Wandelhalle

Impfpropaganda par excellence: Deutsche Medien auf Mallorca rühren die Werbetrommel

In einem Kommentar beweihräuchert ein Journalist die spanische Impfstrategie.

Datum: 14. Juni 2021

Rubrik: Medien

Medien und Virus: Eventuell doch aus dem Labor?

Von der Verschwörungstheorie zur neuen Wahrscheinlichkeit. Selbstkritik der Medien? Fehlanzeige. Von bonpourlatete.com

Datum: 12. Juni 2021

Rubrik: Medien

BAG-Pressekonferenz: Rückkehr zur Normalität durch die Spritze

Bei der Impfbereitschaft stelle man eine gewisse «Sättigung» fest. Schuld daran seien die grossen Impfstoff-Lieferungen.

Datum: 11. Juni 2021

Rubrik: Medien

Zürcher Staatsanwaltschaft sieht trotz Strafanzeige gegen SRF keine Tatbestände

Die Justiz arbeite in der Schweiz nicht mehr unabhängig, meint Dr. Heisler, Präsident der Hauptklägerin «Aletheia».

Datum: 10. Juni 2021

Rubrik: Medien

Zensur durch YouTube im Schweizer Abstimmungskampf

Tech-Gigant Google löschte die Aufzeichnung einer wissenschaftlichen Informationsveranstaltung zu den zwei wichtigen Vorlagen an der kommenden Abstimmung.

Datum: 7. Juni 2021

Rubrik: Medien

Die SVP geht gegen das Schweizer Fernsehen SRF vor

Der über Zwangsgebühren finanzierte Staatssender betreibe einen links-grünen Aktivisten-Journalismus, sagt die grösste Partei der Schweiz.

Datum: 6. Juni 2021

Rubrik: Medien

Deshalb kann man Anthony Fauci und Faktencheckern nicht vertrauen

Noch vor einem Jahr machten sich Faktenchecker und der US-Immunologe Anthony Fauci über die Laborhypothese lustig. Inzwischen haben sie die Meinung geändert. Ein Kommentar von Matt Taibbi

Datum: 3. Juni 2021

Rubrik: Medien

BAG Pressekonferenz: Die negativen Folgen seien unbekannt – doch Kinder sollen bis Ende Jahr geimpft werden

Auch werdende Mütter können sich trotz völlig unbekannten Risiken impfen lassen. Und Vakzinhersteller führen an Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren bereits Studien durch.

Datum: 1. Juni 2021

Rubrik: Medien

KenFM im Visier des Verfassungsschutzes

Der Berliner Verfassungsschutz überwacht die alternative Medienplattform KenFM. Begründung: Die Medienplattform verbreite Falschinformationen und radikalisiere die Querdenker-Szene.

Datum: 29. Mai 2021

Rubrik: Medien

Britischer Journalistenverein «Bureau of Investigative Journalism» warnt vor erhöhten Covid-Sterberaten

Die Sauerstoffmangel-Krise könnte in Ländern mit «sehr fragilen Systemen zum totalen Zusammenbruch» des Gesundheitswesens führen.

Datum: 29. Mai 2021

Rubrik: Medien

Nach regierungskritischen Beiträgen: Empörte Leser rufen zum Boykott des «Basel-Express» auf

Die Gratiszeitung lässt regelmässig wichtige Stimmen aus der Bürgerrechtsbewegung zu Wort kommen. Das gefällt nicht allen: Einzelne Leser forderten die Inserenten auf, die Zeitung zu boykottieren.

Datum: 26. Mai 2021

Rubrik: Medien

Spanischer Radiosender «Cadena SER» verändert bereits veröffentlichten Artikel im Nachhinein

Aufgedeckt wird das unseriöse Vorgehen vom Medienportal «El Diestro».

Datum: 21. Mai 2021

Rubrik: Medien

YouTube startet eine «Impf-Werbekampagne» für junge Menschen in Grossbritannien

Eine «Impfambivalenz» bei den Jungen müsse in jedem Fall vermieden werden, sagte der Geschäftsführer von YouTube in England.

