Wandelhalle

Nein: Correctiv.org ist nicht unabhängig

Bereits im Jahr 2017 war vieles unklar. Die gemeinnützigen Faktenchecker von Correctiv lassen sich über Stiftungen von George Soros, vom Staat und von Konzernen finanzieren.

Datum: 27. April 2021

Rubrik: Medien

Corona Transition Podcast: Verknotete Realität oder Knoten im Kopf?

Die dritte Episode unseres Podcasts ist online.

Datum: 25. November 2020

Rubrik: Medien

Entlassener Amtsarzt vollständig rehabilitiert

Der in eine Medienfalle getappte Dr. Schregel aus Wattwil wurde zu unrecht entlassen, urteilte das St. Galler Verwaltungsgericht.

Datum: 16. November 2020

Rubrik: Medien

Studie: Regierungen nutzen Coronakrise als Vorwand für umfassende Überwachung

Freedom House stuft Corona-Apps als Mittel der Kontrolle und Verfolgung ein.

Datum: 21. Oktober 2020

Rubrik: Medien

Zur Corona-Demo in Zürich

Die Artikel der Hauptmedien vor und nach der Demo verletzen reihenweise journalistische Anforderungen – eine inhaltliche Berichterstattung findet nicht statt.

Datum: 21. September 2020

Rubrik: Medien

Medien behandeln «Fallzahlen » wie einen Wettbewerb zwischen Kantonen

Was der Medien-Bericht der Uni Zürich rügte, bleibt ohne Folgen: Zahlen werden weiterhin bezugsfrei publiziert.

Datum: 17. September 2020

Rubrik: Medien

Ein europaweiter Zahlenvergleich zeigt: Alarmismus ohne Basis

Trotz 99 Prozent tieferen Sterbezahlen als im Frühjahr generieren die Hauptmedien Horrormeldungen.

Datum: 11. September 2020

Rubrik: Medien

Medien bezeichnen Maskenverweigerer als «Soziopathen»

Der deutsche Journalismus hat einen neuen Tiefstand erreicht — und der Presserat greift nicht ein.

Datum: 11. September 2020

Rubrik: Medien

Corona-kritischer NZZ-Kolumnist freigestellt

Copyright-Verletzungen seien der Grund, sagt die NZZ. Der Entlassene sieht das anders.

Datum: 10. September 2020

Rubrik: Medien

ARD und ZDF vertreiben und bewerben kinderfeindliches Corona-Videospiel

In dem Spiel werden infizierte Kinder explosionsartig eliminiert — und mit Slogans wie «Danke Merkel» gegen den Rundfunkstaatsvertrag verstoßen.

Datum: 7. September 2020

Rubrik: Medien

Wie BLICK eine Obduktions-Ente und Panik produziert

86 Prozent der Covid-19 Toten seien tatsächlich an Corona gestorben, analysiert das Blatt.

Datum: 27. August 2020

Rubrik: Medien

ARD und ZDF erzeugten massenmedialen Tunnelblick

Eine Untersuchung der Universität Passau übt massive Kritik an der Berichterstattung der beiden deutschen Staatssender.

Datum: 22. August 2020

Rubrik: Medien

Neues Narrativ zeichnet die Coronakrise als nie endende Dauerschleife

Medien verbreiten die fragwürdige Aussagen der University Harvard.

Datum: 15. August 2020

Rubrik: Medien

Ein aktueller Rückblick in den April soll eine Notlage im Schweizer Spitalwesen suggerieren – aber die Zahlen sind völlig falsch.

Die Höchstbelegung der Intensivbetten betrug damals rund 50 Prozent – nau.ch behauptet: 98 Prozent.

Datum: 28. Juli 2020

Rubrik: Medien

Medien fabulieren von «sozialer Distanz auf unbestimmte Zeit»

Ein neuer Lockdown nach den Sommerferien? Die Wahrscheinlichkeit steigt — auch wenn es keine Gründe dafür gibt.

Datum: 25. Juli 2020

Rubrik: Medien

Coronakrise trifft die meisten Medien hart

Massenentlassungen in Redaktionen reduzieren nicht nur die Qualität, sondern auch die Meinungsvielfalt.

Datum: 10. Juli 2020

Rubrik: Medien

Die Boulevardzeitung «Blick» ruft Leser auf, Maskenverweigerer mit Foto und Video zu denunzieren

Ein Arzt hat dagegen Beschwerde beim Presserat eingereicht und behält sich Strafklagen vor.

