Wandelhalle

Virenjägern auf der Spur

Der Epidemic Intelligence Service der CDC bildet «Experten» aus, die weltweit Häufungen von Krankheiten Viren in die Schuhe schieben und sie zu angeblichen Epidemien aufblasen. Von Konstantin Demeter

Datum: 24. Juli 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Weniger klassische Kinderimpfungen und Krebsbehandlungen wegen der Pandemie

Die Corona-Einschränkungen führen besonders in ärmeren Ländern zu medizinischer Unterversorgung, wie Studienauswertungen von Collateral Global belegen.

Datum: 29. Juni 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Das britische Gesundheitssystem steht vor der «grössten Belastung in seiner Geschichte»

Die Briten werden auf das Schlimmste vorbereitet. Boris Johnson warnt vor einem «harten Winter».

Datum: 24. Juni 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Spanische Organisation «Liberum» warnt: Ärzte müssen vor der Covid-Impfung über Risiken und Gefahren aufklären

Ärzte könnten bei Zuwiderhandlung laut Rechtslage zivil- oder strafrechtlich belangt werden.

Datum: 19. Juni 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Britisches Pflegepersonal: Lieber den Job schmeissen, als zur Spritze gezwungen werden

Ein Drittel ihrer Mitglieder würde im Fall eines Impfzwangs den Beruf aufgeben, warnt eine Gewerkschaftsvorsitzende. Von Lockdown Sceptics

Datum: 18. Juni 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Die indische Variante der Corona-Propaganda

Seit Wochen ist Indien mit angsteinflössenden Bildern in den Schlagzeilen. Doch die Realität entspricht nicht der Berichterstattung.

Datum: 29. Mai 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Chilenische Medien werben für die Impfkampagne der Regierung

Selbst schwangere Frauen ab der 16. Woche werden zur Covid-19-Impfung aufgerufen.

Datum: 17. Mai 2021

Rubrik: Gesundheitswesen

Präsident der Bundesärztekammer warnt vor Panikmache

Dr. Klaus Reinhardt hält weitere Einschränkung der Bewegungsfreiheit für absolut unangebracht.

Datum: 22. Oktober 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Massenimpfungen in Messehallen

Der Bundesgesundheitsminister will die Bevölkerung in riesigen Einrichtungen immunisieren lassen — obwohl mögliche Impfrisiken laut RKI noch ungewiss sind.

Datum: 15. Oktober 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Bundesländer bezuschussten 7000 Intensivbetten, die es in Kliniken gar nicht gibt

Verwandelte die Coronakrise Krankenhäuser in kriminelle Organisationen?

Datum: 3. August 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Ein Drittel weniger Infarktpatienten in britischen Spitälern

Die Pandemie verhindert notwendige Behandlungen, Komplikationen können die Folge sein.

Datum: 16. Juli 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Ärzte sehen Versorgung von Schmerzpatienten in Gefahr

Die COVID-19-Pandemie hat die Versorgung von Schmerzpatienten erheblich beeinträchtigt. Einer Umfrage der unabhängigen Vereinigung aktiver Schmerzpatienten in Deutschland (SchmerzLOS) zufolge betrug die durchschnittliche Schmerzintensität vor der Krise 3,5 auf einer Skala von 1 bis 10. Jetzt liege (...)

Datum: 9. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Lockdown-Nebenwirkung: zusätzliche 10’000 Demenz-Todesfälle in England und Wales im April

Im April gab es in England und Wales gemäss offiziellen Zahlen fast 10’000 unerklärliche zusätzliche Todesfälle von Menschen mit Demenz. Sie unterstreichen die schwerwiegenden Auswirkungen der sozialen Isolation auf Menschen mit dieser Krankheit. Aus den Daten des Office for National Statistics (...)

Datum: 8. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Die US-Regierung hat ein von Gates unterstütztes COVID-19-Testprogramm in Seattle gestoppt.

"Bitte stellen Sie das Testen von Patienten und die Rückgabe von Diagnoseergebnissen an Patienten ein, bis eine ordnungsgemäße Genehmigung vorliegt", schrieb die Food & Drug Administration (FDA) in einem Memo, das an das Seattle Coronavirus Assessment Network (SCAN) gerichtet ist, so die New (...)

