Wandelhalle

Die hohe Sterblichkeit des Jahres 2020 geht auf die Zunahme der älteren Bevölkerung zurück

Die Altersgruppe mit der höchsten Mortalität – die über 90-Jährigen – ist in den letzten elf Jahren um 37 Prozent gewachsen

Datum: 1. Februar 2021

Rubrik: Pandemiemanagement

Statistik für Staatsbürger: Mehr Tests führen zwangsläufig zu mehr Corona-Toten

Steigt die Anzahl der positiv auf Sars-Cov-2 Getesteten, dann steigt automatisch auch die Anzahl der scheinbar an Corona Gestorbenen

Datum: 13. November 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Die Drohung mit der Intensivbetten-Überbelegung basiert auf Zahlenmanipulationen

Die Schweiz wird erneut mit nachweislich falschen Hochrechnungen in einen Lockdown getrieben.

Datum: 27. Oktober 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Covid-19 zählt zu den seltensten Todesursachen überhaupt

Die tägliche Sterberate liegt in Deutschland nur noch bei 0,0000036 Prozent.

Datum: 14. September 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Mit der zweiten Welle wird der Prognosefehler der ersten wiederholt

Die arbeitende Bevölkerung ist von Covid-19 kaum betroffen, aber vom Lockdown sehr.

Datum: 9. Juli 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Infektionszahlen deutlich höher als gedacht – reale Sterberaten entsprechend niedriger

Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland ist fast doppelt so hoch wie derzeit offiziell angegeben – wodurch die tatsächlichen Sterberaten entsprechend um die Hälfte niedriger ausfallen. Die Berechnungen des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock gelten als (...)

Datum: 8. Juni 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

In den ersten 18 Kalenderwochen starben in der Schweiz 1,15 Prozent mehr als im langjährigen Durchschnitt.

In den ersten 18 Wochen starben in der Schweiz durchschnittlich 25’106 Menschen. Dieses Jahr waren es in der Vergleichsperiode 25400, also 1,15 Prozent mehr, aber immer noch 4,5 Prozent weniger als im starken Grippejahr 2015, als keine Massnahmen ergriffen wurden. Die Zahlen sprechen eine (...)

Datum: 16. Mai 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

US-Krankenhäuser erhalten mehr Geld, wenn sie als Todesursache Coronavirus angeben.

Ärzte werden so zu zweifelhaften Diagnosen ermutigt.

Datum: 7. Mai 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Lügen mit Zahlen: Wechselnde Corona-Kriterien, Beschreibung und Ausblick

Bundesregierung und Robert-Koch-Institut (RKI) wechselten schon zum zweiten Mal das Kriterium zur Einschätzung der Pandemiegefahr: Zuerst war es die Verdopplungszeit der Anzahl der Infizierten, dann die Reproduktionszahl, jetzt auf einmal soll es die absolute Zahl der gemeldeten Fälle sein. Das (...)

Datum: 29. April 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Chinesische Studie: Covid-19-Tests sind sehr unzuverlässig und zeigen «dringenden Bedarf» nach Standardverfahren

Eine am 26. März 2020 im Journal of Medical Virology publizierte chinesische Studie kommt zum Ergebnis, dass der international verwendete Coronavirentest instabil ist. Zusätzlich zum bereits bekannten Problem der falschen positiven Resultate gebe es auch eine „möglicherweise hohe“ Rate an falschen (...)

Datum: 13. April 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Die Mortalitätszahlen der WHO und der Johns Hopkins University sind um Faktoren zu hoch

Der deutsche Virologe Hendrick Streeck kommt in einer serologischen Pilotstudie zum Zwischen­ergebnis, dass die Letaltiät von Covid19 bei 0.37% und die Mortalität (auf die Gesamtbevölkerung bezogen) bei 0.06% liegt. Diese Werte sind rund zehnmal tiefer als jene der WHO und rund fünfmal tiefer als (...)

Datum: 13. April 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Internationale Vergleichsstudie: Das Sterberisiko bei Covid-19 liegt im Bereich des Todesfallrisikos für Autopendler

John Ioannidis, Professor für «Medical Data Science» an der Stanford-University hat das Covid-19-Sterberisiko in einer Studie über mehrere Länder mit vergleichbaren und robusten Daten verglichen. Ergebnis: «Menschen unter 65 Jahren haben selbst in den Brutstätten der Pandemie ein sehr geringes (...)

Datum: 13. April 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Schon vor den drastischen Massnahmen des Bundesrats verlangsamte sich in der Schweiz die Ausbreitung des Coronavirus.

ETH-Professorin Tanja Stadler hält Fortführung der Massnahmen trotzdem für begründet. Die Ausbreitungsrate beziffert die Anzahl Menschen, die ein Infizierter ansteckt. Liegt der Wert unter 1, sinkt die Ausbreitung; liegt er über 1, steigt sie. Tanja Stadler, ETH-Professorin am Departement für (...)

