Das könnte sie auch interessieren

100-jährige Frau darf nicht in den Supermarkt, weil sie keinen Gesundheitspass vorweisen kann.

In Chile ist Einkaufen erlaubt — mit digitalem «Pass für sicheres Verhalten» In Chile, dem Land mit dem striktesten Impfprogramm Südamerikas, wurde einer 100-jährigen Frau der Zugang zum Supermarkt verweigert, weil sie keinen digitalen Gesundheitspass vorweisen konnte. Die 100-jährigen Chilenin Isolina Grandón war dort, um ihr Mittagessen zu kaufen. Sie sagte, sie wisse (...)

» Weiterlesen
Flashmob der Kulturschaffenden in Rom

1000 Künstlerinnen und Musiker machten am Samstag lautstark auf die Not in ihrer Branche aufmerksam. Tausend Künstler mit tausend Bühnenkisten, als Symbol der Kulturschaffenden, versammelten sich am 17. April 2021 auf der Piazza del Popolo in Rom. Alle waren schwarz gekleidet und trugen schwarze Plastikmasken, um ihre Anonymität darzustellen. Ein grosses Banner mit der Aufschrift: «Governo, ora (...)

» Weiterlesen
Lockdown: Covid-Taskforce ging von falschen Annahmen aus

Gesundheitsökonom Konstantin Beck kritisiert die Taskforce. Deren Berechnungen zum «Nutzen» von Lockdowns beruhten auf falschen Modellen. Seit Monaten warnt die Swiss National Covid-19 Science Task Force vor Lockerungen und malt eine Drohkulisse nach der anderen an die Wand. Doch die Realität sieht anders aus. Seit Februar sterben in der Altersgruppe von 65 Jahren und älter deutlich weniger Menschen, als statistisch zu erwarten (...)

» Weiterlesen
Dicke Post für die Schweizer Regierung

Ein juristisches Gutachten stuft die Coronapolitik des Bundesrates als verfassungs- und gesetzeswidrig ein. Ein juristisches Gutachten geht mit der Coronapolitik des Bundesrates hart ins Gericht. Wie Die Ostschweiz am 16. April 2021 berichtete, hat die schweizweit tätige Anwaltskanzlei Bratschi im Auftrag des Verbands für Hotellerie und Restauration (Gastro Suisse) ein Rechtsgutachten erstellt, das vom (...)

» Weiterlesen
Covid-19 killt afrikanische Leader

In Afrika scheint «Covid-19» für Spitzenpolitiker 17-mal tödlicher zu sein als für die restliche Bevölkerung. Statistisch betrachtet ist das völlig unwahrscheinlich. Von Dr. Leopoldo Salmaso und Konstantin Demeter «Ich bleibe zu Hause!» Das sollte jeder afrikanische Spitzenpolitiker sagen und tun, angesichts des sehr hohen Risikos, an «Covid-19» zu sterben. Nach den vorliegenden Daten sind seit Beginn der «Pandemie» bis heute 13 afrikanische Minister oder Staatsoberhäupter – wir werden sie «Leader» nennen – an (...)

» Weiterlesen
Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt. So ein verrücktes Jahr muss man doch irgendwie festhalten, sagte sich Prisca Würgler im November 2020. Und begann zu schreiben. Zuerst nur für sich selbst, eine Art Tagebuch. Doch dann merkte sie: «Es ist nicht meine Geschichte allein, die ich erzählen will. Was da passiert, ist ein (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?