Wandelhalle

«Ein bisschen Mut und Rückgrat ist in diesen Wochen erforderlich»

In einem Interview mit Auf1 TV äussert sich die deutsche Rechtsanwältin Beate Bahner zur Rechtslage in Bezug auf eine Impfpflicht, aber auch zur Frage der Haftung bei Impfschäden.

Datum: 29. Januar 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

«Den Atem im Nacken» – Zusammenfassung der 88. Sitzung des Corona-Ausschusses vom 21. Januar 2022

Themen: Nachweis von Impfschäden an Organen, Medizinkritik, Myokarditis mit Todesfolge, Gefahren der Vektorimpfungen, das Netzwerk der Pandemisten, Leben ohne Corona-Massnahmen in Gambia sowie der Widerstand im Europaparlament.

Datum: 23. Januar 2022

Rubrik: Recht

Servus TV: «Im Stich gelassen - die Covid-Impfopfer»

In einer neuen Doku lässt «Servus TV» mehrere Impfopfer zu Wort kommen. Die Berichte sind erschreckend.

Datum: 22. Januar 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Österreich und Israel: Je mehr Freiheitseinschränkungen, desto mehr «Fälle»

Offizielle Daten belegen, dass die grundrechtswidrigen Massnahmen keinerlei medizinischen Nutzen bringen.

Datum: 19. Januar 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Die Proteste gegen Corona-Massnahmen gehen weiter

Erneut sind in verschiedenen europäischen Ländern Tausende von Menschen auf die Strasse gegangen, um gegen Restriktionen und eine mögliche Impfpflicht zu demonstrieren. (Mit Videos)

Datum: 19. Januar 2022

Rubrik: Brandherde

«Plane das Schwierige da, wo es noch leicht ist»

Was, wenn der Strom über längere Zeit ausfällt? Was, wenn die Grundversorgung unterbrochen wird? Der österreichische Krisenexperte Herbert Saurugg gibt wertvolle Tipps.

Datum: 18. Januar 2022

Rubrik: Versorgung

Impfpflicht, ja oder nein?

Aufgrund der zunehmenden Proteste seitens der Bevölkerung wägen einige EU-Staaten ab, ob sie den Impfkurs weiterverfolgen oder einen anderen Weg einschlagen.

Datum: 18. Januar 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Österreichischer General bezeichnet die Impfung als «strategische Waffe»

Seit 2015 ist die Militarisierung der Infektionsbekämpfung ein Thema. Eingebracht hat die Idee wieder einmal Bill Gates, umgesetzt wird sie nun in diversen europäischen Staaten.

Datum: 11. Januar 2022

Rubrik: Strategie

Neuer Job für Sebastian Kurz

Der tief gefallene Ex-Bundeskanzler Österreichs wechselt ins Silicon Valley, wo er für den Transhumanisten Peter Thiel arbeitet. (Mit Video)

Datum: 7. Januar 2022

Rubrik: Personen

Lichtermeer in den Strassen Wiens

In der österreichischen Hauptstadt sind am zweiten Weihnachtsfeiertag Tausende von Menschen durch die Innenstadt gezogen, um gegen die Corona-Massnahmen zu demonstrieren.

Datum: 28. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Österreich: «Silvesterfeiern durch Militär abgesagt»

Die Militarisierung in der «Corona-Bewältigung» schreitet voran. So habe in Österreich nun das Militär verkündet, an Silvester gelte ab 22 Uhr eine Ausgangssperre. So berichtet das Portal «Unser Mitteleuropa».

Datum: 25. Dezember 2021

Rubrik: Strategie

Blick: «Österreich sucht Angestellte, die Impf-Verweigerer jagen»

Die Schlagzeile wurde geändert, nachdem sie auf Twitter grosse Empörung ausgelöst hat.

Datum: 23. Dezember 2021

Rubrik: Medien

Österreich: Epizentrum des Kampfes für die Grundrechte

Der Rechtsanwalt Michael Brunner, die Ärztin Maria Hubmer-Mogg und eine Homöopathin bieten in Interviews eine Momentaufnahme des Landes, in dem ab dem 1. Februar die Impfpflicht gelten soll.

