Das könnte sie auch interessieren

Strafanzeige gegen einen Arzt und Laborunternehmer wegen Selbsttest mit Corona-Impfung

Die «Lübecker Anti-Covid-19-Impfung» ist offenbar wirksam und könnte schnell, günstig und in grossen Mengen hergestellt werden Am Beispiel des Lübecker Arztes und Unternehmers Prof. Winfried Stöcker sieht man, wie die Welt und die Medien im Speziellen heute funktionieren. Anstatt die von ihm entwickelte und nach ersten Erkenntnissen wirksame «Lübecker Anti-Covid-19-Impfung» zu prüfen, wurde er vom Paul Ehrlich-Institut (...)

» Weiterlesen
Schlittert die Schweiz in die Diktatur? Sozialer Zwang, Privilegien für diejenigen, die sich impfen lassen

Gemäss einem Geheimpapier will der Bundesrat den Betreibern von öffentlichen Lokalen Zutrittsbeschränkungen für Nicht-Geimpfte erlauben. Von Peter König Der Boulevardzeitung „Blick“ wurde ein geheimes Papier des Bundesrates zugespielt. Aus diesem geht hervor, dass die Regierung erwägt, Inhabern von Restaurants, Theatern, Kinos usw. das Recht einzuräumen, nur denjenigen Personen Zutritt zu gewähren, die sich gegen das Coronavirus haben impfen lassen. (...)

» Weiterlesen
Die Zensur geht weiter: Facebook sperrt impfkritische Gruppe

Die Online-Plattform stellt Impfkritiker in die Nähe von Terrororganisationen und unterdrückt weiterhin das Recht auf freie Meinungsäusserung. Die Online-Plattform geht weiter rigoros gegen kritische Inhalte vor. Am Samstag sperrte Facebook die impfkritische Gruppe „#ichlassemichnichtimpfen“. Die Begründung dafür: Angeblich habe die Gruppe gegen die Richtlinien zu „gefährlichen Personen und Organisationen“ verstossen. Somit werden normale (...)

» Weiterlesen
Schweizer Hunde auf Corona-Mission

Speziell ausgebildete Vierbeiner sollen das Virus erschnüffeln und könnten bald in Schweizer Flughäfen sowie an Bahnhöfen im Einsatz stehen. In der Schweiz sollen Hunde ausgebildet werden, um in Flughäfen und an Bahnhöfen Jagd auf das Coronavirus zu machen. Laut einem Bericht der SonntagsZeitung hat das Universitätsspital Genf (HUG) zusammen mit der Schweizer Armee und dem Sicherheitsdienst der UNO ein entsprechendes Projekt lanciert. (...)

» Weiterlesen
Wer sich kritisch zur Impfung äussert, wird jetzt auch von Behörden angegriffen

Der Luzerner Kantonsarzt erteilt Dr. med. Andreas Heisler, der über eine mögliche Nebenwirkung mit Todesfolge informierte, ein Berufsverbot «Der Staat muss entscheiden, wieviel Freiheit er den corona-skeptischen Ärzten zugestehen soll. Eine heikle Aufgabe, aufschieben sollte man sie nicht.» Mit diesen Worten beendete der TV-Journalist Thomas Vogel einen Beitrag «Ärzte im Visier: Behörden gegen Corona-Skeptiker» für das Sendegefäss (...)

» Weiterlesen
Eine neue Dimension ist erreicht: Hausarzt wird Berufserlaubnis per sofort entzogen

Dr. Andreas Heisler habe u.a. die Schutzmassnahmen nicht umgesetzt und «tatsachenwidrige» Informationen zu einem Todesfall nach der Impfung verbreitet, heisst es in der Verfügung des Luzerner Kantonsarztes. Andreas Heisler gehört zu den bekanntesten Kritikern der gegenwärtigen Corona-Politik. Doch sein politisches Engagement macht ihm zu schaffen. Bereits Ende Januar musste er seine Hausarztpraxis kurzfristig schliessen. Dies hatten die kantonalen Behörden verfügt, weil Heisler nicht mit Maske (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?