Das könnte sie auch interessieren

Europäisches Parlament fordert die Aussetzung von Patenten auf Corona-«Impfstoffe»

Die Abgeordneten fordern freiwillige Lizenzvereinbarungen und Abnahmegarantien für «Impfstoffe der nächsten Generation». In einer Erklärung vom 10. Juni 2021 schlägt das Europäische Parlament vor, die Verhandlungen über eine vorübergehende Aussetzung des TRIPS-Übereinkommens der Welthandelsorganisation (WTO) zu Patenten aufzunehmen. Mit dem TRIPS-Übereinkommen sind die Rechte des geistigen Eigentums durch Patente (...)

» Weiterlesen
Eine Anatomie der neuen Herrscher dieser Welt

Ein Insider rechnet schonungslos mit der neuen Geld- und Politikkaste ab. Ausschnitt aus dem Buch: «An ihren Taten sollt ihr sie erkennen» von Hans-Christian Lange. Wir stehen wieder am Beginn der 20er-Jahre. Wenn wir zurückblicken, fragen wir uns: Werden sie wieder golden für wenige und grausam für viele – wie die letzten 20er-Jahre vor einem Jahrhundert? Das damalige Jahrzehnt war von Krisen geprägt. Überall tauchten apokalyptische Reiter auf und verbreiteten (...)

» Weiterlesen
Gen-Spritze für den Glauben

Im September besucht der Papst die Slowakei, nur vollständig Geimpfte dürfen an seinen Veranstaltungen teilnehmen. Religiöse Führer übernehmen in der Corona-Inszenierung eine besonders unmenschliche Rolle: Statt ihre «Schäfchen» davor zu bewahren, sich als Laborratten für experimentelle Gen-Injektionen missbrauchen zu lassen, profilieren sich sowohl der Dalai Lama als auch der Papst als Impf-Treiber. Die neueste (...)

» Weiterlesen
Über die moderne Sklavenhaltung der Menschen

Immer mehr Menschen merken, dass sie ausgebeutet und betrogen werden. Aber wenn die Tyrannei einmal ihren Höhepunkt erreicht hat, könnte sie sich ihrem Ende zuneigen. (Mit Video) Der Kurzfilm «Die Art der Menschenhaltung ist an ihrem Ende angelangt» beschreibt, wie wir durch ein perfektioniertes System der modernen Sklaverei unterjocht werden. Die Lage eskaliert und immer mehr Menschen begreifen, dass sie wie Tiere gehalten und ausgebeutet werden. Der Film gibt auch zu (...)

» Weiterlesen
Schwerwiegende Impf-Nebenwirkungen steigen in der Schweiz um den Faktor 81

Seit Beginn der Impfkampagne starben gemäss Swissmedic 128 Personen nach den mRNA-Injektionen. Das hindert Bundesrat Alain Berset nicht, von der «sichersten» Impfung zu sprechen, die es je gegeben habe. Die schwerwiegenden Nebenwirkungen nach den mRNA-Injektionen steigen weiter an. Laut dem Bulletin der Schweizer Zulassungsbehörde Swissmedic vom 23. Juli 2021 wurden inzwischen 1537 schwerwiegende Nebenwirkungen gemeldet. Zum Vergleich: 2019, in der letzten Periode mit zuverlässigen (...)

» Weiterlesen
Ohne Impfung kein Job – jetzt auch erstmals in der Schweiz

Das Centre Médical des Cadolles in Neuenburg wird erst im Februar 2022 eröffnet, doch etwas weiss man jetzt schon: Wer sich nicht den Gefahren einer Gen-Spritze aussetzt, kriegt keine Anstellung. In einigen europäischen Ländern wird das Pflegepersonal bereits zur Gen-Spritze gezwungen. So etwa in Frankreich, Grossbritannien, Italien, Griechenland und Lettland. Jetzt ziehe die erste private Klinik in der Schweiz nach, schreibt die Onlineausgabe der Boulevardzeitung Blick. Das Centre (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?