Wandelhalle

In Brasilien sterben sehr viele Menschen – aber woran?

Die Statistiken über Todesfälle, Impfungen und Testreihen in Brasilien legen einen schlimmen Verdacht nahe.

Datum: 1. April 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Strafanzeige gegen einen Arzt und Laborunternehmer wegen Selbsttest mit Corona-Impfung

Die «Lübecker Anti-Covid-19-Impfung» ist offenbar wirksam und könnte schnell, günstig und in grossen Mengen hergestellt werden. Von Christoph Pfluger

Datum: 2. März 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Ärzte sollen für Impfschäden haften

Da die Pharmakonzerne sich ihrer Verantwortung entledigen durften, sollen nun andere für allfällige Schäden aufkommen.

Datum: 22. Dezember 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Die Pläne der Impfkommission: Massenimpfung für Gesamtbevölkerung

Nötig seien 160 Millionen Impfdosen, rechnet ein Mitglied der STIKO vor.

Datum: 7. Oktober 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Prof. Dr. med. Pietro Vernazza stellt Zeckenimpfung-Hypothese auf

Der Mediziner setzt auf die Covid-Kreuzimmuniät

Datum: 29. September 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Covid-19 Impfstoffe: Die unheimlichen Antworten von Swissmedic

Swissmedic will Nebenwirkungen von Covid-19 Impfstoffen erst nach einer Zulassung prüfen

Datum: 16. September 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Schweizerisches Bundesamt für Gesundheit (BAG) will Säuglinge impfen

Das Ansinnen stösst auf heftigen Widerstand.

Datum: 4. September 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Italienischer Premier ist gegen Impfpflicht, setzt aber auf ein Vakzin «Made in Italy»

In einem römischen Spital läuft bereits ein Impftest.

Datum: 11. August 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Afroamerikaner haben deutlich weniger Vertrauen in Impfstoffe und das Gesundheitswesen

Gäbe es einen Covid-19-Impfstoff, wären nur 54 Prozent der schwarzen Bevölkerung in den USA bereit, sich impfen zu lassen – im Gegensatz zu 74 Prozent der weissen Bevölkerung.

Datum: 2. Juli 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Aufweichung der Regeln für Impfstoffe: Gentechnisch veränderte Organismen sind demnächst zulässig

Die EU plant die Lockerung der geltenden Vorschriften, nach denen derzeit gentechnsich veränderte Organismen in Arzneimitteln für Patienten nicht erlaubt sind. Die Änderung der Regeln soll begrenzt möglich sein, um einen Impfstoff gegen den Erreger von Covid-19 schneller auf den Markt bringen zu (...)

Datum: 19. Juni 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Geplantes Gesetz in Colorado verlangt von impfkritischen Eltern Nacherziehung («Re-Education»)

Der von der zuständigen Komission verabschiedete Gesetzentwurf will die Ausnahmen für Impfungen von Kindern im Schulalter reduzieren (und Impfungen zur Pflicht zu machen). Er sieht Online-Aufklärungsmodule für impfkritische Eltern vor. Der Abschluss des Programms ist Voraussetzung für eine (...)

Datum: 14. Juni 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Kinderimpfstoffe: Studie wirft neue Fragen auf

Die Industrienationen wetteifern um einen Impfstoff gegen COVID-19. Es gebe allerdings keine Belege für die Wirksamkeit einer Impfung, wenn das Virus mutiert, sagt Neil Z. Miller, US-amerikanischer Wissenschaftler und Medizinjournalist, in einem Interview mit dem Webzine Rubikon. Miller, der (...)

Datum: 12. Juni 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Impfungen gegen Covid-19 verändern womöglich menschliche Gene

Dr. Wolfgang Wodarg, Arzt, ehemaliger Abgeordneter im Bundestag und Leiter eines Gesundheitsamtes, macht darauf aufmerksam, dass es unter den zwölf COVID-19 Impfstoffen, die derzeit klinisch getestet würden, vier Kandidaten mit künstlich veränderter RNA und drei Kandidaten mit veränderter DNA gibt. (...)

