Wandelhalle

Deutschland: Ökonom Werner Müller klagt gegen die Ungleichbehandlung von Ungeimpften

Der sogenannte Genesenennachweis ist für sie nur halb so lange gültig wie für Geimpfte – zu unrecht, sagt Müller.

Datum: 8. Januar 2022

Rubrik: Gerichtsfälle

Solothurner Innendepartement entzieht Naturheilpraktiker Berufsbewilligung

Daniel Ruiz hatte wiederholt die Corona-Massnahmen kritisiert. Für den Alternativmediziner ist das Vorgehen politisch motiviert.

Datum: 22. Dezember 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

22 Bundesstaaten klagen gegen Bidens Impfmandat im Gesundheitswesen

In der Klage wird argumentiert, dass das Mandat «die Befugnisse der Bundesregierung nach der Verfassung und dem Bundesgesetz überschreitet und es den landesweiten Mangel an medizinischen Fachkräften weiter verschärfen wird».

Datum: 20. November 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Gericht in New Orleans gewährt Aufschub des Impfstoffmandats

Richter stimmen mit Gegnern von Impfvorschriften überein.

Datum: 17. November 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Zehn US-Bundesstaaten klagen gegen die Biden-Impfpflicht im Gesundheitswesen

Die Impfvorschrift sei «beispiellos und unangemessen weit gefasst», heisst es in der Klageschrift.

Datum: 15. November 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Catia’s Restaurant Funk versiegelt, weil die Betreiberin im offenen Zelt keine Zertifikate verlangte

Die Betreiberin erzählt ihre Erlebnisse während der «Pandemie» in einem Interview mit «StrickerTV». (Mit Video)

Datum: 12. November 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Bundesgericht hat Beschwerde von Heidi Joos wegen Verweigerung der unentgeltlichen Rechtspflege gutgeheissen

Die ehemalige Kantonsrätin wurde – allein auf dem Bahnhofplatz Luzern stehend – von der Polizei hart angegangen.

Datum: 9. November 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Spanien: Zweiter «Alarmzustand» war ebenfalls verfassungswidrig

Es handelt sich um das dritte vernichtende Urteil gegen das «Pandemie»-Management der links-sozialistischen Regierung.

Datum: 28. Oktober 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Dominikanische Republik: Kritische Anwälte legen Einspruch gegen strenges Impfmandat ein

Die Regierung fordert, dass alle Personen ab zwölf Jahren einen Impfnachweis vorlegen, wenn sie öffentliche Verkehrsmittel benutzen, zur Arbeit gehen oder Lebensmittel kaufen wollen.

Datum: 23. Oktober 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

EGMR verlangt von der französischen Regierung eine Begründung für den Impfzwang

Ein französischer Feuerwehrmann klagt beim Gerichtshof gegen die Impfpflicht, die ihm sein Arbeitgeber auferlegt habe.

Datum: 19. Oktober 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Gesundheitsministerium vor Gericht

Vor dem Landgericht Bonn klagen 100 Masken-Händler wegen ausbleibender Bezahlung gegen das Bundesgesundheitsministerium. Für dieses könnte die Geschichte äusserst peinlich enden.

Datum: 11. Oktober 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Ehemalige Kantonsrätin Heidi Joos zieht vor Bundesgericht

Wegen Teilnahme an einer Mahnwache in Luzern wurde sie von der Polizei mit roher Gewalt festgenommen. Die Bundesanwaltschaft und das Kantonsgericht gingen auf ihre Vorwürfe nicht ein. Nun zieht sie die Klage weiter.

Datum: 7. Oktober 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Haben die Covid-«Impfstoffe» eigentlich noch gültige Zulassungen?

Weder der Oberste Gerichtshof in Paris noch die französische Arzneimittelbehörde konnten bestätigen, dass die Zulassungen verlängert wurden. Letztere hat eine entsprechende Anfrage an die Europäische Arzneimittel-Agentur geschickt.

Datum: 25. September 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

US-Gerichte sprechen sich gegen Impfzwang aus

In Michigan und New York stützten Gerichte in einstweiligen Verfügungen Kläger, die juristisch gegen die Impfvorschriften vorgegangen sind.

Datum: 20. September 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Einnahme von Chlordioxidlösung wird in Spanien als «ernsthafte Gesundheitsgefährdung» eingestuft

Ein Provinzgericht bestätigt eine einstweilige Verfügung gegen einen Vater, der seine 12-jährige Tochter mit Chlordioxidlösung versorgte und sieht darin ein mögliches «strafrechtliches Verbrechen».

Datum: 20. September 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Das Bundesgericht hebt das Arztgeheimnis in einem wegweisenden Urteil auf

Der Patient hat keinen Anspruch mehr auf Wahrung seiner persönlichen Geheimnisse.