Datum: 4. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Übersterblichkeit in britischen Altersheimen ist eher die Folge der Massnahmen als der Infektion selber

Eine neue, vom British Medical Journal unter dem Titel «Covid-19: “Staggering number” of extra deaths in community is not explained by covid-19» veröffentlichte Studie kommt zum Schluss, dass die Übersterblichkeit in britischen Altersheimen weniger auf Sars-Cov-2, als vielmehr auf die (...)

Datum: 2. Juni 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

«Bleiben Sie zu Hause!» – ein schlechter Rat?

In New York hatten 66% der hospitalisierten COVID-19 Patienten zuvor den Ratschlag befolgt und waren zu Hause geblieben. Chinesische Forscher – sie untersuchten 320 Gemeinden – wiesen nach, dass in 79,9% aller COVID-19 Fälle die Krankheit in Innenräumen weiterverbreitet worden ist. In Innenräumen (...)

Datum: 29. Mai 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Wie der Pflegenotstand und die hohe Sterblichkeit in Norditalien entstand

Aus dem Bericht eines Beobachters aus Italien vom 31. März 2020 • Die meisten osteuropäischen Pflegekräfte verliessen fluchtartig das Land, nicht zuletzt wegen der Panikmache und den angedrohten Ausgangssperren und Grenzschließungen. • Konsequenz: Viele alte pflegebedürftige Personen und Behinderte, (...)

Datum: 25. Mai 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Gesichtsmasken bergen schwerwiegende Risiken für Gesunde: Kopfschmerzen und Sauerstoffmangel

Durch das Tragen einer Maske können die ausgeatmeten Viren nicht entweichen und konzentrieren sich in den Nasenwegen, dringen in die Riechnerven ein und wandern ins Gehirn. Forscher fanden heraus, dass etwa ein Drittel der Arbeitnehmer bei der Benutzung der Maske Kopfschmerzen entwickelte, die (...)

Datum: 14. Mai 2020

Rubrik: Gesundheitswesen

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

NZZ: Volle Dröhnung
vor 4 Stunden

Die Treichler liefern den Soundtrack für die Massnahmengegner der Schweiz. Und haben eine klare Vorstellung davon, wie ihr Land auszusehen hat.


Rubikon: Dystopische Aussichten
vor 4 Stunden

Wenn in einem System nicht nur Probleme gelöst werden müssen, sondern das System selbst das Problem darstellt, hilft nur radikaler Wandel. Exklusivabdruck aus „Schöne neue Welt 2030“. Von Ullrich Mies


uncut-news: Herdenimmunität als Ausrede für Gentherapie-Impfstoff bei Kindern
vor 6 Stunden

Trotz der Tatsache, dass COVID-19 nur geringe physische Auswirkungen auf Kinder hatte, bereiten die Gesundheitsbehörden die Voraussetzungen für eine weit verbreitete Impfung dieser Bevölkerungsgruppe vor.


Tages-Anzeiger: Daten aus klinischer Studie – Corona-Impfung für Kinder rückt näher
vor 6 Stunden

Hersteller Biontech meldet, der getestete Impfstoff sei wirksam und sicher bei Kindern unter 12 Jahren. Getestet wurde er in über 90 Kliniken in den USA und Europa.


NachDenkSeiten: Deutungen eines Mordes
vor 6 Stunden

Es gibt Menschen, die hassen die Welt, wie sie ist. Sie hassen die Gesellschaft, sie hassen alle, die sich irgendwie an die Regeln dieser Gesellschaft halten, sie hassen vermutlich sich selbst dafür, dass sie selbst sich auch zumeist nach diesen Regeln richten. Ihren Hass nähren sie an allem, was sich in der Mehrheitsgesellschaft als Konsens etabliert oder sich zumindest in der Öffentlichkeit als Konsens durchzusetzen beginnt. Das kann die gendergerechte Sprache ebenso sein wie die Ehe für alle oder die Impfung gegen das Corona-Virus, aktuell die Corona-Massnahmen überhaupt.