Datum: 12. Juni 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Impfen fördert chronische Erkrankungen

Seit 1989 in den USA die Impfungen auf breiter Basis gefördert werden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder chronisch erkranken von 12 auf 54 Prozent gestiegen. Robert Kennedy, Anwalt, Aktivist für Umwelt und Gesundheit weist in diesem Video von 4:16 Minuten einfach und überzeugend nach, warum (...)

Datum: 6. Mai 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Bill Gates und die Neu-Definition der Philantropie: Spenden und auf den Erfolg der Impfstoff-Produktion wetten.

Nachdem die Bill-Gates-Stiftung im Oktober 2019 mit dem «Event 201» den Ausbruch einer Corona-Pandemie simuliert hat, wird Gates jetzt konkret: Mit einigen Milliarden Dollar will der zweitreichste Mann der Welt mehrere Firmen finanzieren, die sieben unterschiedliche Impfstoffen herstellen werden (...)

Datum: 2. Mai 2020

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Corona Cockpit

(Direktlinks zu anderen Medien)

RT: Statistisches Bundesamt: Aktuell keine Übersterblichkeit trotz Pandemie
vor 3 Stunden

Das Statistische Bundesamt hat die Sterbefallzahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Wie schon im vorangegangenen Jahr lässt sich auch für 2021 keine Übersterblichkeit erkennen. Derzeit liegen die Todesfallzahlen sogar unter dem Durchschnitt der drei Vorjahre.


20 Minuten : Politiker drängen mit Coronapass auf schnelle Lockerungen
vor 3 Stunden

Parteichefs fordern, dass der Bund rasch einen Impfnachweis schafft. Schon in wenigen Wochen soll die Schweiz zur Normalität zurückkehren.


Blick : Restaurant-Terrassen bald wieder offen
vor 5 Stunden

Endlich! Die Landesregierung berät heute über die nächsten Lockerungen der Corona-Massnahmen. Und tatsächlich: Geht es nach den Plänen von Bundesrat Alain Berset, sitzen wir bald wieder in der Gartenbeiz.


Blick : Hetze gegen Luzerner Pfefferspray-Polizistin
vor 21 Stunden

Nach der Demo von Altdorf ist eine Polizistin zur Hass-Figur einiger Corona-Skeptiker geworden. Im Netz wird sie übelst denunziert. Der Polizeiverband fordert rechtliche Schritte. Ihr Arbeitgeber wartet ab.


Spiegel: Bundesregierung hat bislang kaum Informationen über Long Covid
vor 21 Stunden

Wie viele Patienten in Deutschland leiden unter den Spät- und Langzeitfolgen einer Covid-19-Erkrankung? Wie werden sie versorgt? Die Bundesregierung hat darauf keine Antwort – und riskiert einen Versorgungsengpass.


Tages-Anzeiger: Wer Corona-Kritiker Dummköpfe nennt, gefährdet die Demokratie
vor 21 Stunden

Wenn Kritiker einfach deswegen als Feinde der Demokratie betrachtet werden, weil sie einzelne Massnahmen der Corona-Bekämpfung kritisieren, dann gefährdet das die Demokratie.


ORF: Anschober tritt zurück
gestern

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) tritt zurück: Das gab er am Dienstag in einer „persönlichen Erklärung“ bekannt. Anschober war in der Vorwoche wegen einer Krankheit ausgefallen. Es wurden da bereits Spekulationen über einen möglichen Rücktritt laut.


NZZ: Fast jeder Fünfte in der Schweiz zeigt in der Corona-Krise Symptome einer schweren Depression – für die Sozialwerke könnte dies teuer werden
gestern

Die Invalidenversicherung (IV) ist das viertgrösste Schweizer Sozialwerk. 2019 bezogen 438 000 Personen Leistungen, knapp die Hälfte davon erhielt eine IV-Rente. Neurenten sind vor allem psychisch bedingt – das Sozialwerk ist derweil in alten Strukturen verhaftet.


NZZ: In der Corona-Pandemie hat häusliche Gewalt zugenommen: Wie die Zürcher Regierung die Hilfe für die Opfer ausbauen will
gestern

Im März ist die Türkei aus der Istanbuler Konvention zum Schutz von Frauenrechten ausgetreten. Die Zürcher Regierung tut nun das Gegenteil: Sie stellt Massnahmen gegen häusliche Gewalt vor.


