassen die Welt, wie sie ist. Sie hassen die Gesellschaft, sie hassen alle, die sich irgendwie an die Regeln dieser Gesellschaft halten, sie hassen vermutlich sich selbst dafür, dass sie selbst sich auch zumeist nach diesen Regeln richten. Ihren Hass nähren sie an allem, was sich in der Mehrheitsgesellschaft als Konsens etabliert oder sich zumindest in der Öffentlichkeit als Konsens durchzusetzen beginnt. Das kann die gendergerechte Sprache ebenso sein wie die Ehe für alle oder die Impfung gegen das Corona-Virus, aktuell die Corona-Massnahmen überhaupt.


NZZ: Moderna-Chef Stéphane Bancel: «In einem Jahr ist die Pandemie vorbei»
vor 3 Tagen

Bis Mitte nächsten Jahres gebe es genügend Impfstoff, um jeden Menschen auf dieser Erde gegen Covid-19 impfen zu können, sagt Moderna-Chef Stéphane Bancel im Gespräch mit Giorgio V. Müller. Auffrischungen erwartet er für Jüngere alle drei Jahre, für Ältere jedes Jahr.


Achgut.com: Die Tagesschau in Platons Höhle
vor 3 Tagen

Durch Lockdown und Zwangsgebühren ist ein Grossteil unserer Gesellschaft zu Höhlenbewohnern geworden – so wie sie Platon in seinem berühmten Gleichnis beschreibt. Das ist heute noch so wie vor 2500 Jahren.


aerzteblatt.de: Frankreich will Verlängerung der Corona-­Nachweispflicht ermöglichen
vor 3 Tagen

Frankreichs Regierung will auch nach Mitte November die Pflicht zu einem Coronanachweis verhängen können. Die aktuelle Regelung ist zeitlich begrenzt. Man werde die Möglichkeit, den soge­nannten Gesundheitspass bei entsprechender epidemischer Lage auch darüber hinaus nutzen zu können, verlängern müssen, sagte Regierungssprecher Gabriel Attal heute in Paris. In Frankreich ist etwa der Besuch von Restaurants und Museen oder die Fahrt mit dem Fernzug nur mit einem negativen Test, genesen oder geimpft möglich.


uncut-news: Isabelli, eine 16-jährige Schülerin, starb 8 Tage nach der Verabreichung des COVID-19-Impfstoffs von Pfizer.
vor 3 Tagen

Nach Isabellis Tod hat das brasilianische Gesundheitsministerium die Impfung von 12- bis 17-Jährigen gegen COVID-19 ausgesetzt.


20 Minuten: «2,5 Millionen Genesene sind ein wichtiger Teil der Lösung»
vor 3 Tagen

Wer schon einmal Covid hatte, ist laut Wissenschaftlern bis zu einem Jahr immun. Jetzt kommt Hoffnung auf, dass der Ausstieg aus der Pandemie dank Genesenen früher gelingt.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.