Das könnte sie auch interessieren

Spanien: Experimentelle «Impfungen» auch an Kindern und Jugendlichen

Noch vor dem neuen Schuljahr im September stehen die 12- bis 17-Jährigen auf dem «Impf»-Plan Die links-sozialistische spanische Regierung hegt keine Bedenken, nun auch Kinder und Jugendliche unerprobten und experimentellen «Impfstoffen» auszusetzen. Wie das Nachrichtenportal El Diario am 19. Juni informierte, will die Regierung Minderjährige noch im September dieses Jahres mit (...)

» Weiterlesen
Spanische Nationalpolizisten zerschmettern Wohnungstür mit Rammbock, um Partygäste zu identifizieren

Nun hat das Landgericht Madrid entschieden, dass diese Polizeigewalt unverhältnismässig war. In Spanien wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Das machen Regierungspolitiker vor und die staatlichen Sicherheitskräfte nach. Seit Beginn des «Alarmzustands» am 14. März 2020 scheint es nur noch darum zu gehen, Polizeigewalt zu demonstrieren und die Menschen einzuschüchtern. So geschehen am (...)

» Weiterlesen
Die altersstandardisierte Sterberate in England war im Mai 2021 die niedrigste für diesen Monat seit Beginn der Aufzeichnungen

Laut Daten des britischen Statistikamtes war die altersstandardisierte Sterberate im letzten Mai sogar die zweitniedrigste, die je für einen Monat registriert wurde. Das britische Office for National Statistics (ONS) gab am 18. Mai 2021 bekannt, dass in England im Mai 35’401 Todesfälle registriert wurden, das seien 9% weniger als im März und 10,7% weniger als der Fünfjahresdurchschnitt, berichtete Noah Carl auf Lockdown Sceptics. Das beste umfassende Mass für (...)

» Weiterlesen
Israel wird eine Million Pfizer-Dosen an die Palästinensische Autonomiebehörde liefern

Dabei handle es sich um Präparate, deren Haltbarkeitsdatum auslaufe, informierte die panamaische Zeitung «La Prensa». In Panama interessieren sich die Medien auch für das weltweite Impfgeschehen. «Israel wird eine Million Dosen Coronavirus-Impfstoffe an die Palästinensische Autonomiebehörde liefern», titelte die Zeitung La Prensa. Dabei handle es sich um Präparate, deren Haltbarkeitsdatum auslaufe. Eine (...)

» Weiterlesen
Modernas mRNA-«Impfstoff» war schon im Dezember 2019 entwickelt

Ein vertrauliches Dokument offenbart, dass Moderna mRNA-Coronavirus-Impfstoffkandidaten schon Wochen vor dem angeblichen Auftreten von Covid-19 an Universitätsforscher gesendet hatte. Wie The Daily Expose am 18. Juni 2021 berichtete, zeigt eine Vertraulichkeitsvereinbarung, dass im Dezember 2019 potenzielle Coronavirus-Impfstoffkandidaten von Moderna an die University of North Carolina transferiert wurden, 19 Tage vor dem Auftreten einer angeblich neuen Lungenkrankheit in (...)

» Weiterlesen
AstraZeneca-Impfstoff ist verunreinigt

Forschende der Universität Ulm haben im Covid-Impfstoff von AstraZeneca Verunreinigungen gefunden. Wie sich diese auswirken, sei noch unklar. (Mit Video) Wie SWR am 28. Mai berichtete, haben Forschende der Universität Ulm im Covid-Impfstoff von AstraZeneca Verunreinigungen gefunden. Wissenschaftler um Professor Stefan Kochanek, Leiter der Abteilung Gentherapie der Ulmer Universitätsmedizin, hatten drei Chargen des AstraZeneca-Impfstoffs unter (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?