Reitschuster.de: Bayerisches Gericht: Corona-Tests für Schüler müssen freiwillig sein
gestern

Ein Gerichtsurteil weicht Söders „Testpflicht für alle“ auf. Einen ersten Eilantrag gegen die Corona-Testpflicht für Schüler hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof heute zwar abgelehnt. Das Gericht betont in seinem Urteil jedoch, dass die Teilnahme an solchen Tests nur freiwillig geschehen dürfe.


NZZ: Die Corona-Mutanten-Welle ist ausgeblieben
gestern

Die Modellierungen zum möglichen Verlauf der Corona-Pandemie lagen in der Vergangenheit häufig daneben – so auch das Szenario mit der britischen Mutation. Die Politik müsste das endlich eingestehen.


Inside Paradeplatz: Subito aufmachen? Menschen sind längst draussen
gestern

Wirtschaft und oberster Gesundheitsdirektor fordern Beizen-Öffnung, Tages-Anzeiger hält dagegen. Realität ist: Die Leute kümmerts kaum.


FAZ: Diese Corona-Regeln plant die deutsche Regierung
vor 2 Tagen

Die Vorschläge im Überblick


gilbertbrands: Was 200 Mio € Bestechungsgelder bewirken können
vor 2 Tagen

Im letzten Jahr beschloss der korrupte Bundestag, den Medien 200 Mio € f zur Verfügung zu stellen.


Politkstube: Keiner verliert wegen Corona seinen Job?
vor 2 Tagen

Ökonomen rechnen mit 1,3 Mio. Langzeitarbeitslosen in 2021


Reitschuster: „Politiker haben den Tod von Tausenden Alten mit verschuldet“
vor 2 Tagen

Ein Medizin-Professor klagt an


Welt: Die Bundesregierung hat den Bezug zur Wirklichkeit verloren
vor 2 Tagen

Im Kanzleramt regiert eine „No Covid“-Sekte. Sie verfolgt ein fiktives Ziel – keine Ansteckungen in einem globalisierten Land.


NZZ: Bundesrat stark unter Druck: Bürgerliche, Arbeitgeber und Studierende wollen Lockerungen
vor 2 Tagen

Am Mittwoch entscheidet der Bundesrat über allfällige neue Lockerungsschritte.


Weltwoche daily: Mit dem Verbot der Demo in Altdorf hat die Urner Regierung ein Eigentor geschossen
vor 2 Tagen

«Zwei zu null für die Rebellen», schreibt Alex Baur von der Weltwoche


Berliner Zeitung: Jens Gnisa, Richter und Ex-Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, ist „entsetzt“ über die Pläne der deutschen Bundesregierung
vor 2 Tagen

Er ruft dazu auf, dem Infektionsschutzgesetz nicht zuzustimmen.


SRF: BAG ändert Richtwerte zur Beurteilung der pandemischen Lage
vor 2 Tagen

Der Grund: mit den neuen Selbst- und Massentests werden nur noch die positiven Fälle gemeldet, was die Positivitätsrate verzerrt.


Linth24: «Corona-Spaziergang» in Rapperswil
vor 2 Tagen

Weil verschiedene Corona-Demos abgesagt wurden, haben sich am Samstag rund 50 Personen in der Altstadt Rapperswils zum Corona-«Spaziergang» getroffen


Blick: Testoffensive verfälscht die Öffnungskriterien
vor 2 Tagen

Testen heisst öffnen. Eigentlich. Doch das BAG zählt nur die positiven Resultate. Das treibt die Richtwerte für Lockerungen nach oben. Jetzt kommt Kritik aus den Kantonen.


Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.

Zeitpunkt 166: Zur Lage des Menschen

Christoph Pfluger: Warum wir uns verlieren werden
Gespräch mit Erich Fromm (anhand von Zitaten): Vom Mut, sich selbst zu sein
Patrick Fagan: Gesichtsmasken machen dumm
Christian Dittrich-Opitz: Normopathie
Gespräch mit Rüdiger Dahlke: Corona – Die Aggression ergreift den Körper
Geni Hackmann: Panik im Zapfenland – der PCR-Test, einfach erklärt
Roland Rottenfußer: Der Revolutionär
Mathias Bröckers: Die Klimalügner
Charlotte Brives: Die Politik der Amphibiose
und vieles mehr.