Wandelhalle

Polen kämpft gegen Big-Tech-Unternehmen: die Regierung will Zensur künftig bestrafen

Der stellvertretende polnische Justizminister Sebastian Kaleta sieht die Meinungsfreiheit zusehends in Gefahr. Nun soll ein Gesetz die Tech-Giganten in die Schranken weisen.

Datum: 25. Februar 2021

Rubrik: Medien

Ein starkes Stück Journalismus zur weitgehend selbsternannten Swiss National COVID-19 Science Task Force

Wer sich über das einflussreichste Expertengremiun der Schweiz geärgert oder gewundert hat, wird von dieser ausgezeichneten Arbeit unabhängiger Journalistinnen voll bestätigt. Pflichtlektüre.

Datum: 20. Februar 2021

Rubrik: Medien

Kritiker müssen zum Schweigen gebracht werden, damit Milliardäre von der Pandemie profitieren können

Indem sie die Medien kontrollieren, können Milliardäre wie Jeff Bezos und Bill Gates eine Krise auf unbestimmte Zeit hinauszögern. Dabei können sie Reichtum und Macht anhäufen. Von Robert F. Kennedy Jr. für Childrens Health Defense

Datum: 18. Februar 2021

Rubrik: Medien

Das ist keine Verschwörung

Ein sehenswerter belgischer Dokumentarfilm über die Corona-Berichterstattung belgischer Medien (französisch)

Datum: 13. Februar 2021

Rubrik: Medien

Youtube dreht zahlreichen alternativen Medien den Geldhahn zu

Die Video-Plattform von Google eskaliert ihre Kampagne gegen unabhängige Nachrichtenkanäle im Internet. Von Caitlin Johnstone

Datum: 5. Februar 2021

Rubrik: Medien

Redakteur der öffentlich-rechtlichen Medien sieht seine Kollegen in der Mainstream-Blase gefangen

Ein Medieninsider berichtet über desaströse Zustände, welche gegenwärtig in den grossen Medienhäusern vorherrschen.

Datum: 3. Februar 2021

Rubrik: Medien

Youtube sperrt zahlreiche Videos und Konten von Regierungskritikern

Die Meinungszensur nimmt immer gravierendere Formen an

Datum: 2. Dezember 2020

Rubrik: Medien

Corona Transition Podcast: Verknotete Realität oder Knoten im Kopf?

Die dritte Episode unseres Podcasts ist online.

Datum: 25. November 2020

Rubrik: Medien

Entlassener Amtsarzt vollständig rehabilitiert

Der in eine Medienfalle getappte Dr. Schregel aus Wattwil wurde zu unrecht entlassen, urteilte das St. Galler Verwaltungsgericht.

Datum: 16. November 2020

Rubrik: Medien

Intensivbetten: wie der Pandemie-Journalismus Fakten ausblendet

Die Soll-Belegung einiger Intensiv-Abteilungen der Schweiz liegt bei 90 Prozent, sonst rechnen sie sich nicht.

Datum: 10. November 2020

Rubrik: Medien

Marco Rima und seine couragierten Mitstreiter verdienen Respekt

Ihr Aufstand ist ein Symptom, dass mit der Politik etwas nicht stimmen kann.

Datum: 20. Oktober 2020

Rubrik: Medien

Wer bislang die Zahlungen der Bill & Melinda Gates Stiftung thematisierte, wurde in den Hauptmedien rasch als «Verschwörungstheoretiker» diffamiert – dreht jetzt der Wind?

Mehrere Schweizer Tageszeitungen äussern sich jetzt vorsichtig kritisch zum Engagement der Stiftung. Und auch die Autoren von «Corona: Fehlalarm» kommen zu Wort.

Datum: 2. Oktober 2020

Rubrik: Medien

NZZ erteilt Medienschelte

Gründliche Recherche lohnt sich. Fake News, Verschwörungstheorien und voreilige Schlüsse der eigenen Zunft auf dem Prüfstand.

Datum: 25. September 2020

Rubrik: Medien

Zur Corona-Demo in Zürich

Die Artikel der Hauptmedien vor und nach der Demo verletzen reihenweise journalistische Anforderungen – eine inhaltliche Berichterstattung findet nicht statt.

Datum: 21. September 2020

Rubrik: Medien

Medien behandeln «Fallzahlen » wie einen Wettbewerb zwischen Kantonen

Was der Medien-Bericht der Uni Zürich rügte, bleibt ohne Folgen: Zahlen werden weiterhin bezugsfrei publiziert.

Datum: 17. September 2020

Rubrik: Medien

Ein europaweiter Zahlenvergleich zeigt: Alarmismus ohne Basis

Trotz 99 Prozent tieferen Sterbezahlen als im Frühjahr generieren die Hauptmedien Horrormeldungen.

Datum: 11. September 2020

Rubrik: Medien

Medien bezeichnen Maskenverweigerer als «Soziopathen»

Der deutsche Journalismus hat einen neuen Tiefstand erreicht — und der Presserat greift nicht ein.

Datum: 11. September 2020

Rubrik: Medien

Corona-kritischer NZZ-Kolumnist freigestellt

Copyright-Verletzungen seien der Grund, sagt die NZZ. Der Entlassene sieht das anders.

Datum: 10. September 2020

Rubrik: Medien

Die angebliche Nähe der Corona-Kritik zum Rechtsextremismus ist konstruiert

Um Fragen zur Corona-Situation zu umgehen, schlagen Hauptmedien lieber auf Antisemiten.

Datum: 9. September 2020

Rubrik: Medien

Diabetes nach Covid-19? Der durchsichtige Versuch der Medien, weiterhin Panik zu schüren

An der Meldung ist aus medizinischer Sicht nichts dran — trotzdem verbreiten sie Hauptmedien unreflektiert.

Datum: 5. September 2020

Rubrik: Medien

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.

Zeitpunkt 166: Zur Lage des Menschen

Christoph Pfluger: Warum wir uns verlieren werden
Gespräch mit Erich Fromm (anhand von Zitaten): Vom Mut, sich selbst zu sein
Patrick Fagan: Gesichtsmasken machen dumm
Christian Dittrich-Opitz: Normopathie
Gespräch mit Rüdiger Dahlke: Corona – Die Aggression ergreift den Körper
Geni Hackmann: Panik im Zapfenland – der PCR-Test, einfach erklärt
Roland Rottenfußer: Der Revolutionär
Mathias Bröckers: Die Klimalügner
Charlotte Brives: Die Politik der Amphibiose
und vieles mehr.