Das könnte sie auch interessieren

Einsatz von mRNA-Präparaten könnte zu Massensterben führen

Die Spike-Proteine des SARS-CoV-2-Virus enthalten Regionen, die Prionen ähneln, und diese können zu einer tödlichen Hirnerkrankung führen. Mit den Gen-Präparaten flottieren die Spike-Proteine nun im ganzen Körper – und im Gehirn. Das Virus SARS-CoV-2 habe sich viel schneller verbreitet als jedes andere Coronavirus in der Geschichte, schreibt der Evolutionsbiologe und preisgekrönte Wissenschaftsjournalist Dr. JV Chamary in der Onlineausgabe des Wirtschaftsmagazins Forbes. Die Spike-Proteine könnten dafür verantwortlich (...)

» Weiterlesen
Die Stimmung war gemütlich und einladend

Wir wussten schnell, was uns in einer Lokalgruppe wichtig sein würde. Gemeinsam wieder leben. Leben? Plaudern, lachen, diskutieren, sich um sich und andere Menschen kümmern, einander helfen, sich organisieren. Im Mai nahmen mein Mann und ich an einem Vernetzungstreffen in der Umgebung Winterthur teil. Organisiert war es durch Corona-Transition. Eine unglaublich fantasievolle Location irgendwo ausserhalb der Stadt Winterthur. Wir kannten keinen einzigen Menschen, fühlten uns aber am «Zürcher (...)

» Weiterlesen
CDC entzieht dem RT-PCR-Test auf Ende Jahr die Zulassung

Weil der Test nicht zwischen Influenza und SARS-CoV-2 unterscheiden kann, wird nun eine andere Methode empfohlen: «mPCR». Mit einer überraschenden Meldung vom 21. Juli erklären die Centers for Disease Control and Prevention (CDC), dass sie die Zulassung für RT-PCR-Tests zur «Diagnose» von SARS-CoV-2 nach dem 31. Dezember 2021 zurückziehen werden. Die Vorankündigung ist als «Laboralarm» gekennzeichnet und richtet sich an (...)

» Weiterlesen
RKI prognostiziert neue Horroszenarien für den Winter

Die Bundesbehörde rechnet mit einer starken Belastung des Gesundheitswesens im kommenden Winter. Dies, weil sich möglicherweise zu wenige Menschen impfen würden. Seit bald eineinhalb Jahren gelten inzwischen Massnahmen, die vorgeben die «Pandemie» zu bekämpfen. Doch Aussicht auf Besserung ist noch lange nicht in Sicht. Zumindest nicht in den Augen des Robert Koch-Instituts (RKI). Die deutsche Bundesbehörde, die dafür zuständig ist, Krankheiten zu erkennen und (...)

» Weiterlesen
Leben im Fieberwahn der Fiktion

Schriftsteller und Drehbuchautoren werden langsam depressiv. Ihre Phantasie wird nicht von der «Realität» übertroffen, sondern von allen möglichen Fiktionen. Von Bon pour la tête Eine unglaubliche Geschichte: Ein Kommando von 26 pensionierten kolumbianischen Soldaten, unterstützt von zwei Amerikanern, die behaupten, Dolmetscher für das Team zu sein, erschiesst den Präsidenten von Haiti in seinem Haus. Die Killer sollen durch Jobangebote auf einer speziellen Website (...)

» Weiterlesen
Spahn hat endgültig den Boden der Realität verlassen

Deutscher Gesundheitsminister fantasiert von einem Inzidenzwert 800 und macht sich damit lächerlich. (Mit Video) «Wir liegen heute bei elf, zwölf, äh, Inzidenz. Wenn sich das so weiter verdoppelt, in, alle zwölf Tage, dann werden wir im September die 400 überschreiten, im Oktober 800. Inzidenz.» - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Die Aussage an sich ist inhaltlich korrekt. Die Inzidenz ist von sechs auf (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?