Datum: 8. Juli 2020

Rubrik: Medien

US-Medien verschweigen 90-prozentigen Rückgang der Covid-19 Todesfälle

Anstatt das de facto Aus der Coronakrise zu verkünden, berichten Mainstream-Medien von der drohenden zweiten Welle.

Datum: 25. Juni 2020

Rubrik: Medien

Der Deutsche Fernsehpreis 2020 – ganz anders gesehen

Die Fernsehbranche hat sich wieder gefeiert – wofür genau?

Datum: 24. Juni 2020

Rubrik: Medien

Die Sesamstraße soll Kindern die Einsamkeit schmackhaft machen

Die psychosozialen Folgen der Coronakrise sind gerade für Kinder gravierend. Nun wollen die Betreiber der «Sesamstraße» durch eine Medienoffensive die Kleinsten im Umgang mit Angst und Traurigkeit unterstützen. Dazu soll ein 25-minütiges Special den kleinen Zuschauern aufzeigen, wie sie allein (...)

Datum: 19. Juni 2020

Rubrik: Medien

Corona Cockpit

NachDenkSeiten: Hessisches Ärzteblatt: „Öffnung der Schulen für alle Kinder – sofort!“
vor 3 Stunden

Mitglieder der Landesärztekammer Hessen und Leiter des Gesundheitsamtes Frankfurt am Main finden deutliche Worte zu den Themen Schul-Schließungen oder verpflichtende Schnelltests für Schüler. Eine Einschränkung des Präsenzunterrichts sei „weder legitim, noch geeignet, erforderlich und angemessen“. Von Tobias Riegel.


Telepolis: Corona-Management: Große Verärgerung, viel aufzuarbeiten
vor 6 Stunden

Fast zwei Drittel der Bundesbürger sind unzufrieden damit, wie Corona-Maßnahmen begründet und erklärt werden. Verbreitete Schreckens-Szenarien werden kritisch betrachtet


20 Minuten : Kinder ab 10 Jahren sollen selbst entscheiden, ob sie Impfung wollen
vor 11 Stunden

Zehnjährige Kinder sollen selbst entscheiden können, ob sie sich impfen lassen wollen, so das BAG. Jus-Professorin Regina Aebi-Müller unterstützt die Empfehlung.


RT: Gehirnwäsche, Zuckerbrot und Peitsche: Berliner Forscher empfehlen Strategien gegen Impfunwillige
vor 12 Stunden

Finanziert von Steuermitteln, haben Soziologen der Humboldt-Universität zu Berlin Methoden erforscht, um Zweifelnde zur COVID-19-Impfung zu bewegen. Sie plädieren für kleine Geldgeschenke für die Spritze, Einbindung von Hausärzten – und den Entzug von Grundrechten.


Global Research: Holocaustüberlebende Vera Sharav: Stoppt den Masterplan Eugenik!
vor 15 Stunden

Die «Neue Rheinische Zeitung NRhZ» aus Köln veröffentlichte am 14. April ein Interview mit der Holocaustüberlebenden Vera Sharav. Frau Sharav sprach in der 44. Sitzung des Corona-Untersuchungsausschusses mit Rechtsanwalt Dr. Füllmich und seinem Team über «Die Wurzeln des Übels».


Multipolar: Kinder impfen?
vor 18 Stunden

Die Stimmen häufen sich, nun auch rasch die junge Generation mit einem Impfstoff gegen Covid-19 zu schützen.


Reitschuster: «Du Schweine, ich Völkerrecht» – kann Baerbock Kanzlerin?
vor 18 Stunden

Wahlkämpfe sind schmutzige Angelegenheiten. Das musste gerade Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen erleben. In der stramm linksgrünen ARD wurde er bei Anne Will als Antisemit diffamiert, von der Grünen-Aktivistin Luisa Neubauer aus der Reemtsma-Familie. 


KenFm: Verstoßen die COVID-19-Impfungen bei Kindern gegen den Nürnberger Kodex?
vor 18 Stunden

In Deutschland leben ca. 5,3 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren. Seit Beginn diesen Jahres wird die Bevölkerungsgruppe der 12- bis 16-Jährigen ausgehend der internationalen Pharmaindustrie, medial begleitet, in den Fokus der vermeintlich weiterhin grassierenden Corona-Pandemie gerückt.