Datum: 23. Dezember 2021

Rubrik: Pandemiemanagement

Österreichische Ärzte auf den Barrikaden

200 Mediziner schicken einen offenen Brief an den Präsidenten der Ärztekammer. Der Verfasser des Schreibens wurde daraufhin von der Medizinischen Universität Wien entlassen. Von Dr. med. univ. Hannes Strasser

Datum: 21. Dezember 2021

Rubrik: Pandemiemanagement

«Es reicht!» meint ein besorgter Bürger aus Österreich

Michael Hirschmann hat sich mit einem Schreiben an die Regierung von Österreich gewandt.

Datum: 18. Dezember 2021

Rubrik: Speakerscorner

Im Griff der Energieanbieter

Treibend für die Inflation sind in Europa vor allem die steigenden Energiepreise. Die Bürger werden in der politischen Debatte ignoriert. In Spanien etwa droht fünf Millionen Menschen ein harter Winter.

Datum: 16. Dezember 2021

Rubrik: Versorgung

Bergrettung aus dem Homeoffice?

Jeder dritte Bergretter im österreichischen Bundesland Kärnten kann nach Einführung der 2G-Regelung seiner Arbeit nicht mehr nachgehen, berichtet «Servus TV».

Datum: 16. Dezember 2021

Rubrik: Wirtschaft

Neuerscheinung: «Raus aus dem Corona-Chaos»

Ein Politiker und ein Arzt aus Österreich klären auf

Datum: 15. Dezember 2021

Rubrik: Medien

«20 Minuten» verbreitet Fake News über Österreich

Gemäss der Pendlerzeitung sind lediglich noch eine Million Österreicher ungeimpft. In Wahrheit sind es noch mehr als doppelt so viele.

Datum: 15. Dezember 2021

Rubrik: Medien

Europaweite Demonstrationen gegen Covid-Massnahmen

Am Wochenende protestierten erneut hunderttausende Menschen in ganz Europa gegen die Pandemie-Politik ihrer Regierungen. (Mit Video)

Datum: 13. Dezember 2021

Rubrik: Mutmacher

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

Tages-Anzeiger: Es läuft noch besser als im Best-Case-Szenario
vor 12 Stunden

Vor zwei Wochen warnte die Taskforce noch vor einer drohenden Überlastung auf den Intensivstationen. Jetzt geben die Experten Entwarnung.


Gewerbeverband: Verbände und Vertreter bürgerlicher Parteien fordern sofortige Aufhebung der Massnahmen
vor 12 Stunden

Dass der Bundesrat die Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verlängert hat, ist unverhältnismässig. Die Mitte, FDP und SVP sowie zahlreiche Verbände fordern deshalb die sofortige Aufhebung der Zertifikats- als auch der Homeoffice-Pflicht sowie der Quarantäne- und Isolationsbestimmungen.


Christoph Pfluger: Die Verfassungsfreunde wählen – die Selbstzerstörung
vor 15 Stunden

Mit Neuwahlen des Vorstandes wird der Machtkampf an die Basis getragen


20 minuten: Nach Fehlprognose – Politiker wollen Massnahmen beenden
vor 15 Stunden

Die Taskforce sagte für Ende Januar eine «Super-Infektionswoche» voraus. Das ist nicht eingetreten. Jetzt steigt der Druck, Massnahmen zu lockern.


Nau.ch: Gewerbeverband & Bürgerliche wollen «Freedom Day»
vor 15 Stunden

Der Gewerbeverband und bürgerliche Politiker fordern das Ende der Massnahmen gegen das Coronavirus analog zum britischen «Freedom Day» vor dem 2. Februar.


TeleBasel: Allianz aus Wirtschaft und Politik fordert sofortiges Ende der Corona-Massnahmen
vor 15 Stunden

Die Corona-Massnahmen seien per sofort aufzuheben. Dieser Ansicht ist eine Allianz von Branchenverbänden sowie Vertretern bürgerlicher Parteien.


Blick: Berner Arztpraxis verweigert Corona-Impfung
vor 17 Stunden

Eine Praxis in Langenthal distanziert sich mit skeptischen Aussagen von der Corona-Impfung. Die Rede ist von «noch fehlenden Langzeitnebenwirkungen» der neuartigen mRNA-Impfstoffe und einer «ernüchternden» Wirkungsdauer.


Welt: Willkommen in der Bundesclownsrepublik Deutschland
vor 20 Stunden

Ob Ukrainekrise, Energiewende oder die unsägliche Corona-Politik: Die Ampel-Koalition lässt keine Chance aus, Deutschland auf groteske Sonderwege zu führen. Die Fixsterne dabei: moralischer Hochmut, Feigheit und Bequemlichkeit.


