Wandelhalle

Auf Empfehlung der Bertelsmann-Stiftung stellt die Bundesregierung 500 Mio. Euro für Krankenhausschliessungen zur Verfügung

Die Bundesregierung will, dass die Bundesländer zahlreiche Krankenhäuser schließen. Zu den Impulsgebern gehört die Bertelsmann Stiftung, die mit einer Studie im Juli 2019, die Ausdünnung der Krankenhauslandschaft empfohlen hat. Extremszenarien von beauftragten Gutachtern legen die Reduktion von (...)

Datum: 5. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

Apolut: Die gefährlichste Entwicklung unserer Zeit
vor 1 Stunde

Politik und Mainstream-Medien haben in den vergangenen 20 Monaten ein Klima der Hysterie erzeugt und die Mehrheit der Menschen derart verängstigt, dass sie sich in einem Zustand hilfloser Schockstarre befindet.


Frische Sicht: Pathologie des Maskentragens von Prof. Dr. Arne Burkhardt – Rezension
vor 3 Stunden

In Anbetracht der komplexen pathophysiologischen und organischen Folgen des Maskentragens kann die Maske nicht als harmloses Körper-Accessoire wie Mütze, Hut, Schuhe etc. gelten, sondern stellt einen Eingriff in körperliche Integrität und lebenswichtige Körperfunktionen des Trägers dar.


Die AfD darf man ja nicht zitieren, aber hier bringt es einer auf den Punkt.
vor 4 Stunden

Markus Wagner (AfD) im Landtag NRW (Video)


Spiegel: SPD gibt Ministerien bekannt, Lauterbach wird neuer Gesundheitsminister
vor 4 Stunden

Grüne und FDP haben ihre Ministerien längst besetzt – nun gibt auch die SPD bekannt, wer welchen Posten bekommen soll. »Er wird es«, sagte Scholz über den Wunsch vieler, Lauterbach zum Gesundheitsminister zu machen.


Tichys Einblick: Eine Chronologie der Beleidigungen gegen „Ungeimpfte“
vor 6 Stunden

In der Impfdebatte nimmt die Eskalation der Sprache merklich zu. Nicht Geimpfte werden moralisch wie persönlich abgewertet: als "Egoisten", "Bekloppte", "Tyrannen" oder auch als "Blinddarm" der Gesellschaft.


Reitschuster: Corona-Gesundheitspolitik behindert geistige Entwicklung von Kindern
vor 6 Stunden

Die kindliche Entwicklung nimmt immer alarmierendere Züge an. US-Forscher ermittelten, Kinder würden inzwischen beim IQ bis zu 22 Prozent hinter ihren unter Normalbedingungen herangewachsenen älteren Artgenossen zurückstehen.


NZZ: Corona treibt viele Jugendliche in die psychische Not: «Ich fühle mich traurig und leer, doch niemand interessiert sich dafür», sagt eine 16-Jährige
vor 6 Stunden

Fachleute schlagen Alarm. Immer mehr Jugendliche leiden unter Suizidgedanken oder verletzen sich selbst. Im Notfall der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Zürich zeigt sich ein bedrückendes Bild.


Hemali: Forscherin Astrid Stuckelberger: Eine Pandemie der Lügen
vor 6 Stunden

«Ich bin kein Warner, ich erkläre es nur mit der Wissenschaft». Über die Lügen, die Korruption, die Propaganda… Und über die Schäden der Impfstoffe.


Inside Paradeplatz: US-Magazin sieht Infarkt-Risiko wegen Impfungen mehr als verdoppelt
vor 19 Stunden

Entzündungen des Herzmuskels nach mRNA-Vakzinen häufen sich, in Europa gibts 1,2 Millionen Nebenwirkungen. Der Artikel ist umstritten.


RT-DE: "Dürftig, gefährlich, feige" – Heribert Prantl über Corona-Urteil des Bundesverfassungsgerichts
vor 20 Stunden

"Noch nie in der Geschichte ist das Leben der Menschen ausserhalb von Gefängnissen so strikt reguliert worden wie in der Corona-Zeit."