Datum: 19. Mai 2021

Rubrik: Medien

SRF-«Rundschau» pflegt Stereotypen

Das Schweizer Fernsehen SRF zog aus, einen Film zu machen, der die Corona-Demonstrationen in ein möglichst schlechtes Licht rückt. Die Reporterin hatte zu leichtes Spiel. Von Michael Bubendorf, Pressesprecher der «Freunde der Verfassung»

Datum: 16. Mai 2021

Rubrik: Medien

Einen Monat vor der Abstimmung zum Covid-19-Gesetz kündigt der Bundesrat Lockerungen an

Die Schweiz habe nur mRNA-Impfstoffe, sagte Berset, doch das stimmt nicht.

Datum: 14. Mai 2021

Rubrik: Medien

Wenn Journalisten zu Meinungspolizisten mutieren

Massnahmenkritische Leserbriefe schaffen es kaum noch in die grossen Zeitungen. Vereinzelt werden die Schreiber gar von den Journalisten gemassregelt.

Datum: 14. Mai 2021

Rubrik: Medien

Chelsea Clinton: Internetkonzerne sollten noch stärker gegen impfkritische Inhalte vorgehen

Die Tochter der früheren US-Aussenministerin Hillary Clinton fordert, dass impfkritische Beiträge in den sozialen Medien konsequent zensiert werden

Datum: 11. Mai 2021

Rubrik: Medien

Ein österreichischer Virologe auf der Suche nach den Pandemie-Fakten

«Servus TV», ein Leuchtturm in der Fernseh-Landschaft

Datum: 8. Mai 2021

Rubrik: Medien

Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) will KenFM abschalten

Die Medienanstalt forderte von KenFM Quellen für massnahmenkritische Beiträge. Diese reichte Betreiber Ken Jebsen ein, doch das genügt der mabb nicht.

Datum: 6. Mai 2021

Rubrik: Medien

Facebook löscht «LifeSiteNews» permanent

Der Internetkonzern hat die Online-Informationsplattform gelöscht. Mit der Begründung, dass impfkritische Beiträge körperliche Schäden verursachten. Weiterhin gesperrt bleibt auch das Konto von Ex-US-Präsident Donald Trump.

Datum: 6. Mai 2021

Rubrik: Medien

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Alles zeigen
Corona Cockpit

20 Minuten: Junge SVP will Impfprivilegien mit neuem Referendum bodigen
vor 12 Stunden

Die Junge SVP stört sich an den Impfprivilegien, die die Räte in der aktuellen Session eingebaut haben. Junge Menschen hätten ein Problem mit dem Covid-Zertifikat.


uncutnews.ch: Der Krieg um die genetische Privatsphäre hat gerade erst begonnen
vor 12 Stunden

«Wenn Sie Ihre DNA hochladen, werden Sie potenziell zu einem genetischen Informanten über den Rest Ihrer Familie.» – Rechtsprofessorin Elizabeth Joh


Der Spiegel: Impfdosen, Außenpolitik und Klimawandel – Darum geht es beim G7-Treffen in Cornwall
gestern

Am zweiten Tag des G7-Treffens in England beraten die Regierungschefs über wichtige Themen: Corona und ein Milliarden-Projekt gegen Chinas Wirtschaftsmacht.


Rubikon: Vom Irren und Irreführen
gestern

Die weiße Weste der Wissenschaft ist nicht so unbefleckt, wie viele vermuten. Exklusivabdruck aus dem Buch „Falsche Pandemien“ von Wolfgang Wodarg.


Infosperber: Infosperber: Für Jugendliche gibt es kaum einen Grund, sich impfen zu lassen
gestern

Der Nutzen der Impfung ist für gesunde Junge praktisch null. Über mögliche Langzeitrisiken weiss man noch nichts.


20 Minuten: Millionen Impfdosen nach Panne unbrauchbar
gestern

Die genaue Anzahl ist unbekannt, doch einem Medienbericht zufolge müssen 60 Millionen Dosen des Impfstoffs von Johnson & Johnsons vernichtet werden.


multipolar: Zur Wirksamkeit von Influenza- und Corona-Schutzimpfungen
gestern

Das weltweite Marktvolumen des Geschäftes mit Impfstoffen liegt im zweistelligen Milliarden Dollar-Bereich und erfährt derzeit eine steiles Wachstum. Nur vier Pharmaunternehmen kontrollieren 90 Prozent des Marktes. Sie haben ein großes wirtschaftliches Interesse daran, dass sich die Wirksamkeit der von ihnen vertriebenen Impfstoffe in den von ihnen selbst finanzierten Studien als besonders hoch herausstellt.


reitschuster.de: Drosten vor Untersuchungsausschuss – Medien schweigen oder framen
vor 2 Tagen

Keine einzige Frage von der CDU an den Virologen.


