Das könnte sie auch interessieren

Kickl greift «Lockdown-Dogmatiker» Mückstein an

Wolfgang Mückstein (Grüne) ist Österreichs neuer Gesundheitsminister. Bei seiner Vorstellung im Parlament wurde er hart kritisiert (mit Video) FPÖ-Klubchef Herbert Kickl hat den neuen österreichischen Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) scharf angegriffen. Mückstein ist der neue Gesundheitsminister und wurde am 21. April 2021 im Parlament vorgestellt. Mückstein ist in seiner Funktion der Nachfolger von Rudolf Anschober, der (...)

» Weiterlesen
Ein Frühling der Unruhen in Sicht?

Junge Leute wollen sich treffen und feiern, doch die Behörden greifen hart durch. Ein Update zur aktuellen Situation von Sarah Dor (bonpourlatete.com) Sowohl in der Schweiz als auch in anderen Ländern sind seit einem Jahr die Grundrechte eingeschränkt. Doch mit den wärmeren Temperaturen steigt die Lust der jungen Leute, sich zu treffen und zu feiern. Deshalb greift meist die Polizei ein, um diese jungen Leute zu vertreiben. Oft entstehen daraus (...)

» Weiterlesen
Dritter Corona Kongress in St. Gallen

Wahrheiten und Kerngedanken rund um «Corona» Die Naturheilpraktikerin Luzia Osterwalder hält einen Kurzvortrag. Sie spricht im Rahmen des dritten Corona-Kongresses in St. Gallen verschiedene Themen und Wahrheiten im Zusammenhang mit der «Corona-Pandemie» an. Der Vortrag enthält Kerngedanken, die das eigene Nachdenken anregen, zum Beispiel: (...)

» Weiterlesen
«Aus dem zersplitterten Widerstand gegen einen diffusen Feind muss ein Aufbau werden»

Buchvernissage «Unser Jahr unter Corona»: Der Blick in 32 Tagebücher als Reise durch Gefühlswelten Im kleinen, feinen Rahmen fand die Vernissage zum Buch «Unser Jahr unter Corona» statt. 32 Protagonisten erzählen auf 105 Seiten in komprimierten Kurzaufsätzen von ihren Erfahrungen und ihrem Weg in der Corona-Krise. Was die Autoren miteinander verbindet, ist die Erkenntnis, dass die Krise «nicht (...)

» Weiterlesen
Eltern für Kinder: der Widerstand wächst weiter!

Der Verein aus Basel kämpft für die Rechte von Kindern und stellt sich gegen die Massnahmen. Nebst der schweizweiten Bewegung «Eltern und Schule stehen auf» setzen sich nun mit dem Verein «Eltern für Kinder» weitere besorgte Menschen für die Rechte von Kindern im Raum Basel ein. Juristisch wird der Verein von RA Philipp Kruse unterstützt, einem Mitglied des Konsortiums «Aletheia». In (...)

» Weiterlesen
«Ich würde mich nie als Opfer inszenieren»

Die deutsche Politikerin Sahra Wagenknecht von den Linken hält viele der heutigen Politiker aus ihrem eigenen Lager für selbstgerecht. Sahra Wagenknecht kritisiert in ihrem neuen Buch «Die Selbstgerechten» die linke Politik. Der Inhalt dreht sich um die gesellschaftliche Schwäche der Linksparteien. Wagenknecht fordert eine Rückbesinnung auf klassische politische Anliegen der Linken, wie zum Beispiel sozialer Ausgleich. «Die (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?