20 Minuten: Bereits 64’000 Antikörper-Zertifikate – Experten zweifeln an Zuverlässigkeit
vor 21 Stunden

In einem Brief ans BAG warnt der Verband der Labormedizin davor, dass unseriöse Anbieter mit fraglichen Methoden Antikörper-Zertifikate vergeben. Liegt ein Verdacht vor, greife man ein, heisst es bei Swissmedic.


Exxpress.at: Alle Details zum Gesetz gegen Impfgegner: Bis zu einem Jahr Beugehaft
vor 22 Stunden

Die Geldstrafe fällt mit 2000 € nun milder aus (statt 7200 €), doch die Gesetzesnovelle gegen Impfgegner liefert demokratiepolitische Brisanz: Den Impfkritikern droht in Österreich künftig ein Jahr Beugehaft.


20 Minuten: Keine Myokarditis-Gefahr – Virologin macht Druck für Impfung an Kindern
gestern

Die Genfer Virologin Isabella Eckerle nimmt neueste Erkenntnisse aus den USA zum Anlass, um auch in der Schweiz und Deutschland die Impfung für Kinder zwischen fünf und elf Jahren zu fordern.


Blick: Sind die Befürworter einer Impfpflicht Nazis?
gestern

An Kundgebungen heften sich Impfgegner einen Davidstern an die Brust, um als Opfer nationalsozialistischer Machenschaften zu gelten. Dabei handhabten die Nationalsozialisten das Thema Impfen sehr flexibel. Führende Nazis waren ausgesprochen impfkritisch.


Tagesschau: Infektionsrisiko mit FFP2-Maske minimal
gestern

Infektionsgefahr nur noch im Promille-Bereich: Eine neue Studie zeigt, wie effektiv FFP2-Masken sind - wenn sie korrekt getragen werden. Ohne Maske und selbst mit viel Abstand beträgt das Ansteckungsrisiko dagegen fast 100 Prozent.


NachDenkSeiten: Schleichwerbung für das Militär
gestern

Der große Zapfenstreich für die scheidende Bundeskanzlerin sei geschenkt, obwohl dieses Ereignis in die große Linie der Militarisierung passt. Kurz zuvor haben sich die politisch Verantwortlichen dafür entschieden, einen General zum Leiter des Krisenstabes Corona zu machen.


Blick: «Was jetzt geschieht, hätte ich erst irgendwann nächstes Jahr vermutet»
gestern

Die Firma Biontech gehört zu den Impfstofflieferantinnen der Schweiz. Deren Chef und Mitgründer Ugur Sahin ist ein gefragter Gesprächspartner, wenn es um die Einschätzung der aktuellen Corona-Lage geht.


Der Spiegel: Ein Gespenst vor Gericht
gestern

Sexhandel-Prozess gegen Jeffrey Epsteins Ex-Vertraute, die britische Erbin Ghislaine Maxwell sagt aus.


Blick: WEF in Davos: 90’000 Franken für Suiten im 4-Sterne-Bunker
gestern

WEF-Hotelrechnung macht sprachlos. Wucherpreise sollte es definitiv nicht mehr geben während der WEF-Tage Daran halten sich aber nicht alle Anbieter von Unterkünften.


Uncut News: Die ehemalige WHO-Mitarbeiterin Astrid Stuckelberger: „Die Pandemie ist so konzipiert, dass die gesamte Weltbevölkerung geimpft werden soll“
gestern

Astrid Stuckelberger ist eine erfahrene Forscherin, die von 2009 bis 2013 bei der WHO arbeitete und sich auf Pandemien spezialisierte. Sie glaubt, dass die Pandemie inszeniert wird, um den Weg für die Impfung der gesamten Weltbevölkerung zu ebnen.


ntv: Einreiseregeln schützen nicht vor Omikron
gestern

Deutschlands Regeln für die Einreise aus dem südlichen Afrika verfehlen Experten zufolge den Zweck, die Bevölkerung vor der neuen Corona-Variante zu schützen.


