Wandelhalle

Covid-19 killt afrikanische Leader

In Afrika scheint «Covid-19» für Spitzenpolitiker 17-mal tödlicher zu sein als für die restliche Bevölkerung. Statistisch betrachtet ist das völlig unwahrscheinlich. Von Dr. Leopoldo Salmaso und Konstantin Demeter

Datum: 19. April 2021

Rubrik: Strategie

Infektionssterblichkeit bei Covid-19 nach unten korrigiert

Aktuelle Studie von Stanford-Professor John P.A. Ioannidis: 99,85% der Infizierten überleben

Datum: 9. April 2021

Rubrik: Wissenschaft

Aussergewöhnlicher Anstieg der Gesamtsterblichkeit in Israel

90 Prozent der Bevölkerung sind geimpft – nach drei Monaten nehmen die Antikörper ab.

Datum: 8. April 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Unglaublich: Drosten gibt zu «Die Krankheit existiert nicht!»

«Die Leute haben den Glauben verloren» sagt der Virologe in einer Videokonferenz mit US-Kollegen

Datum: 7. April 2021

Rubrik: Varia

Trotz «Pandemie»: Weniger Tote in der Schweiz

Seit dem 1. Januar 2021 verstarben 15’572 Personen in der Schweiz – noch weniger Tote zählte die Schweiz nur 2020 und 2016.

Datum: 1. April 2021

Rubrik: Medizin

Hohe Todeszahlen wegen falsch dosiertem Medikament?

Ein realer Krimi über die Recovery-Studie zur Wirksamkeit von verschiedenen Therapien. Von Lars Ebert

Datum: 6. März 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

#13 Die Doppelangst vor der K-Impfung

Das Vakzin gegen das Killervirus entpuppt sich als K-Impfung

Datum: 19. Februar 2021

Rubrik: Impfzentrale

40 Prozent der Covid-Todesfälle in den USA hätten vermieden werden können

Eine Untersuchungskommission der angesehenen medizinischen Fachzeitschrift «The Lancet» veröffentlicht ihren Bericht. Von Jared Rodriguez, Truthout

Datum: 13. Februar 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Die Gebrechlichkeit verdreifacht das Sterberisiko an Corona

Neue wissenschaftliche Studie der University of Birmingham wertet Daten aus zwölf Ländern aus. Von pressetext.com

Datum: 10. Februar 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Das mRNA-Vakzin ist kein Impfstoff, sondern ein Medikament

Es behandelt eine Krankheit, die die meisten gar nicht haben, erzeugt unerwünschte Nebenwirkungen und bewirkt viel mehr Todesfälle als erwartet. Von Christoph Pfluger

Datum: 8. Februar 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Ist es wahr, dass die neuen Covid-Varianten sehr gefährlich sind?

Die von offizieller Seite proklamierte Gefährlichkeit der neuen Varianten basiert nicht auf solider wissenschaftlichen Grundlage. Von Rosemary Frei

Datum: 5. Februar 2021

Rubrik: Recherche

Die hohe Sterblichkeit des Jahres 2020 geht auf die Zunahme der älteren Bevölkerung zurück

Die Altersgruppe mit der höchsten Mortalität – die über 90-Jährigen – ist in den letzten elf Jahren um 37 Prozent gewachsen

Datum: 1. Februar 2021

Rubrik: Pandemiemanagement

#4: War die Sterblichkeit wirklich so hoch 2020?

Nur bei den Menschen über 80 war die Sterblichkeit hoch. Aber 2012 lag sie höher.

Datum: 23. Januar 2021

Rubrik: Impfzentrale

Reale Daten aus 152 Staaten weltweit zeigen: 
Lockdown-Maßnahmen verhindern keine Covid-19 Todesfälle

Das offizielle Narrativ ist: Wir müssen die Lockdown-Maßnahmen einhalten – oder sogar verstärken – um Krankheit und Tod zu verhindern. Stützen die realen Zahlen diese Behauptung? Von Lars Ebert

Datum: 7. Januar 2021

Rubrik: Recherche

USA: Gesamtzahl der Todesfälle nicht gestiegen

Eine Arbeitsgruppe an der Johns Hopkins Universität wertete die offiziellen Statistiken aus.

Datum: 28. November 2020

Rubrik: Wissenschaft

Statistik für Staatsbürger: Mehr Tests führen zwangsläufig zu mehr Corona-Toten

Steigt die Anzahl der positiv auf Sars-Cov-2 Getesteten, dann steigt automatisch auch die Anzahl der scheinbar an Corona Gestorbenen

Datum: 13. November 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Die Drohung mit der Intensivbetten-Überbelegung basiert auf Zahlenmanipulationen

Die Schweiz wird erneut mit nachweislich falschen Hochrechnungen in einen Lockdown getrieben.

