Neuste Artikel

Uni-Stanford-Studie: Sterblichkeitsrate bei Covid-19 geringer als 0,2 Prozent

John Ioannidis, Professor für Epidemiologie und Statistik an der Stanford Universität, USA, wertete insgesamt 61 weltweit durchgeführte Antikörperstudien (Seroprävalenz) aus, um die Infektionssterblichkeit durch das SARS-CoV-2 Virus zu ermitteln, meldet die Onlineausgabe der Berliner Zeitung. (...)

«Ärzte für Aufklärung» beziffern Anzahl der Toten durch Covid-19 Impfung in Deutschland auf 80’000

Die Organisation «Ärzte für Aufklärung» hat in einem Flyer vor den Folgen von Massenimpfungen mit den bislang noch nicht zugelassenen Covid-19 Vakzinen gewarnt und geht von massiven Todesfallzahlen aus. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). In einem Artikel Redaktionsnetzwerks (...)

EXKLUSIV: Das Corona Transition Online-Interview mit Prof. Christian Drosten

Prof. Christian Drosten erhielt unsere Fragen per E-Mail. Wir haben ihm und der Pressestelle der Charité die Spielregeln erklärt: Für die Beantwortung werden fünf Tage eingeräumt. Auf diese Weise sollte Prof. Drosten die Möglichkeit erhalten, seine Antworten in Ruhe schriftlich verfassen und per Mail (...)

World Economic Forum und Swissport unterstützen Projekt mit digitalen Corona-Pässen

Ein neuer digitaler «Gesundheitspass» soll bereits diese Woche von einer kleinen Zahl von Passagieren, die zum ersten Mal von Grossbritannien in die USA fliegen, im Rahmen eines Pilotprojekts getestet werden. Das sogenannte CommonPass-System werde vom Weltwirtschaftsforum (WEF) unterstützt und (...)

Marco Rima und seine couragierten Mitstreiter verdienen Respekt

Im Editorial der aktuellen Ausgabe der Weltwoche setzt sich deren Chefredaktor und Verleger Roger Köppel für die in jüngster Zeit durch die Hauptmedien wegen ihrer regierungskritischen Haltungen ins Lächerliche gezogenen Comedians Marco Rima, Andreas Thiel und Rob Spence ein. Die grossen (...)

Ein neues Zeitalter globaler Repression

Der niederländische Essayist Geert Mak hat in einem aktuellen Epilog seiner bei Siedler verlegten «Großen Erwartungen» vor den langfristigen Wirkungen der Krise auf die offene Gesellschaft gewarnt. Mak zufolge stehe die Welt vor einem neuen Zeitalter der globalen Repression, berichtet die (...)

Newsletter schon abonniert?