Das könnte sie auch interessieren

Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-Vakzinen 30-mal häufiger als bei anderen Impfstoffen.

Kurzfristige Nebenwirkungen sollten systematisch erfasst werden. Das britische Meldesystem gewährleistet die kurzfristige Sicherheit nicht. Von Dr. Ros Jones. Die «Yellow Card» ist das System zur Erfassung unerwünschter Nebenwirkungen von neuen Medikamenten der britischen Aufsichtsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA). Das System wurde 1964 eingeführt, die Auflistung wird zweimal jährlich aktualisiert und an jeden praktizierenden Arzt (...)

» Weiterlesen
Fastfood-Bude mit 18’000 Dollar Jahresumsatz ist an der Börse 100 Millionen wert

Nicht einmal ein Medienbericht über die absurde Bewertung kann dem Aktienkurs etwas antun. (Bild: Google Earth) Wer würde mehr als 100 Millionen Dollar für diese Fastfood-Bude im ländlichen New Jersey ausgeben, die in den letzten zwei Jahren nicht einmal 36’000 Dollar Umsatz gemacht hat? Niemand, ausser die Börse. Hometown International (HWIN) erreichte im Februar eine (...)

» Weiterlesen
Merkels finale Machtergreifung

Die Kanzlerin greift im Spätherbst ihrer Regentschaft nach der totalen Macht. Ein Kommentar von Milosz Matuschek «Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das blosse Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muss die Deutschen von innen befreien, (...)

» Weiterlesen
Die Hoffnung wächst – Menschen auf der ganzen Welt scheinen aufzuwachen

Aber die Gefahren für die Demokratie und die Wirtschaft sind gross. Von Peter Koenig Immer mehr Menschen nehmen die Dauerkampagnen für Tests, Impfungen, Maskeraden, soziale Distanzierung, Lockdowns und Geschäftsschliessungen – buchstäblich die Zerstörung der Wirtschaft – nicht mehr hin. Die Menschen gehen gegen die repressiven Covid-Gesetze auf die Strasse. Und es gibt mehrere (...)

» Weiterlesen
Deutsche Biotech-Unternehmen: die Lieblinge der spanischsprachigen Medien

Kein kritisches Hinterfragen, stattdessen Schönfärberei. Es ist immer wieder spannend zu sehen, mit welcher Hingabe spanische Mainstream-Medien für Impfstoffe und deren Produzenten werben. So geschehen am 17. April in der als «renommiert» geltenden Tageszeitung El País. Auffällig ist dabei, dass sich diese Propaganda-Texte nie hinter einer Paywall (...)

» Weiterlesen
Europäisches Gericht für Menschenrechte hält eine Impfpflicht bei Kindern für zulässig

Gemäss Experten könnte dieses Urteil eine Auswirkung auf die Covid-19-Impfkampagnen haben. Doch eine Impfpflicht mit den mangelhaft getesteten mRNA-Vakzinen würde gegen den Nürnberger Kodex verstossen. In Tschechien sei die Impfpflicht gegen Krankheiten wie Masern und Tetanus für Kinder bereits jetzt schon Pflicht, schreibt die Onlineausgabe der Welt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte EGMR sehe darin allerdings keinen Verstoss. «Die Massnahmen können in einer demokratischen (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?