Das könnte sie auch interessieren

Wer sich kritisch zur Impfung äussert, wird jetzt auch von Behörden angegriffen

Der Luzerner Kantonsarzt erteilt Dr. med. Andreas Heisler, der über eine mögliche Nebenwirkung mit Todesfolge informierte, ein Berufsverbot «Der Staat muss entscheiden, wieviel Freiheit er den corona-skeptischen Ärzten zugestehen soll. Eine heikle Aufgabe, aufschieben sollte man sie nicht.» Mit diesen Worten beendete der TV-Journalist Thomas Vogel einen Beitrag «Ärzte im Visier: Behörden gegen Corona-Skeptiker» für das Sendegefäss (...)

» Weiterlesen
Eine neue Dimension ist erreicht: Hausarzt wird Berufserlaubnis per sofort entzogen

Dr. Andreas Heisler habe u.a. die Schutzmassnahmen nicht umgesetzt und «tatsachenwidrige» Informationen zu einem Todesfall nach der Impfung verbreitet, heisst es in der Verfügung des Luzerner Kantonsarztes. Andreas Heisler gehört zu den bekanntesten Kritikern der gegenwärtigen Corona-Politik. Doch sein politisches Engagement macht ihm zu schaffen. Bereits Ende Januar musste er seine Hausarztpraxis kurzfristig schliessen. Dies hatten die kantonalen Behörden verfügt, weil Heisler nicht mit Maske (...)

» Weiterlesen
Englische Wissenschaftler schlagen Impfung vor jeder Reise vor

Da die Wirkung nicht lange hält, muss sie regelmässig wiederholt werden. Von Summit News Wissenschaftler der Universität Oxford haben vorgeschlagen, dass Menschen nicht nur einmal, nicht zweimal, sondern jedes Mal, wenn sie aus ihrem Heimatland verreisen wollen, eine Coronavirus-Impfung benötigen könnten. Die Wissenschaftler veröffentlichten vor kurzem einen Bericht im Royal Society (...)

» Weiterlesen
Wissenschaftler entdecken einen natürlichen Wirkstoff zur Behandlung des gefürchteten Zytokin-Sturms bei schweren Covid-19-Fällen

Der Wirkstoff aus Algen wirkt offenbar auch bei mutierten Coronaviren Gemäss einem Team von Wissenschaftlern aus Israel und Island hat eine Extraktion aus Spirulina-Algen das Potenzial, den Zytokon-Sturm bei COVID-19 in fortgeschrittenen Fällen um bis zu 70 Prozent zu mildern. Der Zytokin-Sturm ist eine potentiell lebensgefährliche Entgleisung des Immunsystems, (...)

» Weiterlesen
Könnte es sein, dass die Menschen beginnen, die Regeln zu brechen?

Das britische «Office of National Statistics» stellt einen Rückgang bei der einhaltung der Distanzregeln fest. Die britische Zeitung «Telegraph» berichtet über neue Daten des statistischen Amtes zur Einhaltung der Regeln des social distancings. Offenbar halten sich etwas weniger Menschen an die Distanzregel, da immer mehr Menschen geimpft werden, so die Zahlen der britischen Regierung. Die meisten Regeln (...)

» Weiterlesen
Verfassungsklage gegen deutsche Pandemiemassnahmen sucht Unterstützer

Die 75 Jahre alte Initiantin Marianne Grimmenstein reichte 2016 die bisher grösste Bürgerklage beim Bundesverfassungsgericht ein Die deutsche Musiklehrerin Marianne Grimmenstein ist 2016 mit der grössten Bürgerklage (mit 68’000 Vollmachten) gegen das Freihandelsabkommen CETA bekannt geworden. Das Bundesverfassungsgericht wies die Klage zwar formal ab, setzte der Regierung aber bis zur endgültigen Behandlung der Klage enge (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?