Wandelhalle

Überall auf der Welt wird Stimmung gegen Ungeimpfte gemacht

Wie das panamaische Gesundheitsministerium verkündete, sind «93 Prozent der derzeitigen Intensiv-Fälle» nicht oder nur teilweise geimpft.

Datum: 30. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

In Lateinamerika sorgt sich die Presse um den Stand der europäischen «Durchimpfung»

«Das aktuelle Niveau der Impfung in Europa ist nicht genug, um ein Wiederaufleben der Pandemie zu verhindern», habe die WHO gewarnt.

Datum: 13. Juni 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Schwangere Frau stirbt in Brasilien nach AstraZeneca-Impfung

Das Gesundheitsministerium untersucht den Todesfall und setzt Impfungen bei schwangeren Frauen aus.

Datum: 17. Mai 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Chinesischer Impfstoff Sinopharm wurde auf die «Notverwendungsliste» gesetzt

Mit dieser Ankündigung garantiere die WHO die Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität dieses Impfstoffs, versichert die peruanische Zeitung Ojo Público.

Datum: 13. Mai 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Zwei Tierärzte in Chile verabreichen Menschen Corona-Impfstoffe für Hunde

Das Gesundheitsministerium übergibt den Fall der Staatsanwaltschaft, weil die Veterinäre die Geldstrafen nicht zahlten

Datum: 25. April 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

In Mexiko blüht der Handel mit gefälschten Impfprodukten

Privatklinik in San Nicolás de los Garza, der reichsten Gemeinde des Landes, bietet Pfizer-Impfstoff für 552 Dollar an.

Datum: 24. April 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Viel Wirbel um AstraZeneca in der spanischsprachigen Welt.

Erste Impfschäden, neue nationale Zulassungen und Impfstoffpropaganda. Von Wiltrud Schwetje

Datum: 13. April 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Pfizer versucht, die Haftung für Rechtsstreitigkeiten auf die Regierungen abzuwälzen

Diese bezeichnen das Vorgehen als „Mobbing auf hohem Niveau“.

Datum: 3. März 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

Der Spiegel: Unabhängige Impfkommission – US-Expertengremium gegen Corona-Booster für alle ab 16 Jahren
vor 9 Stunden

Der Schutz lässt mit der Zeit nach – also eine Auffrischung für alle? Die US-Arzneimittelbehörde sagt nein, nur in Ausnahmen. Gerade bei jüngeren Menschen fehlten Daten.


Rubikon: Die Pandemie-Priester
vor 15 Stunden

Die quasireligiösen Narrative von Medien und Politik offenbaren den kultartigen Charakter einzelner Aspekte der Corona-Pandemie.


Nau.ch: Frankreich stellt 3000 nicht geimpfte Pflegekräfte vom Dienst frei
vor 17 Stunden

Die eben eingeführte Impfpflicht für französische Pflegekräfte zeigt bereits Wirkung. Rund 3000 Ungeimpfte sind schon vom Dienst freigestellt worden.


Der Tagesspiegel: Coronavirus in Deutschland – Gehäufte Impfdurchbrüche bei Vakzin von Johnson & Johnson
vor 21 Stunden

Experten und Behörden fallen vermehrte Impfdurchbrüche beim Impfstoff von Johnson & Johnson auf. Bislang erkrankten in 6106 Fällen Menschen trotz vollständigem Impfschutz durch das Mittel, schreibt das Robert Koch-Institut (RKI) in seinem aktuellen Wochenbericht.


GlobalResearch: Eltern opfern ihre Kinder auf dem Altar des Gehorsams: Die Kinder in Not – die Zukunft in Gefahr. Von Dr. Rudolf Hänsel
vor 21 Stunden

Bereits im vergangenen März forderte ich in einem Kommentar „‘Lockdown Kinderrechte‘: Wir töten die Seelen unserer Kinder“, der in verschiedenen unabhängigen Internet-Plattforen veröffentlicht wurde: „Wenn wir gegen diesen Lockdown-Wahnsinn nicht sofort aufstehen, machen wir uns mitschuldig am Seelenmord unserer Kinder!“


NachDenkSeiten: Corona und Schweinegrippe: Die Parallelen zwischen den „Pandemien“
vor 21 Stunden

Wenn man heute die Medienbilanzen zur konstruierten Schweinegrippe-„Pandemie“ von 2009/2010 liest, so kann man die Parallelen zu Corona kaum fassen – die Artikel sind eindringliche Warnungen: Sie warnen vor genau dem, was wir gerade erleben. Die Beschäftigung mit den Vorgängen von 2009 kann zu einer Erkenntnis führen, die für die unbefangene Betrachtung der Corona-Vorgänge hilfreich ist: Es ist prinzipiell möglich, eine Pandemie zu „inszenieren“.


uncut-news: Sind schmerzhafte Perioden eine Nebenwirkung der Covid-Impfstoffe?
vor 23 Stunden

Nachdem fast 35’000 Frauen in Grossbritannien über unregelmässige Menstruationszyklen oder Regelschmerzen nach einer Impfung berichtet haben, werden weitere Untersuchungen zu den Zusammenhängen gefordert.


