Wandelhalle

BioNTech/Pfizer sucht für eine Impfstudie schwerkranke Kinder ab zwei Jahren

Für die makabre Studie werden Kinder und Erwachsene mit schweren Vorerkrankungen gesucht, die noch mindestens ein Jahr zu leben haben.

Datum: 9. Juni 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Deutsche Bundesärztekammer will jetzt auch Kinder impfen

Am Ärztetag wurde die Bundesregierung aufgefordert, unverzüglich eine Impfstrategie für Kinder und Jugendliche zu entwickeln.

Datum: 27. Mai 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Die Bundesärztekammer erpresst Familien und Kinder

Nur geimpfte Kinder hätten ein gesichertes Recht auf Kita- und Schulbesuch und würden ihren Familien die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen

Datum: 11. Mai 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Obduktionsbericht: 32-jährige Deutsche starb nach Impfung mit AstraZeneca

Die Fälle von tödlichen Thrombosen durch den Vektorimpfstoff von AstraZeneca häufen sich. Doch in Deutschland ist das Vakzin für über 60-Jährige noch immer zugelassen.

Datum: 6. Mai 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Wie gefährlich sind die neuen Covid-19-Impfungen wirklich?

Hat sich Deutschland mit 410 Mio. Impfdosen auch 11’000 Todesfälle «eingekauft»?

Datum: 5. Mai 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Drosten: Im Herbst wird es Update-Impfstoffe geben

Und täglich grüsst das Murmeltier

Datum: 12. April 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Uneingeschränkte Empfehlung von WHO und EMA für den Vektorimpfstoff von AstraZeneca

Trotz ungewöhnlichen Thrombosen mit Todesfolge und trotz Bestätigung eines Zusammenhanges mit dem Vakzin.

Datum: 9. April 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Ein Augenzeuge berichtet: Acht von 31 Geimpften starben in Berliner Altenheim

Die dementen Patienten waren vor der Impfung wohlauf und hatten einen negativen PCR-Test

Datum: 14. Februar 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Mehr als 200 Ärzte, Apotheker und Naturwissenschaftler fordern sofortigen Impfstopp

Eine Impfung sei angesichts erheblicher Gesundheitsrisiken unverantwortlich und mit dem ärztlichen Berufsethos nicht vereinbar

Datum: 2. Februar 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Nicht zugelassenes Covid-Medikament wird in Kliniken erprobt

Antikörper-Präparate der Hersteller Eli Lilly und Regeneron sollen auch im Hamburger Uniklinikum eingesetzt werden.

Datum: 26. Januar 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Dubiose Anrufaktion

Angebliche BioNTech-Mitarbeiter bieten Apotheken Impf-Infos an.

Datum: 14. Januar 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Deutschland: Vorbereitung auf «Nebenwirkungen»

Parallel zum geplanten Impfstart im Januar sollen Nebenwirkungen per App und Internetseite in einem zentralen Register erfasst werden – melden müssen es die Geimpften selbst.

Datum: 23. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Ständige Impfkommission veröffentlicht Impfempfehlung zur Covid-19-Impfung

Impfung soll zunächst nur Personen über 80 Jahren und Bewohnern von Alten- und Pflegeheimen angeboten werden.

Datum: 18. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Verteidigungsministerium prüft Impfpflicht für Bundeswehr

180’000 Soldatinnen und Soldaten in Deutschland wären betroffen.

Datum: 15. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Arzthaftpflicht-Versicherung wird auf Corona-Impfungen ausgeweitet

Damit entfällt für impfende Ärzte das Risiko auch bei grober Fahrlässigkeit.

Datum: 12. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Nanopartikel führen zu heftigen Impfreaktionen

Sowohl Moderna als auch BioNTech setzen die Nanocarrier ein.

Datum: 11. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

KOMMENTAR: Wie Nikolaus Blome die Diskussion um eine Impfpflicht in Deutschland lostrat

Der Politikchef von n-tv glänzt als Scharfmacher — auf Kosten der Sicherheit aller.

Datum: 10. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Chef der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft kritisiert Studienlage bei Herstellern von mRNA-Vakzinen

Lediglich 170 «Infizierte» bei BioNTech und 90 bei Moderna würden als Beleg angegeben — wobei unklar sei, ob diese auch erkrankt waren.

Datum: 9. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

DIVI: Weniger Covid-19 Invasivbeatmungen als im Frühjahr und Durchbruch bei Behandlung

Der Online-Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) brachte Überraschendes zutage.

Datum: 9. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Qualitätsprobleme führen zur Halbierung der ersten Impfstoff-Tranche von BioNTech/Pfizer

Der Fehler sei behoben worden, beteuert das Herstellerduo.

Datum: 5. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Corona Cockpit

reitschuster.de: Brisant: Das Kanzleramt hat bei den tödlichen Sinusvenenthrombosen auf Zeit gespielt
vor 4 Stunden

«Wir leben in einer neuen Pandemie» (Teil 1) – Ein Gastbeitrag von Gregor Amelung


Die Ostschweiz: Wir haben keine Virus-Pandemie
vor 8 Stunden

Lieber Bundesrat, falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: es ist jetzt Sommer. Coronaviren kursieren von November bis April. Jetzt haben wir Mitte Juni, und es ist 30 Grad warm draussen. Also weg mit den unsinnigen Einschränkungen! Und zwar mit allen.


