Wandelhalle

Ein Drittel weniger Infarktpatienten in britischen Spitälern

Die Pandemie verhindert notwendige Behandlungen, Komplikationen können die Folge sein.

weiterlesen    16. Juli 2020

Schweizer Behörden liessen die Menschen giftige Schimmelpilze einatmen

Die Erreger sind hochtoxisch und können zum Tod führen.

weiterlesen    15. Juli 2020

Coronakrise verursacht Kondomkrise

Weil die Lieferketten kollabierten, sind Kondome gerade in Entwicklungsländern Mangelware.

weiterlesen    9. Juli 2020

BAG? Oder doch eher BAK – Bundesamt für Krankheit?

Wo bleiben die Hinweise des BAG, wie wir gesund bleiben können?

weiterlesen    8. Juli 2020

Corona-Tests erweisen sich als Gelddruckmaschinen

Tests sind die neuen Masken — relativ nutzlos, aber gefragt.

weiterlesen    8. Juli 2020

Sentinel-Meldungen an RKI: Kein einziger SARS-CoV-2 Fall ab 13. April bis 20. Juni 2020.

Die publizierten Daten der Arbeitsgemeinschaft Influenza bergen politischen Sprengstoff.

weiterlesen    6. Juli 2020

Gurgeln für 150 Euro?

Es ist ein stolzer Apothekenpreis für einen umstrittenen PCR-Test.

weiterlesen    6. Juli 2020

In ganz Deutschland sind lediglich 321 Patienten in Intensivbehandlung

Das offizielle DIVI-Register entlarvt die «zweite Welle» als Propaganda.

weiterlesen    4. Juli 2020

Schweizer Chefarzt für Infektiologie warnt vor Interessenskonflikten in der Medizin

Das Kantonsspital St. Gallen machte bereits im Juli 2019 auf die Verflechtungen zwischen Medizin und Pharmabranche aufmerksam.

weiterlesen    4. Juli 2020

Lockdown forderte allein im April 10’000 Demenz-Tote in England und Wales

Die politischen Entscheidungen in der Coronakrise führten zum Zusammenbruch der Pflege.

weiterlesen    26. Juni 2020

Mehr Einfluss für Private bei der WHO

Eine Schweizer Stiftung unter der Leitung des Ex-BAG-Direktors Zeltner soll die Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf neue Beine stellen.

weiterlesen    25. Juni 2020

UNO, WHO und WWF: Pandemien resultieren aus der Zerstörung der Natur

Die Spitzenvertreter von drei Organisationen fordern Gesetze und globale Handelsabkommen zur Erholung der Natur

weiterlesen    20. Juni 2020

Eine kaum beachtete Studie zur Lage in Bergamo – geschrieben 2013

In Norditalien bestand schon seit längerem ein erhöhtes Morbiditätsrisiko

weiterlesen    19. Juni 2020

Corona-Panik: Herzinfarktpatienten bleiben zu Hause

Rund die Hälfte aller Herzinfarktpatienten, die eine dringende Krankenhausbehandlung benötigen, bleibt seit dem COVID-19-Ausbruch aus Angst vor dem Coronavirus lieber zu Hause, obwohl die Überlebenswahrscheinlichkeit bei einem Infarkt mit jeder verlorenen Minute sinkt. Zu diesem Ergebnis gelangte (...)

weiterlesen    18. Juni 2020

US-Behörde wertet Corona-Daten aus und bestätigt Risikogruppen

Die US-amerikanische Seuchenschutzbehörde US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hat über 1,7 Millionen Corona-Fälle in den gesamten USA ausgewertet. Jetzt steht fest: Die meisten Verstorbenen waren über 80 Jahre alt, oder litten an Vorerkrankungen. «Den Daten zufolge infizierten sich (...)

weiterlesen    17. Juni 2020

US-Bundeshilfen: Staat lässt kleine Krankenhäuser fallen

In den USA verstärkt die Coronakrise die Aufspaltung der Gesellschaft, Beispiel Gesundheitswesen: Von durchaus üppigen Bundeshilfen profitieren vorwiegend große US-Krankenhausketten. Mittlere und kleine Krankenhäuser hingegen erhalten deutlich weniger Staatshilfe. Oder sie gehen sogar leer aus. Zu (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Je mehr Antibiotika, desto mehr Corona-Infektionen und -Todesfälle

Der Verbrauch von Antibiotika und die Häufigkeit von Corona-Infektionen und -Todesfällen zeigt eine auffällige Übereinstimmung. Der Antibiotika-Verbrauch in der Schweiz zeigt grosse kantonale Unterschiede. Gemäss einer Studie der Universität Lugano über die Jahre 2002 bis 2004 werden im Kanton Genf, (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Die Hälfte aller Einwohner in Bergamo hat Antikörper gegen das Coronavirus im Blut

Eine Stichprobenerhebung des italienischen Gesundheitsministeriums und der Nationalen Statistikbehörde ISTAT hat ergeben, dass mehr als die Hälfte der Einwohner in Bergamo Antikörper gegen SARS-CoV-2 haben. Das teilten die Gesundheitsbehörden der norditalienischen Stadt diese Woche mit. Damit ist (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Masken gefährden die Gesundheit und schwächen das Immunsystem

Für den Virologen Hendrik Streeck hat das Coronavirus seinen Schrecken verloren. Die von nahezu allen Mainstream-Medien propagierten Atemschutzmasken hingegen nicht, da sie, laut Streeck, eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Das von Streeck der Neuen Osnabrücker Zeitung gegebene Interview (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Kontaktbeschränkung führte zu Vergewaltigungen und Gewalt gegen Kinder

Die in Deutschland verhängten Kontaktverbote von Ende März bis Mai hatten gravierende Folgen für Frauen und Kinder: Rund drei Prozent der Frauen sind zu Hause Opfer körperlicher Gewalt geworden: 3,6 Prozent wurden von ihrem Partner vergewaltigt. Zudem sind in 6,5 Prozent aller Haushalte Kinder (...)

weiterlesen    11. Juni 2020