Neuste Artikel

Medizinische Behandlung in Deutschland: Gesetzlich Versicherte werden während Coronakrise häufig abgelehnt

Wer in Deutschland Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist, muss während der Coronakrise damit rechnen, vom behandelnden Arzt abgelehnt zu werden. Das berichtet das Fachportal Univadis. Danach erhalten ein Drittel der gesetzlich Versicherten «in der Coronapandemie eine Absage ihrer (...)

EILMELDUNG: Toter bei Covid-19 Impfstoffstudie von AstraZeneca

In Brasilien ist ein 28-jähriger Proband an Covid-19 Komplikationen gestorben, während er als Freiwilliger an einer klinischen Studie mit dem Covid-19 Vakzinkandidaten AZD1222 von AstraZeneca teilnahm. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z) unter Berufung auf CNN Brasil und O (...)

Präsident der Bundesärztekammer warnt vor Panikmache

Nach dem jüngsten Appell von Kanzlerin Angela Merkel zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie warnt Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer, vor Verunsicherung der Bevölkerung. Das berichtet das Nachrichtenmagazin rt-deutsch. Dies, so Reinhardt, könne zu einer Art von Abstumpfung führen. (...)

BAG: Schweiz erwägt Mini-Lockdown

In der Schweiz könnte es möglicherweise zu Zwei-Wochen-Lockdowns kommen. Das bestätigte auf der Pressekonferenz vom 20. Oktober Stefan Kuster, Leiter Übertragbare Krankheiten vom Bundesamt für Gesundheit (BAG), wie watson berichtet. Sogenannte «Circuit-Breaker» sollen dem Bericht zufolge den (...)

Soziale Distanz führt zu nachhaltigen psychischen Störungen

Das Anhalten der Coronakrise führt nicht nur zu psychischen Belastungen der Menschen, sondern überfordert auch die Selbstheilungskräfte. Die Folge sind nachhaltige psychische Störungen. Zu diesem Schluss gelangt Prof. Andreas Heinz, ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am (...)

Ein neues Gesetz soll es möglich machen: Covid-19 Tests in Veterinärlabors

Geht es nach dem Willen der Grossen Koalition in Berlin, sollen Corona-Testungen auch von Laboren durchgeführt werden dürfen, die nicht aus dem Bereich Humanmedizin stammen. Das berichtet das Fachportal Univadis. Darin heisst es: «‹Die Nutzung von veterinärmedizinischen oder zahnärztlichen Laboren (...)

Newsletter schon abonniert?