Wandelhalle

«Bastille 2022»: Der friedliche Kampf gegen die Corona-Tyrannei

Michael Chossudovsky fordert, die «Strukturen der Korruption, der Hierarchie und des Autoritätsmissbrauchs» aufzubrechen. Für den kanadischen Ökonom ist es Zeit für eine weltweite Massenbewegung.

Datum: 20. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Schwedens neues «Wahrheitsministerium»

Die schwedische Regierung schafft eine «Agentur für psychologische Verteidigung», um «Desinformation» zu bekämpfen.

Datum: 13. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Wie will der Bundesrat das Vertrauen der Bevölkerung wieder herstellen?

Der Bundesrat muss alle Fakten ungeschminkt auf den Tisch legen, von den Verträgen mit den Pharmafirmen bis hin zu den falschen Zahlen über Infektion, Hospitalisierung und Sterblichkeit, sagt Thomas Kaiser von «Zeitgeschehen im Fokus»

Datum: 11. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Droht Hans-Georg Maassen der Parteiausschluss?

Das Vergehen des ehemaligen Verfassungsschutz-Präsidenten: Kritische Äusserungen zu den Covid-Impfstoffen.

Datum: 8. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Reiseerlaubnis nur für dreifach Geimpfte

Die neuen Regelungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sollen am 10. Januar in Kraft treten.

Datum: 7. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Macron betrachtet Ungeimpfte nicht mehr als französische Bürger

Der französische Präsident will sie nerven («emmerder») – «bis zum Ende. Das ist die Strategie.»

Datum: 7. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Das Overton-Fenster

Wie ist es möglich, dass bis vor kurzem Undenkbares plötzlich auf breite gesellschaftliche Akzeptanz stösst? Von Lothar Mack

Datum: 5. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Freunde der Verfassung»: Vorstand wird neu gewählt

Auf diesen Entscheid einigte sich der Vorstand der Verfassungsfreunde im Rahmen der Mediation. Michael Bubendorf wird sich künftig zurückziehen.

Datum: 4. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Bibliothek Uster entfernt Bhakdis Bestseller «Corona Unmasked» und weitere kritische Bücher

Begründung: Sie entsprechen «nicht dem Qualitätslevel». Ein Blick in die Bibliotheksplattform Swisscovery zeigt: Massnahmenkritische Bücher haben in der Schweiz generell einen schweren Stand.

Datum: 4. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Belgisches Gericht kippt Schliessung von Kinos, Theatern und Kunstzentren

Die Regierung hätte nicht nachgewiesen, inwiefern kulturelle Veranstaltungsorte besonders gefährlich für die Gesundheit der Menschen seien, so die Entscheidung des Staatsrates. Das Vorgehen sei «unverhältnismässig».

Datum: 30. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Fauci, Gates und Co. wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit angeklagt

Anfang Dezember 2021 haben britische Aktivisten eine entsprechende Klage beim Internationalen Strafgerichtshof eingereicht. Zu ihnen gehört auch der ehemalige Vize-Chef von Pfizer, Michael Yeadon. Von LifeSiteNews

Datum: 29. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Deutschland: Enteignungen, um Impfopfer zu entschädigen?

Zwei Gesetzesänderungen des Deutschen Bundestags deuten darauf hin.

Datum: 29. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

150 Juristen fordern Politiker auf, die «verfassungsmässige Grundordnung» wiederherzustellen

Ein Schweizer Juristen-Komitee wendet sich in einem offenen Brief an die Parlamentspräsidenten.

Datum: 28. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Lichtermeer in den Strassen Wiens

In der österreichischen Hauptstadt sind am zweiten Weihnachtsfeiertag Tausende von Menschen durch die Innenstadt gezogen, um gegen die Corona-Massnahmen zu demonstrieren.

Datum: 28. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Kanada: Bewegungsdaten von 33 Millionen Bürgern wurden während der «Pandemie» heimlich überwacht

Die Gesundheitsbehörde behauptet, die Bespitzelung sei durchgeführt worden, um zu verstehen, «wie die Öffentlichkeit während des Lockdowns reagiert». Weitere Überwachungsaktionen sind geplant.

Datum: 26. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Christoph Pfluger will die Verfassungsfreunde neu positionieren

Für die gegenwärtige Spitze wird der Initiant des Vereins zusehends zur Gefahr. Der Vorstand spricht von einem internen Putsch.

Datum: 25. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

«Montagsdemos» mit grossem Zulauf

Deutschlandweit sind gestern und am Wochenende Menschen für eine andere Corona-Politik auf die Strassen gegangen.

Datum: 21. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Wie umgehen mit internen Konflikten in Zeiten gesellschaftlicher Spaltung?

