Das könnte sie auch interessieren

Ex-FDA-Chef fordert Aufhebung der Massnahmen

Diese würden nur die Spaltung in der Gesellschaft weitertreiben, sagte Scott Gottlieb in einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender CNBC. Der ehemalige Direktor der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) und aktuelles Vorstandsmitglied bei Pfizer Scott Gottlieb fordert ein Ende der spaltenden Corona-Massnahmen. Angesichts der sinkenden Fallzahlen sollten Impf- und Maskenzwang abgeschafft werden. So berichtet es das (...)

» Weiterlesen
Noch nie wurde in Deutschland so viel getestet

Die Differenz zwischen der Anzahl «Fälle» und den tatsächlichen Covid-Patienten in den Spitälern klafft immer weiter auseinander. Von Sören Nyländer Wie führt man künstlich eine «Omikron-Welle» herbei? Indem man innerhalb von zwei Wochen die Zahl der durchgeführten PCR-Tests massiv erhöht und soviele Menschen wie nie zuvor testet. In der zweiten Kalenderwoche 2022 testeten die Behörden über zwei Millionen Menschen in Deutschland. Zum Vergleich: In (...)

» Weiterlesen
Plattform für Gleichgesinnte

Eleonore Fischer und Wilfried Schmitz haben mit ihrer Website ‹Healing the World with a Human Touch› ein Netzwerk für Ungeimpfte geschaffen. Lehrer, die laut in der Klasse vorlesen, welche Kinder nicht geimpft sind, Turngruppgen nur für Geimpfte, Eltern, die ihren geimpften Kindern verbieten, mit ihren ungeimpften Freunden zu spielen – dieser Entwicklung möchten Eleonore Fischer und der Rechtsanwalt Wilfried Schmitz mit ihrer Website (...)

» Weiterlesen
«Ein bisschen Mut und Rückgrat ist in diesen Wochen erforderlich»

In einem Interview mit Auf1 TV äussert sich die deutsche Rechtsanwältin Beate Bahner zur Rechtslage in Bezug auf eine Impfpflicht, aber auch zur Frage der Haftung bei Impfschäden. «Das ist ein Skandal!» Rechtsanwältin Beate Bahner aus Heidelberg erklärt gegenüber Auf1 TV, dass die Covid-Impfstoffe alles andere als unbedenklich sind und die Vorgaben, die ein Impfstoff normalerweise erfüllen muss, nicht gegeben sind. Es seien keine verlässlichen Daten vorhanden. Nun würden sich (...)

» Weiterlesen
Neuseeland: «Während die Wirtschaft den Bach runtergeht, ist Toilettenpapier die grösste Sorge»

Bisher habe die Regierung 64 Milliarden Dollar für die «Pandemie» ausgegeben, obwohl in den letzten zwei Jahren nur 52 Menschen an Covid gestorben seien, schreibt das Medienportal TCW. In Neuseeland hat der stellvertretende Premierminister Grant Robertson verkündet, dass es nach dem derzeitigen Stand der Dinge keine vierte Auffrischungsimpfung geben kann. Darüber berichtet das Medienportal The Conservative Woman (TCW). Der Grund dafür: Covid hat das Geld «regelrecht (...)

» Weiterlesen
TransitionTV: News vom 28. Januar 2022

TTV News: Impfpflicht in DE? – Freedom Convoy – Kein Herz für Ungeimpften – Eltern für Freiheit Bei TTV-News haben wir heute die Debatte um einen möglichen Impfzwang in Deutschland näher beleuchtet. In den bunten Meldungen berichten wir unter anderem über Neuigkeiten zum Freedom Convoy in Kanada und die verzweifelte Lage eines ungeimpften, herzkranken Vaters in Boston. In der Rubrik «Voll (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?