NZZ: Australien setzt auf Atom-U-Boote
gestern

Die USA, Grossbritannien und Australien schliessen ein Militärbündnis. So wollen sie China im Indopazifik die Stirn bieten. In einem ersten Schritt werden die USA ihre Technologie für atomar angetriebene U-Boote mit Australien teilen.


aerzteblatt.de: COVID-19-Impfungen: Schutz nimmt nach 6 Monaten graduell ab
gestern

Neue klinische sowie Real-World-Daten bestätigen, dass Impfungen gegen COVID-19 bis zu 6 Monate lang wirksam schützen – auch in Zeiten von Delta. Zu beobachten ist aber eine mit der Zeit immer ausgeprägtere Abnahme des Schutzes vor Durchbruchinfektionen – und dass es dabei doch deut­liche Unterschiede zwischen den Vakzinen gibt, wie 4 aktuell erschienene Studien zeigen.


Berner Zeitung: «Sturm aufs Bundeshaus verhindert» – Polizei setzt an Demo Wasserwerfer, Tränengas und Gummischrot ein
gestern

Heute Abend demonstrierten in Bern wieder Tausende Menschen gegen die Zertifikatspflicht. Auf dem Bundesplatz eskalierte die Situation, eine Person wurde verletzt.


Norbert Häring: Dänemarks Regierung löst mit der Öffnung ein Versprechen ein, das unabhängig von der Impfquote war
gestern

Das Maßnahmenende Dänemarks war versprochen, für die Zeit, wenn alle die Chance hatten, sich impfen zu lassen


20 Minuten: Zwei Personen wurden seit der Zertifikatspflicht in Zürich gebüsst
gestern

Seit Montag gilt die ausgeweitete Zertifikatspflicht in Innenräumen. Der Kanton Zürich hat am Donnerstag eine erste Bilanz gezogen.


Report 24: Brutaler Impfzwang in Österreich: Impfen oder Arbeitslosengeld ist weg
gestern

Das lässt sich wohl nur noch dadurch steigern, wenn Polizei und Militär einmarschieren und die Menschen zur Zwangsimpfung abholen. Zuerst werden Ungeimpfte gekündigt, dann wird ihnen via AMS das Arbeitslosengeld gestrichen, wenn sie sich nicht impfen lassen. Zu behaupten, das Land wäre noch eine rechtsstaatliche Demokratie ist ein Hohn.


Christoph Pfluger: Wegweisend: Das Bundesgericht durchlöchert das Arztgeheimnis
gestern

Von den Medien praktisch nicht beachtet, hat das Bundesgericht dem Patienten das Recht auf Wahrung seiner Geheimnisse entzogen.


NZZ: Blocher will Anzeichen für Diktatur ausgemacht haben
gestern

In der Pandemie habe der Staat eine Vollmacht erhalten, sagte Blocher in einem Interview mit der «Neuen Zürcher Zeitung». Das sei gefährlich. Die Politiker neigten immer dazu, ihre Macht auszudehnen, wenn sie nicht daran gehindert würden.


Reitschuster: Das leichtgläubigste Volk der Welt
gestern

Die Fakten liegen auf dem Tisch. Sie sind mehr als alarmierend. Dennoch bleibt der Deutsche bequem und genießt den auslaufenden Wohlstand wie die letzten Sonnenstrahlen im Spätsommer. Von Frank Haubold.


Rubikon: Politik ohne Parteien
gestern

Wir brauchen eine grundlegende Neuordnung des Politik- und Wirtschaftssystems. Exklusivabdruck aus „Demokratie versus Parteienherrschaft“.


20 Minuten: Zürcher Alt-Nationalrat Herczog (SP) stirbt trotz Impfung an Corona
gestern

Andreas Herczog starb im Alter von 74 Jahren an Corona. Laut seinen Hinterbliebenen war der Alt-Nationalrat geimpft.


