Das könnte sie auch interessieren

Englische Wissenschaftler schlagen Impfung vor jeder Reise vor

Da die Wirkung nicht lange hält, muss sie regelmässig wiederholt werden. Von Summit News Wissenschaftler der Universität Oxford haben vorgeschlagen, dass Menschen nicht nur einmal, nicht zweimal, sondern jedes Mal, wenn sie aus ihrem Heimatland verreisen wollen, eine Coronavirus-Impfung benötigen könnten. Die Wissenschaftler veröffentlichten vor kurzem einen Bericht im Royal Society (...)

» Weiterlesen
Wissenschaftler entdecken einen natürlichen Wirkstoff zur Behandlung des gefürchteten Zytokin-Sturms bei schweren Covid-19-Fällen

Der Wirkstoff aus Algen wirkt offenbar auch bei mutierten Coronaviren Gemäss einem Team von Wissenschaftlern aus Israel und Island hat eine Extraktion aus Spirulina-Algen das Potenzial, den Zytokon-Sturm bei COVID-19 in fortgeschrittenen Fällen um bis zu 70 Prozent zu mildern. Der Zytokin-Sturm ist eine potentiell lebensgefährliche Entgleisung des Immunsystems, (...)

» Weiterlesen
Könnte es sein, dass die Menschen beginnen, die Regeln zu brechen?

Das britische «Office of National Statistics» stellt einen Rückgang bei der einhaltung der Distanzregeln fest. Die britische Zeitung «Telegraph» berichtet über neue Daten des statistischen Amtes zur Einhaltung der Regeln des social distancings. Offenbar halten sich etwas weniger Menschen an die Distanzregel, da immer mehr Menschen geimpft werden, so die Zahlen der britischen Regierung. Die meisten Regeln (...)

» Weiterlesen
Verfassungsklage gegen deutsche Pandemiemassnahmen sucht Unterstützer

Die 75 Jahre alte Initiantin Marianne Grimmenstein reichte 2016 die bisher grösste Bürgerklage beim Bundesverfassungsgericht ein Die deutsche Musiklehrerin Marianne Grimmenstein ist 2016 mit der grössten Bürgerklage (mit 68’000 Vollmachten) gegen das Freihandelsabkommen CETA bekannt geworden. Das Bundesverfassungsgericht wies die Klage zwar formal ab, setzte der Regierung aber bis zur endgültigen Behandlung der Klage enge (...)

» Weiterlesen
Der britische Drosten: 20 Jahre drastische Fehlprognosen

Die Hochrechnungen von Neil Ferguson vom Imperial College richteten weltweit grossen Schaden an Vor bald einem Jahr ging es mit der Pandemie und den Lockdowns in Europa so richtig los. Zwei Länder wählten einen anderen Weg: Schweden und Grossbritannien entschieden sich, nicht in Panik zu verfallen, sondern die Kapazitäten des Gesundheitswesens zu erweitern, die Auswirkungen der Pandemie (...)

» Weiterlesen
Milosz Matuschek: Die Pandemie der Panik

Eindrücklich als Video umgesetzt von Gunnar Kaiser Die vielen Ungereimtheiten des „Corona-Komplexes“ werden gerade vor allem durch die Klammer der Angstpropaganda zusammengehalten. Doch diese bröckelt. Quellen und vollständiger Text zum Nachlesen: https://miloszmatuschek.substack.com/ Aus der Reihe "Der Corona-Komplex" von Milosz Matuschek Teil (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?