Wandelhalle

Erstes US-Labor untersucht Covid-«Impfstoffe» und enthüllt erschreckende Befunde

Die Gen-Präparate seien der Beginn einer transhumanistischen Agenda, sagt Dr. Carrie Madej in einem Interview. (Mit Video)

Datum: 8. Oktober 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Australien: Krankenschwestern erzählen, was in den Spitälern wirklich passiert

Eine australische Journalistin gründete die Gruppe «Nurses Speak Out», in der Pflegefachleute ihre Erlebnisse anonym berichten können. Ihre Erzählungen sind verstörend.

Datum: 4. Oktober 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Fliegerärztin der US-Armee warnt Piloten vor «plötzlichem Herztod» nach einer Gen-Injektion

Die eidesstattliche Erklärung von Oberstleutnant Theresa Long sei auch Teil einer Bundesklage gegen das Impfregime der US-Armee.

Datum: 3. Oktober 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Verunreinigung von in Japan entdeckten Moderna-Genpräparaten ist auf «menschliches Versagen» zurückzuführen

Die Kontamination der Ampullen durch «rostfreien Stahl» ist laut Moderna auf eine «fehlerhafte Montage» beim spanischen Hersteller Rovi zurückzuführen.

Datum: 3. Oktober 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

«Doctors for Covid Ethics» warnen vor Auffrischimpfungen

Die internationale Ärztevereinigung warnt erneut vor den gefährlichen Auswirkungen der Gen-Präparate. Dem EU-Parlament und der EMA wirft sie vor, den Weg für einen zweiten Holocaust bereitet zu haben.

Datum: 16. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Prof. Stefan Hockertz meldet sich mit Gutachten zurück

Hockertz erstellte mit anderen Forschern ein Gutachten über das Gen-Präparat von Pfizer. Für Jugendliche sei dieses unnötig, unwirksam und unsicher. Das Serum müsse für alle Altersgruppen vom Markt genommen werden.

Datum: 14. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Ein Kind in der Schweiz stirbt wenige Minuten nach einer Gen-Injektion

Das Kind verstarb aufgrund einer akuten allergischen Reaktion. Eine 25-jährige Lehrerin ist kurz nach der Gen-Spritze an einer Herzmuskelentzündung gestorben – typische Nebenwirkungen der experimentellen mRNA-Präparate.

Datum: 10. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Das BAG antwortet auf Nachfrage zu seiner paradoxen Impfempfehlung nicht

Die Gesundheitsbehörde der Schweiz empfiehlt die Gen-Präparate genau den Personengruppen, bei denen BioNTech davon abrät. Auf eine Erklärung des BAG warten wir bis heute.

Datum: 9. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Kritische Anmerkungen zu den Untersuchungen von Dr. Robert Young

Kommentar aus der CT-Redaktion zum Artikel: «Gen-Präparate mit gefährlichen Inhaltsstoffen verunreinigt» - von Lars Ebert

Datum: 2. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Ehemalige Mitarbeiterin von Pfizer sagt: «Graphenoxid in den Gen-Präparaten wird für ein transhumanistisches Ziel verwendet.» Mit Nachtrag vom 01.09.21

Graphenoxid sei ein sehr guter elektrischer Leiter und hochmagnetisch. Damit könnten sie Menschen mit dem Internet verbinden. Ein Plan, der von Elon Musk und Bill Gates vorangetrieben werde. (Mit Video)

Datum: 1. September 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Gen-Präparate mit gefährlichen Inhaltsstoffen verunreinigt

Gemäss der Analyse eines Alternativ-Mediziners sind die Gen-Impfstoffe mit nicht deklarierten Inhaltsstoffen versetzt, die tödlich wirken können.

Datum: 31. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

BioNTech rät vom Impfen älterer Personen mit Vorerkrankungen ab – BAG empfiehlt das Gegenteil

Zwischen den Impf-Empfehlungen des Herstellers BioNTech und des Bundesamts für Gesundheit gibt es grosse Widersprüche. Das Fallbeispiel einer 60-jährigen Frau.

Datum: 25. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Abstruse Antworten der Swissmedic auf Fragen des Ärzte-Teams von Aletheia

Auf die Forderung von Aletheia, die Zulassung der Gen-Präparate zu sistieren, geht die Swissmedic nicht ein. Hingegen ignoriert sie eigene Richtlinien und geltende Gesetze. Und sie setzt Kinder und Jugendliche bewusst einem toxischen Risiko aus.