Unsere Artikel über die Unruhen im Vorstand der «Freunde der Verfassung» haben hohe Wellen geschlagen.

Datum: 18. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Pfizer und Microsoft finanzieren Parteitag der SPD

Und die Partei von Bundeskanzler Olaf Scholz, der eine allgemeine Impflicht einführen will, bedankt sich dafür auch noch.

Datum: 16. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Michael Bubendorf erhebt schwere Vorwürfe gegen den Vorstand der «Freunde der Verfassung»

Laut dem ehemaligen Pressesprecher braucht es einen neuen Vorstand. Kampagnenleiter Sandro Meier, Co-Präsidentin Marion Russek und weitere sind in seinen Augen nicht mehr tragbar.

Datum: 15. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 260 | Alles zeigen
Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Corona Cockpit

Was andere Medien berichten

Multipolar: Rote Linie in Sofia
vor 3 Stunden

Am 12. Januar protestierten tausende Bulgaren vor dem Parlament in Sofia gegen eine mögliche Impfpflicht und den bereits eingeführten Grünen Pass. Im bulgarischen Wahlkampf spielte das Thema Corona keine Rolle, doch kurz nach Amtsantritt erklärte Regierungschef Kiril Petkow, das Impfen zur Priorität. Die Corona-Impfquote liegt bei 30 Prozent.


20 Minuten: Er hatte keine Maske an – Immunität von FPÖ-Chef Kickl aufgehoben
vor 4 Stunden

Nach der Aufhebung der parlamentarischen Immunität Kickls kann nun ein Verfahren gegen den FPÖ-Politiker angestrengt werden.


Tagesspiegel: Harald Martenstein über das Recht auf Protest: Lasst die «Spaziergänger» laufen
vor 10 Stunden

Im Nachkriegsdeutschland haben sich an jede Massenbewegung Rechts- oder Linksextremisten und schräge Vögel angehängt. Das ist kein Anlass, die Grundrechte einzuschränken.


Berliner Zeitung: Todesurteil Corona: Wie die Menschen in Hongkong ihre Hamster retten wollen
vor 10 Stunden

Hongkong bekämpft Corona mit strengen Maßnahmen. Nun ist Omikron in der Stadt. Seitdem werden Hamster und andere Nagetiere getötet. Bürger wehren sich.


Amazing discoveries (YouTube): Ungeimpft COVID positiv - was nun?
vor 13 Stunden

Natürliche Anwendungen bei COVID von Dr. Claudia Bien


Norbert Häring: Zwei neue Studien, eine davon sogar vom PEI, zeigen: Die Verkürzung des Genesenenstatus war ein Willkürakt
vor 18 Stunden

Aktuelle Studien der US-Gesundheitsbehörde CDC und des Paul-Ehrlich-Instituts legen nahe, dass die Immunität von Genesenen länger anhält als die von Geimpften.


Rubikon: Die Lage ist ernst
vor 20 Stunden

In seiner Neujahrsansprache berührt der Theologe Eugen Drewermann den tiefen Grund der Not unserer Zeit.


News.at: Das Netz der Pharma-Industrie
vor 21 Stunden

Acht Covid-Impfexperten der Bundesregierung haben finanzielle Beziehungen zur Industrie. Immer wieder taucht dabei ein Name auf: Pfizer. Bis auf wenige Ausnahmen besteht kaum Interesse an Transparenz.


Achgut.com: Der Sonntagsfahrer: Impfwarnung der Gelben Engel
gestern

ADAC-Versicherung leistet nicht bei Unfällen, die durch «Impfschäden aufgrund angeordneter Massenimpfungen» geschehen.


Uncut-News: Die WHO empfiehlt: Aufhebung internationaler Reiseverbote und Abschaffung der Anforderungen an den Impfnachweis
gestern

Die Weltgesundheitsorganisation hat empfohlen, die internationalen Verkehrsverbote aufzuheben oder zu lockern, da die Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung der Omicron-Variante unwirksam seien.


Reitschuster: Israel: Vom Impfweltmeister zum Neuinfektions-Weltmeister
gestern

Zweite Auffrischungsimpfung ohne Wirkung.


WELT: Wie weit darf Lauterbach noch gehen?
gestern

Heimlich verkürzte das RKI die Gültigkeit des Genesenenstatus auf drei Monate – die Auswirkungen sind gewaltig. Nicht nur wegen dieses Manövers gerät der Gesundheitsminister unter Druck.


Der Spiegel: »Wir beobachten eine Zunahme von Selbst- und Fremdgefährdungen«
gestern

Unter den Coronaregeln leiden vor allem Kinder und Jugendliche: Die Schule ist offen, Freizeitaktivitäten fallen aber weitgehend aus. Sozialarbeiter beobachten einen Anstieg von Gewaltdelikten und psychischen Erkrankungen.