Datum: 17. September 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Spanien: Gegen 18 Polizisten wird wegen Einbruchs ermittelt

Die Beamten hatten sich während des illegalen und verfassungswidrigen Alarmzustands mit Gewalt Zutritt zu Wohnungen verschafft, um vermeintlich illegale Treffen und Partys aufzulösen.

Datum: 3. September 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Klage beim Int. Strafgerichtshof gegen die britische Regierung und ihre Berater wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Renommierte Forscher wie der Nobelpreisträger Luc A. Montagnier stützen die Klage mit neuen Beweisen und eidesstattlichen Erklärungen.

Datum: 24. August 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Freiburger Kantonsgericht: Minderjährige brauchen für eine Gen-Impfung keine Einwilligung der Eltern

Für Verträge und politische Mitwirkung muss man in der Schweiz 18 Jahre oder älter sein. Nicht so beim hochriskanten Gen-Experiment mit mRNA-«Impfstoffen». Da sollen Kinder und Jugendliche selber entscheiden können.

Datum: 14. August 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

Die indische Anwaltskammer fordert die sofortige Verhaftung von Bill Gates, Dr. Anthony Fauci und anderen

Der 132-seitigen Beschwerde gingen mehrere von der WHO unbeantwortete Rechtshinweise voraus. Nun macht die Anwaltskammer Druck auf die «Bio-Terroristen».

Datum: 9. August 2021

Rubrik: Gerichtsfälle

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Alles zeigen
Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

Multipolar: Rote Linie in Sofia
vor 3 Stunden

Am 12. Januar protestierten tausende Bulgaren vor dem Parlament in Sofia gegen eine mögliche Impfpflicht und den bereits eingeführten Grünen Pass. Im bulgarischen Wahlkampf spielte das Thema Corona keine Rolle, doch kurz nach Amtsantritt erklärte Regierungschef Kiril Petkow, das Impfen zur Priorität. Die Corona-Impfquote liegt bei 30 Prozent.


20 Minuten: Er hatte keine Maske an – Immunität von FPÖ-Chef Kickl aufgehoben
vor 3 Stunden

Nach der Aufhebung der parlamentarischen Immunität Kickls kann nun ein Verfahren gegen den FPÖ-Politiker angestrengt werden.


Tagesspiegel: Harald Martenstein über das Recht auf Protest: Lasst die «Spaziergänger» laufen
vor 9 Stunden

Im Nachkriegsdeutschland haben sich an jede Massenbewegung Rechts- oder Linksextremisten und schräge Vögel angehängt. Das ist kein Anlass, die Grundrechte einzuschränken.


Berliner Zeitung: Todesurteil Corona: Wie die Menschen in Hongkong ihre Hamster retten wollen
vor 9 Stunden

Hongkong bekämpft Corona mit strengen Maßnahmen. Nun ist Omikron in der Stadt. Seitdem werden Hamster und andere Nagetiere getötet. Bürger wehren sich.


Amazing discoveries (YouTube): Ungeimpft COVID positiv - was nun?
vor 13 Stunden

Natürliche Anwendungen bei COVID von Dr. Claudia Bien


Norbert Häring: Zwei neue Studien, eine davon sogar vom PEI, zeigen: Die Verkürzung des Genesenenstatus war ein Willkürakt
vor 17 Stunden

Aktuelle Studien der US-Gesundheitsbehörde CDC und des Paul-Ehrlich-Instituts legen nahe, dass die Immunität von Genesenen länger anhält als die von Geimpften.


Rubikon: Die Lage ist ernst
vor 19 Stunden

In seiner Neujahrsansprache berührt der Theologe Eugen Drewermann den tiefen Grund der Not unserer Zeit.


News.at: Das Netz der Pharma-Industrie
vor 20 Stunden

Acht Covid-Impfexperten der Bundesregierung haben finanzielle Beziehungen zur Industrie. Immer wieder taucht dabei ein Name auf: Pfizer. Bis auf wenige Ausnahmen besteht kaum Interesse an Transparenz.


Achgut.com: Der Sonntagsfahrer: Impfwarnung der Gelben Engel
gestern

ADAC-Versicherung leistet nicht bei Unfällen, die durch «Impfschäden aufgrund angeordneter Massenimpfungen» geschehen.


Uncut-News: Die WHO empfiehlt: Aufhebung internationaler Reiseverbote und Abschaffung der Anforderungen an den Impfnachweis
gestern

Die Weltgesundheitsorganisation hat empfohlen, die internationalen Verkehrsverbote aufzuheben oder zu lockern, da die Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung der Omicron-Variante unwirksam seien.


Reitschuster: Israel: Vom Impfweltmeister zum Neuinfektions-Weltmeister
gestern

Zweite Auffrischungsimpfung ohne Wirkung.


WELT: Wie weit darf Lauterbach noch gehen?
gestern

Heimlich verkürzte das RKI die Gültigkeit des Genesenenstatus auf drei Monate – die Auswirkungen sind gewaltig. Nicht nur wegen dieses Manövers gerät der Gesundheitsminister unter Druck.