RT: WhatsApp kann Informationen im Echtzeitmodus an FBI liefern
gestern

Die US-Organisation "Property of the People" hat einen FBI-Bericht über die Zusammenarbeit der Ermittlungsbehörde mit populären Messengerdiensten erhalten. WhatsApp soll demnach mehr persönliche Daten als andere Apps an das FBI liefern – praktisch in Echtzeit.D


apolut: Corona-Diktat: Der Weg führt nach Moskau
gestern

Geht es wirklich darum, alle Bundesbürger an die heiße mRNA-Nadel zu bringen? Oder geht es darum, den Dritten Weltkrieg von der kalten Stufe in den heißen Zustand zu überführen?


apolut: Warum entscheiden sich so viele für ein Leben in einem Käfig?
gestern

Ein Standpunkt (in Form einer Rede) von Dr. Julie Ponesse.


Focus Online: Scholz und seine Skandale: Und plötzlich sind FDP und Grüne verdächtig still
gestern

Als Hamburger Bürgermeister und Bundesfinanzminister war der angehende Kanzler in die Skandale Wirecard und Cum-Ex verstrickt. Bis heute sind diverse Aspekte nicht aufgeklärt. Die Union nennt einen weiteren Untersuchungsausschuss „eine Option“. Die SPD wiegelt ab.


Rubikon: Die Verhöhnung der Opfer
gestern

Wer Impfschäden erlitten hat, kann den Staat verklagen — als Opfer anerkannt zu werden gleicht jedoch einem Lotteriegewinn. Exklusivabdruck aus „Corona-Impfung“. Von Beate Bahner


Wochenblick: Bei Corona hört die Freiheit auf: Nehammers Kanzler-Antrittsversprechen
gestern

Nervös, verschwitzt und wie gewohnt zähnefletschend: So zeigte sich unser künftiger Bundeskanzler Karl Nehammer in seiner ersten Stellungnahme. Die ÖVP-Scharade nach dem Kurz-Rücktritt führt zum Komplett-Umwurf der ÖVP-Regierungsämter.


Weser-Kurier: Impfen mit Zervakis & Opdenhövel: Bei ProSieben wird jetzt geboostert
gestern

Bei Zervakis & Opdenhövel wird am Mittwoch, 24. November, gegen Covid-19 geboostert und erstgeimpft: Das ProSieben-Journal bietet mit dem Einsatz von zwei Impfbussen ein Impfangebot in Unterföhring.


Reitschuster: Corona-Impfung 43-mal tödlicher als Grippeimpfung?
gestern

Schwere Nebenwirkungen waren bekannt – Pfizer muss Daten der klinischen Studie offenlegen


SRF: Quarantäne für Einreisende - Deutschland erklärt Schweiz zum Hochrisikogebiet – was jetzt?
vor 2 Tagen

Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist und nach Deutschland einreisen will, muss künftig für zehn Tage in Quarantäne. Ein Überblick.


NachDenkSeiten: Medien und 2G: Die Claqueure der Ausgrenzung
vor 2 Tagen

Viele Medien feiern die gerade beschlossenen Corona-Maßnahmen in einer so distanzlosen Form, dass es peinlich berührt. Manche Redakteure loben die neuen Regeln, nicht obwohl, sondern gerade weil durch sie Millionen von Bürgern unter Druck gesetzt und ausgegrenzt werden sollen. Statt einer kritischen Begleitung wird eine fast schon blinde Gefolgschaft zu einer riskanten Politik praktiziert.


20 Minuten: «Wir steuern immer mehr auf eine Katastrophe zu»
vor 2 Tagen

2G in Clubs und eine Testpflicht bei der Einreise: Für Infektiologe Andreas Widmer sind die neu verkündeten Covid-Massnahmen zu schwach, um eine Überlastung der Spitäler zu verhindern. Er fordert mehr Nachteile für Ungeimpfte.


Focus Online: Ungeimpfte Polizisten dürfen nicht mehr an Dienstbesprechungen teilnehmen
vor 2 Tagen

Sie dürfen Streife fahren, 2G-Regeln in der Gastro überprüfen und Kinder in Schulen unterrichten. Bei einem genaueren Blick in die Zahlen aber fällt auf: In der Münchner Polizei sind viele selbst gar nicht geimpft.