Datum: 16. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Ein Notfallmediziner wendet sich an die Öffentlichkeit

Der Arzt redet Klartext aus seinem Praxisalltag. Zahlreiche ältere Patienten hätten nach einer Gen-Injektion grosse Schwierigkeiten, viele von ihnen seien bereits gestorben.

Datum: 7. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Schon wieder: Sträfliche Falschbehauptungen der Swissmedic

mRNA-Präparate bergen das Risiko, neurodegenerative Erkrankungen auszulösen. Die Arzneimittel-Zulassungsbehörde zieht daraus keine Konsequenzen.

Datum: 6. August 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Einsatz von mRNA-Präparaten könnte zu Massensterben führen

Die Spike-Proteine des SARS-CoV-2-Virus enthalten Regionen, die Prionen ähneln, und diese können zu einer tödlichen Hirnerkrankung führen. Mit den Gen-Präparaten flottieren die Spike-Proteine nun im ganzen Körper – und im Gehirn.

Datum: 27. Juli 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Europäisches Parlament fordert die Aussetzung von Patenten auf Corona-«Impfstoffe»

Die Abgeordneten fordern freiwillige Lizenzvereinbarungen und Abnahmegarantien für «Impfstoffe der nächsten Generation».

Datum: 25. Juli 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Pfizer will im Herbst die 5- bis 11-Jährigen impfen

Ein Beitrag von Dr. med. Marco Caimi

Datum: 23. Juli 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Rote-Hand-Briefe für Covid-«Impfstoffe»

Dringende offizielle Warnmeldungen – aber bisher noch keine Aufhebung der bedingten Zulassungen.

Datum: 20. Juli 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

mRNA-Injektionen erhöhen die Gefahr von Fehlgeburten

Ein kürzlich im «New England Journal of Medicine» publizierter Bericht zeigt: Mehr als 75 Prozent der Schwangeren verloren ihr Kind nach der «Impfung» im Frühstadium der Schwangerschaft.

Datum: 9. Juli 2021

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

Reitschuster.de: Ministerpräsident Kretschmer radikalisiert sich zum Internet-Radiergummi
vor 46 Sekunden

Sachsens Ministerpräsident will Kontrolle von Chatgruppen und Telegramkanälen – „Das Prinzip der Bundesrepublik Deutschland ist nicht, dass Massenmedien einfach frei verwendet werden können…“.


InfoSperber: Die SonntagsZeitung zerpflückt Ivermectin-Studie auf dünnem Eis
vor 24 Minuten

Die grösste Studie zum Nutzen des Medikaments sei «höchstwahrscheinlich gefälscht oder sogar frei erfunden», verbreitete die SoZ. Bei ihren schweren Anschuldigungen stützte sich die «Sonntags-Zeitung» auf umstrittene Autoren und auf eine für die Kritik unbrauchbare Übersichtsstudie.


20 Minuten: Alain Berset attackiert Hochschule wegen kostenpflichtiger Corona-Tests
vor 6 Stunden

Am Rand seines Auftritts an der Uni Zürich kritisierte Alain Berset die ZHAW, weil die Hochschule keine Gratis-Pooltests anbietet. «Dafür habe ich null Verständnis», so der Gesundheitsminister zu einer Studentin, die ihn filmte.


Multipolar: Fall Skambraks: SWR beurlaubt Kritiker, Faktenchecker kämpfen um Deutungshoheit
vor 6 Stunden

Der SWR-Mitarbeiter Ole Skambraks hatte mit seinem am 5. Oktober auf Multipolar veröffentlichten offenen Brief „Ich kann nicht mehr“ für große Aufmerksamkeit gesorgt. Am Freitag stellte der Sender seinen kritischen Mitarbeiter nun vom Dienst frei – ohne Begründung. Am selben Tag veröffentlichte die Nachrichtenagentur dpa einen Faktencheck zum offenen Brief, auf den Multipolar mit einer Beschwerde beim Presserat reagiert.


20 Minuten: Gespaltene Linke gibt Widerstand gegen Covid-Gesetz Auftrieb
vor 7 Stunden

Unter die Gegnerinnen und Gegner des Covid-19-Gesetzes mischen sich neu auch links orientierte Menschen. Das Pro-Komitee fürchtet um den Abstimmungserfolg.


Tages-Anzeiger: Grün und gegen das Covid-Gesetz
vor 7 Stunden

Die Berner Stadträtin Simone Machado kämpft an vorderster Front gegen das Covid-Gesetz. Warum tritt sie zusammen mit Freiheitstrychlern und SVP-Politikern auf?


