Das könnte sie auch interessieren

«Nach der Impfung sind mehrere Bewohner im Altersheim verstorben»

Eine Mitarbeiterin eines Alters- und Pflegeheims berichtet «Corona-Transition» über erschreckende Zustände nach Beginn der Impfkampagne. Achter Teil der Serie: «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert». Nora L. arbeitet zwar nicht in einem Spital. Doch was sie zu erzählen hat, ist allemal lesenswert. Die Impfkampagne der vergangenen Monate erlebte sie als Pflegerin in einem Alters- und Pflegeheim in der Schweiz. Ihren richtigen Namen will sie im Netz nicht lesen, weil sie ansonsten vermutlich (...)

» Weiterlesen
Das Virus der Macht und seine unerfreulichen Auswirkungen

In Corona-Zeiten zeigen Politiker ihr wahres Gesicht. Von «Bon Pour La Tête» Dass das Gefühl der Macht vielen Führungspersönlichkeiten den Kopf verdreht, ist nichts Neues. Die Geschichte ist voll von solchen Fieberanfällen. Doch die demokratischen Schutzwälle schienen die weise Helvetia vor solchen Auswüchsen bisher zu bewahren. Naivität – der Virus der Macht kann alles zum (...)

» Weiterlesen
Spanien: Die öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft RTVE wurde 2020 und 2021 besonders grosszügig subventioniert

In den Jahren 2020 und 2021 erhöhte Ministerpräsident Pedro Sánchez das Budget um 9,5 respektive 25,1 Prozent. Staatliche Medien werden gut geschmiert, damit sie das Corona-Narrativ regierungstreu unter die Leute bringen. Dies geht aus einem Artikel des spanischen Medienportals El Diario hervor. Allerdings muss man zwischen den Zeilen lesen. Demnach hat die Regierung das Budget der (...)

» Weiterlesen
Rätselhafter Anstieg der Todesfälle bei jungen Menschen in England und Wales

Der Anstieg der männlichen Sterblichkeit bei 15-19-Jährigen sollte untersucht werden. Von Health Advisory & Recovery Team Die Mortalitätsdaten für England und Wales, die vom 1. Mai 2021 bis zum 17. September 2021 vom Office for National Statistics ONS erhoben wurden, zeigen einen erheblichen Überschuss, insbesondere in der Altersgruppe der 15- bis 19-Jährigen. Je nach gewählter Basislinie liegt der Überschuss bei (...)

» Weiterlesen
Ehemalige Polizeipsychologin bedankt sich für zahlreiche Spenden

Die Stadtpolizei Zürich kündigte Katharina Lehmann zu Beginn des Jahres fristlos. Dies, weil sie keine Maske tragen konnte. Da sie deswegen vor Gericht ziehen will, starteten wir von «Corona-Transition» einen Spendenaufruf. Die ehemalige Polizeipsychologin Katharina Lehmann verfügt über ein ärztliches Maskenattest. Weil sie sich aber weigerte, einem Gegengutachten zuzustimmen, kündigte ihr die Stadtpolizei Zürich fristlos die Stelle. Da Lehmann gegen die in ihren Augen missbräuchliche Kündigung rechtlich vorgehen will (...)

» Weiterlesen
Berner Polizei machte den Bahnhofplatz zum Freiluftgefängnis

Die Berner Kantonspolizei hat am Donnerstagabend zahlreiche Demonstranten beim Bahnhof rund drei Stunden lang eingekesselt. Wer flüchten wollte, wurde mit Reizgas und Gummigeschossen drangsaliert. Mehrere hundert Demokraten beabsichtigten am vergangenen Donnerstagabend in der Stadt Bern gegen die repressiven Massnahmen des Bundesrates zu demonstrieren. Doch weit kamen sie nicht. Bereits beim Bahnhof kesselte ein Grossaufgebot der Berner Kantonspolizisten einen Teil der Demonstranten ein. (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?