Norbert Häring: Protestplakate als PDF zum Download, für Wirte und Andere, die widerstrebend 2G oder 3G anwenden
gestern

«Bei uns gilt ein Hausverbot für Politiker, Funktionäre und Wissenschaftler …»


Diese Ökonomen finden in Corona-Zeiten Gehör – das NZZ-Ranking 2021
vor 2 Tagen

An zweiter Stelle liegt mit Reiner Eichenberger ein Kritiker der Massnahmen


Tages-Anzeiger: Im Bundesrat dagegen, vor dem Volk dafür
vor 2 Tagen

Vor einem Monat haben Ueli Maurer und Guy Parmelin das Ende der Gratistests durchgedrückt. Jetzt protestiert ihre Partei am schärfsten dagegen.


NZZ: Corona hinterlässt Spuren: so viele Referendumsabstimmungen wie seit 20 Jahren nicht mehr – doch bei den Volksinitiativen harzt es
vor 2 Tagen

Nur gerade sechs eidgenössische Volksinitiativen gingen dieses Jahr bisher an den Start. Vor zehn Jahren waren es fast viermal so viele. Corona macht das Unterschriftensammlungen schwierig – und weckt in der Bevölkerung dennoch den Wunsch nach Mitsprache.


NZZ: Christoph Blocher: «Die Treichler verstopfen zurzeit nicht die Intensivstationen»
vor 2 Tagen

Christoph Blocher ist der geimpfte Altvater einer Partei, die von allen Parteien die meisten Impfgegner anzieht. Von Fanatikern in der SVP will er indes nichts wissen. Das wahre Problem liege anderswo.


20 Minuten: Nicolas A. Rimoldi kassiert Busse, weil er ohne Zertifikat ein Café besuchte
vor 2 Tagen

Der Massnahmenkritiker bezahlt die Busse nicht, sondern will sie «durch alle Instanzen» weiterziehen. Er hatte die Busse provoziert.


Ruhr 24: In Münster steigt die Zahl der Corona-Infizierten nach 2G-Party auf 39 – Stadt hat Befürchtung
vor 2 Tagen

In Münster haben sich bei einer Party mindestens 39 Menschen mit Corona infiziert. Sie waren geimpft oder genesen. Wie konnte das passieren?


Freischwebende Intelligenz: Die Pandemie der Impfluenzer
vor 2 Tagen

Gerade ist es groß in Mode, dass Journalisten, Autoren, Künstler und Musiker zur Impfung gegen Covid aufrufen. Auch in der Schweiz. Wissen sie, was sie tun? Eine Replik.


Rubikon: Freiheit schützt das Klima!
vor 2 Tagen

Nur mündige und vor allem freie Bürger können ein Klimabewusstsein haben, denn soziale Gerechtigkeit und Ökologie bedingen einander.


RT: Merkel und die Medien – eine krisensichere Freundschaft
vor 2 Tagen

Seit Anbeginn ihrer Kanzlerschaft verstehen es die bundesdeutschen Medien – von Springer bis zu den Öffentlich-Rechtlichen –, die von Merkel geschaffene politische Alternativlosigkeit entsprechend zu vermarkten. Besonders zeigte sich das in stürmischen Zeiten: von der Finanz- bis zur Corona-Krise.


Reitschuster: Wahlkrieg gegen die Bürger
vor 2 Tagen

Es ist ein Wahlkampf der anderen Art, den wir erleben: Die paar vorhandenen Differenzen beim Wettlauf in den klimaneutralen Ökostaat lohnten offenbar keinen wirklichen Streit, ebenso wenig wie die Corona-Politik.


Die Ostschweiz: Kein Besuch ohne Zertifikat: Thurgau weitet Pflicht aus
vor 2 Tagen

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Zertifikatspflicht auf Besucherinnen und Besucher von Spitälern, Kliniken, Pflegeheimen und Einrichtungen für erwachsene Menschen mit Behinderung ausgeweitet.


NZZ: Parlamentsfraktionen von links bis rechts wollen weiterhin Gratistests
vor 2 Tagen

Der Bundesrat hat entschieden, dass asymptomatische Personen Corona-Tests ab Anfang Oktober selber zahlen müssen. Im Parlament setzt sich eine breite Allianz dafür ein, dass die Tests gratis bleiben.


20 Minuten: Ist die vierte Corona-Welle schon gebrochen?
vor 2 Tagen

Die Lage in den Spitälern ist zentral für die Corona-Massnahmen. Ein Blick in die Zahlen zeigt: Die Hospitalisierungen gehen seit Wochen zurück.


Tages-Anzeiger: Alles Idioten? Von wegen
vor 3 Tagen

Wir wollten wissen, warum unsere Leserinnen und Leser sich immer noch nicht impfen lassen. Hunderte haben geantwortet – die Analyse.


NZZ: «Es ist der Wahnsinn, was da gerade abgeht»
vor 3 Tagen

Zürcher Apotheken geraten wegen der Zertifikatspflicht an den Anschlag


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.