BILD: Zoo plant Impfungen auch für Kinder
vor 3 Tagen

Bis zu fünf Impfstraßen mit zehn Impfplätzen sollen im ehemaligen Regenwald-Panorama in Hannover entstehen.


uncut-news: Enthüllt: Dr. Faucis geheime Affeninsel für bizarre Tierversuche
vor 3 Tagen

Dokumente, die durch den Freedom of Information Act erlangt wurden, enthüllen Dr. Faucis geheime Affeninsel, die für bizarre Experimente beschafft wurde. Dabei wurden den Affen verschiedene Arten von Infektionskrankheiten wie das Lassa- und das Ebola-Virus injiziert, was unter anderem zu Blutungen, Schmerzen, Hirnschäden, Verlust der motorischen Kontrolle und Organversagen führte.


Rubikon: Der Gesinnungsausweis
vor 3 Tagen

Es zeichnet sich ab, dass Journalisten keinen aktualisierten Presseausweis mehr erhalten, wenn sie nicht stromlinienförmig schreiben. Von Flo Osrainik


Berliner Zeitung: RKI: Alle bestätigten Omikron-Fälle in Deutschland geimpft
vor 3 Tagen

Die Betroffenen zeigten nur milde Symptome, keiner von ihnen musste bislang ins Krankenhaus, heißt es vom RKI.


uncut-news: Faktencheck der Faktenchecker
vor 3 Tagen

Es ist ein schmutziger Job, aber jemand muss ihn machen. Einer der Nachteile, wenn man in diesem Umfeld die Wahrheit sagt, ist, dass anscheinend jeder und jeder seine Argumente in Stücke reißen will. Ich könnte die ganze Zeit damit verbringen, all die Hetzartikel zu widerlegen, die über die von mir produzierten Inhalte geschrieben wurden. Hier ist mein Faktencheck der Faktenchecker


multipolar: Faktencheck: Sind die mRNA-Injektionen Impfungen oder Gentherapie?
vor 3 Tagen

Laut Plänen der Bundesregierung soll in Kürze eine Impfpflicht eingeführt werden. Doch um was für Stoffe geht es genau? In Politik und Medien heißt es, dass die neuartigen mRNA-Präparate – wie etwa „Comirnaty“ von Biontech – Impfstoffe seien, für die deshalb auch ähnliche Regeln und rechtliche Bestimmungen gelten würden, wie für andere bekannte und lange etablierte Impfungen. Kritiker erklären hingegen, es handle sich um „Gentherapie“, die nur deshalb als Impfung bezeichnet würde, um eine strengere gesetzliche Regulierung und hohe Zulassungshürden zu umgehen. Was stimmt?


Pressenza: Griechenland: Impfpflicht für 60+ unter Androhung von monatlichen Geldbussen
vor 3 Tagen

Die Impfpolitik der Regierung wird mit Beginn des neuen Jahres verschärft. Wie Premierminister Mitsotakis erläuterte, richtet sich die Aufmerksamkeit der Regierung derzeit vor allem auf die über 60-Jährigen, die statistisch gesehen am stärksten vom Coronavirus betroffen sind und zu einem großen Teil in Intensivstationen eingewiesen werden.


20 Minuten: Corona überlastet ÖV und Polizei – «Situation, die wir noch nie hatten»
vor 3 Tagen

Busse und Polizisten fallen aus, Spitäler sind am Anschlag. Ein Soziologe benennt die negativen Folgen einer solchen Situation. Man müsse da hinausfinden.


Blick: «Nehme die Konsequenzen in Kauf» Berner Schulleiter will Corona-Massnahmen nicht mehr umsetzen
vor 3 Tagen

Bisher habe er die Corona-Massnahmen immer mitgetragen, schreibt ein Schulleiter aus dem Kanton Bern den Eltern. Doch er fühle sich «mehr und mehr in einem schlechten Hollywood-Streifen». Nach den Sportferien werde er sie deshalb nicht mehr unterstützen.


Zeitpunkt: Inflation und «Zentralbankkriege»
vor 3 Tagen

Die Einen fordern mehr Liquidität, die Anderen Zinserhöhungen – beides schadet der Realwirtschaft.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.