Nebelspalter: Schweizer Forscher sind «vorsichtig optimistisch» und empfehlen Strategiewechsel
vor 20 Stunden

Das Gesundheitssystem in der Schweiz dürfte aufgrund von Omikron nicht an seine Grenzen kommen. Das zeigt eine Studie der Empa. Gleichzeitig empfehlen die Forscher, Massnahmen individueller auf Risikogruppen zuzuschneiden.


Merkur.de: Booster-Studie deckt auf: Ein Corona-Impfstoff ist fast wirkungslos
vor 20 Stunden

Booster-Studie: Englische Forscher testen Impf-Effekt mit fast 3.000 Teilnehmern. Die Daten haben aber einen entscheidenden Haken.


20 minuten: Sorgte der Booster wirklich für nicht erklärbare Übersterblichkeit?
vor 20 Stunden

Ende 2021 starben überdurchschnittlich viele Leute in der Schweiz. Zur selben Zeit startete die Booster-Kampagne. Ein Zusammenhang? Experten wollen dafür keine Hinweise sehen.


uncut-news: Der US-Druck auf Deutschland wächst
gestern

Washington treibt weiterhin die Idee voran, wegen der Ukraine-Krise einen neuen Plan mit strengen Sanktionen gegen Russland aufzustellen. Kürzlich stellten US-Beamte während einer Reise nach Berlin einen Entwurf für antirussische Sanktionen vor. Angesichts der Schwere der Maßnahmen und des klaren Ziels, Russland wirtschaftlich zu ersticken, kann der Plan als echte Bedrohung des Weltfriedens angesehen werden.


Der Tagesspiegel: Vom Wert der Überzeugung in der Politik: Die Einführung einer Impfpflicht wäre ein kommunikatives Scheitern
gestern

Auch bei Klima- und Energiewende muss die Bevölkerung überzeugt werden. Drei Lehren aus dem Scheitern der Impfkampagne. Ein Gastbeitrag.


Christoph Pfluger: Wahrscheinlich geht es bis zum bitteren Ende
gestern

Alle hoffen mit Omikron auf ein Ende der Pandemie. Aber die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass sie mit anderen Mitteln fortgesetzt wird. Die Pandemie ist eine gigantische Kontroll-Industrie, die sich nicht kampflos auflösen wird.


uncut-news: Rede in Brüssel von Holocaust-Überlebender: Wir befinden uns an einem katastrophalen Wendepunkt in der Geschichte der Menschheit
gestern

In einer Rede am Sonntag in Brüssel beschrieb die Holocaust-Überlebende Vera Sharav die verblüffenden Parallelen zwischen dem, was sie als Kind in Nazi-Deutschland erlebt hat, und der COVID-Politik, die heute von Regierungen auf der ganzen Welt betrieben wird.


NachDenkSeiten: Masken behindern nicht beim Lernen und gefährliche Waffen in Russenhand
gestern

Der Spruch des Fernsehsprechers beim ZDF-Spartensender Logo (Kinder-TV), „Es ist völlig okay, wenn einem Masketragen auf den Keks geht“, klingt beinah schon revolutionär, ändert indes die derzeitige Lage der Kinder nicht, denn die Maske bleibt drauf. Denn, so haben Forscher bei einem Versuch herausbekommen, Maske Tragen behindere das Lernen nicht. Darüber hat die Kindernachrichtensendung Logo berichtet. Auch in der Sache Ukraine-Russland wird die bei Kika-Logo westlichen Werten gemäß besprochen. Von vielen Soldaten und gefährlichen Waffen ist die Rede. Russische. Von anderen Waffen – kein Wort.


Fanatismus im Dienste der Vereinigten Staaten. Von Thierry Meyssan
gestern

Die USA könnten den gesamten Nahen Osten neu organisieren, indem sie Sunniten und Schiiten, Saudi-Arabien und den Iran versöhnen. Sie würden dann eine weitere Spaltung durchsetzen: für oder gegen den politischen Islam. Diese neue Trennlinie würde ihnen ermöglichen, den Dschihadismus in viel größerem Umfang wiederzubeleben.


20 Minuten: «Mussten uns einschliessen»: Gewalt gegen Spitalpersonal steigt ungebremst an
gestern

Spitäler in der ganzen Schweiz melden, dass Gewalt von Patienten zunimmt. Die Zahlen waren 2020 schon hoch – und stiegen letztes Jahr noch einmal an.