Ntv: Neue Impfkampagne soll Zögernde erreichen
gestern

Die Impfung gilt noch immer als Königsweg aus der Pandemie. Doch manche Menschen fürchten den Piks oder kümmern sich einfach nicht um einen Impftermin. Sie will die Bundesregierung mit neuen Plakatmotiven, TV-und Radiospots in mehreren Sprachen erreichen.


NachDenkSeiten: Corona: Schulen setzen Gruppenzwang um
gestern

Neu eingeführte Ungleichbehandlungen innerhalb der Schulklassen je nach Impfstatus sind mit gesundheitlichen Kriterien nicht zu begründen. Das einzige Motiv kann Schikane sein – mit dem Ziel, durch Corona nicht gefährdete Kinder zu einer Impfung zu bewegen.


Rubikon: Die große Täuschung
gestern

Das Corona-Management arbeitet mit Manipulation und Missbrauch der Wissenschaft für Macht- und Profitinteressen. Teil 1.


Wochenblick: Nur FPÖ für Freiheit: Einheitsfront will von Impfzwang-Schikane nicht abrücken
vor 2 Tagen

Nachdem bereits über die umstrittene “öko-soziale Steuerreform” debattiert wurde, dauerte es bis nach 14 Uhr, ehe die erwartete Debatte über die Impfpflicht beginnen konnte. Als Erster trat FPÖ-Chef Herbert Kickl ans Rednerpult und übte einmal mehr scharfe Kritik am Gesetzesvorhaben.


WELT: „Heutige Dreifachimpfung würde jeder Impfpflicht Genüge tun“
vor 2 Tagen

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach kündigt die Einführung der Impfpflicht in Kliniken, Altenheimen und Arztpraxen an. Zudem soll es aufgrund der hohen Inzidenzen keinen PCR-Test mehr nach einem positiven Schnelltest geben. Mit verschärften Maßnahmen würde man dagegen „Öl ins Feuer gießen“.


NachDenkSeiten: Schützt uns vor den Booster-Hipstern!
vor 2 Tagen

Als vor wenigen Wochen die Inzidenzen der Sachsen und Thüringer die Tausender-Marke überschritten, war alles klar: Diese Querdenk-Nazi-Ossis sind selbst schuld!


Reitschuster: Massive Grundrechts-Einschränkungen aufgrund von „Schätzungen“
vor 2 Tagen

Kritiker: "Tiefpunkt der Pandemie"


Die Ostschweiz: Kommunistisches Regime verleiht Verleger Michael Ringier Orden
vor 2 Tagen

Die Affäre Ringier zieht weitere Kreise: Nachdem Konzernchef Marc Walder die Redaktionen auf Regierungskurs verpflichtet hatte, zeigt sich die Nähe des Medienkonzerns zur Macht selbst in Unrechtsstaaten wie dem kommunistischen Vietnam.


Blick: Berset stellt Ende des Zertifikats in der Schweiz in Aussicht
vor 2 Tagen

Gesundheitsminister Alain Berset hat in einem Interview die mögliche baldige Abschaffung der Covid-Zertifikatspflicht im Inland in Aussicht gestellt. «Die Zeiten des Zertifikats scheinen sich dem Ende zu nähern», sagte Berset der Zeitung «Schweiz am Wochenende».


Rubikon: Dramatische Verrottung
vor 2 Tagen

Ein offener Abschiedsbrief an den Vorstand des Deutschen Journalistenverbands und dessen Gefolge.


InSüdthueringen.de: 2000 Betten weniger bei einrichtungsbezogener Impfpflicht
vor 3 Tagen

Rund 17 Prozent der Beschäftigten der Krankenhäuser im Freistaat seien derzeit weder geimpft noch genesen. Stünde dieses Personal wegen Beschäftigungsverboten nicht mehr zur Verfügung, könnten kurzfristig 1918 Betten nicht mehr betrieben werden.


Medinside: Facebook sperrte Corona-Post eines deutschen Klinikverbunds
vor 3 Tagen

Die Acura-Kliniken veröffentlichten auf ihrer Facebook-Seite einen «sachlichen Bericht zum Thema Corona». Der Social-Media-Konzern hingegen sprach von Fehlinformationen.


Medinside: Covid-19: Medizin-Journal wehrt sich gegen Social-Media-Zensur
vor 3 Tagen

Das «British Medical Journal» hat genug: Es prangert die Kontrolle der Medizin-Beiträge auf Facebook, Twitter & Co. an. Selbst Cochrane wurde von «Faktcheckern» bedrängt.


Wie es uns im verrückten Jahr 2020 ergangen ist

Buchtipp: Prisca Würgler hat die ganz persönlichen Corona-Geschichten von 32 Menschen gesammelt.