NZZ: Moderna-Chef Stéphane Bancel: «In einem Jahr ist die Pandemie vorbei»
vor 6 Stunden

Bis Mitte nächsten Jahres gebe es genügend Impfstoff, um jeden Menschen auf dieser Erde gegen Covid-19 impfen zu können, sagt Moderna-Chef Stéphane Bancel im Gespräch mit Giorgio V. Müller. Auffrischungen erwartet er für Jüngere alle drei Jahre, für Ältere jedes Jahr.


Achgut.com: Die Tagesschau in Platons Höhle
vor 6 Stunden

Durch Lockdown und Zwangsgebühren ist ein Grossteil unserer Gesellschaft zu Höhlenbewohnern geworden – so wie sie Platon in seinem berühmten Gleichnis beschreibt. Das ist heute noch so wie vor 2500 Jahren.


aerzteblatt.de: Frankreich will Verlängerung der Corona-­Nachweispflicht ermöglichen
vor 9 Stunden

Frankreichs Regierung will auch nach Mitte November die Pflicht zu einem Coronanachweis verhängen können. Die aktuelle Regelung ist zeitlich begrenzt. Man werde die Möglichkeit, den soge­nannten Gesundheitspass bei entsprechender epidemischer Lage auch darüber hinaus nutzen zu können, verlängern müssen, sagte Regierungssprecher Gabriel Attal heute in Paris. In Frankreich ist etwa der Besuch von Restaurants und Museen oder die Fahrt mit dem Fernzug nur mit einem negativen Test, genesen oder geimpft möglich.


uncut-news: Isabelli, eine 16-jährige Schülerin, starb 8 Tage nach der Verabreichung des COVID-19-Impfstoffs von Pfizer.
vor 9 Stunden

Nach Isabellis Tod hat das brasilianische Gesundheitsministerium die Impfung von 12- bis 17-Jährigen gegen COVID-19 ausgesetzt.


20 Minuten: «2,5 Millionen Genesene sind ein wichtiger Teil der Lösung»
vor 10 Stunden

Wer schon einmal Covid hatte, ist laut Wissenschaftlern bis zu einem Jahr immun. Jetzt kommt Hoffnung auf, dass der Ausstieg aus der Pandemie dank Genesenen früher gelingt.


Bild: BILD-TV-Chef Claus Strunz: „Unsinnige Corona-Regeln müssen wir nicht befolgen“
vor 21 Stunden

BILD-TV-Chef Claus Strunz freut sich über die Aussagen von Wolfgang Kubicki zu Corona-Regeln. (Mit Video)


20 Minuten: «Da bin ich konsequent und gehe» Winterthurer SVP-Präsidentin kündigt Job wegen Zertifikatspflicht in Firma
gestern

SVP-Politikerin Maria Wegelin trennt sich von ihrem Arbeitgeber. Der Grund ist die Zertifikatspflicht im Unternehmen.


Reitschuster: Nur 3,4 Prozent der Intensivpatienten hatten 2020 Corona
gestern

Offizielle Zahlen vom Gesundheitsministerium


Norbert Häring: Italiens Regierung hat das Programm „Bargeldloses Italien“ vorzeitig gestoppt
gestern

Die italienische Regierung hat das Programm zur Förderung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs, über das ich berichtet hatte, wegen Bedenken hinsichtlich der Kosten, der Fairness und des Missbrauchs des Systems ein Jahr vor dem geplanten Ende eingestellt.


Reitschuster.de: Schockierende Bluttat wird schon politisch ausgeschlachtet
gestern

Trauert mit der Familie des Toten! Aber kritisiert auch noch schärfer jene regierungsnahen Kreise, die diese Tat jetzt für ihre Zwecke missbrauchen wollen. Von Alexander Wallasch.


Rubikon: Das Gegenteil von Demokratie
gestern

Gibt es eine „Corona-Diktatur“? Ja, ohne Zweifel! Denn die souveräne Macht liegt bei Bereicherungsoligarchen und anderen, aber nicht bei der Bevölkerung.


