Wandelhalle

Menschen mit Langzeitsymptomen passen nicht ins gängige Corona-Narrativ.

Die Erkrankung kann über Monate hinweg zu Müdigkeit führen — das ist nicht lebensbedrohlich, wird aber von vielen Ärzten ignoriert.

weiterlesen    7. Juli 2020

Coronavirus führt in einzelnen Fällen zu Priapismus

Mediziner veröffentlichen harte Fakten zu einem bisher unbekannten Symptom bei einer Covid-19-Erkrankung: Dauererektion.

weiterlesen    4. Juli 2020

Forscher züchten Organoide

Angeblich um Covid-19 besser zu verstehen, züchten Wissenschaftler künstliche Miniorgane.

weiterlesen    1. Juli 2020

Coronavirus bereits im März 2019 nachgewiesen

Spanische Forscher fanden in Barcelona Genomfragmente von SARS-CoV-2 – ein Jahr bevor die sogenannte Pandemie ausgerufen wurde.

weiterlesen    30. Juni 2020

Antibiotika schwächt die Abwehrkraft der Lunge

Im Tierversuch nachgewiesen: Eine gesunde Darmflora erhöht die Überlebenschance.

weiterlesen    29. Juni 2020

0,006 Prozent der Weltbevölkerung verstarben mit Covid-19

Die Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore belegen: Covid-19 ist eine epidemiologische Nullnummer.

weiterlesen    29. Juni 2020

Infektion mit Coronavirus oder Lottogewinn haben gleiche Wahrscheinlichkeit

Die Chance sich mit dem Coronavirus anzustecken ist genauso groß, wie einen Lottogewinn zu erzielen.

weiterlesen    29. Juni 2020

Dr. Stefan Lanka zeigt Prof. Christian Drosten an

Endet der dubiose Beginn der Coronakrise im Gerichtssaal?

weiterlesen    26. Juni 2020

Massive Kritik an Studie, die den Nutzen von Masken belegen will

Wie falsche Behauptungen zu falschen Schlussfolgerungen führen.

weiterlesen    24. Juni 2020

Drei Millionen Menschenleben habe der Lockdown in Europa gerettet – das ist Unsinn

Wie mit fragwürdigen Zahlen Propaganda betrieben wird.

weiterlesen    24. Juni 2020

Coronavirus in Mailand und Turin bereits im Dezember 2019 im Abwasser nachgewiesen

Der neueste Bericht der italienischen Gesundheitsbehörden beweist: Das bisherige Corona-Narrativ ist falsch.

weiterlesen    20. Juni 2020

Corona-Krise kann zu Paranoia führen

Die in der Corona-Krise unerwartet aufgetretene Unsicherheit und Besorgnis um die eigene Zukunft kann bei vielen Menschen Paranoia auslösen. Das fanden Wissenschaftler der US amerikanischen Yale University heraus, wie das Onlinemagazin ScienceDaily berichtet. Die vorherrschende Theorie besagt, (...)

weiterlesen    15. Juni 2020

Die Coronavirus-Wette: 100.000 € für Virusbeweis!

Hans-U. Tolzin, impfkritik.de: Ich habe im Jahr 2003 in den zahlreichen Publikationen zu SARS keinen mich überzeugenden Beweis für die Existenz eines krankheitsverursachenden Virus gefunden und bei der heutigen Nachfolgepandemie SARS-2 genausowenig. Aus meiner Sicht handelt es sich bei den (...)

weiterlesen    14. Juni 2020

Lockdown-Effekt: Länger, aber schlechter schlafen

Der verhängte Lockdown führte bei vielen Menschen zu einem verlängerten Schlaf, gleichzeitig aber auch zu mehr Müdigkeit. Zu diesem Schluss gelangten Wissenschaftler der Universität Basel und der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel im Rahmen einer Umfrage an 435 Menschen aus der Schweiz, (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Das Pandemiemanagement wird von korrumpierter Wissenschaft beeinflusst

Stephen Karganovic: Die Symbiose von «Big Science» und «Big Pharma» zeigt sich anschaulich im Fiasko von Neil Ferguson vom Imperial College, der mit Hilfe eines manipulierten mathematischen Modells und unter Missachtung harter Daten ein phantastisches Katastrophenszenario heraufbeschworen hatte, (...)

weiterlesen    13. Juni 2020

Pentagon plant Chip-Implantat für Supersoldaten

Die Coronakrise hat die Diskussion um implantierbare Chips salonfähig gemacht, nun sollen US-amerikanische Soldaten nach dem Willen des Pentagons schon bald entsprechende Implantate in den Körper eingepflanzt bekommen. Das berichtet das Magazin Forbes in seiner Online-Ausgabe. Danach erforscht (...)

weiterlesen    12. Juni 2020

Begann die Coronakrise schon im Sommer/Herbst 2019?

Als Auslöser der Corona-Krise gilt die Übertragung eines neuartigen Virus von einem Tier auf einen Menschen, so geschehen auf einem Markt in Wuhan, China. Dies ist die im Moment mehrheitlich akzeptierte These, wobei andere Thesen, wie etwa ein Labor-Unfall oder die Übertragung auf Forscher, die (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Studie zeigt Korrelation zwischen 5G und höheren COVID-19 Todesfallzahlen

Magda Havas, promovierte und emeritierte Umweltbiologin an der kanadischen Trent Universität, hat den Zusammenhang zwischen der Anzahl von COVID-19 bedingten Todesfällen und dem Einsatz der neuen Mobilfunktechnologie 5G in den USA untersucht. Die Korrelation zwischen beiden Faktoren ist (...)

weiterlesen    11. Juni 2020

Hydroxychloroquin und Chloroquin erhöhen Rate für Herzrhythmusstörungen

Forscher des Brigham and Women’s Hospital haben die Behandlungsergebnisse von 671 Krankenhäusern weltweit beim Einsatz des Mittels Hydroxychloroquin und Chloroquin an Patienten mit COVID-19 ausgewertet. Den Wissenschaftlern zufolge wiesen Patienten, die mit Hydroxychloroquin oder Chloroquin (...)

weiterlesen    8. Juni 2020

Eine neue Therapie für Covid19-Patienten: MATH+

Ein Dokumentations-Video zeigt die Arbeit fünf führender Spezialisten für Intensivpflege, die in den USA Corona-Patienten behandeln. Durch ihre aktuelle Arbeit, frühere Forschungen und die Untersuchung der Ergebnisse aus China haben diese Ärzte MATH+ entwickelt: Es ist eine COVID19-Therapie, die (...)

weiterlesen    2. Juni 2020