NZZ: Amnesty fordert Freilassung von Julian Assange
vor 7 Stunden

Am Mittwoch soll in London das Berufungsverfahren um die Auslieferung von Wikileaks-Gründer Julien Assange an die USA beginnen. Ihm wird vorgeworfen Geheimnisse über die Kriege in Afghanistan und Irak veröffentlicht zu haben.


Rubikon: Der Irrsinn der Normalität
vor 7 Stunden

Der Begriff „Normopathie“ wird oft verwendet, aber selten erklärt — gerade jetzt wäre dies aber wichtig. Exklusivabdruck aus „Normopathie: Das drängendste Problem unserer Zeit“.


NachDenkSeiten: Impf-Debatte um Joshua Kimmich: Heuchelei auf beiden Seiten
gestern

Der Fußballer Joshua Kimmich vertritt trotz Gegenwinds öffentlich seine Überzeugung und seine Skepsis gegenüber den in Deutschland verfügbaren Corona-Impfungen. Das macht ihn in meinen Augen zu einem Vorbild.


NZZ: Geschäftsprüfer des Parlaments untersuchen Vorwürfe gegen Berset in der Erpressungsaffäre
gestern

Die parlamentarische Aufsicht über den Bund will prüfen, ob sich Bundesrat Alain Berset nach der Erpressung durch eine frühere Geliebte korrekt verhalten hat. Auch der Einsatz der Sondereinheit «Tigris» wird überprüft.


uncut-news: In Belgien sind die meisten neuen Krankenhauseinlieferungen gegen Corona geimpft
gestern

Letzte Woche gab es 614 neue Krankenhauseinweisungen. 55 Prozent [der Fälle] waren geimpfte Personen. Das sagte der belgische Corona-Kommissar Pedro Facon diese Woche auf einer Pressekonferenz von Sciensano. Sciensano ist ein Forschungsinstitut und das nationale Institut für öffentliche Gesundheit Belgiens.


bluewin: «Es ist wichtiger, dass wir uns jetzt gegen die Grippe impfen»
gestern

Der ehemalige «Mister Corona» Daniel Koch redet Klartext in Sachen Booster-Impfung. Diese sei lediglich für Hochrisikopatienten sinnvoll. «Es ist besser, wenn das Virus zirkuliert und wir damit leben und hin und wieder Fieber haben.»


20 Minuten: Alain Berset weibelt für Impfung: «Was ist die Alternative? Mit den Schultern zucken und nichts tun?»
gestern

Alain Berset hat sich zur Impfoffensive, zu der Zertifikatspflicht und zum Covid-Gesetz geäussert. Die tiefe Impfquote in der Schweiz habe kulturelle Gründe, sagt der Bundesrat.


Freischwebende Intelligenz (Abo): Nach Corona kommt das Reich des Guten
gestern

Wir leben in Zeiten eines globalen Tugendkults. Die Pandemie ist der Brandbeschleuniger für einen Kollektivismus neuen Ausmasses.


NZZ: Begibt sich die Schweiz in eine gefährliche Abhängigkeit von ausländischen Cloud-Anbietern?
gestern

Die Bundesverwaltung will künftig Daten auf den Rechnern von ausländischen Cloud-Anbietern speichern. Dagegen regt sich in der Romandie politischer Widerstand.


Nebelspalter: Grossdemo Bern – die brutale Gewalt von links und das totale Versagen der Medien
gestern

Ein Tag nach der nationalen Grossdemonstration gegen das verschärfte Covid-Gesetz wird das Versagen der Mainstream-Medien deutlicher: Sie manipulieren die Dimensionen des politischen Massenprotests und verschweigen die wahren Hintergründe der Gewaltakte von links auf friedliche Demonstranten.


Norbert Häring: Landtagspräsidentin Aigner denunziert Volksbegehren als Angriff auf die Demokratie
gestern

Volksbegehren um die vorzeitige Auflösung des Bayrischen Landtages sei Verfassungswidrig, findet Aigner.


NZZ: Mein neues digitales Leben in China
vor 2 Tagen

Schon klar, Gesichtserkennung, Videoüberwachung und die «Super-App» WeChat sind in China überall. Aber was bedeutet das konkret im Alltag? Eindrücke unseres neuen Technologie-Korrespondenten.


Uncut News: LEAK: Die Regierung Australiens plant, ABN &/oder TFN der Ungeimpften einzufrieren
vor 2 Tagen

Ein Whistleblower verrät, was ein schwerer Schlag für diejenigen sein könnte, die für die Wahlfreiheit eintreten.


