Neuste Artikel

Coronavirus: Bundesrat fordert Kantone mit negativer Entwicklung zum sofortigen Handeln auf

Die epidemiologische Lage in der Schweiz bleibt äusserst angespannt. Der Bundesrat ruft deshalb die Kantone, in denen sich die Lage verschlechtert, dazu auf, sofort zu handeln. Er hat an seiner Sitzung vom 4. Dezember zudem neue Massnahmen beschlossen. Ziel ist die Fallzahlen weiter zu (...)

«Herr Drosten war nie befugt, den Doktorgrad ’Dr. med.’ zu führen»

Die Causa Drosten beschäftigt seit dieser Woche das Landgericht Stuttgart, wie aus einem Tweet des auf Wissenschaftsbetrug spezialisierten Forschers Dr. Markus Kühbacher hervorgeht. So ist auf Twitter zu erfahren: Die Pflichtexemplare der Dissertation von Herrn #Drosten und deren vermeintlich (...)

Silvester: Die politische Panikmache beeinflusst das Verhalten der Menschen

Die gebetsmühlenartigen Warnungen der Politik beeinflussen das Verhalten der Menschen in Deutschland — auch in Sachen Silvester. Das jedenfalls geht aus einer von Statista publizierten Grafik hervor. Demzufolge «bleiben im Corona-Jahr deutlich mehr Menschen zu Hause als in normalen Jahren», (...)

EILMELDUNG: Wird der Bundesrat der vorgeschlagenen Diskriminierung von Menschen mit Maskendispens stattgeben?

Präsidentin der Kommission und Unterzeichnerin des zweiseitigen Schreibens, das Corona-Transition vorliegt, ist Nationalrätin Ruth Humbel (CVP), die wir am 1. Dezember in einem Beitrag zur Impfproblematik mit den Worten zitierten: «Wer geimpft ist, hat mehr Freiheiten». Nun verlangt Ruth Humbel (...)

32 Millionen Menschen fallen durch Corona-Krise in extreme Armut

Die Corona-Krise zeigt drastische Auswirkungen auf die Ärmsten der Armen: Über 32 Millionen Menschen werden infolge des wirtschaftlichen Zusammenbruchs in diesem Jahr in extreme Armut zurückfallen. Zu dieser Einschätzung kommt die UN Welthandels- und Entwicklungskonferenz (UNCTAD) in ihrem jüngsten (...)

Spanien am Rande des finanziellen Zusammenbruchs

Die spanische Wirtschaftslage verschlechtert sich von Tag zu Tag. Laut Daten von IHS Markit ist der produktive Sektor im November erneut deutlich zurückgegangen, um drei Prozent im Vergleich zum Oktober. Der Rückgang betrifft die gesamte Produktionskette und war am stärksten in den Bereichen, die (...)

Newsletter schon abonniert?