RT: Anwälte demonstrieren für Grundrechte
vor 14 Stunden

Anwälte demonstrierten am Donnerstag vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Sie forderten den Rücktritt des Präsidenten und einen sofortigen Stopp aller corona-bedingten Einschränkungen der Grundrechte.


20 Minuten: Lissabon riegelt Stadt wegen Delta-Variante ab, Weltärzteverband warnt
gestern

Die Pandemie scheint fast bezwungen. Sorgen bereitet Ärzten und Behörden aber nach wie vor die zuerst in Indien entdeckte Variante Delta. Müssen Lockerungsschritte zurückgenommen werden?


Der Spiegel: EU bekommt 50 Millionen Impfstoffdosen
gestern

AstraZeneca lieferte weniger Impfstoff als geplant, die EU-Kommission klagte deshalb. Ein belgisches Gericht legte dem Hersteller nun einen Zeitplan auf. Sowohl EU als auch AstraZeneca fühlen sich bestärkt.


Tages-Anzeiger: Steht die Homeoffice-Pflicht vor dem Aus?
gestern

Die Kantone fordern vehement die Abschaffung der verordneten Heimarbeit. Sie folgen damit den Arbeitgebern. Das letzte Wort hat aber der Bundesrat.


Nachdenkseiten: Curevac erreicht nur 47 % Wirksamkeit. Trotz massiver Unterstützung durch Kretschmann und Altmaier = Steuerzahler. Wie begründen sie ihre frühe Unterstützung?
gestern

Vetterleswirtschaft? – Ohne Frage ist die Erforschung von neuen Medikamenten und Impfstoffen kompliziert und voller Risiken. Das kann schiefgehen – wie jetzt erkennbar bei CureVac. Der von diesem Unternehmen entwickelte Impfstoff hat nur eine vorläufige Wirksamkeit von 47 %.


Reitschuster: Trauern auf Beerdigungen? Nur noch mit Test, Impfung oder Genesenennachweis
gestern

Der Berliner Senat hat am 4.6.2021 mit sofortiger Wirkung beschlossen, dass zu Trauerfeiern bzw. Bestattungen nur noch Hinterbliebene zugelassen werden, die in Bezug auf Corona getestet, geimpft oder genesen sind. Nach den Informationen eines Bestatters, die reitschuster.de vorliegen, müssen die Kontrolle der Einhaltung dieser Regel die Bestatter selbst durchführen.


20 Minuten: Jede dritte Person unter 35 Jahren will sich nicht impfen lassen
gestern

Bei jungen Menschen ist die Impfbereitschaft laut einer Umfrage von 20 Minuten besonders tief. Das BAG habe sich in seiner Kampagne vor allem auf die älteren Menschen konzentriert, lautet die Kritik.


Infosperber: Warum ich zögere, mich impfen zu lassen
gestern

Auch Personen, die keine Impfgegner sind, sind unsicher, ob sie sich gegen Corona impfen sollen. Ein Leser schildert seine Gründe.


Rubikon: Das nackte Leben
vor 2 Tagen

Mit der Impfideologie wird jeder Mensch als asymptomatisch erkrankt definiert — die Sorge um die Existenz hat jeden Wertepluralismus eingeebnet.


Tages-Anzeiger: Müssen Angestellte dem Chef sagen, ob sie geimpft sind?
vor 2 Tagen

Die Mitarbeitenden einer Raiffeisen-Niederlassung sollen Auskunft über ihre Covid-Impfung geben. Für Fachleute ist das nicht zulässig. Und was sagt das Gesetz dazu?


Reitschuster: 44 Prozent der Deutschen finden, man kann seine Meinung nicht mehr frei sagen
vor 2 Tagen

Es sind Zahlen, die auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so dramatisch wirken. Die aber für eine freiheitliche Demokratie absolut niederschmetternd sind. „Im Juni 2021 sagten gerade noch 45 Prozent, man könne seine Meinung frei sagen, praktisch gleich viele, 44 Prozent, widersprachen“, schreibt Thomas Petersen vom Institut für Demoskopie Allensbach.


Spiegel: Rechnungshof kritisiert chaotische Maskenbeschaffung:
vor 2 Tagen

Jens Spahn gerät in der Affäre um die Maskenbeschaffung weiter unter Druck. Nach SPIEGEL-Informationen urteilt der Rechnungshof, es sei zu viel Schutzausrüstung beschafft worden – dies sei »vermeidbar« gewesen.


Nicolas Lindt: Warum wir uns nicht verstehen
vor 2 Tagen

Seit Corona geht ein Riss durch die Schweiz. Unversöhnlich stehen wir uns gegenüber. Was trennt uns


Ostschweizer Kantone fordern einfachere Regeln
vor 2 Tagen

Die detaillierten, kleinteiligen Regelungen hätten noch Verbesserungspotential.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.