Das könnte sie auch interessieren

Swissmedic-Experten, welche die Zulassung des Pfizer-«Impfstoffs» mitverantworten, sind mit der Pharmaindustrie verbandelt

Zahlreiche Mitglieder des «Human Medicines Expert Committee» (HMEC) arbeiteten für die Pharmaunternehmen. Drei Mitglieder erhielten gar schon Zuschüsse von Pfizer. Am 19. Dezember 2020 erteilte Swissedic der mRNA-Injektion von Pfizer/BioNTech eine Zulassung mit Auflagen. Dies, obwohl noch immer wichtige Daten zur Sicherheit und Qualität der mRNA-Injektionen fehlen. Doch mehr dazu gleich. Was bisher ebenso kaum bekannt war: Entscheidend dazu beigetragen, (...)

» Weiterlesen
Pfizer: Vertrauliche Impfstoff-Verträge mit verschiedenen Ländern

Die Verträge verlangen von den belieferten Ländern, dass sie die Haftungsgesetze ändern. Von America’s Frontline Doctors Wer sich fragt, warum das höchst erfolgreiche Corona-Medikament Ivermectin unterdrückt wurde, so liegt das an den Lieferverträgen, die Pfizer mit verschiedenen Ländern abgeschlossen hat. Ein Ausstieg aus dem Vertrag ist nicht einmal möglich, wenn ein wirksames Medikament zur Behandlung gefunden (...)

» Weiterlesen
Die Jagd auf die «Ungeimpften» beginnt

Verschiedene Länder drohen, dass sie Impfunwillige verfolgen und zur Rechenschaft ziehen wollen. Die öffentliche Jagd von Regierungen auf Impfkritiker hat damit begonnen. Christopher John Hipkins ist Bildungsminister und Parlamentsvorsitzender in Neuseeland. Zudem ist der der Labor Party-Politiker im Inselstaat zuständig für das Covid-19-Krisenmanagement. Anlässlich einer Pressekonferenz warnte er, dass die Regierung bald damit beginnen werde, Menschen zu (...)

» Weiterlesen
Corona-Skeptiker sollen Krankenkasse verlassen dürfen

Die Libertäre Partei kritisiert Kurt Fluris Vorschlag, Krankheitskosten für Impfgegner nicht zu bezahlen und fordert ein Modell, in der politische Minderheiten alternative Krankenkassenmodelle wählen können. Von Silvan Amberg (Auszugsweise ) FDP-Nationalrat Kurt Fluri hat mit einem Vorschlag für Empörung gesorgt, dass Ungeimpfte künftig für Corona-bedingte Gesundheitskosten selber aufkommen sollen. Der sonst nicht für liberale Positionen bekannte Nationalrat versucht, die Krankenkasse dazu zu instrumentalisieren, (...)

» Weiterlesen
Chinas Gen-Gigant sammelt Daten von Frauen

Ein weltweit eingesetzter Schwangerschaftstest sendet Gen-Daten schwangerer Frauen an die Firma, die den Test zusammen mit Chinas Militär entwickelt hat. Die USA sehen ein Sicherheitsrisiko. Von Reuters Investigates Die BGI Group, eine chinesische Gen-Firma, verkauft Schwangerschaftstests weltweit. Dieser Test wurde in Zusammenarbeit mit dem Militär des Landes entwickelt. Damit werden Daten von Millionen von Frauen gesammelt, die für die Erforschung der genetischen Eigenschaften der Bevölkerungen verwendet (...)

» Weiterlesen
Die Impfnebenwirkungen haben drastisch zugenommen

Die neuste Folge des Corona-Ausschusses zeigt das Ausmass der Vertuschung. Zusammenfassung von Gerhard Ulrich des Mitschnitts der 63. Sitzung vom 30. Juli 2021: 0h4min: Martin Leujeune, Journalist. Berichtet aus dem Überschwemmungsgebiet in Rheinland-Pfalz: Die Bundeswehr habe Behelfsbrücken gebaut. Das Robert Koch-Institut sei mit ambulanten Arztpraxen vor Ort, die (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?