20 minuten: 25,7 Prozent der Schweizer Bevölkerung vollständig geimpft
vor 2 Tagen

Wie schreiten die Impfkampagnen in den Kantonen voran? Unsere Übersicht zeigt, wer am schnellsten impft – und wer am langsamsten.


ZDF: Besondere Befugnisse für Bund - Bundestag verlängert Pandemie-Notlage
vor 2 Tagen

Der Bundestag hat festgestellt, dass wegen der Corona-Pandemie weiterhin eine "epidemische Lage von nationaler Tragweite" besteht. Sie wird für maximal drei Monate verlängert.


aerzteblatt.de: COVID-19-Impfstoff von Astrazeneca offenbar mit leicht erhöhtem ITP-Risiko assoziiert
vor 2 Tagen

Der COVID-19-Impfstoff Vaxzevria von Astrazeneca ist offenbar mit einem leicht erhöhten Risiko für idiopathische thrombozytopenische Purpura (ITP) assoziiert. Das zeigt eine in Nature Medicine erschienene eine Analyse von 2,5 Millionen erwachsenen Schotten, die entweder mit Vaxzevria oder dem mRNA-Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer geimpft worden waren


aerzteblatt.de: COVID-19: Ältere Geimpfte können an arterieller VITT erkranken
vor 2 Tagen

Auch ältere Menschen können nach einer Coronaimpfung mit einem vektorbasierten Impfstoff eine vakzininduzierte Thrombozytopenie (VITT) erleiden. Kanadische Mediziner stellen im New England Journal of Medicine 3 Patienten vor, bei denen sich die Thrombosen vor allem in den Arterien gebildet hatten.


Der Spiegel: Wenige Daten – aber großer Ansturm
vor 2 Tagen

Die Stiko empfiehlt 12- bis 17-Jährigen eine Coronaimpfung – falls sie unter Vorerkrankungen leiden. Eltern müssen jetzt abwägen, Ärzte viel aufklären. Zu Besuch in einer Kinderarztpraxis.


manager magazin: G7 will ärmeren Ländern eine Milliarde Impfdosen spenden
vor 2 Tagen

Die G7-Staaten kommen zu ihrem ersten Gipfel seit Beginn der Corona-Pandemie zusammen. Die USA haben mit der Ankündigung einer Spende von 500 Millionen Impfdosen vorgelegt – jetzt sind die Verbündeten am Zug.


20 minuten: Eltern drängen auf Impfung für Kinder und Jugendliche
vor 2 Tagen

Lockerungen, aber keine Impfungen für Kinder: Zahlreiche Eltern sehen ihre Kinder dem Virus schutzlos ausgeliefert. Sie fordern, dass auch für sie der Piks gegen Covid bald möglich ist.


RT: Frankreich: Angreifer bekommt 18 Monate Haft für Ohrfeige gegen Präsident Macron
vor 2 Tagen

Erst am Dienstag ist dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron bei einer Reise nach Südfrankreich von einem Mann ins Gesicht geschlagen worden. Heute wurde der 28-jährige Angreifer zu 18 Monaten Haft verurteilt, davon wurden 14 Monate zur Bewährung ausgesetzt.


Wochenblick: Diskriminierung: Ungeimpfte Schüler beim Abschlussball «gebrandmarkt»
vor 2 Tagen

Ungeimpfte US-Schüler wurden an ihrem Abschlussball nummeriert und mussten den ganzen Abend lang eine erniedrigende Behandlung über sich ergehen lassen. Nach jeweils drei Tänzen mussten sie ihre Hände in die Höhe halten, damit andere Schüler zum Zweck der Kontakt-Nachverfolgung die Nummern sehen konnten. 


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.