Das könnte sie auch interessieren

Französische Regierung ebnet den Weg für den «obligatorischen Impfpass»

Der Gesetzesentwurf wurde von der Nationalversammlung zuerst abgelehnt, aber wenige Stunden später dann doch abgesegnet. Die französische Nationalversammlung hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen «Gesundheitspass» gebilligt, der ab dem 9. Juni für einige Veranstaltungen erforderlich sein wird. Ende Juni soll dieser auch Voraussetzung sein, um bei grossen öffentlichen Versammlungen teilnehmen zu können. Mit (...)

» Weiterlesen
Die offene Gesellschaft und ihre neuen Feinde

Was tun, wenn jedes freie Handeln unter dem Verdacht steht, andere zu schädigen. Antworten von Prof. Michael Esfeld Aktuell wird die Angst vor dem Klimawandel und der Ausbreitung einer angeblichen Jahrhundertseuche geschürt. Weil fast jede unserer Handlungen Auswirkungen auf das Klima und die Verbreitung von Viren haben kann, steht jeder Mensch unter Generalverdacht, andere zu schädigen. Reinwaschen kann man (...)

» Weiterlesen
«Aktionsbündnis Urkantone» zieht durch die Innerschweiz

Das Bündnis organisiert nächste Woche eine Infotour über das Covid- und das PMT-Gesetz. Zu den Rednern zählen Prisca Würgler, Josef Ender, Michael Bubendorf, Andreas Heisler, Nicolas A. Rimoldi und Andreas Thiel. «Nächste Woche starten wir eine Infotour durch die Urkantone, um über das Covid- und Terrorgesetz (PMT) zu berichten», schreibt das Aktionsbündnis Urkantone für eine vernünftige Corona-Politik in einer Mitteilung. Das Bündnis (Corona-Transition informierte) wird ab Montag jeden Abend unterwegs sein, (...)

» Weiterlesen
Pflegekräfte demonstrieren für bessere Bedingungen

Das Pflegepersonal hat in Berlin zum «Internationalen Tag der Pflegenden» am 12. Mai für bessere Arbeitsbedingungen protestiert. Nur Beifall klatschen reiche nicht aus. Dutzende Teilnehmer zogen am 12. Mai zum «Internationalen Tag der Pflegenden» in Berlin vor den Bundestag, um auf die schwierige Lage in der Pflegebranche aufmerksam zu machen, so die Berliner Zeitung. Die Pflegekräfte demonstrierten am «Walk of Care» für mehr Anerkennung. Der «Walk of Care» fordert (...)

» Weiterlesen
Strafanzeige gegen die Task Force wegen Schreckung der Bevölkerung

Mehrere Verbände und Privatpersonen werfen Martin Ackermann und allfälligen Mittätern wiederholt irreführende Aussagen und systematische Manipulation von Pandemiedaten vor. Gegen Martin Ackermann, den Chef der «Swiss National Covid-19 Science Task Force» und allenfalls weitere Tatbeteiligte ist Strafanzeige wegen vorsätzlicher und erfolgreicher Schreckung der Bevölkerung gemäss Art. 258 des Strafgesetzbuches eingereicht worden. Anzeige erstattet haben der Trägerverein (...)

» Weiterlesen
Einen Monat vor der Abstimmung zum Covid-19-Gesetz kündigt der Bundesrat Lockerungen an

Die Schweiz habe nur mRNA-Impfstoffe, sagte Berset, doch das stimmt nicht. Trotz der kürzlichen Öffnungen, vor denen die Task Force gewarnt hatte, entspannt sich die epidemiologische Lage weiter. Die «Fälle» gehen wie im Vorjahr mit fortschreitendem Frühling zurück – damals noch ohne Impfung. Trotzdem mahnte Guy Parmelin an der Pressekonferenz des Bundesrates vom 12. Mai (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?