Reitschuster: Kritischer Journalismus – hinter der Bezahlschranke
vor 2 Tagen

Der Preis macht zunehmend den Unterschied.


Norbert Häring: Wofür der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts Ruf und Ehre aufs Spiel setzt – mit Nachtrag
vor 2 Tagen

Die führenden Medien verbreiten weiter die beruhigende Mär, bei Impfungen gäbe es generell keine Spätfolgen. Jetzt wird diese schon für traditionelle Impfungen grenzwertige Behauptung sogar explizit auf die völlig neuartigen Corona-Impfstoffe ausgeweitet …


Multipolar: Die Krankheitsmaschine
vor 2 Tagen

„Rette sich, wer kann. Das Krankensystem meiden und gesund bleiben“ – so der Titel eines 2018 veröffentlichten Buches, dessen Analysen und Prognosen aktuell geblieben sind. Der Autor Sven Böttcher erklärt darin das Gesundheitssystem als globalen Wirtschaftsfaktor und menschenfeindliche Maschine.


Jouwatch: Grippe- und Erkältungswelle könnte bis zu 30 Milliarden Euro kosten – na und?
vor 2 Tagen

Der Mensch reduziert als Arbeitssklave, der funktionieren muss, bis er dann irgendwann elendig krepiert. Jetzt, im Zuge des Corona-Hypes, versuchen Ökonomen, die Bürger auf das Wesentliche zu reduzieren und warnen vor hohen wirtschaftlichen Kosten einer schweren Grippe- und Erkältungswelle in den kommenden Monaten.


T-Online: Kimmichs Begründung ist hanebüchen
vor 2 Tagen

Dass Joshua Kimmich sich nicht impfen lässt, ist sein gutes Recht. Das Problem ist sein windschiefes Verständnis von Solidarität. Denn damit lässt der Fußballstar nicht nur seine Fans im Stich.


Die Presse (Abo): Totaler Stromausfall? "Es kann jederzeit passieren"
vor 2 Tagen

Die Verschwörungsmythen um den totalen Stromausfall mehren sich, die Ministerien proben für den Ernstfall. Ein Faktencheck zur Frage, ob uns das Licht bald auszugehen droht.


Welt: „Bei der EZB beten gerade viele, dass der Inflationsdruck nicht dauerhaft wird“
vor 2 Tagen

ZEW-Ökonom Friedrich Heinemann bezweifelt, dass die EZB noch gegensteuern könnte, wenn sich die Inflationserwartungen verfestigen sollten. Der EU wirft er vor, die Schuldenregeln aus falscher Rücksichtnahme nicht konsequent angewendet zu haben – und mahnt Brüssel zu mehr Transparenz.


Spiegel online: Hunderte digitale Impfausweise gefälscht
vor 2 Tagen

Für 350 Euro soll eine Apothekenmitarbeiterin gefälschte QR-Codes für digitale Impfpässe verkauft haben. Allein in diesem Monat haben die Fälscher wohl mehr als 500 Zertifikate ausgestellt. Nun sitzen sie in Untersuchungshaft.


Blick: Trychler und Antifa
vor 2 Tagen

Rechte und Linke demonstrieren neuerdings gemeinsam gegen das Covid-Gesetz. Nicht nur das Pro-Komitee zeigt sich beunruhigt.


auf1.tv: Blackout-Experte Saurugg: "Wir müssen für 14-Tages-Ausfall gerüstet sein!"
vor 2 Tagen

Herbert Saurugg zählt zu den gefragtesten Blackout-Experten in ganz Europa. Er beobachtet die Lage seit über zehn Jahren. Im Herbst 2021 ist er sich sicher: Wir waren noch nie in einer so ernsten Situation. Ein Blackout ist leider "jeder Zeit möglich" und die meisten Menschen sind "überhaupt nicht vorbereitet". (Mit Video)


Reitschuster: FC-Bayern-Star Kimmich, seine (Nicht-)Impfung und wie (Corona-)Ideologie Hirn frisst
vor 2 Tagen

Die Diskussion um den Fußballer und was sie alles entlarvt. Der Geist der Inquisition ist zurück in Deutschland. Die „Bild“-Zeitung, deren Chefredakteur Julian Reichelt gerade erst über eben diesen Geist gestolpert ist, verbreitet ihn nun gegenüber dem FC Bayern München.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.

Walter Lippmann: Die Illusion von Wahrheit oder die Erfindung der Fakenews.
edition Buchkomplizen, 2021. 79 Seiten, Fr. 12.00.-/€ 12.00.-. Bestellung.
Bestellungen aus Deutschland.