RT: Kroatien droht mit Abzug seiner Truppen aus der NATO bei Eskalation des Ukraine-Konflikts
vor 2 Tagen

Zagreb werde alle seine Soldaten aus den NATO-Kontingenten in Osteuropa zurückziehen, sollte es zu einer Eskalation der Spannungen im Konfliktgebiet kommen. Laut dem Staatspräsidenten Zoran Milanović sei diese Entscheidung auf eine Dynamik in der US-Innenpolitik zurückzuführen.


Uncut-News: Prof. Dr. Sucharit Bhakdi – Der Niedergang von Wissenschaft und Zivilisation
vor 2 Tagen

Mit Video


Report24: Corona-Spaziergänge: Musiker “Yellow Pfeiffer” starb nach Polizeimaßnahme
vor 2 Tagen

Am Montag, den 24. Januar, verstarb im Rahmen eines friedlichen Spazierganges gegen die Corona-Maßnahmen im brandenburgischen Wandlitz ein 53-jähriger Mann nach einer Polizeimaßnahme.


Rubikon: Die Welt im Leichentuch
vor 2 Tagen

Laut einem Bericht einer amerikanischen Lebensversicherungsgesellschaft kam es letztes Jahr zu einem fontänenartigen Anstieg der allgemeinen Todesfälle.


Zeitpunkt/Christoph Pfluger: Die Corona-Religion, ihre Riten, ihre Priester und der grosse Ablasshandel
vor 2 Tagen

Das Pandemie-Regime basiert auf ein paar einfachen Glaubenssätzen.Sie dürfen selbstverständlich nicht hinterfragt werden, damit der Tanz um das goldene Virus weitergehen kann.


Achgut: „Einer der unpopulärsten US-Präsidenten aller Zeiten”
vor 2 Tagen

Joe Biden, der auch hierzulande mit großen Vorschusslorbeeren gestartet ist, hat im Auge der Mehrheit der amerikanischen Wähler bereits jetzt gründlich abgewirtschaftet. In einer krisengeschüttelten Zeit sitzt ein extrem geschwächter Präsident im Weißen Haus.


Report24: “Lockdown für Ungeimpfte endet” – in Wahrheit ändert sich gar nichts
vor 2 Tagen

Der kreative Zugang zur Wahrheit von Platzhalter-Bundeskanzler Nehammer (ÖVP) ist weithin bekannt. So ist auch sein heute verkündetes Ende vom “Lockdown für Ungeimpfte”, für welches er sich von den gefälligen Medien feiern lässt, eine Farce. An den 2G-Regeln ändert sich nämlich nichts


20 Minuten: Spital verweigert ungeimpftem Mann die Herztransplantation
vor 2 Tagen

Ein Spital in Boston hat einen Patienten für eine Herztransplantation abgelehnt – auch weil er nicht gegen Covid-19 geimpft ist.


Norbert Häring: Warum eine Impfpflicht light besonders großen Schaden anrichten kann
vor 2 Tagen

Obwohl die Entwicklung der Pandemie keine Impfpflicht rechtfertigt, ergibt sie Sinn für den Aufbau eines Überwachungs- und Konstrollsystems


20 Minuten: Nach Fehlprognose – Politiker wollen Massnahmen beenden
vor 2 Tagen

Die Taskforce sagte für Ende Januar eine «Super-Infektionswoche» voraus. Das ist nicht eingetreten. Jetzt steigt der Druck, Massnahmen zu lockern.


Wochenblick: “Ungeimpfte” in Betrieben doch erwünscht
vor 2 Tagen

Unternehmer widerlegen Kocher-Märchen


Auf1 TV: Hannes Loacker zur Impfpflicht: „Verweigern Sie den Gehorsam!“
vor 2 Tagen

Der pharmazeutische Unternehmer Dr. Hannes Loacker ist eine Schlüsselfigur des Corona-Widerstandes in Südtirol. Aus seiner über zwanzigjährigen Praxis weiß er, dass die experimentellen Genspritzen nicht sicher sein können.


Reitschuster: Italien richtet Entschädigungsfonds für Impfgeschädigte ein
vor 2 Tagen

Staat muss Schmerzensgeld bei Impfnebenwirkungen zahlen


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.