Neuste Artikel

Elektronisches Musterschreiben für Widerspruch gegen PCR-Test freigeschaltet

Wer sich gegen angeordnete PCR-Tests zur Wehr setzen will, kann ab sofort Widerspruch mit Hilfe eines elektronischen Generators einlegen. Das Tool wurde vom Portal KlagePaten.de freigeschaltet und kann ab sofort genutzt werden. Klagepaten.de: «Du hast eine Aufforderung oder Anordnung zu einem (...)

RKI in der Bredouille: Ärzte sehen bei Remdesivir-Zulassung Behördenversagen

(eb) Der Wirkstoff Remdesivir wird «bei Patienten, die aufgrund von Covid-19 stationär behandelt werden, nicht mehr empfohlen – unabhängig vom Schweregrad der Erkrankung». Das berichtet das Fachportal Medscape unter Berufung auf eine Publikation im British Medical Journal (BMJ), die von einem (...)

Causa Drosten wird Gerichtsverfahren: Uni Frankfurt räumt Falschaussage zur Promotion ein

Für Prof. Christian Drosten wird es eng: Der auf Wissenschaftsbetrug spezialisierte Wissenschaftler Dr. Markus Kühbacher hat auf Twitter bestätigt, dass die Causa Drosten nun die Gerichte beschäftigen wird. Vorausgegangen waren falsche Tatsachenbehauptungen seitens der Goethe Universität Frankfurt (...)

Medizinprofessor Schrappe: Infektionszahlen des RKI sind nichts wert

Der Kölner Medizinprofessor Matthias Schrappe hält die Infektionszahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) für unzureichend. Sie hätten keine Basis und seien das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben seien, sagte der frühere Vize-Vorsitzende des Sachverständigenrates Gesundheit gegenüber ZDFheute (...)

Corona und die drohende Inflation

Die Schuldenlast der Weltwirtschaft ist per Ende des dritten Quartals 2020 auf über 272 Billionen Dollar angestiegen. Seit Jahresanfang sind die Schulden um rund 15 Billionen Dollar oder fast sechs Prozent angestiegen. Dies geht aus dem neusten Bericht des Weltbankenverbandes Institute of (...)

Deutschland verschärft Massnahmen massiv

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder haben die deutliche Verschärfung der bislang geltenden Lockdown-Massnahmen vorgestellt. Diese sollen bis zum 20. Dezember gelten und würden danach erneut verlängert. Der gemeinsame Beschluss der Bundesregierung und der (...)

Newsletter schon abonniert?