Tages-Anzeiger: Nach Rücktritt: Reinhard kritisiert Impfskeptiker
gestern

Markus Reinhard, Vizepräsident der SVP Winterthur, trat letzte Woche überraschend zurück. Online schoss er danach gegen Massnahmengegner – und damit indirekt auch gegen Parteipräsidentin Maria Wegelin.


NZZ: Wirte müssen Zertifikate lückenlos kontrollieren – während die Unis nur Stichproben machen: Jetzt zieht das BAG unter diese Praxis einen Schlussstrich
gestern

Stichproben genügen – auf diesen Standpunkt stellen sich viele Hochschulen, die mit Beginn des Herbstsemesters die Zertifikatspflicht eingeführt haben. Nun kommt dieser Mittelweg ins Wanken.


Blick: Unbeschränkte Gratis-Tests sind vom Tisch
gestern

Finanzminister Ueli Maurer will die Gratis-Tests nun doch beibehalten. Aber im Bundesrat steht er auf verlorenem Posten. Der Druck aus dem Parlament aber soll noch erhöht werden, sodass sich die Regierung zu einem Kompromiss durchringen dürfte.


NZZ: Darum ist in der Romandie die Corona-Protestbewegung schwächer und die Impfbereitschaft höher
gestern

Während in der Deutschschweiz alle paar Tage gegen die Massnahmen des Bundes demonstriert wird, sind vergleichbare Kundgebungen in der Westschweiz selten. Das hat mit Zahlen zu tun – und Kultur.


Die Ostschweiz: Das Ende des Miteinander
gestern

Der Dialog ist gescheitert. Die Fronten verhärten sich. Die Willkür wächst. Jetzt muss sich jeder entscheiden, auf welcher Seite er – oder sie - steht. Denn die kommende Zeit wird eine Zeit der Konfrontation sein. Auch in unserem Land. Ein Gastbeitrag von Nicolas Lindt.


FdV: Es gibt mindestens 20.000 Verfassungsfreunde!
vor 2 Tagen

Gestern durften die Verfassungsfreunde ihr 20.000stes Mitglied begrüssen


Laufpass: Der Friedhof der Impflinge
vor 2 Tagen

Statt der Corona-Pandemie, die sich nie nachweisen ließ, beginnt nun die „Impf“-Pandemie.


Infosperber: Zertifikatspflicht führt zu mehr statt weniger Hospitalisierten
vor 2 Tagen

In vielen Restaurants, Kinos und auf Grossanlässen keine Abstände und Masken mehr. Jetzt stecken dort Geimpfte mehr Ungeimpfte an.


Achgut.com: Digitaler Impfpass – ein Fest für Fälscher
vor 2 Tagen


Jouwatch: Alle Gesunden ins «Zuchthaus»
vor 2 Tagen

Das Gegenteil von Freiheit ist das Zuchthaus und das Gegenteil von Vernunft ist deutsch:


RT Deutsch: Die Jägerin des falschen Impfpasses – Apothekerin «entlarvt» Kundin
vor 2 Tagen

Eine Apothekerin entdeckt einen gefälschten Impfpass und erzählt das gleich der Bild. "So habe ich eine Impfbetrügerin erwischt." Aber nicht alle finden die Dame so heldenhaft, wie sie das gerne hätte. Und die Voraussetzungen für das Geschäft der Fälscher hat die Regierung geschaffen.


Die Ostschweiz: Covid-Zertifikat – Frontalangriff auf privates Arbeitsrecht
vor 2 Tagen

Der Bundesrat gibt vor, durch seine jüngste Verordnungsänderung Klarheit betreffend den Einsatz von Covid-Zertifikaten am Arbeitsplatz zu schaffen. Damit tut er aber das Gegenteil, denn Verordnungen heben Gesetze nun einmal nicht auf.