Datum: 27. Oktober 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

In allen Altersklassen ist die Sterblichkeit der Infizierten gegenüber Frühjahr massiv gesunken.

Das zeigt u.a. eine am 9. September veröffentlichte Studie der Universität Oxford mit dem Titel “Declining COVID-19 Case Fatality Rates across all ages: analysis of German data“.

Datum: 27. Oktober 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Covid-19 zählt zu den seltensten Todesursachen überhaupt

Die tägliche Sterberate liegt in Deutschland nur noch bei 0,0000036 Prozent.

Datum: 14. September 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Beerdigungsinstitute beklagen zu wenig Tote seit Beginn der Coronakrise

Viele Unternehmen benötigen Staatshilfe, um zu überleben.

Datum: 29. Juli 2020

Rubrik: Arbeitsmarkt

Cockpit

https://www.rubikon.news/artikel/die-zukunft-beginnt-jetzt-2

Die Ostschweiz: Was auch immer wir tun – die Zahlen werden «steil ansteigen»
gestern

Bei Taskeforce-Chef Martin Ackermann heisst es: «Nimm das schlimmstmögliche Szenario und multipliziere es mit 10».


NZZ: Bundesrat wegen Lockerungen durch «Modellschätzung» unter Druck
gestern

Der wirtschaftliche Nutzen der Öffnungen wiege nach Schätzungen der Covid-19 Taskeforce die gesundheitlichen Schäden nicht auf.


20min: Rüge am behördlichen Umgang mit Massnahmen-Kritikern
gestern

Demokratie-Experte Andreas Glaser sagt, für eine gesunde Demokratie brauche es Kritik.


ClubderklarenWorte: Brot & Spiele
vor 2 Tagen

Eine wunderbare Polemik von Antje van der Maas.


Achgut.com: Der Anfang vom Ende des Rechtsstaats
vor 2 Tagen

Die kombinierte Einschränkung der Unverletzlichkeit der Wohnung und der Person per Verordnung waren bis dato undenkbar. Diese Woche werden wir erleben, wie sich dies ändern wird.


Blue-News: Halbvolle Restaurant-Terrassen und leere Hörsäle
vor 2 Tagen

Menschen in der Schweiz genossen auf wiedereröffneten Restaurant-Terrassen die neuen Freiheiten. Hochschulen nehmen sich dagegen Zeit.


uncut-news: Von 3000 Lehreren kamen nur 58 zur Impfung!
vor 2 Tagen

Impfzentrum in Nizza wurde wieder geschlossen


Rubikon: Corona lässt über Schulpflicht nachdenken
vor 2 Tagen

Positiv an den Corona-Schulschliessungen ist: Was man zum Leben braucht, lernt man ohnehin nicht dort.


Blick : Briten trinken Corona mit 4 Millionen Bier pro Tag weg
vor 2 Tagen

Die Briten mussten in den letzten Monaten leiden. Denn sie durften in ihren Pubs kein Bier trinken. Jetzt sind die Pubs auf der Insel wieder offen. Und die Engländer kippen das Malz-Gebräu wie die Wahnsinnigen.


Ken FM: Cyber Polygon 2021
vor 2 Tagen

Die Welt befindet sich zurzeit in einem historischen Transformationsprozess. Unter dem Vorwand, die Ausbreitung einer Krankheit eindämmen zu wollen, werden in einem nie zuvor erlebten Ausmaß Freiheiten eingeschränkt, demokratische Rechte beschnitten und polizeistaatliche Strukturen errichtet.


Hugo Stamm im Sektenblog: Was haben Coronaleugner und Verschwörungserzähler mit Sekten zu tun?
vor 3 Tagen

Die bunte Szene der Coronaskeptiker, Impfverweigerer und Esoteriker weist mehrere Sektenmerkmale auf.


Infosperber: Schnelltests finden gleich viele Ansteckende wie die PCR-Tests
vor 3 Tagen

Aber: «Ansteckende» sind nicht identisch mit «PCR-Positiven»


NZZ: Viele Zürcher Altersheime sind seit der Pandemie unterbelegt
vor 3 Tagen

Das Hin und Her rund um die Testpflicht für Angehörige ist dem Ruf der Altersheime nicht dienlich.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.