Wandelhalle

Zürcher Staatsanwaltschaft sieht trotz Strafanzeige gegen SRF keine Tatbestände

Die Justiz arbeite in der Schweiz nicht mehr unabhängig, meint Dr. Heisler, Präsident der Hauptklägerin «Aletheia».

Datum: 10. Juni 2021

Rubrik: Medien

Corona Transition Podcast: Verknotete Realität oder Knoten im Kopf?

Die dritte Episode unseres Podcasts ist online.

Datum: 25. November 2020

Rubrik: Medien

Entlassener Amtsarzt vollständig rehabilitiert

Der in eine Medienfalle getappte Dr. Schregel aus Wattwil wurde zu unrecht entlassen, urteilte das St. Galler Verwaltungsgericht.

Datum: 16. November 2020

Rubrik: Medien

Studie: Regierungen nutzen Coronakrise als Vorwand für umfassende Überwachung

Freedom House stuft Corona-Apps als Mittel der Kontrolle und Verfolgung ein.

Datum: 21. Oktober 2020

Rubrik: Medien

Zur Corona-Demo in Zürich

Die Artikel der Hauptmedien vor und nach der Demo verletzen reihenweise journalistische Anforderungen – eine inhaltliche Berichterstattung findet nicht statt.

Datum: 21. September 2020

Rubrik: Medien

Medien behandeln «Fallzahlen » wie einen Wettbewerb zwischen Kantonen

Was der Medien-Bericht der Uni Zürich rügte, bleibt ohne Folgen: Zahlen werden weiterhin bezugsfrei publiziert.

Datum: 17. September 2020

Rubrik: Medien

Ein europaweiter Zahlenvergleich zeigt: Alarmismus ohne Basis

Trotz 99 Prozent tieferen Sterbezahlen als im Frühjahr generieren die Hauptmedien Horrormeldungen.

Datum: 11. September 2020

Rubrik: Medien

Medien bezeichnen Maskenverweigerer als «Soziopathen»

Der deutsche Journalismus hat einen neuen Tiefstand erreicht — und der Presserat greift nicht ein.

Datum: 11. September 2020

Rubrik: Medien

Corona-kritischer NZZ-Kolumnist freigestellt

Copyright-Verletzungen seien der Grund, sagt die NZZ. Der Entlassene sieht das anders.

Datum: 10. September 2020

Rubrik: Medien

ARD und ZDF vertreiben und bewerben kinderfeindliches Corona-Videospiel

In dem Spiel werden infizierte Kinder explosionsartig eliminiert — und mit Slogans wie «Danke Merkel» gegen den Rundfunkstaatsvertrag verstoßen.

Datum: 7. September 2020

Rubrik: Medien

Wie BLICK eine Obduktions-Ente und Panik produziert

86 Prozent der Covid-19 Toten seien tatsächlich an Corona gestorben, analysiert das Blatt.

Datum: 27. August 2020

Rubrik: Medien

ARD und ZDF erzeugten massenmedialen Tunnelblick

Eine Untersuchung der Universität Passau übt massive Kritik an der Berichterstattung der beiden deutschen Staatssender.

Datum: 22. August 2020

Rubrik: Medien

Neues Narrativ zeichnet die Coronakrise als nie endende Dauerschleife

Medien verbreiten die fragwürdige Aussagen der University Harvard.

Datum: 15. August 2020

Rubrik: Medien

Ein aktueller Rückblick in den April soll eine Notlage im Schweizer Spitalwesen suggerieren – aber die Zahlen sind völlig falsch.

Die Höchstbelegung der Intensivbetten betrug damals rund 50 Prozent – nau.ch behauptet: 98 Prozent.

Datum: 28. Juli 2020

Rubrik: Medien

Medien fabulieren von «sozialer Distanz auf unbestimmte Zeit»

Ein neuer Lockdown nach den Sommerferien? Die Wahrscheinlichkeit steigt — auch wenn es keine Gründe dafür gibt.

Datum: 25. Juli 2020

Rubrik: Medien

Coronakrise trifft die meisten Medien hart

Massenentlassungen in Redaktionen reduzieren nicht nur die Qualität, sondern auch die Meinungsvielfalt.

Datum: 10. Juli 2020

Rubrik: Medien

Die Boulevardzeitung «Blick» ruft Leser auf, Maskenverweigerer mit Foto und Video zu denunzieren

Ein Arzt hat dagegen Beschwerde beim Presserat eingereicht und behält sich Strafklagen vor.

Datum: 8. Juli 2020

Rubrik: Medien

US-Medien verschweigen 90-prozentigen Rückgang der Covid-19 Todesfälle

Anstatt das de facto Aus der Coronakrise zu verkünden, berichten Mainstream-Medien von der drohenden zweiten Welle.

Datum: 25. Juni 2020

Rubrik: Medien

Der Deutsche Fernsehpreis 2020 – ganz anders gesehen

Die Fernsehbranche hat sich wieder gefeiert – wofür genau?

Datum: 24. Juni 2020

Rubrik: Medien

Die Sesamstraße soll Kindern die Einsamkeit schmackhaft machen

Die psychosozialen Folgen der Coronakrise sind gerade für Kinder gravierend. Nun wollen die Betreiber der «Sesamstraße» durch eine Medienoffensive die Kleinsten im Umgang mit Angst und Traurigkeit unterstützen. Dazu soll ein 25-minütiges Special den kleinen Zuschauern aufzeigen, wie sie allein (...)