Der Spiegel: »Wir beobachten eine Zunahme von Selbst- und Fremdgefährdungen«
gestern

Unter den Coronaregeln leiden vor allem Kinder und Jugendliche: Die Schule ist offen, Freizeitaktivitäten fallen aber weitgehend aus. Sozialarbeiter beobachten einen Anstieg von Gewaltdelikten und psychischen Erkrankungen.


Ntv: Neue Impfkampagne soll Zögernde erreichen
gestern

Die Impfung gilt noch immer als Königsweg aus der Pandemie. Doch manche Menschen fürchten den Piks oder kümmern sich einfach nicht um einen Impftermin. Sie will die Bundesregierung mit neuen Plakatmotiven, TV-und Radiospots in mehreren Sprachen erreichen.


NachDenkSeiten: Corona: Schulen setzen Gruppenzwang um
gestern

Neu eingeführte Ungleichbehandlungen innerhalb der Schulklassen je nach Impfstatus sind mit gesundheitlichen Kriterien nicht zu begründen. Das einzige Motiv kann Schikane sein – mit dem Ziel, durch Corona nicht gefährdete Kinder zu einer Impfung zu bewegen.


Rubikon: Die große Täuschung
gestern

Das Corona-Management arbeitet mit Manipulation und Missbrauch der Wissenschaft für Macht- und Profitinteressen. Teil 1.


Wochenblick: Nur FPÖ für Freiheit: Einheitsfront will von Impfzwang-Schikane nicht abrücken
vor 2 Tagen

Nachdem bereits über die umstrittene “öko-soziale Steuerreform” debattiert wurde, dauerte es bis nach 14 Uhr, ehe die erwartete Debatte über die Impfpflicht beginnen konnte. Als Erster trat FPÖ-Chef Herbert Kickl ans Rednerpult und übte einmal mehr scharfe Kritik am Gesetzesvorhaben.


WELT: „Heutige Dreifachimpfung würde jeder Impfpflicht Genüge tun“
vor 2 Tagen

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach kündigt die Einführung der Impfpflicht in Kliniken, Altenheimen und Arztpraxen an. Zudem soll es aufgrund der hohen Inzidenzen keinen PCR-Test mehr nach einem positiven Schnelltest geben. Mit verschärften Maßnahmen würde man dagegen „Öl ins Feuer gießen“.


NachDenkSeiten: Schützt uns vor den Booster-Hipstern!
vor 2 Tagen

Als vor wenigen Wochen die Inzidenzen der Sachsen und Thüringer die Tausender-Marke überschritten, war alles klar: Diese Querdenk-Nazi-Ossis sind selbst schuld!


Reitschuster: Massive Grundrechts-Einschränkungen aufgrund von „Schätzungen“
vor 2 Tagen

Kritiker: "Tiefpunkt der Pandemie"


Die Ostschweiz: Kommunistisches Regime verleiht Verleger Michael Ringier Orden
vor 2 Tagen

Die Affäre Ringier zieht weitere Kreise: Nachdem Konzernchef Marc Walder die Redaktionen auf Regierungskurs verpflichtet hatte, zeigt sich die Nähe des Medienkonzerns zur Macht selbst in Unrechtsstaaten wie dem kommunistischen Vietnam.


Blick: Berset stellt Ende des Zertifikats in der Schweiz in Aussicht
vor 2 Tagen

Gesundheitsminister Alain Berset hat in einem Interview die mögliche baldige Abschaffung der Covid-Zertifikatspflicht im Inland in Aussicht gestellt. «Die Zeiten des Zertifikats scheinen sich dem Ende zu nähern», sagte Berset der Zeitung «Schweiz am Wochenende».


Rubikon: Dramatische Verrottung
vor 2 Tagen

Ein offener Abschiedsbrief an den Vorstand des Deutschen Journalistenverbands und dessen Gefolge.


InSüdthueringen.de: 2000 Betten weniger bei einrichtungsbezogener Impfpflicht
vor 3 Tagen

Rund 17 Prozent der Beschäftigten der Krankenhäuser im Freistaat seien derzeit weder geimpft noch genesen. Stünde dieses Personal wegen Beschäftigungsverboten nicht mehr zur Verfügung, könnten kurzfristig 1918 Betten nicht mehr betrieben werden.


Medinside: Facebook sperrte Corona-Post eines deutschen Klinikverbunds
vor 3 Tagen

Die Acura-Kliniken veröffentlichten auf ihrer Facebook-Seite einen «sachlichen Bericht zum Thema Corona». Der Social-Media-Konzern hingegen sprach von Fehlinformationen.


Medinside: Covid-19: Medizin-Journal wehrt sich gegen Social-Media-Zensur
vor 3 Tagen

Das «British Medical Journal» hat genug: Es prangert die Kontrolle der Medizin-Beiträge auf Facebook, Twitter & Co. an. Selbst Cochrane wurde von «Faktcheckern» bedrängt.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.