Datum: 12. April 2020

Rubrik: Pandemiemanagement

Corona Cockpit

(Direktlinks zu anderen Medien)

Focus: „Feuern dadurch das Infektionsgeschehen weiter an“: Streeck warnt vor Lockdown
vor 16 Stunden

Aktuell infizierten sich laut RKI vor allem sozial Schwache in beengten Wohnverhältnissen mit dem Coronavirus. Bei einer Ausgangssperre „können die sich nicht Corona-konform aus dem Weg gehen“.


Tichys Einblick: Bundesländer stimmen ihrer Entmachtung zu
vor 23 Stunden

Bundestag soll Einheitslockdown beschliessen


20 Minuten : Schweizer Angestellte fühlen sich überarbeitet und erschöpft
gestern


Luzerner Zeitung: Aktionsbündnis Urkantone sagt Kundgebung vom Samstag definitiv ab
gestern

Das Urner Obergericht entscheidet nicht mehr vor dem Wochenende. Die Kundgebung wurde von den Organisatoren deshalb offiziell abgesagt.


NZZ: Der Traum vom internierten Bürger: Warum man autoritären Politikern wie Markus Söder widersprechen muss
gestern

Es gibt es keinen Beleg dafür, dass diese Form der Freiheitsberaubung etwas bringt. Wenn überhaupt, dann dient sie seinem Inszenierungsfuror.


report24: Dokument beweist: EU-Kommission verfolgt Impfagenda schon seit 2018
vor 2 Tagen

Der Schlüssel ist die «verstärkte Zusammenarbeit gegen durch Impfstoffe vermeidbare Krankheiten»


NZZ: Von den 90 000 Erstimpfungen, die im April zur Verfügung stehen, sind im Kanton Zürich 18 000 Termine immer noch frei.
vor 2 Tagen

Die Regierung ruft alle «impfwilligen Personen» zur Registration für die Impfung


SRF: Wegen Mutationen: Herdenimmunität wird immer unrealistischer
vor 2 Tagen

Die Wissenschaft zweifelt zunehmend, ob sich Herdenimmunität überhaupt erreichen lässt. Was heisst das für die Zukunft?


Infosperber: «Fallzahlen sind für Demo-Verbot irrelevant»
vor 2 Tagen

Wien hätte eine von der FPÖ beantragte Corona-Versammlung nicht verbieten dürfen. Der Richter zerzauste insbesondere die PCR-Tests.


Childrens Health Defense: Klage gegen das Gesundheitsnotstandsgesetz in Frankreich
vor 2 Tagen

Eingereicht von drei Verbänden und 1360 Einzelpersonen gegen den Staat, Premierminister Jean Castex und Gesundheitsminister Olivier Véran


krisenfrei: Vandana Shiva über die Zerschlagung von Bill Gates‘ Imperium
vor 2 Tagen

Während Bill Gates vorgibt, die Welt durch Philanthropie zu retten, verewigen und verschlimmern Gates‘ Lösungen die Probleme der Welt.


Reitschuster: Institutionalisierung der Gewalt durch Covid-19
vor 2 Tagen

Auch zivile Unruhen werden infolge der Covid-19-Pandemie in Zukunft zunehmen, prognostiziert der Industrieversicherer Allianz


Epoch Times: Studie: Zukunftsängste der Deutschen nehmen in Corona-Pandemie zu
vor 2 Tagen

Mehr als die Hälfte macht sich «grosse Sorgen um die Zukunft». Vor ainem Jahr waren es 38 Prozent


LifeSite (englisch): 24 Länder- und Regierungschefs der Welt kündigen einen internationalen Pandemievertrag zur Umsetzung der Great Reset-Agenda an
vor 2 Tagen

Unterzeichner sind u.a. der britische Premier Johnson, der französische Präsident Macron und Kanzlerin Merkel


Dmitry Orlov: Die Lehre vom Kollaps – die fünf Stufen des Zusammenbruchs und wie wir sie überleben. edition Zeitpunkt, 2020. 144 Seiten, Fr. 15.00.-/€ 15.00.-
Bestellung hier.

Zeitpunkt 166: Zur Lage des Menschen

Christoph Pfluger: Warum wir uns verlieren werden
Gespräch mit Erich Fromm (anhand von Zitaten): Vom Mut, sich selbst zu sein
Patrick Fagan: Gesichtsmasken machen dumm
Christian Dittrich-Opitz: Normopathie
Gespräch mit Rüdiger Dahlke: Corona – Die Aggression ergreift den Körper
Geni Hackmann: Panik im Zapfenland – der PCR-Test, einfach erklärt
Roland Rottenfußer: Der Revolutionär
Mathias Bröckers: Die Klimalügner
Charlotte Brives: Die Politik der Amphibiose
und vieles mehr.