Neuste Artikel

Kein Rabatt für Risikopatienten

Risikopatienten, die in Apotheken Masken auf Kassenrezept bekommen, müssen üblicherweise zwei Euro zuzahlen. Manche Apotheken verzichteten aber auf die Zuzahlung. Diesen Verzicht hat das Landgericht Düsseldorf nun als nicht rechtens eingestuft, berichtet die Pharmazeutische Zeitung (PZ). Aus (...)

Generelles Misstrauen gegenüber Masken aus China ist unangebracht

Die Deutsche Apothekerzeitung (DAZ) rät ApothekerInnen, Masken aus chinesischer Produktion nicht generell zu misstrauen. So könne es sich bei filtrierenden Halbmasken nach dem chinesischen Standard GB 2626 und der Bezeichnung KN95 um sogenannte CPA-Masken handeln. Auf ein beiliegendes (...)

Coronakrise trieb Schuldenspirale weiter an

Wie Statista berichtet, steigen die Unternehmensschulden in vielen Ländern weiter deutlich an. Die Grafik bezieht sich auf Daten der Bank for International Settlements. Statista schreibt: «Der allgemein sehr hohe Schuldenstand in Frankreich resultiert daraus, dass viele grosse Unternehmen (...)

Millionen Deutsche trauen der SCHUFA nicht über den Weg

In einer repräsentativen Untersuchung im Januar 2021 hat das Verbraucherschutzportal selbstauskunft.de mit einer SCHUFA-Studie das Mass an Vertrauen erforscht, das die deutsche Bevölkerung der SCHUFA Holding AG und insbesondere dem Hauptprodukt, der SCHUFA-Selbstauskunft entgegenbringt. Demnach (...)

BioNTech/Pfizer haben Lieferprobleme

Sowohl in der deutschen Hauptstadt als auch im Bundesland Brandenburg fehle es an Impfdosen, berichtet die Berliner Zeitung mit Berufung auf die Berliner Boulevardzeitung B.Z.. Um das Defizit auszugleichen, nutze man pro Ampulle sechs statt wie bisher fünf Impfdosen. Die fehlenden Lieferungen (...)

Schuljahr soll nicht angerechnet werden

Die stellvertretende Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung Simone Fleischmann hat angeregt das laufende Schuljahr nicht anzurechnen. Das berichtet PHOENIX. «Dieses Schuljahr ist kein normales, und den Kindern fehlt im Distanz- oder Wechselunterricht die Möglichkeit, ihre (...)

Newsletter schon abonniert?