Achgut: 2020 waren nur zwei Prozent der deutschen Spitalbetten mit Corona-Patienten belegt
vor 2 Tagen

Dies bestätigt ein Gutachten des Leibniz-Instituts im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums, das seit April bekannt ist, aber verschwiegen wurde


Schwäbisches Tagblatt: Sieben Tote im Altenheim in Baden-Württemberg
vor 2 Tagen

Alle waren doppelt geimpft


Multipolar: Ausgrenzung ist Aggression. Der notorische Ausschluss von Menschen oder Themen aus einem gesellschaftlichen Diskurs ist kein friedvoller Akt
vor 2 Tagen

Wie viel Aufklärung leisten Medien und Politik? Wie wenig Aufklärung verträgt die Demokratie?“


NZZ: Hybrid Work: Nach Corona wollen nicht alle zurück ins Büro.
vor 2 Tagen

Wie gelingt das, ohne auf den wichtigen Austausch vor Ort zu verzichten?


Die Moral des Pöbels und die Ungeimpften | Charles Eisenstein
vor 2 Tagen

Ein aufschlussreicher Artikel von Charles Eisenstein, gelesen auf KaiserTV


RT: Führender US-Corona-Forscher: "Pfizer-Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet"
vor 2 Tagen

Ein Expertengremium der US-Arzneimittelbehörde FDA hat mit überwältigender Mehrheit einen Antrag auf Zulassung der Corona-Auffrischungsimpfung von Pfizer abgelehnt und dabei Zweifel an der Sicherheit geäußert. Während seines Vortrags gegenüber dem Gremium erklärte der führende Corona-Forscher Steve Kirsch, dass "der Impfstoff von Pfizer mehr Menschen tötet, als er rettet".


Jouwatch: Verdorbene Kindheit: Geimpft mit 2, wählen mit 16
vor 3 Tagen

Skrupellose Politiker haben es ganz besonders auf die Kleinen abgesehen. Sie sind nicht so wehrhaft und selbstständig wie Erwachsene, können einfacher und «nachhaltiger» manipuliert werden. Sie sind leichte Opfer für böse Machenschaften und finstere Gestalten.


Apolut.net: Das heilige Sakrament der Corona-Impfung
vor 3 Tagen

Ein Standpunkt von Gerald Ehegartner. Auch zum hören als Podcast.


Achgut.com: Die magische Kraft der Armbinde
vor 3 Tagen

Warum gibt es so viele Freunde des Ausnahmezustands? Er macht Leute wichtig, die es sonst nicht wären. Deutschland hat darin mehr Übung als andere Länder, wie ich als Jugendlicher in der DDR erfuhr.


ClubDerKlarenWorte: Wenn Hintergründe den Vordergrund ausleuchten
vor 3 Tagen

Der Dritte Teil der Trilogie zur «Krise und seinen Hintergründen».


NZZ: Corona-Demo in Winterthur verläuft friedlich
vor 3 Tagen

Mehrere tausend Personen haben am Samstag in Winterthur gegen die Corona-Massnahmen demonstriert. Zu einer Eskalation wie jüngst in Bern kam es nicht.


Die Ostschweiz: Zertifikatspflicht an der HSG. Es gibt Widerstand – und eine Demo
vor 3 Tagen

Mit Semesterbeginn am Montag gilt auf dem Campus der Universität St.Gallen die 3G-Zertifikatspflicht. Dagegen regt sich Widerstand aus der Studentenschaft. Die Kritiker der Massnahme formieren sich auf digitalen Kanälen. Ihre Forderung: Bildung für alle – ohne Diskriminierung.


NZZ: Die Politik des Bundesrats gefährdet den sozialen Frieden in der Schweiz
vor 3 Tagen

Zertifikatspflicht oder Tote – entlang dieser Zuspitzung verläuft die öffentliche Diskussion zur Corona-Politik in der Schweiz. Politik wird damit als weitgehend alternativlos dargestellt. Das ist sie aber nicht.


Sonntagszeitung: Bleibt das Covid-Zertifikat bis 2026?
vor 3 Tagen

Der Bund sagt, das Covid-Zertifikat sei höchstens bis Ende 2022 gültig. In einem internen Dokument ist aber von einem viel längeren Einsatz die Rede.


NZZ: Die Zürcher Impfbusse sind ein Erfolg – auch auf dem Land
vor 3 Tagen

Rund 5000 Personen wurden von den mobilen Teams bereits geimpft


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.