Das könnte sie auch interessieren

Die Regierungen bewegen sich schrittweise zu einer zero-covid-Strategie mit dauerhaften Einschränkungen, wie von der WHO vorgeschlagen

Die Bevölkerung soll mit schrittweisen Verschärfungen an eine neue Normalität gewöhnt werden Eine der erstaunlichen Erkenntnisse dieser Pandemie ist die Uniformität der politischen Entscheidungen. Die Regierungen entscheiden ähnlich, obwohl die nationalen Unterschiede bei den «Fällen», den Hospitalisationen und den Todesfällen sehr unterschiedlich sind, von der Kultur des Zusammenlebens ganz (...)

» Weiterlesen
Indonesien ist das erste Land, das Impfverweigerer büsst

Die Strafen können bis zu zwei Monatslöhne betragen oder zum Entzug der Sozialhilfe führen Gemäss einer Verfügung des indonesischen Präsidenten können Bürger, die die vorgeschriebene Covid-19-Impfung ablehnen mit dem Entzug der Sozialhilfe und einer Busse bis zu 5 Mio. indonesischen Rupien (±350 US-Dollar) belegt werden. Das Durchschnittseinkommen liegt bei 170 Dollar (CEIC) Das Dekret (...)

» Weiterlesen
Der Virus, die Lockdowns und die Linke

Wie sich die Linke zu einer Hilfskraft des autoritären kapitalistischen Staates gemacht hat. Von Phil Shannon Als Sozialist mit revolutionärer Gesinnung seit vier Jahrzehnten bin ich bestürzt, wie die zeitgenössische Linke, ob in der Regierung, in der «Opposition», in den Gewerkschaften, am Rande der Aktivisten oder einfach als linke Medienkonsumenten, fast durchs Band weg zu einem lärmenden Vorposten der (...)

» Weiterlesen
Digitale Ausweise: Der nächste Schritt in Richtung Totalüberwachung

Die E-ID stellt eine grosse Gefahr für die Bürger dar. Damit werden sie zusehends gläsern. Am 7. März stimmen die Schweizer Stimmbürger über das Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID) ab. Das Gesetz sieht vor, dass Personen künftig im Internet mit der E-ID eindeutig identifiziert werden können, damit sie Waren und staatliche oder private Dienstleistungen sicher (...)

» Weiterlesen
Im Maschinenraum der Wahrheit

Nicht erst Corona zeigt uns, dass unser Informationsökosystem kollabiert ist. Es braucht jetzt eine gründliche Aufarbeitung des Versagens von Politik und Medien sowie neue Modelle. Ein Kommentar von Milosz Matuschek Der Frühling liegt in der Luft. Was wochenlanges Argumentieren nur halbwegs vermochte, schaffen jetzt die Sonnenstrahlen. Immer mehr Leute haben genug, sie wollen raus und sie gehen raus. Raus aus Lockdown, Isolation, Drangsalierung. Immer mehr Wirte öffnen, immer mehr Geschäfte widersetzen sich. (...)

» Weiterlesen
Massnahmen-Kritik als Kündigungsgrund: Lehrer Markus Häni darf seit letztem Donnerstag nicht mehr unterrichten

Weil er von seinem Recht auf freie Meinungsäusserung Gebrauch machte, verlor der Lehrer seinen Job. Dazu beigetragen hat möglicherweise auch die Antifa. Wer sich öffentlich gegen die Corona-Massnahmen ausspricht, riskiert auch eine vermeintlich sichere Anstellung. Das musste vergangene Woche auch der Gymnasiallehrer Markus Häni erfahren. Er sprach an der Kundgebung vom vorletzten Wochenende in Wohlen und kritisierte die Massnahmen. Seit letztem (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?