Datum: 19. Juni 2020

Rubrik: Medien

Corona Cockpit

Rubikon: Die globale Lüge
vor 2 Stunden

Im Rubikon-Exklusivinterview führt der Lungenfacharzt und ehemalige SPD-Politiker Dr. Wolfgang Wodarg aus, wie derzeit eine neue Weltordnung errichtet wird.


multipolar: «Falsche Pandemien» auf Platz 1
vor 7 Stunden

Wolfgang Wodargs am 7. Juni erschienenes Buch zur Corona-Krise ist in der vergangenen Woche auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste eingestiegen. Große Medien vermeiden es bislang konsequent, dieses Buch, das die Menschen in Deutschland zur Zeit offenbar mehr interessiert, als jedes andere, auch nur zu erwähnen. Multipolar veröffentlicht weitere Auszüge.


KenFm: Deutschland schweigt – Erschreckende Meinungsumfrage zur Meinung. Von Uli Gellermann
vor 12 Stunden

Die FAZ hatte das konservative Meinungsforschungs-Institut Allensbach beauftragt, die Deutschen repräsentativ zu fragen: „Haben Sie das Gefühl, dass man heute in Deutschland in seiner politischen Meinung frei sein kann, oder ist es besser, vorsichtig zu sein?“


20 Minuten: Corona-Pandemie hat Schweiz zu riesiger Müllhalde gemacht
vor 14 Stunden

Weil die Menschen ihre Partys seit Ausbruch der Corona-Pandemie vermehrt draussen feiern, hat das Littering zugenommen. Die städtischen Behörden sind am Anschlag.


RKI-Chef Wieler: «Es ist keine Frage, ob Delta zur führenden Variante wird, sondern wann»
vor 16 Stunden

50,1 Prozent der Deutschen sind mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. RKI-Chef Wieler warnt jedoch vor zu schnellen Lockerungen: Die aggressive Delta-Variante werde sich bald auch in Deutschland ausbreiten.


RT deutsch: Angesichts der steigende Infektionen werden in Moskau nur gegen COVID-19 Geimpfte medizinisch behandelt.
vor 16 Stunden

Patienten mit Kontraindikationen für eine Impfung, werden von der neuen Regel ausgenommen.


reitschuster.de: Brisant: Das Kanzleramt hat bei den tödlichen Sinusvenenthrombosen auf Zeit gespielt
gestern

«Wir leben in einer neuen Pandemie» (Teil 1) – Ein Gastbeitrag von Gregor Amelung


Die Ostschweiz: Wir haben keine Virus-Pandemie
gestern

Lieber Bundesrat, falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: es ist jetzt Sommer. Coronaviren kursieren von November bis April. Jetzt haben wir Mitte Juni, und es ist 30 Grad warm draussen. Also weg mit den unsinnigen Einschränkungen! Und zwar mit allen.


RT: Anwälte demonstrieren für Grundrechte
gestern

Anwälte demonstrierten am Donnerstag vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Sie forderten den Rücktritt des Präsidenten und einen sofortigen Stopp aller corona-bedingten Einschränkungen der Grundrechte.


20 Minuten: Lissabon riegelt Stadt wegen Delta-Variante ab, Weltärzteverband warnt
vor 2 Tagen

Die Pandemie scheint fast bezwungen. Sorgen bereitet Ärzten und Behörden aber nach wie vor die zuerst in Indien entdeckte Variante Delta. Müssen Lockerungsschritte zurückgenommen werden?


Der Spiegel: EU bekommt 50 Millionen Impfstoffdosen
vor 2 Tagen

AstraZeneca lieferte weniger Impfstoff als geplant, die EU-Kommission klagte deshalb. Ein belgisches Gericht legte dem Hersteller nun einen Zeitplan auf. Sowohl EU als auch AstraZeneca fühlen sich bestärkt.


Tages-Anzeiger: Steht die Homeoffice-Pflicht vor dem Aus?
vor 2 Tagen

Die Kantone fordern vehement die Abschaffung der verordneten Heimarbeit. Sie folgen damit den Arbeitgebern. Das letzte Wort hat aber der Bundesrat.


Nachdenkseiten: Curevac erreicht nur 47 % Wirksamkeit. Trotz massiver Unterstützung durch Kretschmann und Altmaier = Steuerzahler. Wie begründen sie ihre frühe Unterstützung?
vor 2 Tagen

Vetterleswirtschaft? – Ohne Frage ist die Erforschung von neuen Medikamenten und Impfstoffen kompliziert und voller Risiken. Das kann schiefgehen – wie jetzt erkennbar bei CureVac. Der von diesem Unternehmen entwickelte Impfstoff hat nur eine vorläufige Wirksamkeit von 47 %.


Reitschuster: Trauern auf Beerdigungen? Nur noch mit Test, Impfung oder Genesenennachweis
vor 2 Tagen

Der Berliner Senat hat am 4.6.2021 mit sofortiger Wirkung beschlossen, dass zu Trauerfeiern bzw. Bestattungen nur noch Hinterbliebene zugelassen werden, die in Bezug auf Corona getestet, geimpft oder genesen sind. Nach den Informationen eines Bestatters, die reitschuster.de vorliegen, müssen die Kontrolle der Einhaltung dieser Regel die Bestatter selbst durchführen.


20 Minuten: Jede dritte Person unter 35 Jahren will sich nicht impfen lassen
vor 2 Tagen

Bei jungen Menschen ist die Impfbereitschaft laut einer Umfrage von 20 Minuten besonders tief. Das BAG habe sich in seiner Kampagne vor allem auf die älteren Menschen konzentriert, lautet die Kritik.


Infosperber: Warum ich zögere, mich impfen zu lassen
vor 2 Tagen

Auch Personen, die keine Impfgegner sind, sind unsicher, ob sie sich gegen Corona impfen sollen. Ein Leser schildert seine Gründe.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.