RT: EU-Gericht sei Dank: Krisenprofiteur Amazon von Steuerrückzahlung befreit
vor 18 Stunden

Seit Langem ist bekannt, dass große Digitalkonzerne wie Amazon, die besonders in der Corona-Krise enorme Profite machen, kaum Steuern zahlen. Der Versuch der EU, 250 Millionen Euro Steuern plus Zinsen von Amazon nachzufordern, scheiterte vorerst vor Gericht.


Focus: Multimilliardär vs. Hartz-IV-Empfänger: Regierung verschleiert ein deutsches Mega-Problem
vor 19 Stunden

Die Covid-19-Pandemie hat große Auswirkungen auf die Vermögensverhältnisse. Der 6. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung dokumentiert diese soziale Ungleichheit - jedoch wird ein wichtiger Aspekt verschwiegen.


RT: Datenschützer entsetzt: Der digitale Impfnachweis kommt per Post
gestern

In Deutschland soll der digitale Impfnachweis, der "CovPass", in wenigen Wochen verfügbar sein. Den Impfcode gibt’s per Postboten. Bundesdatenschützer wissen von nichts.


Nachdenkseiten : Schämst du dich schon oder bist du noch ein böser Mensch?
gestern

Die Journalistin Judith Sevinç Basad hat ein Buch über Identitätspolitik geschrieben, das es in sich hat. Man spürt bei der Lektüre: Die Autorin ist echt sauer und schreibt sich etwas von der Seele. Und das vollkommen zu Recht. Sie bietet ihren Lesern eine wahre Fundgrube an Absurditäten der Identitätspolitik.


NZZ: Gegen Österreichs Bundeskanzler Kurz und seinen Kabinettschef laufen Ermittlungen wegen Falschaussage
gestern

Die österreichische Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft hat ein Verfahren gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz und seinen Kabinettschef Bernhard Bonelli aufgenommen. Die beiden werden der Falschaussage vor einem Untersuchungsausschuss verdächtigt.


The Guardian: McDonald’s und Uber sollen dazu beitragen, impfzögernde Amerikaner zu ermutigen
gestern

McDonalds wirbt mit Impfstoffinformationen auf Kaffeetassen, während Uber und Lyft kostenlose Fahrten zu Impfzentren anbieten


Nebelspalter : Jetzt wird es peinlich für die Taskforce
gestern

Die Schweiz schreitet weiter in Richtung Normalität – auch weil der Bundesrat nicht mehr den Empfehlungen der Wissenschafts-Taskforce folgt.


Reitschuster.de: Spahn verspricht erneut Verzicht auf Impfpflicht – diesmal für Kinder
gestern

Viele Eltern waren alarmiert durch die Nachricht: «Das Recht auf Bildung mit Kita- und Schulbesuch kann im Winter 2021/2022 nur mit einer rechtzeitigen COVID-19-Impfung gesichert werden», heißt es in einem Beschluss des Ärztetages, der Hauptversammlung der Bundesärztekammer.


NZZ: Mittagessen im Restaurant, Fussballspiele vor 300 Zuschauern – aber weiterhin Masken und beschränkte Kontakte
vor 2 Tagen

Der Bundesrat plant für den 31. Mai einen grossen Lockerungsschritt. Vorausgesetzt, die Fallzahlen bleiben tief, macht die Schweiz einen grossen Schritt in Richtung Normalität.


tkp.at: Kanarische Inseln: Oberstes Gericht kippt Massnahmen der Inselregierung
vor 2 Tagen

Beobachter vermuten, dass der fulminante Wahlsieg der Lockdown- und Maßnahmen-Kritiker bei den Wahlen in Madrid eine Änderung der bisherigen strikten Politik verursacht hat.


RT: «Bürgerkrieg braut sich zusammen»: Französische Militärs lancieren erneut offenen Brief an Macron
vor 2 Tagen

Eine Gruppe aktiver französischer Militärangehöriger hat erneut einen offenen Brief an den Präsidenten Emmanuel Macron veröffentlicht, in dem sie ihn vor einem «Bürgerkrieg» warnt, der sich im Land zusammenbraut, weil er «Zugeständnisse» an den Islamismus gemacht hat.


Rubikon: Die Pflichtenfalle
vor 2 Tagen

Ein Beschluss der deutschen Ärzteschaft stellt Eltern vor eine heikle Wahl: Flucht ins Exil oder Zwangsimpfung der Kinder?


Die Ostschweiz : Unser Problem ist nicht die Regierung, sondern der kollektive Gehorsam
vor 2 Tagen

Dass unsere Regierungen versuchen, ihre Macht auszubauen, ist nicht tragisch. Das haben alle Regierungen in der Geschichte versucht.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.