Das könnte sie auch interessieren

US-Seuchenschutzbehörde ändert die Zählweise: Geimpfte mit positivem Test gelten nur als «Fälle», wenn sie hospitalisiert werden oder sterben

Durch den Schachzug erscheinen Geimpfte gesünder als sie sind. Das verhindert verlässliche Vergleiche und legitimiert Vorrechte Die US-Seuchenschutzbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) ändert ein weiteres Mal die Erfassung der «Corona-Fälle». Bisher hat die Behörde alle Geimpften, die mehr als 14 Tage nach der zweiten Impfung positiv auf Corona getestet wurden, als «infizierte» Geimpfte erfasst (in (...)

» Weiterlesen
In Grossbritannien sterben immer mehr pflegebedürftige Menschen

Die Zahl der Todesfälle von pflegebedürftigen Menschen ist im vergangenen Jahr um fast 50 Prozent angestiegen Häusliche Pflege ist für Hunderttausende von Menschen in Grossbritannien lebenswichtig. Seit Beginn der «Pandemie» wurde sie jedoch stark vernachlässigt. Zu spüren bekamen dies Menschen, die auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind. Das zeigen nun offizielle Statistiken zu den Todesfällen. Mehr (...)

» Weiterlesen
Sind Forschung und Wissenschaft noch unabhängig?

Die Verbindungen zwischen öffentlicher Forschung, Wissenschaft und der Industrie müssen sorgfältig überprüft werden Zusammenfassung eines Artikels von bonpourlatete.com Wir beginnen langsam, einen Lichtblick am Ende des unendlichen Pandemietunnels zu sehen. Interessant wird sein, ob und wie die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und politischen Folgen anschliessend bewertet werden: Welche Auswirkungen (...)

» Weiterlesen
Verfassungsfreunde vor der grossen Aufholjagd

Hoffnungsvolle Nachrichten von den Verfassungsfreunden zur kommenden Abstimmung vom 13. Juni Vieles haben die Freunde der Verfassung bereits erreicht: 90’000 Unterschriften konnten gegen das Covid-19-Gesetz eingereicht werden, sogar über 141’000 gegen das Antiterrorgesetz. Ob die eigentlichen Massnahmen-Befürworter überhaupt die Hälfte der Bevölkerung ausmachen? Das ist zumindest fraglich. (...)

» Weiterlesen
«Das ist keine Impfung, sondern eine prophylaktische Gen-Therapie»

Bei den Gen-Vakzinen sei Vieles noch völlig unklar, den Begriff «Impfung» habe man nur gewählt, weil dieser bei den meisten Menschen positiv assoziiert sei Die mRNA-Impfung gegen Covid-19 sei eine noch nie zuvor zugelassene Technik, ein gentherapeutischer Eingriff in den Menschen, behaupten einige Experten. Doch wovor sollen uns die Vakzine nun genau schützen? Vor der Krankheit per se, vor einem schweren Krankheitsverlauf oder davor, andere (...)

» Weiterlesen
Eilmeldung: Wer einmal an Corona erkrankte, kann für immer positiv auf das Virus getestet werden

Coronaviren findet man bei jedem Menschen im Erbgut, wenn er nur einmal mit dem Virus in Kontakt kam. Von Molekularbiologe Bruno Dalle Carbonare Am 25. Mai 2021 wird in der Zeitschrift PNAS (Proceeding of the National Academy of Sciences of the United States of America) eine wissenschaftliche Studie publiziert, die aufzeigt, dass sich die virale RNA von SARS-CoV-2 in das Erbgut des Menschen integriert. Die Autoren der Studie stammen von (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?